Küchenplanung Moritz‘ erste Küche (Altbauwohnung)

Moritzkocht

Mitglied

Beiträge
11
Wohnort
Nürnberg
Moritz‘ erste Küche (Altbauwohnung)

Hallo zusammen,

mein Name ist Moritz, ich bin 25 Jahre alt und ziehe in wenigen Monaten in meine erste eigene Wohnung. Da das glücklicherweise gleich eine Eigentumswohnung ist, in der ich lange bleiben möchte, soll auch die Küche von Anfang an etwas schönes sein. Bevor vielleicht dumme Kommentare kommen: Das ist alles selbst erarbeitet und hart zusammengespart.
Meine Küchenerfahrung begrenzt sich derzeit nur auf die Küche meiner Eltern, die aber älter ist als ich, sowie schäbige Küchen aus Wohnheimen und Wohngemeinschaften.
Natürlich habe ich schon mehrere Wochen im Internet und dabei vor allem hier auf dem Forum verbracht und mich ausführlichst mit dem Thema Küche beschäftigt, allerdings brauche ich bereits deutlich früher eure Hilfe. Da ich nämlich beim besten Willen kein Innenarchitekturforum finden konnte, möchte ich euch ebenfalls bei der Einrichtung des Wohnzimmers um Rat fragen. Dieses hat nämlich, wie ihr bei genauerem Hinsehen feststellen werdet, einen recht unpraktischen Schnitt. Da die Wohnung erst vor wenigen Jahren komplett Kernsaniert wurde, möchte ich nichts an dem Grundriss ändern. Das einzige, was für mich hier bereits feststeht ist, dass der Fernseher an der linken Wand stehen soll, da man ihn so auch beim Kochen laufen lassen kann (und was darauf sieht!). Ansonsten ist die Position von Sofa und Esstisch eigentlich egal. Ich habe auch mal mehrere Entwürfe gemacht, wie man die Möbel aufstellen könnte, wobei ich mit keinem so richtig zufrieden bin. Einer Integration vom Esstisch in die Küche stehe ich eigentlich eher skeptisch gegenüber, möchte aber nicht ausschließen, dass sich das noch ändern ließe. Auf dem Grundriss nicht eingezeichnet, aber dennoch wichtig ist, dass fast auf der gesamten Länge der oberen rechten Wand (in er Küche) ein Oberlicht verläuft, man dort also keine Schränke aufhängen kann. Liebend gerne würde ich euch auch Fotos einstellen, aber leider wohnen derzeit noch meine Mieter in der Wohnung und aus Rücksicht möchte ich hier keine Bilder von „ihrem“ Zuhause veröffentlichen.
Wie ihr sehen könnt, habe ich mir überlegt, eine große freistehende Arbeitsinsel in die Küche zu stellen und hinten eine möglichst geschlossene Deckenhohe Schrankwand mit den Geräten einzubauen. Ich hätte zwar sehr gerne eine Kochinsel, allerdings ist bereits in der gesamten Wohnung ziemlich schönes Stäbchenparkett verlegt, unter dem auch noch eine Fußbodenheizung ist. Da die Decke etwa 5 cm abgehängt wird, könnte man theoretisch auch den benötigten Strom von oben herab führen, ob das aber so sinnig ist, ist natürlich die Frage. Bei einer an die linke Wand anschließende Insel wäre die Sache mit dem Strom natürlich kein Problem, aber es wäre eben auch nicht so schön freistehend. Ihr merkt, bei mir sind es erstmal noch absolute Grundsatzfragen, die geklärt werden müssen.

Ich freue mich über Ideen und Kommentare von euch.

Moritz

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
1
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe ): 178
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 94

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Bestandsbau > (kleinere) Umbauten möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 84
Fensterhöhe (in cm): 170
Raumhöhe in cm: 260
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: Noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Eigenständiges Gerät bis 72 cm Höhe
Dunstabzugshaube: N. a.
Hochgebauter Backofen: wenn möglich
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: wenn möglich
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 80

Sitzmöglichkeiten

Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine

Stauraumplanung

Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Thermomix, Toaster
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Wasserkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Hauswirtschaftsraum, Keller

Kochgewohnheiten

Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Meistens wird von mir einmal am Tag eine warme Mahlzeit zubereitet, unter der Woche ist diese aber meistens wenig anspruchsvoll.
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Meistens koche ich für mich alleine. Wenn Gäste zum Essen da sind (2-3 Mal im Monat) kochen diese mit.

Spülen und Müll

Spülenform: Noch nicht festgelegt
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altpapier, Biomüll, Plastik

Sonstiges

Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt:
Küchenstil: Grifflose Küche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Auch wenn es ziemlich blöd klingt, soll die Küche vor allem gut ausschauen, viel Stauraum bieten und groß sein, auch um die ganze Küchennische zu füllen.
Preisvorstellung (Budget): 14.000€ - 17.000€

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • 3983D129-DBF3-4135-8802-B8711E10E932.jpeg
    3983D129-DBF3-4135-8802-B8711E10E932.jpeg
    53,1 KB · Aufrufe: 173
  • 6A352B50-B237-41B3-A70B-8C0374F4410A.jpeg
    6A352B50-B237-41B3-A70B-8C0374F4410A.jpeg
    27,4 KB · Aufrufe: 163
  • AB659E94-8332-4343-A0E7-F3C619147971.jpeg
    AB659E94-8332-4343-A0E7-F3C619147971.jpeg
    35,7 KB · Aufrufe: 129
  • 8DD7D39C-2002-4FC7-BB09-32303179FD3B.jpeg
    8DD7D39C-2002-4FC7-BB09-32303179FD3B.jpeg
    34,1 KB · Aufrufe: 125
  • 82F0E46C-ED14-474B-A16F-D2578042E40B.jpeg
    82F0E46C-ED14-474B-A16F-D2578042E40B.jpeg
    35,2 KB · Aufrufe: 158
Zuletzt bearbeitet:

GA100

Mitglied

Beiträge
131
ich habe mir die Bilder jetzt bestimmt 10 x angeschaut und weiß trotzdem nicht wo die Küche ist :think: für dich ist das bestimmt alles klar, aber hier kennt niemand diese Wohnung
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
6.191
Wohnort
Ruhrgebiet
Gibt es denn hier keinen Architektengrundriss von der Wohnung ?
 

Moritzkocht

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
11
Wohnort
Nürnberg
Ich habe den jetzt mal den Architektengrundriss nachgereicht. Der ist bloß leider nicht bemaßt, aber ich denke, dass es jetzt klarer sein sollte, wo die Küche ist.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
13.898
Naja, wenn Du schon von vornherein "dumme Kommentare" erwartest, dann wirst Du auch keine großen Erwartungen an unsere Intelligenz haben, insofern ist es kein Wunder, wenn wir nicht gleich checken, wo Deine Küche sein soll.

Schon mal den Alnoplaner heruntergeladen und versucht, den Raum anzulegen? Dann weiß Du sofort, welche Abmessungen noch fehlen ;-)
Hier den Link zum Downloadbereich: Downloads im Küchen-Forum und wenn Du Version 15b nimmst, dann kannst Du vielleicht Dateien mit Userin Evelin austauschen.

Ich dachte, Du hättest den Forum berits ausführlcih durchforstet, bin jetzt etwas überrascht, dass die Angabe zur Arbeitshöhe in der Checkliste fehlt. Diese Anleitung ist nämlich in jedem Thread zu finden - aber wir sind hier zwar etwas dumm aber immer hilfsbereit, also:
ARBEITSHÖHE ermitteln - 3 Methoden haben sich da etabliert:
  • abgewinkelter Ellbogen bis Boden messen und 15 cm abziehen
  • Höhe Beckenknochen messen
  • z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint, wobei dies der wichtigste Test ist.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben. *
 

Moritzkocht

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
11
Wohnort
Nürnberg
Das mit der Arbeitshöhe ist derzeit noch „work in progress“, weil ich seit vorletzter Woche mit dem Bügelbrett verschiedene Höhen austeste. Aber ich hab mal einen groben Anhaltswert ergänzt.
Naja, wenn Du schon von vornherein "dumme Kommentare" erwartest, dann wirst Du auch keine großen Erwartungen an unsere Intelligenz haben, (...)
Ich denke wir wissen alle, dass das nicht so gemeint war. Schwarze Schafe gibt es aber nach meinen bisherigen Erfahrungen in jedem Forum
 

Moritzkocht

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
11
Wohnort
Nürnberg
Also ich habe mittlerweile versucht, den Raum im Alno -Küchenplaner anzulegen, allerdings gehen da (soweit ich das jetzt gesehen habe) nur rechteckige Räume, weswegen ich jetzt nur den reinen Küchenbereich anlegen konnte. Als ich schon dabei war, hab ich einen sehr groben Entwurf von dem, was ich mir bisher überlegt hatte angelegt.
erste Skizze.JPG
 

isabella

Mitglied

Beiträge
13.898
Der Trick dabei ist, dass man einen größeren Raum anlegt und dann mit Wandelemente die Ecken „modelliert“. Mit der F4-Taste kann man für jedes Objekt die Eigenschaften anzeigen und anpassen.

Der Alno hat kein Sofa, aber mit Wandelemente kann man ein Sofaähnlichen Gebilde in den Raum platzieren.

Damit man die Planung besser lesen kann wäre es gut, anfänglich mit weißen Möbeln zu arbeiten, und immer eine 2d-Planungsansicht als Screenshot posten, damit man die Abstände über Kästchen zählen beurteilen.

Wenn Du Planungsdaten mit jemandem austauschen möchtest, musst Du beide zueinander passende Dateien mit den Endungen .pos und .kpl hochladen.
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
18.021
Wohnort
München
Hallo Moritz,

Respekt, für die ETW in deinem Alter, und das schnelle Einlernen mit dem Alnoplaner!

In Räumen mit mehreren Funktionen (Wohnen, Essen, Kochen) ist es immer sinnvoll, die gesamte Möblierung anzusehen, wie du selber im ersten Beitrag ja auch schon meintest.

Ich habe - nicht maßstabsgerecht - diese Idee skizziert:

TV grün an der linken Wand wie gewünscht
Sofa in Richtung TV
Schmales Bücherregal orange oä in circa 100cm Höhe als Abgrenzung
Dahinter Esstisch, nicht zu ausladend
Küche als Zeile plus Halbinsel
Kühlschrank blau also Solo, oder in Zeile integriert

Moritzkocht_ErsteIdee.jpg


Falls du schon Möbel hast, diese mal maßstabgerecht einzeichnen.
 

Moritzkocht

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
11
Wohnort
Nürnberg
Hallo Annette,

vielen Dank für die netten Worte und deinen Vorschlag. Ich bin gerade dran, den Raum im Alnoplaner nachzubauen und lade die Datei vermutlich morgen hoch. Da ich zur Zeit in einer WG wohne, besitze ich außer einem Schrank und einem Bett (die nach dem Auszug drin bleiben sollen) nichts an Möbeln, bin also, was das angeht, so frei wie ich es wahrscheinlich nie mehr sein werde. Auf den ersten Blick gefällt mir deine Idee ganz gut, so ähnlich hatte ich mir das auch mal überlegt, allerdings befürchte ich, dass der Weg zur Küche dabei ziemlich eng ist, oder nicht? Bei meinen bisherigen Entwürfen habe ich zumindest immer versucht, dass die Wege mindestens 1,20 m breit sind. Der Raum ist mit seinen fast 9 Metern Länge und den hohen Decken (für meine Verhältnisse) sehr großzügig und ich habe etwas die Befürchtung, dass dieser Raumeindruck durch zu enge Nischen, durch die man sich “entlangschlängeln“ muss, verloren geht. Das sind so meine Gedanken dazu, aber vielleicht habt ihr auch schon andere Erfahrungen in die Richtung gemacht.
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
21.324
Wohnort
Schweiz
Die WHG ist ja wohl für maximal 2-3 Personen gedacht; und auch von den Raumdimensionen her reicht hier eine Durchgansbreite von 80-90cm ohne dass es beengt wirkt.

Du könntest auch eine reine L-Küche stellen und den Esstisch zum Teil mit in den Küchenraum integrieren; dann kann man auch mal den Tisch ausziehen für 8-10 Personen.
 

Moritzkocht

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
11
Wohnort
Nürnberg
Die WHG ist ja wohl für maximal 2-3 Personen gedacht; und auch von den Raumdimensionen her reicht hier eine Durchgansbreite von 80-90cm ohne dass es beengt wirkt.
Danke für die Info
Du könntest auch eine reine L-Küche stellen und den Esstisch zum Teil mit in den Küchenraum integrieren; dann kann man auch mal den Tisch ausziehen für 8-10 Personen.
Irgendwie kann ich mich schwer mit einer L-Küche anfreunden, da man da ja immer "gegen die Wand kocht", wenn du verstehst was ich meine.
 

Moritzkocht

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
11
Wohnort
Nürnberg
Irgendwie ist mir noch dieses Weihnachten dazwischen gekommen, aber jetzt hab ich den Raum endlich fertig und auch zwei Ideen (eine davon ist die von Anette) visualisiert.
Skizze 2.jpg
Skizze 2.JPG
Skizze 3.jpg
Skizze 3.JPG

Eigentlich wollte ich noch die Planungsdateien mit anhängen, aber irgendwie finde ich die Dateien an dem Speicherort, an dem sie eigentlich abgelegt sein sollten nicht. Kann man sie irgendwie anders teilen?
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
15.212
Wohnort
Perth, Australien
Moritz, du kannst die Schränke nicht knirsch an die Wand stellen. Plane an allen Enden 5cm für Blenden und Deckseiten ein, auch bei der Insel.

Denn dann wird deine Nische halt doch recht klein, es passen keine 5 x 60er Schränke rein,
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
18.021
Wohnort
München
Hmmm, versuch es erstmal so:
Alnoplaner öffnen -> Start -> Planung -> Öffnen (nur ein Dateiname), und in diesem Fenster schauen, welche "Ablageadresse" oben in der Zeile steht, evtl auch mit dem Rückwärtspfeil schauen, welches Menue "drüber" ist..
Beim hier Hochladen dann dort hingehen, dann siehst du auch die zwei nötigen Dateien .KPL und .POS.
 

Moritzkocht

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
11
Wohnort
Nürnberg
Hmmm, versuch es erstmal so:
Alnoplaner öffnen -> Start -> Planung -> Öffnen (nur ein Dateiname), und in diesem Fenster schauen, welche "Ablageadresse" oben in der Zeile steht, evtl auch mit dem Rückwärtspfeil schauen, welches Menue "drüber" ist..
Beim hier Hochladen dann dort hingehen, dann siehst du auch die zwei nötigen Dateien .KPL und .POS.
Genau da habe ich schon geschaut, bloß ist die Datei nur im Planer sichtbar und nicht im “normalen“ Explorer
 

Marbel

Mitglied

Beiträge
120
Guten Morgen,
schön, dass hier aktuell der Alno -Planer besprochen wird. Mir gelingt es leider nicht, die POS und KPL Dateien hier im Forum zu öffnen. Anscheinend fehlt mir zum Öffen eine App auf dem Laptop? :think:
Wenn ich eine KPL Datei anklicke, öffnet sich folgendes Fenster (Anlage). Bei POS wird mir etwas anderes angezeigt (Anlage). Kann ich eine passende App installieren? Ich bin technisch leider nicht so versiert.
LG
Marbel
 

Anhänge

  • KPL öffnen.pdf
    331,2 KB · Aufrufe: 41
  • POS öffnen.pdf
    162,1 KB · Aufrufe: 34

Evelin

Mitglied

Beiträge
15.212
Wohnort
Perth, Australien
@Moritzkocht,

ich hatte das Problem auch mal vor ein paar Monaten (neuer laptop). Isabella hatte mir einen Tipp gegeben, aber so ganz kann ich mich nicht erinnern. Ich glaube, du suchst

windows>users>dein Username> ab hier probiere die Folder durch, zB AppData. Wenn du was gefunden hast, schiebe es in deinen ALNO Folder.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben