Unbeendet Kleine ~7qm Küche für erste Wohnung

kalamata

Mitglied

Beiträge
6
Kleine ~7qm Küche für erste Wohnung

Hi, ich ziehe zum ersten Mal längerfristig in eine Wohnung, die nicht schon eine schon eingerichtete Studentenwohnung ist. Ich bin 23 und total überfordert, was Küchenplanung angeht und bin da auch relativ auf mich allein gestellt.

Die Wohnung hat eine relativ kleine Küche und die Maße sind zwar relativ genau, aber sicher nicht auf dem Millimeter richtig (v.A. die Lage des Fensters)

Ich brauche aber auch keine genaue Küchenplanung, sondern einfach Hilfe, wie denn eine Küche in so einem Raum aussehen könnte. Es ist relativ eng, also glaube ich auch, nicht, dass es so viele verschiedene Ideen gibt.

Damit ihr euch auskennt, wie es mit den Anschlüssen aussieht, hab ich auch Fotos von der Küche hochgeladen. Ignoriert bitte die Spüle und den Herd, die kommen beide weg.
Ignoriert aber bitte nicht den Boiler, der bleibt und muss beachtet werden.

Ich habe über die Ikea 3D Küchenplanung auch schon mal etwas gemacht, was glaub ich funktionieren könnte. Wäre zwar dann schon eng zwischen den Küchenzeilen (~85cm), aber allein sollte das mMn. passen.

Womit ich aber auch total überfordert bin, ist es, wenn es um die ganzen Anschlüsse geht. So wie ich es verstehe ist das Wasser relativ fix und man muss Geschirrspüler, Spüle und Waschmaschine um den Wasseranschluss planen, aber um Strom muss man sich nicht so Gedanken machen, denn da kann einem ein Elektriker nach der Planung normalerweise alles so machen wie man es braucht.

Ach ja, ich hätte echt gerne Geschirrspüler und Waschmaschine in der Küche, wenn möglich. Glaube, diese Anforderung macht es am „schwersten“ eine nette Küche zu designen, da beide relativ viel Platz beanspruchen.

Ich bin jetzt auch nicht allzu reich und werde es auch in den nächsten Jahren auch nicht werden als PhD Student. Hätte geplant sie bei Ikea zu kaufen, falls euch das etwas sagt wie viel Geld ich so bereit bin auszugeben (glaub das, was ich da geplant hab, würde so 6-7k kosten (inkl. allen Elektrogeräten)). Also brauche nicht den letzten Schrei, aber will jetzt auch nicht unterirdische Qualität haben. Werde ja doch ein paar Jährchen dort wohnen.

Paar Sachen in der Checkliste sind eher Wunschsachen als Muss. Also damit meine ich eigentlich die Mülltrennung und den hochgebauten Geschirrspüler wenn möglich.

Checkliste zur Kuechenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
1
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshoehe): 175
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: N. a.

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Miete
Bruestungshöhe des Fensters (in cm): ~120
Fensterhöhe (in cm): ~100
Raumhöhe in cm: 250
Heizung: Keine Heizung
Sanitäranschlüsse: fix (Bitte Position im Grundriss vermaßt angeben)

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Stand-Alone bis 60cm Breite
Einbaukühlgerät Größe: Noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: nein
Geplante Heißgeräte: Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: wenn möglich
Art des Kochfeldes: Induktionskochfeld
Kochfeldbreite (ca. in cm): N. a.

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: N. a.
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: N. a.

Stauraum-Planung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Reiskocher, Toaster
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Mixer
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: N. a.
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
Kochen tu ich eigentlich relativ simpel. Irgendein Kohlenhydrat (Pasta, Reis, Kartoffeln) + Irgendein Protein (Huhn, Tunfisch, Tofu) + irgendwelche passenden Gemüsesorten (Erbsen, Brokkoli, Zucchini)
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Fast nur alleine und dann und wann zu zweit, wenn jemand besuchen kommt.

