Planung einer neuen Küche EFH mit Insel - Ideenfindung

mairj

Mitglied
Beiträge
11
hallo zusammen,

seit Wochen bin ich hier stiller Mitleser, da wir aktuell unser eigenes neues Heim planen. Mittlerweile haben wir die ersten Pläne des Architekten, allerdings zermatern wir uns jetzt den Kopf, welche Küchenlösung für uns die beste wäre.
Angesichts unseres Grundstücks, das einen großen Westgarten bietet, hatten wir die Idee, die Küche im westlichen Teil unterzubringen. Ursprünglich war sie einmal im Osten vorgesehen.
Jetzt grübeln wir darüber, wie wir die Küche am besten stellen. Aktuell fragen wir uns, ob es Sinn macht, den Raum der Länge nach zu nutzen, also eine Insel parallel zum Garten zu planen (Flugzeugträger ). Jedoch weiß ich nicht, ob dafür der Platz ausreicht. Fenster und Anschlüsse sind noch vollkommen variabel.

Es wäre super, wenn ihr uns da vielleicht mit eurer Erfahrung weiterhelfen könntet und uns in die richtige Richtung schubst :-)

Ich habe schon ein bisschen versucht, mit dem Alnoplaner zu spielen, um das Ganze im Raum darzustellen. Die einzelnen Hochschränke und Unterschränke sind erstmal nur Platzhalter.

Freu mich auf euren Input!

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 4
Davon Kinder?: 2
Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 187, 167
Brüstungshöhe des Fensters (in cm):
Fensterhöhe (in cm):
Raumhöhe in cm:
Heizung: Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube: Umluft
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Ja
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?:
Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Dampfgarer mit Wasseranschluß, Backofen
Küchenstil: Modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?:
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche:
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat, Messerblock, Brotbehälter
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Küchenmaschine, Wasserkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche, Menüs, das ganze Programm
Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Auch gemeinsam
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?:
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?:
Preisvorstellung (Budget): bis 15.000,-
 

Anhänge

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.951
Wohnort
Perth, Australien
Hallo und herzlich willkommen.

Das sieht doch schon gut aus, man merkt, du hast mitgelesen. Lade bitte noch in paar Ansichten deiner Alnoplanung hoch, damit wir sehen, wo wa steht, bzw beschreibe die Planung, wie wir es tun.

Wenn der GSP hoch eingebaut ist, ist der Weg von der Spüle zu weit. Ich sehe auch keinen MUPL neben der Spüle.

Ich sehe gerade ein Problem an der Wand planoben. Die Wand ist 365cm lang, da fehlen ca 5cm um alles 60er HS zu stellen. Du hast in der Ecke planoben rechts die 5cm vergessen. Ein totes Eck ist 65x65cm goss. Auch wenn ihr nur aufgesetzte Griffe nehmt, muss man auch dafür ein paar Zentimeter zum öffnen rechnen.

Vielleicht kann man die Treppe ein paar Zentimeter schieben?

Wie gross soll der Esstisch werden? den solltest du realistisch darstellen, dh, die Stühle vor den Tisch stellen.
 
Zuletzt bearbeitet:

mairj

Mitglied
Beiträge
11
Hallo Evelin,
danke für die schnelle erste Antwort.

Die Alno-Ansichten liefere ich nach, sobald ich die einzelnen Schränke richtig geplant habe. Wollte am Anfang erstmal hören, ob diese Anordnung überhaupt Sinn macht, gerade was Abstände zwischen Insel und Außenwand und Insel zur Arbeitsfläche respektive Hochschränke betrifft. Da bin ich mir sehr unsicher.

Wegen den fehlenden fünf Zentimetern, die du angesprochen hast: Treppe schieben ist eher schwierig, da wir sonst oben ein Problem bekommen. Aber vielleicht macht es als Alternative Sinn, auf den linken Hochschrank zu verzichten?
 
Beiträge
158
Wohnort
Bayern im Paß, Westfalen im Herzen
Hallo Mairj,

ein Flugzeugträger passt bei Euch nicht wirklich. Wir haben ähnliche Abmaße der Küche und ich hätte auch gerne eine große Insel gehabt.

Wenn Ihr so eine tolle Aussicht im Westen habt, wäre mein Vorschlag eine Alternative. Den GSP musst Du Dir in den Hochschränken noch vorstellen, ich weiß nicht, wie man den im Alno-Planer darstellt. Da können die Profis hier besser helfen.

Die Insel haben wir von der Breite her genau so. In den tiefenreduzierten Schränken auf der Inselrückseite passt prima das Geschirr, Gläser, sogar Auflaufformen.

Die Hochschränke könnte man noch einkoffern, sieht sehr edel aus.

Wenn es Dir gefällt, würde ich die Planung erklären.
 

Anhänge

mairj

Mitglied
Beiträge
11
Hey jaydee,

Das schaut toll aus. Gefällt mir. Danke!

Werde das heute Abend gleich mal meiner Frau vorstellen.
Was mir gleich auffällt ist, dass man in diesem Fall auf die Nordwand schaut. Die wirkt ohne Schränke ziemlich nackt.
Auch müsste noch ein Platz für die Kaffeemaschine gefunden werden.

Habt ihr das so umgesetzt? Reichen die Abstände?
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.951
Wohnort
Perth, Australien
man würde dann in der HS Zeile eine Nische für die Kaffeemaschine und Anderes bereitstellen, 120cm breit zB. Frepa's Küche bei den fertigen Küchen hat so eine Nische.

An die Wand planoben passt ein schmales Fenster, etwas erhöht eingebaut, ganz gut
 

mairj

Mitglied
Beiträge
11
Gute Idee, evelin. Leider ist meine Frau von der Lösung, die Jaydee aufgezeigt hat, nicht überzeugt. Das liegt einmal daran, dass bei uns aller Voraussicht vor der Nordwand die Garage kommt und ein Fenster dann dort nicht möglich ist. Ohne schaut es irgendwie nackt aus.

Zweitens hätte meine Frau gern einen direkten Zugang zum Garten von der Küche aus. Durch die lange Insel, die bei dieser Planung bis zur Wand geht, macht das wenig Sinn, da man da große Umwege läuft.
Bei der Variante, die ich mir überlegt habe, könnte man auch oben an der Insel vorbei. Wir sind also eher wieder bei dieser Version. Sehr ihr da irgendwelche Probleme?

Die von dir, Evelin, erwähnte Küche von Frepa haben wir natürlich auch schon bewundert. Bei uns dürfte aber eine 1:1 Umsetzung an der fehlenden Raumbreite scheitern, oder?
 
Beiträge
8.072
Ich finde die Eingangsplanung im Ansatz ziemlich gut, auch der Gartenzugang ist ein Pluspunkt. Ich würde optimieren bzw. die Fehlern wie die fehlenden Blenden korrigieren und mich auf die schöne Küche freuen.
 
Beiträge
158
Wohnort
Bayern im Paß, Westfalen im Herzen
Du hattest von einem Flugzeugträger gesprochen, deshalb meine Idee. Selbstverständlich kann man die Insel auch kürzen und das Kochfeld in der Hochwand gestalten. Dann würden zwar ein paar Hochschränke wegfallen, aber ihr hättet immer noch genug Platz.

Die Abstände sind total ausreichend, bei Euch hatte ich einen Abstand von 1m geplant, wir haben etwas weniger (90 cm, glaube ich). Aber wirklich ausreichend.

Wir haben momentan eine ähnliche Küche wie Ihr in der ersten Planung habt. Unsere Insel ist allerdings eine reine Vorbereitungsinsel ohne Spüle. Die ist toll zum Quatschen, Plätzchen- und Nudelteig machen. In meiner Signatur findest Du unsere fertige Küche.
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.951
Wohnort
Perth, Australien
Heissgeräte

Du schreibst DGC+BO. Meist wird der DGC ein 45er Gerät, der BO 60cm hoch. Wenn nebeneinander, vom handling besser, bräuchte man noch eine Wärmschublade, bzw eine passende Geräteschublade.

Ansonten übereinander.

Jetzt stellst sich natürlich die Frage, wo soll was an die Wand planoben.

Planung einer neuen Küche EFH mit Insel - Ideenfindung - 437487 - 20. Jul 2017 - 01:21 Planung einer neuen Küche EFH mit Insel - Ideenfindung - 437487 - 20. Jul 2017 - 01:21
 
Beiträge
8.072
Wie wär's mit: Vorrat (50) - Kühlschrank (damit man auf der Insel abstellen kann) - DGC - BO - GSP - Ulla (Nische für Kaffeemaschine + Gedöns)

Entweder DGC (45) + WS (15) und daneben BO (60) oder mal überlegen, wofür man eigentlich den großen BO braucht und auf DGC (45) + BO (45) gehen.
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.951
Wohnort
Perth, Australien
wenn der GSP ganz rechts ist, könnte man den anschliessenden US schlecht einräumen (so man darin etwas aus dem GSP vestauen will), weil von der GSP Tür blockiert.

Aber man hätte einen besseren Zugang zu den restlichen HS.

nicht ganz einfach
 

mairj

Mitglied
Beiträge
11
Wow, so viele Rückmeldungen und Ideen. Ihr seid spitze.

Damit haben wir auf jeden Fall jetzt etwas in der Hand, mit dem wir uns Angebote einholen können.

Evelin, könntest du die Pläne, die du erstellt hast, als Alnoplaner-Dateien einstellen?`Das wäre super!

Was schätzt ihr denn, kommt das mit unserem Budget von 15000 Euro hin?
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.951
Wohnort
Perth, Australien
kostet wahrscheinlich mehr.

Ich stelle die Pläne morgen ein, gib mir aber eine Vorgabe, wo was in der HS Zeile sein soll 1-5
 

mairj

Mitglied
Beiträge
11
Hi Evelin,

super, ich würde die Einteilung so machen wie Isabella es vorgeschlagen hat.

Wie wär's mit: Vorrat (50) - Kühlschrank (damit man auf der Insel abstellen kann) - DGC - BO - GSP - Ulla.
Dann noch eine Frage: die Schränke auf der Rückseite der Insel sind jetzt 40 tief geplant. Ist das ein Standardmaß oder herstellerabhängig?
 
Beiträge
8.072
Ich bin aber nicht schuld, wenn Du dich darüber ärgerst, dass die GSP-Klappe die Auszüge der Kochzeile blockiert... Spaß beiseite, das Geschirr muss man halt eher in der Insel oder im Hochschrank daneben verstauen. Denk gut darüber nach und versuch es Dir vorzustellen. Ulla-Schrank ist bekannt?

Tiefenreduzierte US gibt es bei vielen Herstellern, die Tiefe variiert m.W. je nach Hersteller. Das ist ein Punkt, dass Du zur Klärung mitnehmen musst.
 

mairj

Mitglied
Beiträge
11
Hm, jetzt überlege ich doch nochmal, ob GSP an Position 4. Das mit dem Einräumen ist ein Punkt, der andere, der meiner Frau gerade kam, ist, dass die Schranktür leicht schmutzig werden könnte beim Einräumen des GSP.

Die Frage ist dann, ob die Heißgeräte an 3 und 5 Sinn machen. Theoretisch müssten die ja nicht direkt nebeneinander sein, oder?

Ulla-Schrank ist mir, seit ich hier im forum lese, ein Begriff
 
Beiträge
8.072
Nein, die Heißgeräte müssen nicht nebeneinander. In manchen Küchen sind sie wie Augen platziert. Oder übereinander... wie's Dir gefällt und praktischer ist.
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben