Hilfe/Ideen für offene Küche für Umbau

Ramazan

Mitglied
Beiträge
5
Titel des Themas: Hilfe/Ideen für offene Küche für Umbau

Hallo zusammen,

ich bin auf euer Seite gestoßen und bin mega positiv überrascht, was alles bei der Küchenplanung zu beachten ist. Umso mehr freue ich mich, wenn Ihr uns bei der zukünftigen Küche behilflich seid. Auch, wenn es noch rund 6 Monate dauer kann. Da wir den offenen Raum für die zukünftige Küche noch herrichten müssen. Der bisherige Raum wird als Kinderzimmer geopfert.

Der einzige Wunsch den ich habe ist, ist eine Kücheninsel mit einem Echtholzaufsatz an einer Ecke als "Tresen"(bspw. "Traumküche mit Spitzelfunktion"). Das war's dann auch.
Aber genau dort liegt der knackpunkt. Ich kann mich nicht entscheiden, ob die Insel mit oder ohne Spüle sein soll.
Bei der Variante mit Spüle hatte ich mir vorgestellt, die passende Wand dazu (ich hoffe mit Grundriss und Raumbilder kann man sich das besser vorstellen) mit Hochschränken und eingebauten E-Geräten (Backofen, Mikrowelle) vorgesehen (Bspw. wie das Grau in grau hier aus dem Forum.
Aber dann kam die Überlegung, lieber die Spüle an die Wand und nur teilweise Hochschränke (bspw. umgekehr zu"Meine Lieblingsküche"; wobei ich wie es dort dargestellt ist auch sehr schön finde. Das einzige was mich stutzig macht, ist dass ich den Gästen/Familie beim Kochen den Rücken zuwende). Nur weiß ich nicht, wie ich was auf der Insel anordnen soll. Kochfeld zur Spüle hin oder doch seitlich, damit man Fläche zum Arbeiten hat.
Ich bin echt ratlos.

Ihr seht, was für'n Dilemma ich habe. Und das bereits am Anfang der Planung.

Als Abzugshaube will ich eine unter der decke. Heißt Novy oder so.

An der Stelle schon mal 1000 Dank

Gruß Ramazan

P.S. die Bilder sind nicht so dolle. Ich mache morgen neue und pack die nochmal rein. damit man einen besseren eindruck bekommt. die 2 beispielbilder sind nur als idee für den hochstuhl/trese. merci
P.P.S. die Planung von "Weiß und Grifflos mit Halbinsel" finde ich ein Traum ^^

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
5
Davon Kinder: 3
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 170 bzw 165
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: ?

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Neu-/Umbau > Planänderungen möglich, Eigentum
Brüstungshöhe des Fensters (in cm):
Fensterhöhe (in cm):
Raumhöhe in cm:
glaube normale Raumhöhe 2,20
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Side by Side (ca. 90cm breit)
Einbaukühlgerät Größe: Noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube: Abluft
Hochgebauter Backofen: wenn möglich
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Backofen,
Hochgebauter Geschirrspüler: wenn möglich
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 80

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Tresen in Barhöhe
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Vorhandener Tisch
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig:
Tresen respektive verkängerte Arbeitsplatte für morgens schnelles frühstück in der Woche. Ggfs. besteht eine Möglichkeit beides zu kombinieren, dass das ganze mit Barhockern versehen werden kann.

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Toaster, Brotbehälter, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Wasserkocher, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: Getränkekisten
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
Mittag-/Abendessen warm, morgens n snack außer am WE
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: dann hoffentlich durch den platz gewinn mit gästen

Spülen und Müll
Spülenform:
Noch nicht festgelegt
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
steht noch nicht fest
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: größtenteils bisher neff angeguckt
Küchenstil: Grifflose Küche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: die bisherige küche ist mittlerweile 12 jahre alt. die jetzige form kann nicht so integriert werden. bereits beim letzten umzug vor 5 jahren, waren es knapp 1500 euro die für 1 arbeitsplatte und 2 unterschränke ausgegeben wurden, damit sie einigermaßen in den aktuellen raum integrierbar ist. ausserdem haben wir uns an creme auch mittlerweile satt gesehen
Preisvorstellung (Budget): 7.000-10.000 ohne geräte, die würde ich gesondert kaufen

Angehängte Dateien
 

Anhänge

Beiträge
3.178
Hallo und es wäre ganz gut, wenn du einen kompletten Grundriss posten könntest und sagen, wo die Küche nun hin kommt. Wird sie angebaut? Nehmt ihr einen Teil des Wohnzimmers? Wie werden dann die Möbel angeordnet? Welche sind da? Sollen die Einbauschränke bleiben?

Also mir ist alles noch ziemlich unklar.

Und wenn du auf andere Threads verweist, wäre es hilfreich, wenn du sie verlinkst. Also ich habe nicht alle Namen im Kopf. ;-)
 
Beiträge
8.156
Ich will heute nett sein und suche die genannten Küchen heraus:

https://www.kuechen-forum.de/fertiggestellte-kuechen/traumkueche-mit-spitzelfunktion-2746/
(Nicht im Forum geplant, ich rate von diese aufgesetzte Bretter ab, die bilden eine unpraktische Stufe und sind ziemlich schmal)

https://www.kuechen-forum.de/fertiggestellte-kuechen/meine-lieblingskueche-2845/
(Schöner Beispiel einer Spüleninsel, und damit kocht man *nicht* mit dem Rücken zum Raum, da die meiste Arbeit an der Spüleninsel statt findet)

https://www.kuechen-forum.de/fertiggestellte-kuechen/weiss-und-grifflos-mit-halbinsel-2538/
(Schöner Beispiel für die Kochnische)

Novy ist ein (guter) Hersteller von DAH, Decken-DAH bzw. Lüfterbausteine bauen auch andere Herstellern).
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beiträge
5
@anke
Sorry, dass ich die Links vergessen habe. Und die wirre Beschreibung. War keine Absicht ^^
Ist ggfs. auch der Uhrzeit geschuldet.

@isabella
vielen lieben Dank für die Links


Vielleicht ergänze ich meinen ersten Beitrag. Aktuell ist der vorgesehene Raum das Esszimmer, d.h. alle Leitungen (Strom, Wasser, Abwasser) müssen neu verlegt werden. Da nichts vorliegt.
Von unserer jetzigen Küche nehmen wir bis auf den Stand alone Kühlschrank nichts mit. Ich hoffe, dass der Kühlschrank dann gegen einen Side-by-Side ausgestauscht wird.

Anbei ein Grundriss vom Raum. Ich habe einen roten Strich gezogen, da die eingezeichnete Wand hinterm Schornstein verläuft.

Ich habe mal versucht eine Idee über AlnoPlaner (Vers.17b) zu zeichnen. Was mir ehrlich noch nicht gefällt ist die Insellösung und die Sitzmöglichkeit. Wir benötigen hier n Sitzplatz für 3, dass sieht wie "schnell schnell fertig werden" aus :-(

Ich bin gespannt. Vielen Dank für Eure Geduld.
 

Anhänge

Beiträge
3.178
So, habe mir alles noch mal angeschaut. Mir fehlen für eine Planung aber noch die restlichen Maße, also die Maße rechts und unten (ausgehend vom handgezeichneten Grundriss).

Sind die Sitzplätze in der Küche wirklich nötig, wenn der Tisch gleich daneben steht oder wollt ihr die, weil euch so eine Theke gut gefällt? Ich gestehe, ich bin kein Freund dieser aufgesetzten Theken (spielt aber keine Rolle, ist ja eure Küche), da man Arbeitsfläche verliert und es das Putzen aufwendiger macht (ich vermeide gerne Ecken und Kanten).

Und ein echter Gesamtgrundriss – wäre das noch möglich? Ich muss die Wege sehen. Danke.
 
Beiträge
5
Hallo Anke,

dass der Tisch direkt neben an ist stimmt. Ich lasse mich auch gerne überzeugen, dass die Theke nicht zum Konzept passt.

Die Idee/Wunsch mit der Theke (kein Aufsatz, sondern eine Verlängerung der APL) resultieren aus folgenden Gründen
- unter der Woche schnelles "Frühstück" am APL
- nachmittags beim zubereiten können die Kinder (2x4 Jahre und 1x7Mte) mit rumwerkeln. Da die älteren zumindest immer mit Schnibbeln, Backen, Ausrollen ... wollen
- Wenn Freunde da sind, kann man das Ganze ein bisschen entzerren. An den Tisch passen ausgezogen 10 Stühle, bei einer bequemen Bestuhlung. Wenn wir uns am WE unter Freunden treffen, sind wir mind. 9 Erwachsene (geht bis zu 15 Erwachsene hoch) und rund 10 Kinder. Klar im Sommer ist das kein Thema. Aber sonst die Zeit.

Anbei nochmal eine Nachzeichnung in Excel mit den Flächen und der Gesamtgrundriss.

Danke
Gruß Ramazan
 

Anhänge

Beiträge
3.178
Hallo Ramazan,

ich hatte jetzt Zeit und habe mir mal den Raum angelegt und Möbel geschoben.

Dabei im Blick hatte ich deine Wünsche:
- eine Insel
- gerne eine HS-Zeile mit Nische
- Sitzplatz
- Anordnung Kochfeld - Spüle praktisch zueinander und Blickrichtung zu den Gästen

Ich hoffe, ich habe das so richtig wieder gegeben.

Für mich ergibt sich daraus eine HS-Zeile plan oben mit einer Nische zum Abstellen des Kaffeevollautomaten etc. und eine Halbinsel parallel dazu mit Spüle und Kochfeld, 1.2m tief mit Blickrichtung zum Garten/Terrasse und zum Essbereich, also alles im Blick.

Der Raum ist dabei sehr groß und man muss das Budget im Blick haben, gleichzeitig ist es eine Frage wie viel Stauraum ihr braucht/möchtet.

Ich rate euch, die Wand zu dem Zimmer dahinter wieder zu versetzen. In der Küche ist diese tiefe Nische eher von Nachteil, da bei einer parallelen Insel der Abstand zu groß oder der Durchgang vorne zu klein wird. Und in dem Zimmer dahinter kann der Raum wahrscheinlich eher noch gebraucht werden. Wie nutzt ihr den eigentlich?

Hängt ihr sehr an dem Einbauschrank in der Ecke? In meinem Entwurf als Schacht dargestellt. Ich würde ihn weg machen und die Heizung dort hin verlegen. Die Heizung kann aber auch da bleiben und man rückt die Insel entsprechend ab und lässt die Arbeitsplatte aber ins Fenster laufen. Wie ist eigentlich die Brüstungshöhe?

Für Sitzplätze gibt es zwei Möglichkeiten:
1. Möchte mehr Stauraum, dann stellt man einen kleinen Tisch mit zwei oder auch drei Stühlen in die Ecke, in der der Einbauschrank ist oder
2. man stellt auf der Rückseite der Insel links und recht je einen 90er US und hat in der Mitte 1,5m frei und kann dort Barstühle drunter schieben (ein bisschen niedrigere wie bei einem aufgesetzten Thekenbrett, aber höher wie normale Stühle)

An die Wand rechts würde ich ein Sideboard stellen, habe ich mal mit Küchenschränken angedeutet, darüber ein Bild, in die Ecke eine Stehlampe...

Die HS-Zeile von links nach rechts:
Blende
60er HS mit hochgestellter GSP, darüber MW
Wange
120er US (ist nur bedingt zu empfehlen, sollte man nicht zu voll laden, also auch 2x60er oder andere Kombis sind möglich, durchgängig sieht halt am besten aus)
Wange
60er HS mit BO
Wange
Side-by-Side
Wange/Blende

über dem US und dem KS OS, die frontbündig mit den anderen Schränken abschließen.
Die HS-Zeile müsste der KFB dann schöner planen. Ich habe hier nicht so viel Schränke zur Auswahl, dass ich auf Einteilungen und Linien achten kann. Den Sockel würde ich beispielsweise auch unter dem KS durchlaufen lassen. Das sind dann Feinheiten, hier geht es erst mal ums Layout.

Halbinsel von links nach rechts:
30er US
60er US mit Spüle
40er US mit MUPL
50er US (ALTERNATIV: 90er Samy-Schrank , d.h. unten ein 90 er Auszug und oben drüber 40er+50er)
90er mit Kochfeld
60er
(Man könnte je nach Wunsch auch noch das Kochfeld weiter nach rechts rücken, aber ich plane lieber nicht so nah am Rand)
aus der Rückseite dann
3x90er und ein 60er oder eben je ein 90er rechts und links und in der Mitte frei (das hilft auch dem Budget)
Hilfe/Ideen für offene Küche für Umbau - 468721 - 22. Apr 2018 - 18:04
 

Anhänge

Beiträge
3.178
Eins habe ich noch vergessen zu erwähnen: Die MW würde ich hinter einer Klappe verschwinden lassen, sieht ruhiger aus und die MW ist günstiger wie ein Einbaugerät.
 

Ähnliche Beiträge

Oben