L-Küche für schmale Kasse (ca. 2000€ Holz) - Bitte um Beratung

tantchen

Premium
Beiträge
6.533
Wohnort
Bodensee
AW: L-Küche für schmale Kasse (ca. 2000€ Holz) - Bitte um Beratung

Ginge auch, aber dann wäre höchstens Platz für ca. 20cm tiefe Regale. Wobei man da ja auch schon so Einiges reinstellen kann.
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
21.418
Wohnort
Schweiz
AW: L-Küche für schmale Kasse (ca. 2000€ Holz) - Bitte um Beratung

20cm Regale ist sehr praktisch für Gewürze und Vorräte, z.B.

Vorallem könnte man bei Deiner Planung, Andrea, den GSP links der Spüle lassen (wo er sicherlich auch gedacht war bei der Kücheninstallationsplanung)

Der Küchenraum ist mit Andreas Planung imho deutlich besser genutzt.
 

ToNKeY

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
20
AW: L-Küche für schmale Kasse (ca. 2000€ Holz) - Bitte um Beratung

Danke für deine Ideen. Die mit den schmalen Regalen ist nicht so meins, die erstere mit der Kochinsel und den zwei Schränken daneben schon eher. Ich werde mir das vor unserem Termin im Küchenstudio heute nochmal selbst mit dem Ikeaplaner bauen.

Zum Termin heute: der Planer denkt bestimmt er bekommt heute meine Unterschrift, aber das seh ich noch nicht ganz kommen. Bin mir noch absolut unschlüssig mit den Elektrogeräten - eigentlich will ich die billigen Viva-Teile nicht, aber der Preis ist schon sehr verlockend. Des Weiteren ist der Preisunterschied zu Ikea schon arg groß und ich habe auch noch nichts schlechtes über Ikea gehört, außer das die sich manchmal etwas arscheckig haben, mit Ihrer 25 Jahre Garantie , aber immerhin - es gibt sie.

Ach es is einfach so schwierig - sicher, für den Planer natürlich nicht, der plant jeden Tag mehrere Küchen, und meist wesentlich teurere, aber ich habe noch nie soviel Geld ausgegeben, außer für zwei meiner Autos und da sollte dann schon alles passen (ich frage mich, in welchem Preisbereich die neue Küche liegen müsste, damit der Herr Planer ähnlich interessiert an meiner Zufriedenheit ist, wie ich selbst^^).

Mal sehen was nachher rauskommt ... mit nur 2 Jahren Gewähreistung auf seine Viva-Teile kann er gleich wieder abtraben.

Ich berichte weiter ...
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
21.418
Wohnort
Schweiz
AW: L-Küche für schmale Kasse (ca. 2000€ Holz) - Bitte um Beratung

ähm .. also die 25 Jahre Garantie bei IKEA sind sehr stark eingeschränkt .. da solltest Du Dir die Garantiebestimmungen mal zu Gemüte führen ;-)

Im IKEA-Preis hast Du sicherlich nur den Holzpreis ohne Lieferung & Montage berechnet, gegen den Küchenpreis MIT Lieferung & Montage?

Das ist Aepfel mit Birnen verglichen. - Du kannst die Küche natürlich auch ohne Lieferung & Montage anbieten lassen.... und dann selber aufbauen, da hast Du auch weniger Arbeit wie mit einer IKEA-Küche - da die Korpen schon zusammengebaut sind...
 

ToNKeY

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
20
AW: L-Küche für schmale Kasse (ca. 2000€ Holz) - Bitte um Beratung

Hab da schon aufgepasst, was Lieferung und Montage angeht (steht eigentlich auch im ersten Beitrag, dass die Schüllerküche ohne Lieferung und Aufbau schon so teuer ist).

Ikea : 1664€ (Küche) + ca. 100€ (Maßgefertigte APL) = ca. 1764€ - Lieferung egal, da Abholung kein Problem; Montage fällt aus, da unverschämt teuer (149€/m + pauschal glaube 129€ + APL Ausschnitte)

Schüller : 2400€ (Küche inkl. APL) - Lieferung gäbs kostenlos, aber Montage kostet 440€ (ohne Ausschnitte und anschließen, da Spüle und Kochfeld nicht vom Küchenstudio ) - also 440€ für fast nichts. Die 3 Schrauben bekomm ich auch noch reingedreht und nen GSP kann wohl jeder anschließen. Ich find den Holzpreis irgendwie einfach zu hoch für die paar Schränke (bei Ikea wären es 2 Schränke mehr und lackierte statt laminierte Fronten und das Ganze für ca. 636€ weniger).

Warum sind bei Ikea lackierte Fronten eigentlich billiger als laminierte?

Unabhängig davon, dass die Ikea-Garantie vielleicht nicht allumfassend ist, so ist sie wahrscheinlich immernoch umfangreicher, zumindest zeitlich, als die Garantie bei Schüller - ist aber nur ne Mutmaßung, hab noch nicht gefragt)
 

Conny

Mitglied
Beiträge
7.213
Wohnort
SchleswigHolstein
AW: L-Küche für schmale Kasse (ca. 2000€ Holz) - Bitte um Beratung

Die lakierten Ikeafronten sind dünner, als die laminierten. Ob das der alleinige Grund ist, weiß ich nicht.

Hast du einen Bauformat oder einen Brion Händler in deiner Nähe? Dann würde ich dort noch mal eine Planung versuchen. Die beiden Händler sind günstiger als Schüller , aber trotzdem gut.
 

tantchen

Premium
Beiträge
6.533
Wohnort
Bodensee
AW: L-Küche für schmale Kasse (ca. 2000€ Holz) - Bitte um Beratung

Ich glaub, ich muss Dich mal vom Irrpfad mit den Fronten runterholen... ;-)

IKEA Applad ist zwar lackiert, hält aber auch so gut wie gar nix aus. Einmal mit dem Topf gegen die Kante geknallt, schon hast 'ne Macke drin. Die IKEA Abstrakt Fronten sind zwar Folie, aber trotzdem deutlich robuster. Leider auch deutlich teurer, weil Weiß Hochglanz eben grad in Mode ist...

Keine Ahnung, was Du mit laminiert meinst. Jedenfalls wäre eine Schichtstoff -Front von Schüller (eigentlich egal von wem) nochmal deutlich hochwertiger und robuster, als IKEA Applad oder IKEA Abstrakt.
Auf Folienfront von Schüller & CO. würde ich dagegen ganz verzichten. Hier bist Du wirklich mit der IKEA Garantie bei Abstrakt im Vorteil. Sollte sich da die Folie ablösen, bekommst wenigstens noch Geld oder vll. sogar die gleichen oder ähnliche Fronten als Ersatz.

Allerdings geht das Gerücht, dass IKEA zum Herbst neue Küchenmöbel rausbringt. Heißt, es könnte gut sein, dass Ihr dann keinen passenden Ersatz mehr bekommen würdet.

Außerdem solltest mal einen günstigeren Hersteller wählen. Die Schüller kannst doch von den Auszügen her gar nicht mit IKEA vergleichen, mal abgesehen von der Korpushöhe. Da solltest schon eher mal Richtung Burger, Bauformat , Nobilia usw. gehen.

Lieferung: Hast Du eine Ahnung, wie lange die brauchen, um Deine Küche aufzubauen? Grade mit dem L und den damit verbundenen Plattenstößen, dem Karussel usw... Eine Lieferung kostet ja allein schon so um die 100,- bis 200,- je nach Laden, Entfernung usw.
Dann bauen die da vll. den ganzen Tag auf. Vielleicht nur ein Monteuer, aber der für 8h. Denke, so um die 30,- bis 50,- Euro kannst da in etwa kalkulieren.

Heißt, die 440,- sind durchaus realistisch und gar nicht unverschämt. Der eine Ausschnitt und Spüle montieren fällt da nicht groß ins Gewicht.