Spülen und Müll
Spülenform:
Noch nicht festgelegt
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
Steht nicht fest
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Steht nicht fest
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: An der bisherigen Küche stört mich, dass sie nicht existiert.
Preisvorstellung (Budget): Kenn mich mit Preisen nicht so gut aus. Nicht Luxus, aber auch nicht schlechte qualität bitte

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2023-05-23 um 08.43.32.jpg
    Bildschirmfoto 2023-05-23 um 08.43.32.jpg
    21,7 KB · Aufrufe: 116
  • Bildschirmfoto 2023-05-23 um 08.44.42.jpg
    Bildschirmfoto 2023-05-23 um 08.44.42.jpg
    38 KB · Aufrufe: 115
  • IMG_0394.jpg
    IMG_0394.jpg
    57,5 KB · Aufrufe: 113
  • IMG_0398.jpg
    IMG_0398.jpg
    65,9 KB · Aufrufe: 118
  • Bildschirmfoto 2023-05-22 um 17.24.33.jpg
    Bildschirmfoto 2023-05-22 um 17.24.33.jpg
    74,4 KB · Aufrufe: 117
  • Bildschirmfoto 2023-05-22 um 17.24.42.jpg
    Bildschirmfoto 2023-05-22 um 17.24.42.jpg
    88,3 KB · Aufrufe: 120

Wolfgang42

Mitglied

Beiträge
89
Wohnort
Düsseldorf
200 cm sind zu schmal, um gegenüberliegende Zeilen unterzubringen. Du hast dann nur und 70 cm Platz dazwischen
Ein L planrechts/unten wäre sinnvolle
 

kalamata

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
6
Ja ist tatsächlich zu schmal vermutlich.

Hab jetzt mal versucht, das ganze zu vereinfachen. Ich brauch ja als 1P Haushalt auch nicht sehr viel (So ein Riesen Kühlschrank z.B.).

Ein volles L würde mir aber fast weniger Platz geben als das hier. Ist zwar bei der Waschmaschine eng. Aber ich glaube, das wird man dann schon noch überleben. Einziges Problem ist, dass der Wasseranschluss da bei der Waschmaschine ist. Müsste mir das genauer anschauen ob man das nicht vll irgendwie hinkriegt zu ändern. Weil die Spüle an dem Ort wäre dann schon zu eng. Da ist man ja regelmäßig am werkeln.

Danke!
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2023-05-23 um 11.01.40.jpg
    Bildschirmfoto 2023-05-23 um 11.01.40.jpg
    73,2 KB · Aufrufe: 80
  • Bildschirmfoto 2023-05-23 um 11.01.21.jpg
    Bildschirmfoto 2023-05-23 um 11.01.21.jpg
    64,1 KB · Aufrufe: 64

GA100

Mitglied

Beiträge
517
kannst du nicht das L so stellen, lange Wand unter Fenster dann Richtung Tür.
Ich würde auf den Geschirrspüler verzichten
 

kalamata

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
6
kannst du nicht das L so stellen, lange Wand unter Fenster dann Richtung Tür.
Ich würde auf den Geschirrspüler verzichten
Sehe nicht, wie das mehr Sinn ergibt. Man hat gleich viel Platz wie andersrum, aber wenn man wird total eingequetscht, wenn man in den Raum hineingeht.
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
5.130
Hallo!
Zunächst einmal, es fehlen ein paar wichtige Maße. Die genaue Fensterposition und der genaue Sanitäranschluss. Die Grundrisse sollten auch immer gleich ausgerichtet sein, damit man sich auskennt und beschreiben kann, wo etwas ist (planoben, rechts, links, etc.). Vielleicht kannst du das in deinem Eingangspost noch ändern.
80 Zeilenabstand ist sehr wenig, kann man aber machen. Ich verlinke dir eine Küche aus dem Forum (auch Ikea ), wo das gemacht wurde. Für dich, um sich das besser vorzustellen.
IKEA Metod in Plattenbauküche| Küchenplanung einer Küche von Ikea
Ich habe mich an einem L versucht. Wie aber schon geschrieben, bitte schau noch einmal nach, wo die Anschlüsse sind.
Zur Erläuterung: planrechts oben ein 45er Geschirrspüler, dann ein 90er (oder 80er wenn zu knapp) US mit einem 60er Kochfeld, ein Spüleneckschrank 105 mal 65, Waschmaschine, Backofenunterschrank, Kühlschrank.
Der Dunstabzug befindet sich integriert in den Oberschränken. Zusätzlich hast du noch einen 40er und 80er Oberschrank . Habe den Boiler ergänzt.
 

Anhänge

  • kalamata 1.jpg
    kalamata 1.jpg
    41,3 KB · Aufrufe: 74
  • kalamata 1.jpg
    kalamata 1.jpg
    59 KB · Aufrufe: 59
Zuletzt bearbeitet:

taylor

Mitglied

Beiträge
1.515
Hi,
die #3 wird nicht funktionieren: Da wäre ja nicht mal Platz, die Waschmaschine reinzuschieben, sobald die Küche aufgebaut ist. Vom nötigen Verlegen des Wasseranschlusses und Akrobatik beim Bedienen des Geräts (die öffnen nach links) müssen wir also gar nicht erst reden.
Btw, muss die WaMa wirklich in die Küche? Wenns auch im Bad eng ist - ein schmaler Toplader ginge sich vielleicht aus?

@melanie, ein L ist allemal eine gute Lösung. Hab auch ein paar Varianten durch (naja, viele gibts ja nicht), und deine ist wegen des breiten US jedenfalls die beste. Aber du hast den Boiler vergessen. Wie groß auch immer der ist (Maße wären nett, @kalamata), das geht auf Kosten der Hängeschränke.

Aber, auch wenns etwas eng ist, ich tät 2-Zeiler nicht ausschließen: weil 2x 80 US an der kurzen Wand einfach zu verlockend sind. Und solange sich nur US gegenüberstehen, lässt sich mit 80 oder 75 Zeilenabstand klarkommen. Funktioniert aber nur mit 45er-GSP, damit er nicht mit gegenüber stehendem Schrank überlappt und sich öffnen lässt.
 

Anhänge

  • kalamata_var2z_gr.jpeg
    kalamata_var2z_gr.jpeg
    40,5 KB · Aufrufe: 58

Nörgli

Premium
Beiträge
9.354
Wohnort
Berlin
Vielleicht reicht ja auch ein schmales Kochfeld in einem mindertiefen Schrank? Kommt drauf an, wieviel gekocht wird - man kann ja bei Bedarf ein mobiles dazu nehmen.
 

taylor

Mitglied

Beiträge
1.515
Wäre auch eine Möglichkeit. Ich hab seit Jahren nur 2 Kochstellen und das klappt gut - braucht bei aufwändigen Sachen halt ein bisserl Planung.
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
5.130
auch ein paar Varianten durch (naja, viele gibts ja nicht), und deine ist wegen des breiten US jedenfalls die beste. Aber du hast den Boiler
Genau, alle anderen Varianten boten keinen einzigen breiteren Unterschrank .
Und natürlich der Boiler :huch:

@isabella hatte in einem anderen Thread einmal von einem Panoramakochfeld geschrieben. Vielleicht wäre das auch noch eine Möglichkeit für den 2 Zeiler
 

kalamata

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
6
Danke mal an alle! Ich bin gerade noch im Ausland, kann aber vll Bekannte von mir fragen, ob sie alles genau ausmessen könnten.

Ich koche schon sehr gern, aber gleichzeitig brauch ich auch nie mehr als 2 Kochfelder. WaMa kann ich auch nochmal überdenken. Im Bad geht es sich sicher nicht aus, aber es existiert eine Waschküche (nur hab ich die eigentlich abgeschrieben, da einige Familien mit mehreren Kindern im Haus wohnen und ich Angst hatte, dass die quasi nie frei sein wird, wenn ich sie brauche. Und als fauler Student ist es oft so, dass wenn ich sie brauche dann braucht man sie quasi sofort. Vielleicht frag ich da mal meine Nachbarn, wenn ich wieder da bin wie das denn so ist)

Aber echt ur lieben vielen Dank an euch, ich hab größtenteils bisschen Inspiration und v.A. eure Erfahrung gebraucht und alles, was hier gepostet wurde, hat schon echt geholfen, um das ganze ein bisschen weniger überfordernd wirkend zu machen.

Ich hab persönlich auch gar kein Problem mit engen Küchen, bin ja eigentlich nur alleine und eher schlank als dick (und bevor sich das ändert, wohne ich vermutlich eh schon wieder woanders). Also wenn @taylor meint dass es schon gehen würde präferiere ich das schon eher so glaube ich.

Naja ich schaue, ob ich demnächst ganz genaue Maße bekomme.

Ach und könnte man in der Theorie einen größeren GSP nehmen und dafür einen kleinen Kühlschrank oben drauf beim Entwurf von @taylor, oder ist das ein Verbrechen? Weil so ein Riesentrum an Kühlschrank brauche ich alleine eh nicht, aber Geschirrspüler braucht man schon manchmal einen größeren wenn ich Besuch habe.
 
Zuletzt bearbeitet:

Melanie 75

Premium
Beiträge
5.130
Hi, wenn du eher zum 2 Zeiler tendierst, hätte ich mir Folgendes überlegt.
Und hätte nach deinem letzten post ein paar Fragen.
Ist der Standkühlschrank jetzt doch nicht gesetzt? Das würde die Lage natürlich verändern.
Meine Überlegungen:
Normale Tiefe brauche ich zumindest für Spüle, BO; Waschmaschine, Geschirrspüler und Kühlschrank. Mache ich jetzt nur eine Seite normal tief bleibt ein Geschirrspüler von 45 Breite. Ikea hat meines Wissens nur 37 Tiefe, fiele also fast raus. Nobilia ist auch eher im günstigeren Sektor unterwegs, hat 46 Tiefe.
So könnte das in etwa aussehen. @Nörgli ist Ikeaspezialistin; sind Ikea US nicht eine Spur tiefer als andere US? Macht das Ganze noch enger ..
 

Anhänge

  • kalamata3.jpg
    kalamata3.jpg
    34,2 KB · Aufrufe: 58
  • kalamata5.jpg
    kalamata5.jpg
    57,3 KB · Aufrufe: 60

kalamata

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
6
Hi, wenn du eher zum 2 Zeiler tendierst, hätte ich mir Folgendes überlegt.
Und hätte nach deinem letzten post ein paar Fragen.
Ist der Standkühlschrank jetzt doch nicht gesetzt? Das würde die Lage natürlich verändern.
Meine Überlegungen:
Normale Tiefe brauche ich zumindest für Spüle, BO; Waschmaschine, Geschirrspüler und Kühlschrank. Mache ich jetzt nur eine Seite normal tief bleibt ein Geschirrspüler von 45 Breite. Ikea hat meines Wissens nur 37 Tiefe, fiele also fast raus. Nobilia ist auch eher im günstigeren Sektor unterwegs, hat 46 Tiefe.
So könnte das in etwa aussehen. @Nörgli ist Ikeaspezialistin; sind Ikea US nicht eine Spur tiefer als andere US? Macht das Ganze noch enger ..

Falls mit gesetzt gemeint ist, dass der schon da ist, dann nein. Abgesehen vom Boiler ist noch nichts in der Küche.

Und danke :-) Tendieren tu ich vermutlich schon zum 2 Zeiler, kann aber gar nicht sagen warum. Da ist nichts Rationales dahinter. Gibt genug Argumente dagegen, also es muss echt nicht sein.
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
5.130
in dieser Hinsicht wäre ein mobiles Kochfeld natürlich besser, wollte nur erwähnen, dass es diese Möglichkeit auch gibt. Genau so, wie du einen Backofen unter oder über dem Kühlschrank einbauen kannst und somit ein 60er Geschirrspüler sich gut ausgeht. Ist aber auch wieder teurer.
Persönlich gefällt mir das L besser, aber ich denke schon, dass du den 2 Zeiler auch machen kannst. Mit Ikea wirds halt wirklich eng. Die Küche, die ich dir anfangs verlinkt habe, ist auch von Ikea - ebenfalls mit einer Raumbreite von 2m.
 

Nörgli

Premium
Beiträge
9.354
Wohnort
Berlin
IKEA tiefe ist 63,5cm regulär, 41cm mindertief. Statt eines Panoramakochfeldes meinte ich eines mit zwei Platten, das gedreht eingebaut wird. Ginge aber nur ohne Dunstabzugshaube oder mit einer sehr hoch hängenden.
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
5.130
Die mindertiefen Schränke sind fast ein bisschen wenig für ein Kochfeld, oder täusche ich mich hier? Bei regulär bleiben ja nur 73 cm Luft. Da müsste ich beim Kochen schon den Bauch einziehen :huch:
 

Nörgli

Premium
Beiträge
9.354
Wohnort
Berlin
Die sind 30cm breit, oft zu finden unter "Domino Kochfeld". Das sollte passen?
 

Ähnliche Beiträge

Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Oben