Küchenplanung Erste Küchenplanung in DHH

SeboCG

Mitglied

Beiträge
7
Erste Küchenplanung in DHH

Hallo zusammen,

ich habe mich nun einige Tage hier mitgelesen und mich entschieden einen eigenen Beitrag zu schreiben. Falls es einen ähnliche Fragestellung bereits geben sollte, bitte ich um Entschuldigung und würde mich über den Link zum Thread freuen. Bereits vorab vielen Dank für eure Tipps und Meinungen!

Es geht konkret um folgendes: Wir haben uns für den Kauf einer Neubau-DHH entschieden, in welche wir Ende Mai 2024 einziehen können. Bisher haben wir zur Miete gewohnt und entweder Küchen übernommen oder (hauptsächlich) günstig im Baumarkt Küchenstudio zusammenstellen lassen. Für unser Eigenheim wollen wir uns nun etwas zusammenstellen, was uns viele Jahre Freude bereitet und entsprechend qualitativ hochwertig ist (was nicht heißen soll, dass wir die absolute Luxusküche suchen). Selbstredend bringt der Hauskauf so einige Kosten für uns mit sich, sodass wir natürlich auf der Suche nach einem tollen Deal in puncto Preis-/Leidtungsverhältnis sind. Meine Fragen an die Community:

- Welche Empfehlungen habt ihr für uns hinsichtlich der Schritte zur Küchenplanung?
- Habt ihr Tipps zu qualitativ hochwertigen Küchenstudios (Region Münsterland) die derzeit attraktive Konditionen haben? Wie geht ihr generell vor, um entsprechende Küchenstudios ausfindig zu machen? Ich habe in einem Thread hier gelesen, dass jemand auf Grundlage des Ikea Küchenplaners eine Küche geplant und an verschiedene Küchenstudios mit der Bitte um Angebote geschickt hat. Ist das grundsätzlich empfehlenswert?

P.s.: Das Foto anbei ist vom Grundriss, in dieser Form möchten wir die Küche aber nicht planen.

Vielen Dank, dass ihr euch die Zeit nehmt, um euch mit meiner Fragestellung zu beschäftigen !!

Checkliste zur Kuechenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt: 4
Davon Kinder: 2
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshoehe): 190, 163
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: kA

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Neu-/Umbau > Planänderungen möglich
Bruestungshöhe des Fensters (in cm): N. a.
Fensterhöhe (in cm): N. a.
Raumhöhe in cm: N. a.
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: N. a.
Einbaukühlgerät Größe: Noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: N. a.
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: wenn möglich
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktionskochfeld
Kochfeldbreite (ca. in cm): N. a.

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: N. a.
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: N. a.

Stauraum-Planung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Thermomix, Messerblock, Toaster, Brotbehälter, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: ALLE Vorräte, Getränkekisten, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Hauswirtschaftsraum

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 2x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Oft alleine, manchmal gemeinsam

Spülen und Müll
Spülenform: Noch nicht festgelegt
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: N. a.

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: Nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Nein
Küchenstil: Grifflose Küche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: N. a.
Preisvorstellung (Budget): N. a.

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • 36ea415a-6026-495d-9480-e39770ccebff.jpeg
    36ea415a-6026-495d-9480-e39770ccebff.jpeg
    94,3 KB · Aufrufe: 131

KüchenLiz

Mitglied

Beiträge
155
Hallo!

Ich bin keine der Planungsfeen hier im Forum, sondern auch eher interessierte Mitleserin, aber ich kann dir zumindest schon mal sagen, dass sich ohne konkrete Maße (in deinem Grundriss ist kein einziges Maß eingezeichnet) niemand die Mühe machen wird, dir bei der Planung zu helfen.

Ganz generell musst du dir einmal über deine Anforderungen im Klaren sein:
-) Wieviel Stauraum benötigst du? Hierzu auf jeden Fall eine Stauraumplanung machen.
-) Wenn möglich, wähle einen Hersteller, der 6er Raster anbietet. Das bringt erheblich mehr Stauraum.
-) Was ist deine optimale Arbeitshöhe ? Suche danach im Forum - es gibt mehrere Möglichkeiten, diese zu ermitteln.
-) Kleine Küchenstudios sind preislich üblicherweise transparenter als große Möbelketten und können in den meisten Fällen sowohl preislich als auch durch professionelle Beratung und Montage punkten.
Die vermeintlichen Lockangebote/Superrabatte der Möbelketten sind reine Bauernfängerei. Lass dich davon nicht blenden.
-) Welche Materialanforderungen hast du an deine Küche? Mit 2 Kindern sollen die Fronten vermutlich eher robust sein (Melaminharz). Arbeitsplatte in Schichtstoff , Keramik, Naturstein,... Die Möglichkeiten sind schier endlos und eure Wahl hat natürlich einen erheblichen Einfluss auf die Kosten.
-) Geräte: bestimmte Hersteller gewünscht? Ist schon etwas vorhanden, was übernommen werden soll?
-) Viel wichtiger als ein Backofen, der 200 verschiedene Programme anbietet, ist eine vernünftige Dunstabzugshaube. Die billigen sind in der Regel nur laut, leisten aber keinen ordentlichen Beitrag zur Fett- und Geruchsabsaugung.

Das fällt mir mal auf die Schnelle ein. Gibt aber noch ganz viel mehr, was ihr entscheiden müsst. Das wirst du im Laufe der Planung step by step noch merken.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.927
Ich glaube es geht hier nicht um eine Forumsplanung sondern um Anbieter, die im Raum Münster für eine Planung zu empfehlen sind.
 

KüchenLiz

Mitglied

Beiträge
155
Mag sein, @Evelin, aber nachdem die Checkliste grundsätzlich ausgefüllt und auch ein Grundriss eingestellt wurde, dachte ich, dass vielleicht auch zur Planung selbst ein paar Tipps erwünscht sind.
Leider kann ich als Ösi zum Raum Münster keine Empfehlungen abgeben.
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
5.130
Hallo; ich fände es schon sinnvoll, wenn du dir vorab selbst beziehungsweise mit Hilfe der Schwarmintelligenz hier überlegst, wie deine Küche aussehen sollte. Dazu sind aber genaue Maßangaben des Raums, der Anschlüsse, des Abluftrohres und der Brüstungshöhe des Fensters notwendig. Einige andere Punkte, die ich vorab behirnen würde, hat Liz schon genannt. Gewünschte Korpushöhe, Rastermaß, etc. beispielsweise schränken die Auswahl der Hersteller schon ein. Grifflos bringt oft Nachteile mit sich wie beispielsweise Stauraumverlust oder Probleme bei einem XL Geschirrspüler.
Ich würde mich trotzdem nicht vorab auf eine Planung versteifen; ein guter KFB kann neue und tolle Ideen einbringen, die Chance würde ich mir nicht von vornherein nehmen lassen.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.927
Auch die Checkliste deutet darauf hin, dass sein Anliegen ist, ein empfehlenswertes Studio in Münster zu finden und nicht im Forum zu planen. Er hat sicherlich seinen Post nicht im blindflug erstellt, ohne zu schauen, was andere im thread als Vorgaben einstellen. Und nicht jeder möchte seine Küche mit anderen diskutieren.

Vielleicht kann @Traumküchegesucht jemanden empfehlen.
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
5.130
Welche Empfehlungen habt ihr für uns hinsichtlich der Schritte zur Küchenplanung ?
- Habt ihr Tipps zu qualitativ hochwertigen Küchenstudios (Region Münsterland) die derzeit attraktive Konditionen haben? Wie geht ihr generell vor, um entsprechende Küchenstudios ausfindig zu machen? Ich habe in einem Thread hier gelesen, dass jemand auf Grundlage des Ikea Küchenplaners eine Küche geplant und an verschiedene Küchenstudios mit der Bitte um Angebote geschickt hat. Ist das grundsätzlich empfehlenswert?
Ich habe versucht auf diese Fragen einzugehen.
 

SeboCG

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
7
Hallo zusammen,

ganz vielen Dank für eure zahlreichen Rückmeldungen!

Es ist in der Tat so, dass wir noch ganz am Anfang stehen, sodass das ausfüllen der Checkliste derzeit eher auf Vorstellungen beruht, weniger auf konkreten Planungen. Nichtsdestotrotz waren die Tipps sehr hilfreich für die weiteren Schritte, vielen Dank!

@isabella Das Verzeichnis habe ich entdeckt, im Raum Münster gibt es allerdings keine einzige Bewertung für eines der dort angegebenen Küchenstudios. Daher mein Versuch hier mal nachzufragen in der Hoffnung, dass jemand einen Tipp für ein Studio in der Region hat.
 

SeboCG

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
7
Wir waren nun heute bei einem - laut Google Rezensionen - bestbewerteten Küchenstudios in Münster. War eine nette und nach unserem Gefühl auch kompetente Beratung. Am Ende sagte er, dass man bei einer Mittelklasse Küche preislich mit 2.500€ je Küchenmeter planen sollte. Seht ihr das auch so?
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
19.865
Wohnort
München
Das ist eine viel zu grobe und unspezifische Angabe. Fängt damit an: was sind „Küchenmeter“? Bei zwei Zeilen, kein Problem. Aber was ist mit einer Ecke? Wird zB ein Eckschrank mit 90x90cm dann als 180cm gerechnet?
Fronten, Ausstattung, Wangen, Geräte usw können bei gleichen „Küchenmetern“ enorme Preisunterschiede ausmachen.

Deine Herangehensweise ist nicht wirklich zielführend. Ich schlage einen anderen Weg vor, denn wenn du schon eine gute Vorstellung von dem hast, was du brauchst und möchtest, ist es für den KFB leichter, dir ein passendes Angebot zu machen.
Lass uns also hier zusammen eine Planung für dich erstellen, bei der du Vor- und Nachteile erkennst. Mit der gehst du dann zu zwei drei Händlern und lässt dir Angebote machen.

Wichtig: du schriebst von Händlern, die grade gute Konditionen haben. Das mit dem „grade“ gibt es nicht. Fall auf keine Prozentmasche herein, und erst Recht auf keine „nur heute“-Masche. Unterschreibe nie sofort!

Für eine Planung brauchen wir genaue Maße des Raumes.
Und am besten deine Idee, wenn du schon sagst, dass die gezeigte Küche im Grundriss nicht gefällt.
 

SeboCG

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
7
Danke für deine Rückmeldung @menorca!

Du hast Recht, dein Vorschlag ist wahrscheinlich der beste Weg. Am Montag bekommen wir die genauen Grundrisse vom Bauleiter, dann melde ich mich hier wieder.

Schönes Wochenende!
 

Ähnliche Beiträge

Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Oben