Jetzt liegt es eben an Dir, ob Du Dir für die 440,- lieber ein paar Möbel mehr kaufst und IKEA nimmst und selber montierst. Oder ob Dir eine zwar kleinere, aber dafür fast komplett montierte Küche lieber ist.

Immer unter der Prämisse, dass die Schüller keine Folienfront hat.
 

ToNKeY

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
20
AW: L-Küche für schmale Kasse (ca. 2000€ Holz) - Bitte um Beratung

Habe nach "Brion" gesucht und bin bei "Brinkmeier system form küchen" rausgekommen - ist das richtig?

Noch ne Frage:

bei den Geräten, die ich selbst im Netz rausgesucht habe schwanke ich zwischen nem GSP von Bosch und einem von Neff . Der Bosch mit 48 dB, der Neff mit 52 dB - ist der Neff wesentlich lauter? Dachte Siemens , Bosch und Neff sind quasi das gleiche, aber von Neff findet man viel mehr Geräte mit 52 dB als von Bosch oder Siemens. Tatsächlich lauter oder anders gemseen/angegeben?

EDIT: Ich habe nicht gesagt, dass die 440€ unverschämt sidn - als IT-Dienstleister weiß ich, was menschliche Arbeitszeit kostet. Unverschämt ist der Aufbaupreis bei Ikea - wobei die Monteure da natürlich mehr zutun haben.

Was ich sehr ungerecht finde, ist, das die Liefer und Aufbaukosten pauschal sind - heißt, für ne riesen Küche, mit Spüle und Kochfeld einbauen (sofern beim Studio gekauft) zahlt man das gleiche, wie für den Aufbau einer kleinen Küche, wo man noch nicht einmal die Ausschnitte für Spüle und Kochfeld gemacht bekommt, weil man diese aufgrund der horrenden Preise nicht im Studio gekauft hat.
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
21.418
Wohnort
Schweiz
AW: L-Küche für schmale Kasse (ca. 2000€ Holz) - Bitte um Beratung

ja, die Geräte sind schon ziemlich laut - da Du aber eine geschlossene Küche hast, finde ich die Lautstärke zweitranging - die kann man ja laufen lassen, wenn man nicht in der Küche ist.
 

tantchen

Premium
Beiträge
6.533
Wohnort
Bodensee
AW: L-Küche für schmale Kasse (ca. 2000€ Holz) - Bitte um Beratung

Unverschämt ist der Aufbaupreis bei Ikea - wobei die Monteure da natürlich mehr zutun haben.
Nö, die haben eigentlich gleich viel zu tun. Du musst die Korpusse nämlich auch selber zusammenbauen. Soweit ich weiß, macht der Aufbauservice das nicht.

Und die Aufbaukosten bei Küchen sind eigentlich nicht pauschal. Eine große Küche kostet sehr wohl deutlich mehr, als eine Kleine.
Für das L mit gegenüberstehenden Hochschränken, was ich für meine Mutter baue, hätten zwei Händler geweils um die 850,- incl. Lieferung verlangt. Und das ist insgesamt auch nicht so viel mehr, als bei Dir drin steht.
 

ToNKeY

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
20
AW: L-Küche für schmale Kasse (ca. 2000€ Holz) - Bitte um Beratung

Fertsch ... Unterschrift ist drunter.

Küche ist wie die erste Planung, aber mit 37cm tiefem Regal statt Mikrowelenschrank und ohne Dunstabzugshaube. Korpi der Hängeschränke und Sockelleisten ebenfals in Nussbaum und Faltlifttüren mit Glaseinsatz statt den einteiligen Lifttüren mit Glaseinsatz.

Hab gehandelt wie ein Weltmeister und hoffe es ist ein guter Preis rausgekommen.

Herd ist jetzt ein Zanker mit 2fach Teleskopauszug und GSP ist ein Constructa mit 48dB.

Der Preis beläuft sich auf 3080€ (sollten mit Fneuliftschränken 3200€ sein oder mit normalen Lifttüren 3050 - hatte dann, nachdem ich 2999€ in den Verhandlungstopf geworfen habe und anschießendem Telefonat mit dem Hauptsitz (durch den Planer) die Wahl zwischen 3000€ mit einteiigen Lifttüren oder 3080€ mit Faltlifttüren).

Statt Skonto zu ziehen hab ich Lieferung inklusive und hab solange auf Ihn eingeredet, bis er auch Lieferung bis 2. OG in den Vertrag geschrieben hat.

Noch ein Kuli, 2 Geschirrtücher und ne Kochschürze rausgepresst und die Küche war meine.

Aufgebaut wird halt sebst, sollte machbar sein.

Die Küche ist übrigens ne Schüler EMV C2013 in NGL Nova Gloss - hoffe das ist gut (?).

Fronten gabs zum geichen Preis Champanger matt foliert oder Champanger hochglanz, die angeblich melaminharzzeug ist - daher fie die Wahl auf Hochglanz.

Hatte mich vorher auch noch bezüglich Bauform erkundigt, aber der nächte Händler ist recht weit weg und Brion gibts in der Nähe, aber da fand ich die Küchen im Onlineauftritt schon reht teuer (keine unter 2999€ bei mit der meinen vergeichbarer Größe).

Nun kommt noch ein AEG Induktionskochfeld für 330€ und ne Spüle mit Granitbeschichtung (+ Mischbatterie natürlich) und fertig ist der teure Spaß.

Hoffentlich ist die Küche in 7 Jahren noch gut genug, damit die Mitnahme ins geplante Häuschen lohnt.

Vielen Dank für all eure Antworten, die schnele Hilfe und Beratung und die viele Arbeit die Ihr euch gemacht habt.


EDIT: Wenn die noch nichtmal die Korpusse aufbauen, wofür soll man denen denn dann die 149€ pro Meter in den A.... schieben? o.O
 

Tara

Premium
Beiträge
3.192
Wohnort
Am schönsten Ort der Welt
AW: L-Küche für schmale Kasse (ca. 2000€ Holz) - Bitte um Beratung

Herzlichen Glückwunsch zum Küchenkauf:-).

Vielleicht hältst du uns ja auf den Laufenden, wie der Küchenaufbau läuft?
Könnte mir auch vorstellen, dass du hier noch den ein oder anderen Tipp bekommst, falls du Fragen zum Aufbau hast.;-)

Mutig bist du allerdings :top:
 

ToNKeY

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
20
AW: L-Küche für schmale Kasse (ca. 2000€ Holz) - Bitte um Beratung

Vielen Dank für die Glückwünsche, ich hoffe ich bereue den Kauf nicht irgendwann.

Was ich heute noch festgestellt habe ist, dass der Verkäufer meinte, Nova sei Folie und Nova Gloss mit Melaminharz - laut Schüller ist aber beides das gleiche - Kunsstoff.

Warum meinst ich bin mutig? - so schwer wird der Aufbau schon nicht sein - bissel Schränke zusammenschubsen, paar Schrauben rein und Platte druff.

Bin froh das die Küchenbeschaffung sogut wie erledigt ist.

Es fehlt nur noch:

- 2x Edelstahlregal, 60cm - Ikea - 20€
- umlaufend diese Abschlussleisten zur Wand hin - Ikea - ca. 100€ (Alternativen?)
- Induktionskochfeld - AEG aus dem Netz - 330€
- Spüle - Granitüberzogen - Schock (?) - ca. 150€
- Mischbatterie (gibts da gute günstige mit Schlauch zum rausziehen - oder ist das garnicht so empfehlenswert?)


Die Lösung mit der Kochinsel fanden wir übrigens auch ganz interessant, aber da hätten wir wohl Ptrobleme mit dem Anschlusskabel bekommen ... mal abgesehen von Preis.
 

Snow

Spezialist
Beiträge
5.492
Wohnort
78073 Bad Dürrheim
AW: L-Küche für schmale Kasse (ca. 2000€ Holz) - Bitte um Beratung

so schwer wird der Aufbau schon nicht sein - bissel Schränke zusammenschubsen, paar Schrauben rein und Platte druff.
na dann frohes gelingen....
...Ausschnitt für Spüle und Kochfeld kommt noch dazu, nicht vergessen die Ausschnitte gegen Feuchtigkeit versiegeln.

- umlaufend diese Abschlussleisten zur Wand hin - Ikea - ca. 100€ (Alternativen?)
Silikonfuge

- Mischbatterie (gibts da gute günstige mit Schlauch zum rausziehen - oder ist das garnicht so empfehlenswert?)
prüf dass im Baumarkt, da kannst du die eine oder andere mal in die Hand nehmen
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
21.418
Wohnort
Schweiz
AW: L-Küche für schmale Kasse (ca. 2000€ Holz) - Bitte um Beratung

Sigi, sei nicht so streng ;-) nicht alle haben gleichermassen hohe Ansprüche an gut ausgerichtete Fronten mit einem gleichmässigen Fugenbild und leicht laufende Auszüge :trost:
 

ToNKeY

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
20
AW: L-Küche für schmale Kasse (ca. 2000€ Holz) - Bitte um Beratung

Ach wisst Ihr ... irgendwo muss ich ja sparen ... dann lieber selbst aufgebaut als billigere Fronten oder Geräte in der Küche.

Zwei linke Hände hab ich auch nicht, ne Wasserwage hab ich auch schonmal gesehen, und die Ausschnitte müsste ich sowieso selbst machen - wird schon werden - ich berichte ...

Silikon sieht doof aus und dann muss ich mir beim abschneiden der APL am Rand zuviel Mühe geben - dann doch diese Ikea-Leisten.

Gibts bei diesen Granitartigen Spülbecken von z.B. Schock und Franke zwischen den Herstellern und auch innerhalb der jeweiligen Produktpaletten nennenswerte qualitative Unterschiede oder kann man da getrost ne einfache Spüle für 140€ nehman und wird damit glücklich (incht das bei den günstigeren dann irgendwann die Beschichtung kaputt geht)?

Hab mir grad so überlegt, dass der Aufbau mich nur 340€ gekostet hätte, weil ich statt ausschließlich Lieferung Skonto hätte ziehen können - wäre vielleicht garnicht so schlecht gewesen ... naja, nu is zu spät^^ ... wird schon schiefgehen xD

Gibts hier im Forum auch nen Abteil der sich mit Aufbau von Einbauküchen und Einbau von Spüle und Kochfeld beschäftigt (zwecks Abdichtung und so)?
 

Snow

Spezialist
Beiträge
5.492
Wohnort
78073 Bad Dürrheim
AW: L-Küche für schmale Kasse (ca. 2000€ Holz) - Bitte um Beratung

Ha ja schau hier: Montage-Details
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Tara

Premium
Beiträge
3.192
Wohnort
Am schönsten Ort der Welt
AW: L-Küche für schmale Kasse (ca. 2000€ Holz) - Bitte um Beratung

wir haben eine Edelstahlspüle und Armatur mit Ausziehbrause aus dem Baumarkt. Vollkommen ausreichend. Die sind wohl nur ein wenig pfrimeliger einzubauen.;-)
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
21.418
Wohnort
Schweiz
AW: L-Küche für schmale Kasse (ca. 2000€ Holz) - Bitte um Beratung

die sogenannten Granitspülen sind nicht beschichtet - wie kommst Du darauf? Das ist gepresstes/gebackenes Materialgemisch.

Ob Du mit diesen Dingern glücklich wirst? Das hängt von Dir ab - ich würde damit nicht glücklich; die hellen verfärben sich recht schnell und mit dem Alterungsprozess werden sie rauh und es setzt sich der Dreck fest, das soll zwar 'besser' geworden sein .. aber nunja; hygienisch ist das in meinen Augen nicht.

Für mich kommt nur porenloses Material wie Keramik oder Edelstahl als Spüle in Frage.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben