Küchenplanung 2-Zeiler - richtige Aufteilung

Attilem

Mitglied

Beiträge
12
2-Zeiler - richtige Aufteilung

Liebe ForumsplanerInnen, wir sind ab Anfang September in Pension und möchten eine neue pflegeleichte Küche.

ich lese schon ca ein Jahr hier mit, und würde euch bitten kurz über die Aufteilung der Schränke zu sehen und mir Tipps geben, was nicht ideal scheint. Wir haben nächste Woche einen Termin beim KFB und ich würde gerne schon mit einer Vorstellung hinkommen.
wir sind aus Österreich, es wird eine DAN.

Da ich nur ein IPad habe, kann ich nur Skizzen vorlegen.
Bei der Hochschrankseite sind wir uns nicht sicher, ob 3 Hochschränke von der Optik passen.
ich füge Fotos von der derzeitigen Küche auch an.
Vielen Dank

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt: 2
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 168, 186
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 95

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Miete
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): Kein Fenster
Fensterhöhe (in cm):
Raumhöhe in cm: 250
Heizung: Keine Heizung
Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: Noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Eigenständiges Gerät bis 72 cm Höhe
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: wenn möglich
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen, Dampfbackofen (DGC) ohne Wasseranschluß
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 60 cm

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: N. a.
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: N. a.
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig:

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Küchenmaschine, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Mixer, Pürierstab, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: ALLE Vorräte, Getränkekisten, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: N. a.

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche, Snacks
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Manchmal gemeinsam, ohne Gäste, ab und zu für Gäste

Spülen und Müll
Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Biomüll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: DAN
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: DAH Berbel oder Bora, eventuell Neff
Küchenstil: Grifflose Küche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Alt, keine Schubladen, zu hoher Sockel, alte DAH,
Viel Stauraum, Schubladen und eine sehr gute Dunstabzugshaube,
pflegeleicht, wir sind nunmehr in Pension und wollen uns die Arbeit erleichtern

Preisvorstellung (Budget): 15.000 - 20.000

Angehängte Dateien
 

Anhänge

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
19.570
Wohnort
Schweiz
:welcome:

:kiss: Wie schön, alle Grundrisse und Masse dabei und noch eine sauber ausgearbeitete Idee!

Deine Idee funktioniert; einzig unschön ist natürlich dass der GSP zwischen Kochfeld und Spüle geraten ist; ich verstehe wie er dort hinkam, evt haben wir aber dann doch noch eine bessere Lösung. Vorallem würde ich auch auch gerne den GSP leicht hochgebaut wünschen.

Die Seitenschränke würde ich ruhig in 3x60cm wählen und dann BO und DGC nebeneinander einbauen, den Komfort solltet ihr euch gönnen um beide Geräte auf optimaler Putzhöhe zu haben.
 

Attilem

Mitglied

Beiträge
12
Danke Vanessa, das mit dem BO und DGC ist eine gute Idee, werden wir jedenfalls so machen. Den GSP hätte ich anfangs auch gerne höher gesetzt, dann hätte ich jedoch weniger Arbeitsfläche.

Wir überlegen jetzt noch 70 cm Arbeitsplattentiefe, dann passt vermutlich die Berbel nicht, dafür Bora , oder wir bleiben bei 60cm Tiefe und nehmen die Berbel. Zu was würdet Ihr eher raten?
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
12.003
Wohnort
Perth, Australien
Übertiefe erscheint mir etwas gewagt, der Raum ist 223cm tief, 60cm Schränke planunten, 70cm planoben bleibt nur 93cm Zeilenabstand, wäre mir zuwenig.

Fragen zu Berbel , Bora und co kann dir @mozart bentworten.
 

Mewtu

Mitglied

Beiträge
668
Wohnort
Frankfurt
Auf dem Foto sieht es so aus, als wäre hinter dem Kochfeld ein Wandvorsprung. Im Grundriss ist der aber nicht drin. Was hat es denn damit auf sich?
 

Attilem

Mitglied

Beiträge
12
Der Wandvorsprung ist zur Zeit vorhanden, es ist eine Holzkonstruktion, die seinerzeit die Küche aufpeppen sollte, die verschwindet mit der neuen Küche.
An dieser Stelle wäre die APL 75 cm tief, daher dachte ich an 70 cm, nur in diesem Bereich gibt es keine vis a vis Schränke. Ich glaub ich bleib bei 60 cm Tiefe, 93 cm Zeilenabstand ist tatsächlich wenig.
 

Landmadl

Mitglied

Beiträge
648
Wohnort
Lkr. Rosenheim
Was für eine Berbel soll es denn werden? Und habt Ihr schon ein Kochfeld in der Auswahl? Bei 70 cm würde ich einfach das Kochfeld etwas weiter hinten einbauen lassen und trotzdem eine Berbel nehmen. Bei 80 cm und mehr wäre das was anderes.
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
5.245
Wohnort
Ruhrgebiet
Bei grifflos sollte man mindestens 63,5cm Plattentiefe kalkulieren.
Diese wird frontbündig ohne Plattenüberstand geplant,sonst kann man nicht greifen.
Ausserdem wird es knapp bis undurchführbar mit den Ausschnitten für Spüle und Kochfeld.
Vor allem bei keramischen oder steinähnlichen Platten müssen Mindeststegbreiten eingehalten werden,wg Bruchgefahr.
Auf der Hochschrankseite wird die Arbeitsplatte dann 58.5cm tief.
 

Attilem

Mitglied

Beiträge
12
@Landmadl ich tendiere aufgrund der Erfahrungsberichte hier im Forum zur Ergoline 2, hier gefällt mir insbesondere die Reinigung. Leider gibt es bei unseren Küchenstudios keine ausgestellten Geräte, also ein gewagter Kauf. Die Küche wird super matt Lack weiß, bei der Farbe bin ich noch unschlüssig. Kochfeld, Backofen und DGC haben wir noch keine Auswahl getroffen. Beim Backofen ist mir Pyrolyse wichtig, die andere Technik brauch ich nicht so sehr. Was den DGC betrifft hab ich noch gar keinen Plan, jedenfalls ohne Wasseranschluss.

@bibbi danke für die Info.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
11.321
Die Reinigung wird bei Berbel immer ähnlich einfach sein, ich kann den Kauf empfehlen, das ist zwar nicht billig, aber kein Wagnis.
 

Attilem

Mitglied

Beiträge
12
Danke Isabella, würdest Du zu einer weißen Küche mit grauer bis anthrazitfarbener Arbeitsplatte eine weiße oder schwarze nehmen? Die Rückwand wird voraussichtlich ein Grauton. Glaubst du wirkt weiß zu steril? Der Boden wird eine Landhausdiele Eiche.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
11.321
Ich würde erstmal die APL hell wählen, das ist einfach angenehmer für das Auge, schluckt nicht viel Licht und man sieht den Schmutz drauf nicht so arg. Die DAH würde ich persönlich weiß nehmen, weil die Schwarze immer ein wenig so aussehen, als ob ein Fernseher an Stelle der DAH hängen würde. Aber es spielt natürlich eine Rolle, wie die Wand und der Fliesenspiegel/die Nischenrückwand gestaltet sind. Grauton ist halt keine genaue Beschreibung ;-)
 

Attilem

Mitglied

Beiträge
12
Liebe Alle,

wir waren jetzt in 2 Küchenstudios, beim ersten waren wir zwar mit der Beratung zufrieden, betreffend Geräte wurde uns aber nicht wirklich ein Angebot gemacht.

Das zweite hat uns jetzt ein Angebot mit Bosch Geräte der Serie 8 gemacht mit nachstehenden Geräten

BOSCH - HBG8769C7 - Einbau-Backofen
BO Pyrolyse

BOSCH - CSG856RC7 - Einbau-Kompaktdampfbackofen
DGC

Produktsuche Ergebnis - Bosch Hausgeräte
Induktion

BOSCH - KIN86HD30 - Einbau-Kühl-Gefrier-Kombination mit Gefrierbereich unten
Kühlkombi

GS habe ich mir nicht gemerkt. Ursprünglich wollten wir BO und DGC in der 74Serie von Miele , das sprengt aber unser Budget. Die Berbel müssen wir selbst besorgen, hoffe das klappt auch.

Ich hab von der Planung Skizzen gezeichnet, Fotos durfte Ich nicht machen. Die Nische der Hochschrankwand sieht so wie das beigefügte Symbolfoto aus, jedoch in betongrau. Findet ihr das veraltet?
Die Küche ist grifflos weiß supermatt Lack, Arbeitsplatte betongrau, die Rückwand auf der Seite planoben Glas. Habt Ihr noch Vorschläge, ob ich was ändern soll, speziell betreffend Nische bin ich unsicher Danke Euch! Der Gesamtpreis inkl Berbel liegt knapp über unserem geplanten Budget.
742EC9BC-06A4-4829-BB61-94D8E2F568F5.jpeg
A8034302-4CC3-453F-8E68-FDEDC74E1354.jpeg
714E10BB-C2BC-4A31-B7F8-19984F6AF468.jpeg
A8034302-4CC3-453F-8E68-FDEDC74E1354.jpeg
714E10BB-C2BC-4A31-B7F8-19984F6AF468.jpeg
 

Julkus

Premium
Beiträge
452
Hmm. Was mich spontan stört:

GSP zwischen Müll, Kochfeld und Spüle. Da steht ihr euch ständig selbst im Weg. Ich würde eher planen: GSP, Spüle, 40er MUPL , 90er Auszüge, Kochfeld

Die Nische find ich optisch hübsch mit der Einrahmung und den darin liegenden farblich passenden Schränken.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
11.321
Ich würde (habe so bei mir) den Spülenschrank in 2 gleich hohen Auszüge aufteilen, das ist viel praktischer als eine Drehtür. Der obere Auszug sieht dann etwa so aus:
Bild ansehen 144402
Die Nische sieht gut aus, aber bitte bedenken, wie weit die Drehtüre im Raum stehen wenn offen. Schau mal die Nischengestaltung in diesen fertiggestellten Küchen an:
- mit tiefen, aber niedrigen Wandschränken: 3,7m Flugzeugträger mit HS-Zeile| Küchenplanung einer Küche von Häcker
- mit 2 Stufen: oben tief, unten weniger tief: Bauformat Cube - Offene Küche mit Kochinsel| Küchenplanung einer Küche von Bauformat

Stauraumplanung (Link anklicken) schon gemacht? Poste sie mal hier und wir schauen drüber.
 

Attilem

Mitglied

Beiträge
12
Hallo, danke euch nochmals für die Anregungen, der GS wäre zwar praktisch am Anfang der Zeile, dann wäre er aber fast im Wohnzimmer gelandet, das wollten wir vermeiden. Bei DAN gibt es den Schrank unter der Spüle mit Lade erst ab einer Breite von 80cm :( Stauraumplanung haben wir auch gemacht.

Beim DGC und BO sind wir jetzt doch auf Miele umgeschwenkt, was mich besonders freut :dance:Ende Sep/Anfang Oktober geliefert, und in den nächsten Tagen werden wir die Berbel bestellen, ich kann es kaum erwarten.

Bitte auf „Warten„ umstellen, sobald es fertig ist, gibts Fotos :-)
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben