Fertig mit Bildern Umbau offene Küche mit Dachschrägen und wenig Tageslicht

Hm, ich glaube, das ist die Handykamera, die es gelb erscheinen lässt. Es ist die Arena von Neolith, eher beige als gelb. Ich habe versucht, ein Foto mit etwas besserer Farbwidergabe zu machen:
IMG_7779.jpeg


Die Holzverkleidung der Dachschräge bleibt weiss lasiert, das beisst sich jedenfalls nicht. Unsicher sind wir bei der Rückwand, ob wir sie wie die Front in Weiss 9010 machen sollen oder eher etwas dunkleres. Aber evtl. entscheiden wir uns dann erst, wenn die Küche schon drin ist.
 
Vielleicht findest du bei Cosentino Inspiration:

Pietrakode - Cosentino Deutschland

Oder eine Kombination mit jeglicher Form von Aderung/ "Marmoroptik" in allen Varianten?
Oder sogar eine Farbe in Uni?
Klick dich einfach mal durch die Homepage.
 

Anhänge

  • Screenshot_20230922-191155_Chrome.jpg
    Screenshot_20230922-191155_Chrome.jpg
    73,9 KB · Aufrufe: 37
  • Screenshot_20230922-191110_Chrome.jpg
    Screenshot_20230922-191110_Chrome.jpg
    77,4 KB · Aufrufe: 43
  • Screenshot_20230922-190717_Chrome.jpg
    Screenshot_20230922-190717_Chrome.jpg
    67,4 KB · Aufrufe: 47
  • Screenshot_20230922-191101_Chrome.jpg
    Screenshot_20230922-191101_Chrome.jpg
    67,9 KB · Aufrufe: 41
  • Screenshot_20230922-213829_Chrome.jpg
    Screenshot_20230922-213829_Chrome.jpg
    266,1 KB · Aufrufe: 45
  • Screenshot_20230922-214014_Chrome.jpg
    Screenshot_20230922-214014_Chrome.jpg
    203,6 KB · Aufrufe: 43
Hm, ja, die Pietrakode Kollektion gefällt mir eigentlich sehr gut. Dekton wollten wir zu Beginn, aber im Direktvergleich hat uns dann nichts wirklich überzeugt. Deshalb sind wir dann beim Neolith gelandet. Marmor/Aderung gefällt uns hingegen überhaupt nicht.
 
nee, Marmor wollte ich dazu nicht. Auf der website sieht die Arena ganz anders aus als dein Foto. Etwas mehr "Leben" vielleicht? Hast du nicht ein paar Muster, die du mal nebeneinander legen kannst?

Wie sieht die Shilin aus?
 
Nein, wir haben keine grössere Fläche. Die Shilin erscheint mir sehr weiss, wir wollten schon etwas Kontrast zu den Fronten. Was uns bei der Arena sehr gut gefällt: sie ist durchgefärbt, also nicht einfach mit aufgedrucktem Dekor.

Ich habe folgendes Bild gefunden, wo man die Struktur in der Fläche etwas besser sieht, hier auch in Kombination mit weissen Fronten:
IMG_7780.jpeg
 
Hallo, ich glaub marmoriert passt nicht so gut zum Küchenstil mit den sichtbaren Schrankkanten. Ziehe meine Idee also zurück:rofl:.
Welche Holzart wird das im sichtbaren sein?
 
Die Sichtkanten, Wangen und Frontkanten werden mit Eiche furniert, Schubladen und Auszüge werden ebenfalls Eiche.
 
Ich finde die Kombi hübsch und die Kanten in Holz werden ein sehr stylisches und subtiles Highlight, meine ich. Die APL ist mit seiner wolkigen Optik sehr elegant und passt dazu, man braucht keine Makeln finden, dort, wo es keine gibt.
 
Du hast ein Muster mit einer Körnung. Die Arena ist mit Wellenoptik. Bist du sicher? Die HP von Neolith ist leider zum abgewöhnen.
 
Also, dann ist die Arena die Wellenoptik und in sich mit dieser körnigen Struktur? Ich wollte wie gesagt mal auf der Herstellerseite vergleichen, ist sehr schwierig da nen Überblick zu bekommen.
 
Genau, so müsste es gemäss den Bildern sein. Die Wellenoptik ist eher dezent und kommt nur auf grösseren Flächen zur Geltung, deshalb sieht man es auf dem kleinen Muster nicht. Dafür hat man aus der Nähe die Körnung. Finde ich noch spannend…
 
Meine APL aus Granit hat auch ein großes Wellenmuster aus Körnchen, ein wenig wie ein Pixelbild. Verstehe gerade die Unterhaltung nicht.
 
zB finde ich Brillianza sehr passend, es nimmt den Holzton mit auf in der Musterung. Ist aber Quarzkomposit (Ceasarstone).

5310 Brillianza Ceasarstone.jpg
 
Danke @Evelin! Online finde ich beim Schweizer Vertriebspartner von Caesarstone dieses Dekor leider nicht. Quarzkomposit haben wir eigentlich aufgrund der geringeren Hitzebeständigkeit und grösseren Empfindlichkeit gegenüber Säuren und Flecken ausgeschlossen. Mit der durchgefärbten Keramikplatte würden auch kleine Abplatzer an den Kanten nicht so stören und könnten wahrscheinlich ziemlich unsichtbar repariert werden.
 
Hallo ihr Lieben, ich habe soeben die Detailpläne vom Schreiner erhalten und nun habe ich eine Frage, bei der ich um einige Meinungen aus dem Forum froh wäre:

Wo sollen die Trennschnitte der Abdeckung idealerweise gesetzt werden? Wir haben eine Keramikarbeitsplatte von Neolith, 12 mm stark, vollflächig unterfüttert (19 mm Dreischicht). Der Schreiner musste in der L-Zeile im langen Schenkel einen Trennschnitt setzen und hat diesen einige Zentimeter neben dem Kochfeldrand gesetzt (siehe gelbe Markierung im angehängten Bild). Ich habe auch mal gehört, dass ein Trennschnitt auch direkt am Kochfeldausschnitt gesetzt werden kann (siehe rote Linie). Das wäre einerseits ästhethisch ansprechender (da die Fuge dort weniger auffällt) und es gäbe einen schmalen Steg weniger, der aus welchen Gründen auch immer brechen könnte... was meint ihr dazu? Wo würdet ihr den Trennschnitt setzen?
 

Anhänge

  • arbeitsplatte.JPG
    arbeitsplatte.JPG
    76 KB · Aufrufe: 70

Ähnliche Beiträge

Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Zurück
Oben