Küchenplanung Umbau offene Altbauküche mit kompliziertem Grundriss

Melanie 75

Premium
Beiträge
5.099
Hallo; eigentlich bin ich ein Fan hochgestellter Geschirrspüler, aber bei dir würde mir Variante B besser gefallen. Da du von der Spüle ums Eck zum Kochfeld musst, würde mich beim Kochen der geöffnete Geschirrspüler nerven, bei Variante B wäre er mehr aus dem Weg.
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
55.752
Und wenn Variante B, dann nicht planoberhalb der Spüle sondern planunterhalb der Spüle. Dann ist er noch mehr aus dem Weg.
 

lea2

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
58
Ca. 100 cm planoben, 90 planrechts. Das könnte sich aber noch ändern bzw. mal schauen, wie die KFB das im Detail planen.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.924
was bedeuten die beiden schmalen US rechts in der Insel? bin zu faul zu suchen, steht bestimmt irgendwo.
 

lea2

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
58
Du errätst die nächste Frage ;-)

Geht um den MUPL . Grundsätzlich hat der ja immer den Vorteil oben zu sein, was schon mal gesetzt ist. Jetzt lese ich allerdings zwei Vorteile raus:
1. Beim Schnippeln Biomüll direkt in den Abfall schieben können
2. Bei allen Arbeiten an der Spüle (z.B. beim Abspülen von Geschirr vor dem Einräumen der Spülmachine vor der Spüle stehen bleiben zu können und ergonomisch arbeiten zu können

Bei mir beißen sich die beiden Ziele:
- Entweder ich mache den MUPL in die Kochinsel um 1./die Vorteil beim Schnippeln zu haben (wobei ich dann auch nur an einer Seite davon profitiere, beim vermutlich häufigeren Arbeiten planlinks auch nicht).
- Oder ich mach den MUPL planrechts in die Zeile, was 2./die Vorteile beim Spülen bringt, aber nicht beim Schnippeln

Gerne Feedback hierzu oder auch noch zur Position des GS…
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.924
genau, meiner Meinung, ist der MUPL /Müll allgemein die wichtigste Frage in deinerKüche. Du musst auch an alle anderen im Haushalt denken. Wo ist der Müll am besten aufgehoben, dass es keinen Stau gibt?

Ignoriere die Länge der Insel, sie kann länger werden, weil der Durchgang am Kamin immer min 80 cm sein wird. Der übertiefe US auf der Rückseite soll nur zeigen, wie weit eine 50er Tür in den Raum ragt. Maße sind nicht 100 %korrekt.

Angenommen so
Screenshot 2024-02-11 185904.jpg
oder so
Lea2.jpg

wo wird das Geschirr und Besteck verstaut?

Wenn der MUPL in der Insel sein soll, wäre der GSP vielleicht besser an der Stelle

1707650092611.jpg
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
55.752
Spüle max. so weit nach planunten
1707650092611-jpg.388528


und genau das hatte ich ja in Beitrag 63 für Variante B angesagt. Die Spüle nicht weiter planunten, damit man vom Kochfeld zur Spüle noch halbwegs mit geradem Weg kommt (schnell um die Inselecke ist Blaue Fleckengefahr). Deshalb planoberhalb der Spüle eher einen 60er als einen 80er.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
19.363
50 cm Abstand zwischen Insel und Wand planunten und der Wandvorsprung planoben links sind die größeren Probleme dieser Planung. Der MUPL ist dann ziemlich egal. Und Schnippeln tut man meistens in Spülennähe, weil dort auch das Gemüse geputzt/gespült wird, Messer und Brettchen immer wieder auch, dort wird das Schwammtuch angefeuchtet und ausgewrungen…
 

lea2

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
58
Danke für die Anregungen. @KerstinB und @Evelin: Würdet ihr den MUPL dann eher bei der Spüle oder der Insel sehen? Hab heute noch keinen MUPL, daher etwas schwierig zu bewerten, wo er seine Vorteile eher ausspielt.
 

Juli_R

Mitglied

Beiträge
49
Hallo Lea,
ich habe in meiner neuen Küche den MUPL auf der Kochinsel eingeplant, weil ich wie du sehr viel neben dem Kochfeld stehe und schnipple. Allerdings ist meine Insel größer und die Hauptarbeitsfläche ist auf der selben Seite vom Kochfeld wie der MUPL. Habe aber auch lange überlegt, ihn neben der Spüle einzuplanen, weil beim Gemüse putzen auch häufig Biomüll anfällt. Aktuell habe ich auch kein MUPL sondern ein Eimerchen, das auf der APL steht und meistens befindet es sich auf der Insel in der Nähe des Kochfeldes/Hauptarbeitsfläche. Manchmal trage ich es allerdings zur Spüle... Hat beides vor- und Nachteile. Schau einfach, wo du den MUPL eher unterbringen kannst von den Schrankbreiten her.
lg
Julia
 

Sabine Ohneplan

Mitglied

Beiträge
2.309
Es gibt kleine Eimer, die man vorne an die Front einhängt: Biobin, etc, es gibt verschiedene Modelle. Zusätzlich zum "Original Mupl" natürlich, nicht stattdessen. Die Mupl-Position musst du gemäss deinen Kochgewohnheiten wählen. Anfangs hast du erwähnt, dass du überwiegend beim Kochfeld vorbereitest?
 

lea2

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
58
Ja, stimmt - neben dem Kochfeld Schnippeln ist superhäufig der Fall. Über einen mobilen Zusatz-MUPL wie Biobin habe ich auch schon nachgedacht. Wenn er zusätzlich zu einem MUPL ist, braucht er eigentlich auch keinen Deckel, da man ihn ja sowieso nach dem Schnippeln in den MUPL kippen würde - z.B. sowas von Rosenstein & Söhne (gibt‘s diverse Alternativen). In Kombination mit einem MUPL neben der Spüle vielleicht auch eine Option…
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.924
ich hab nicht alles verfolgt, aber eine lange Zeile planoben und eine 360-400m Insel ist keine Option, planrechts angedockt? Kochen Richtung Fenster ...
 

lea2

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
58
Wir hatten hier so 10-15 ganz unterschiedliche Grundrisse - alle mit unterschiedlichen Vor- und Nachteilen. Aktuell sind wir klar bei diesem Grundriss, der aktuell von KFBs detailliert wird. Sobald wir die groben Pläne der KFB haben, schauen wir auch nochmal auf den Grundriss - aber solange beschäftige ich mich lieber schon mal mit Punkten wie Position der Geräte usw.
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
55.752
1707663322184.jpg


An der Insel wäre das halt so ... und da hat man dann neben dem Kochfeld nicht viel Platz beim MUPL zum Schnippeln.

Alternativ müsste man die Kochfeldseite von planrechts:
  • 40 cm MUPL
  • 100 cm Unterschrank , 80er Kochfeld darauf planlinksbündig, dann wären planrechts vom Kochfeld wenigstens 60 cm
  • 60 cm Unterschrank
Insgesamt läßt es sich aber rum wie num schlecht einteilen, ohne dass man auf breite Schränke verzichtet.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.924
habt ihr den Kaufvertrag eigentlich inzwischen unterschrieben? habt ihr Zugang zur Immobilie?
 

lea2

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
58
Kaufvertrag ist endlich unterschrieben :2daumenhoch: Zugang haben wir aber erst, wenn die Formalien in 2-3 Wochen durch sind...

In der Zwischenzeit eine schnelle Frage: Optisch gefallen uns ganze Fronten über die kompletten Unterschränke am besten, wie im angängten Bild "Ganz" angezeichnet. Das Innenleben wären dann entweder Türen mit 2-4 Innenauszügen oder ein Auszug unten mit 1-2 Innenauszügen darüber.

Ergonomisch stellen wir uns hingegen halbierte Fronten besser vor, da man hier oben und unten Auszüge machen kann und auf beides direkten Zugriff hat, wie im angehängten Bild "Halb" zu sehen. Hier und da kann man dann noch mit einem zusätzlichen Innenauszug arbeiten, aber das wäre dann eher an ein, zwei Stellen, sonst vermutlich nicht notwendig. Weitere Untertrennungen (also 1-2-3 Raster o.ä.) würden wir am L nicht machen wollen (an der Insel mit Kochfeld natürlich schon, aber bei der Insel ist die Aufteilung schon fix).

Was meint ihr bzw. was sind eure Erfahrungswerte zu ganzen Fronten über Unterschränke?

Edit: Wichtig vielleicht noch: Für die Dinge, für die man super häufig Zugriff als Schubladen braucht (Besteck, Messer, Kochlöffel & Co.) wäre ein fehlender direkter Zugriff für uns ein No-Go - aber ist auf der Insel vorgesehen. Die Frage der ganzen Fronten stellt sich für uns also "nur" für alles andere. Dennoch fehlt uns hier die Erfahrung, wie umständlich das in der Realität ist...
 

Anhänge

  • Ganz.jpg
    Ganz.jpg
    93,5 KB · Aufrufe: 66
  • Halb.jpg
    Halb.jpg
    83,1 KB · Aufrufe: 68
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Beiträge

Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Oben