unterschiedliche Griffmöglichkeiten bei grifflosen Küchen

Beiträge
4.887
Wohnort
Münster
Hallo,

für alle, die es Interessiert, habe ich mir einmal die Mühe gemacht, die unterschiedlichen Möglichkeiten der Griffleistenanordnungen bei grifflosen Küchen zu erarbeiten. Ich bin mir sicher, dass es bei genauerem Überlegen, noch etliche Zwischenlösungen geben kann, ich denke hier jedoch die, am Markt am häufigsten anzutreffenden Lösungen, skizziert zu haben...

Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung...

Da sich bei fast jeder Variante, verschiedene Frontenmaße ergeben, werden sich die meißten Hersteller wohl auf eines der Systeme festgelegt haben. Das Unternehmen eggersmann , sowie auch andere kleine Manufakturen, können alle Varianten anbieten...

mfg

Racer
 

Anhänge

Beiträge
14.055
Wohnort
Lindhorst
AW: unterschiedliche Griffmöglichkeiten bei grifflosen Küchen

Hallo racer,

danke für die Ausführungen. Mit diesen Erkenntnissen dürfte es vielen wesentlich einfacher fallen, sich im grifflosen Planungsdschungel zurechtzufinden.

Werde das Thema im Planungs-Board festpinnen.

:goodjob:
 

n4tl

Mitglied
Beiträge
26
AW: unterschiedliche Griffmöglichkeiten bei grifflosen Küchen

Und der totale Luxus wäre jetzt, noch eine Liste zu haben, welcher Hersteller welche Lösung anbietet (naja, fragen kann man ja ;-) )

Auf jeden Fall mal :danke: für die obige Liste der Möglichkeiten.
 
Beiträge
8.732
Wohnort
3....
AW: unterschiedliche Griffmöglichkeiten bei grifflosen Küchen

Und der totale Luxus wäre jetzt, noch eine Liste zu haben, welcher Hersteller welche Lösung anbietet (naja, fragen kann man ja ;-) )

Auf jeden Fall mal :danke: für die obige Liste der Möglichkeiten.
*idee*

Da brauchst du doch nicht lange suchen, Eggersmann macht Sie doch alle !!!! ;-)
 

n4tl

Mitglied
Beiträge
26
AW: unterschiedliche Griffmöglichkeiten bei grifflosen Küchen

Ja wenn denn das Börserl "Eggersmann" zulassen würde ...
 
Beiträge
4.887
Wohnort
Münster
AW: unterschiedliche Griffmöglichkeiten bei grifflosen Küchen

Hallo,

Variante 1 dürfte die Variante sein, die die meißten Hersteller haben. Häcker , Schüller , Ballerina ... mir ist nicht bekannt, dass eine andere Variante ebenfalls möglich ist....

ich glaube zu Wissen, dass bei SieMatic außer der Variante 1 auch die Variante 2 lieferbar ist....

Die Variante 3 wird offensichtlich von Leicht geliefert (wie die das mit dem GS halten, ist mir dabei ein kleines Rätsel)

Die Varianten 5 und 6 gibt es nicht nur bei eggersmann, sondern ebenfalls zum Beispiel bei Segmento von Poggenohl...

(Alle Angaben ohne Gewähr):cool:

mfg

Racer
 

mozart

Spezialist
Beiträge
2.654
Wohnort
Wiesbaden
AW: unterschiedliche Griffmöglichkeiten bei grifflosen Küchen

Hi,
auf die Gefahr hin, den ganzen Küchenbaukasten durcheinander zu bringen...

proxy.php?image=http%3A%2F%2Fimg.chefkoch.de%2Fck.de%2Ffotoalben%2F3dd1573b3df4ee9813ec13b4f7ed3fa3%2F12422%2Ffull_antje5.1.jpg&hash=2111d69227523874178bf89baf8bc9b9


...so gehts auch.;D

Jens
 
Beiträge
4.887
Wohnort
Münster
AW: unterschiedliche Griffmöglichkeiten bei grifflosen Küchen

Hallo Jens,

natürlich geht es auch so,

ich habe jedoch bewußt nur die Möglichkeiten aufgeschlüsselt, bei den eine feststehende Griffleiste verwendet wird, die zumindest teilweise im Korpus integriert ist, sonst müsste ich die Varianten allmilmö Modern Art, Pro Norm, Ikea , Nobilia , B1 etc.. ja auch noch alle aufführen, hier wird ja lediglich die Griffleiste in die Front integriert, greift jedoch nicht in den Korpus ein...

diese Variationen unterscheiden sich nur imaginär von normalen Küchenaufteilungen mit Griff. In so fern habe ich darauf verzichtet, diese explizit zu erwähnen...

dennoch ein sehr schöner und vor allen Dingen seltener Lösungsansatz...

Wer baut das in Serie ??? oder war dort ein Tischler am Werk ???

mfg

Racer
 
Beiträge
231
AW: unterschiedliche Griffmöglichkeiten bei grifflosen Küchen

Gibt es nicht auch Küchen komplett ohne Griffleiste? Einmal gegen die Front drücken öffnet sie ein Stück und lässt so erst die ansonsten verdeckte Griffleiste erscheinen.
 

mozart

Spezialist
Beiträge
2.654
Wohnort
Wiesbaden
AW: unterschiedliche Griffmöglichkeiten bei grifflosen Küchen

Hi,
ja, die gibt es seit Jahren. Neuerdings funktionieren sie sogar.;D
Racer, da war ein Jens am Werk.
Jens
 
Beiträge
4.887
Wohnort
Münster
AW: unterschiedliche Griffmöglichkeiten bei grifflosen Küchen

Bungaloo,

Du meinst in etwa B3 von Bulthaup .... oder vergleichbares...

Alles gut, funktioniert auch, nur leider kann man gegen einen Geschirrspüler so lange drücken wie man möchte, der wird mit Druck allein nicht aufgehen...;D;D

Also, leider nicht zu 100% um zu setzen...

auch bei Bulthaup nicht...;-)

mfg

Racer
 

mozart

Spezialist
Beiträge
2.654
Wohnort
Wiesbaden
AW: unterschiedliche Griffmöglichkeiten bei grifflosen Küchen

Hi,
Racer, die ganz neue Bulthaup, die B2, ist in gewisser Weise auch grifflos. Aber ganz anders...
;D
Jens
 
Beiträge
16
AW: unterschiedliche Griffmöglichkeiten bei grifflosen Küchen

Hallo,

nach Vergleich aller nahmhaften Hersteller von grifflosen Küchen kommen wir zu folgendem Fazit:

Uns hat besonders die Leicht Advance überzeugt, einfaches Öffnen auch großer Auszüge und Türen ohne sich die Finger zu brechen. Besonders tiefe Griffschale aus 100% Aluminium und die Kante an der Tür/Auszug ist noch ergonomisch abgeschrägt.
Übrigens mit dem red-dot Design Award ausgezeichnet!

Haben wir auch gekauft!
 
Beiträge
7.463
Wohnort
Schorndorf
AW: unterschiedliche Griffmöglichkeiten bei grifflosen Küchen

Zu grifflos:
ich halte die diversen Varianten von Push to open, oder wie immer das auch genannt wird für durchaus reizvoll.

Alle 3 Varianten von push to open sind O.K.
Das mechanische System von Würth ist in meinen Augen preis-leistungs-Sieger, die 2 elektrischen Auswerf-systeme von hettich und Blum sind in etwa gleich zu bewerten, jedes hat für mich als Produzenten Vor- und Nachteile,
das sensodrife von Grass ist schlicht und ergreifend GEIL, aber mit Kosten von glaub über 240,- / Auszug (mein EK nur die Technik)
wird diese Varaiante wohl ein Schreinertraum bleiben.
Wichtig im Verkaufsgespräch ist zu erwähnen, dass die mechanische Variante KEIN Softclose möglich macht !

In der gerade anlaufenden nächsten Küche ist easys von Hettich drin, bin gespannt wie sich diese Technik in der Produktionsphase bewährt.

Schwierig sind natürlich immer die Geräte, vorallem wenn sie eingebaut sind. Spülmaschine und Kühlschrank machen hier die meisten Probleme, vorallem, wenn in z.B. Hochschrankfronten integriert.

bei meinen bisher 2 grifflosen sind beide Spülmaschinen unter der APL, das löst man leicht mit einer Eingriff-Fuge oben.
Die p2o-Technik war hier mechanisch.
Der Kühlschrank kann p2o gemachtwerden, man benötigt dazu lediglich 2 Türöffner und etwas Platz im Schrank... Gesamtbreite 604mm reicht schon.

Mehr Probs habe ich mit der jetzt zu machenden Küche, Kühlschrank
und Spülmaschine (hoch eingebaut) in einer geschlossenen Hochglanz-Hochschrankfront. Ich werde es so lösen, dass für beide Geräte eine durch leichten Druck zurückfahrende Blende den Einfriffbereich zugänglich macht. Diese Kunden zumindest nehmen den Nachteil von 2 Berührungen gerne in Kauf, wenn sie dafür keine griffe erdulden müssen. (im täglichen Küchenleben, werden diese 2 Blenden ohnehin meist im "offen-Zustand" sein).

Etwas enttäuscht bin ich von den Geräteherstellern, dass sie nicht zumindest für die Premiumvarianten ein grifflose, durch leichten Druck zu öffnende Variante anbieten... kann doch nich soooo schwierig sein.

Meine 2 p2o-Küchen sind
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
und
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

*winke*
Samy
Nachtrag nach fertigestellter Küche
Inzwischen ist die Küche soweit fertig.
Die Eingriffmöglichkeit in geschlossene, grifflose Fronten betrachte ich für mich als gelöst, und zwar so, dass das in real noch besser funktioniert, als ich mir das während der Planungsphase vorgestellt habe. Es ist EINE flüssige Bewegung, die den Öffnungsvorgang für vollintegrierte SpüMa und integrierten Kühler möglich macht.
Ich denke, wenn die Industrie so was will, werden sie das schnell und einfach lösen können.
Ich verlinke die Bilder mal hier zusätzlich und schau mal, ob ich davon noch n Video hinkriege

Bild 1... geschlossene Hochschrankfront mit vollintegrierter (hochgesetzter)SpüMa
picture.php?albumid=198&pictureid=1433


Bild 2: reingedrückte "Bedienblende " Als zusätzlicher Vorteil ist anzumerken, dass man die bedienelemente der maschine jetzt sehen kann ohne die Maschine zu öffnen.
picture.php?albumid=198&pictureid=1434


Bild 3, jetzt lässt sich die SpüMa öffnen.
In real ist das eine flüssige Bewegung, die "Bedienblende" lässt sich leicht zurückdrücken und rastet ein.
picture.php?albumid=198&pictureid=1435


Bild 4
mit der selben Blende habe ich auch noch eine Liftklappe darüber bedienbar gemacht
picture.php?albumid=198&pictureid=1436


Ich weiss, ich soll nicht immer soooo angeben:-[, aber auf diese Lösung bin ich wirklich stolz !
Eigentlich ist das Ganze recht einfach und mit jahrzehntelang bewährten Komponenten konstruiert.
Manchmal muss man solche Lösungen glaub einfach nur WOLLEN,
dann geht das auch.
Ein bisschen Angst hatte ich vor der 3D-Justierbarkeit der Blende, die war aber unbegründet...
im Nachhinein...alles easy
*winke*
Samy
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2.169
AW: unterschiedliche Griffmöglichkeiten bei grifflosen Küchen

Hallo @ all,

smeg hat einen AAA GSP im Angebot der automatisch öffnet.STLA868 A

Allerdings noch nicht so lange;-).

Kommt demnächst als smeggenau bei Bulthaup;D und smeggersmann bei racers favorisierter Küchenschmiede.:-X

gruß shopfitter
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
7.463
Wohnort
Schorndorf
AW: unterschiedliche Griffmöglichkeiten bei grifflosen Küchen

WOW :-), danke für den Tipp.
(Geräte sind als Schreiner nicht meine stärkste Seite :rolleyes:)
Samy
Hallo @ all,

smeg hat einen AAA GSP im Angebot der automatisch öffnet.STLA868 A

Allerdings noch nicht so lange;-).

Kommt demnächst als smeggenau bei Bulthaup;D und smeggersmann bei racers favorisierter Küchenschmiede.:-X

gruß shopfitter
 
Beiträge
81
AW: unterschiedliche Griffmöglichkeiten bei grifflosen Küchen

Hallo zusammen,

wie würdet ihr denn die unterschiedlichen Griffvarianten in Bezug auf "Reinigung "(ja, muss man auch mal machen :-)) vergleichen ? Das war immer mein Argument gegen grifflos (entweder sieht man es nicht oder hat eine schöne Dreckrille oder kommt nicht dran etc)

Grüße
Erik
 
Beiträge
8.732
Wohnort
3....
AW: unterschiedliche Griffmöglichkeiten bei grifflosen Küchen

Mensch Erik,

eine grifflose Küche verkauft sich über das Design. ;-)

Und eine durchgehende Griffmulde mit dem Lappen zu durchfahren geht glaub ich schneller, als die meissten Griffe zu säubern.
 

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: unterschiedliche Griffmöglichkeiten bei grifflosen Küchen

Hallo Erik, ich stimme Cooki zu: Vorher unkte eine Bekannte von uns auch: "So eine Dreckrille, Krümelrille..." usw. Nichts dergleichen, einmal durchgefahren, fertig. Außerdem krümeln wir gar nicht so sehr :-\...

Nachteil ist - wenn überhaupt relevant - daß pro Eingriff bei einer grifflosen Front - vorausgesetzt, Du hast keine teure Mechanik mit antippen und öffnen - ca. 5 cm Stauraum in der Höhe verloren gehen. Deshalb haben wir uns u. a. auch für die Poggenpohl Segmento entschieden, die bietet einen extra hohen Korups mit 83 cm, davon 5 cm abgezogen für die Griff- oder Distanzleiste für den Eingriff, verbleiben satte 78 cm an Korpushöhe...
 

earthy

Mitglied
Beiträge
10
AW: unterschiedliche Griffmöglichkeiten bei grifflosen Küchen

Hallo,

Die Variante 3 wird offensichtlich von Leicht geliefert (wie die das mit dem GS halten, ist mir dabei ein kleines Rätsel)
Anstatt von eine durchgehende frontplatte vor dem GS macht Leicht 2 platten mit 'ne untiefere Griffleiste, und zwar genau so tief wie dem frontmaterial, dazwischen. Mit den 19mm fronten geht das grad mal.
 

Ähnliche Beiträge


Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben