Offenes Wohn-Esszimmer-Küche

Beiträge
8
Liebe Community,
nach stundenlangem Hin- und Herüberlegen :( bin ich mehr als froh, auf dieses Forum gestoßen zu sein!!
Ich habe nun versucht die Küche, so wie wir uns vorstellen, mit Alno zu planen. Dazu auch gleich den Raum rundherum, da mir das wichtig scheint bei einer offenen Küche.
Auf die Anordnung wo genau Laden und wo Türen hinkommen sollen, habe ich noch keine Rücksicht genommen - aber sonst passt es soweit. Mir scheint unsere Planung recht ungewöhnlich, ist aber eben doch das Ergebnis langen Nachdenkens - und so bin ich dankbar für jeden Input!

Anmerkungen:
- Der "Durchbruch" links ist eine eigentlich durch eine Schiebetüre abgetrennte Speis. Darin sind dann der Gefrierschrank sowie fast alle Lebensmittel.
- Kochfeld und Spüle möchte ich auf jeden Fall in derselben Zeile.
- Die Durchgangsbreite ist recht groß, derzeit 1,50m. Evtl. verkleinern auf 1,30m, wegen besserer Bedienbarkeit? Grundsätzlich ist das ganze Haus rollstuhlgerecht geplant, daher die großen Durchgangsbreiten...
- An der Rückseite der Wand, an der der Dunstabzug hängt, ist ann der Kachelofen.

Vielen, lieben Dank :-)
LG Antigone


Checkliste zur Küchenplanung von Antigone

Anzahl Personen im Haushalt : 2
Davon Kinder? : keine
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 166 und 185
Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : kein Fenster in der Küche
Fensterhöhe (in cm) :
Raumhöhe in cm: : von links nach rechts ansteigend von 250 bis 350
Heizung : Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank als kleines Fach oben
Dunstabzugshaube? : Umluft
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : wenn möglich
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80
Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle, Dampfgarer mit Wasseranschluß
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : -
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : -
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 90 bei der Zeile mit Herd, 115 bei der anderen (die mehr Abstell- als Arbeitsfläche ist)
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Brotbehälter, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Speisekammer
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Vorrangig Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : alleine oder zu zweit
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : die jetzige ist zu klein
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : -
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : -
Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
818
AW: Offenes Wohn-Esszimmer-Küche

Guten Morgen,

:welcome: im Küchenforum. Könntest Du bitte noch eine Ansicht von oben einstellen und beim Alnoplan gibt es immer eine gleichnamige KPL und POS Datei, wir brauchen beide. Ein Gesamtgrundriss wäre noch gut, um ein Gefühl für die angrenzenden Räume zu bekommen.

Schöne Grüße
Muckelina :-)
 
Beiträge
7.455
Wohnort
Schorndorf
AW: Offenes Wohn-Esszimmer-Küche

Ich mag diese Planung vom Grundsatz her*top* .

Wenn Euch die Gangbreite reicht, kann man an Übertiefe Schränke auf beiden Seiten denken. Das bringt schon bei 5 cm mehr ordentlichen Stauraumgewinn.
Bei den Heißgeräten im Schrank bitte daran denken, dass die Oberkante bei deiner Größe nicht über 160 cm liegen sollte. Als Regel gilt... oberster, bzw. hauptgenutzter Einschub nicht über Schulterhöhe des Benutzers.

Ansonsten bin ich mal gespannt wie sich das hier entwickelt.

*winke*
Samy
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Offenes Wohn-Esszimmer-Küche

Bitte hänge einen vermassten Küchengrundriss und einen Gesamtgrundriss vom Raum ein.

Ich würde die Arbeitszeile wenn immer Möglich in Uebertiefe wählen, ausserdem würde ich die Position von Kochfeld und Spüle tauschen. Zwischen Kochfeld uns Spüle sollte idealerweise eine Arbeitsfläche von 80-100cm angeordnet sein, Kochfeld auf der linken Seite bis zur Wand von 40cm an aufwärts.

Soweit man das ohne Grundriss beurteilen kann, ist die Grundidee sinnvoll & praktisch.
 
Beiträge
8
AW: Offenes Wohn-Esszimmer-Küche

@Muckelina: Ich hoffe, es ist jetzt alles Nötige vorhanden - falls nein: bitte Bescheid geben - danke!
 
Beiträge
8
AW: Offenes Wohn-Esszimmer-Küche

@Vanessa: Vielen Dank! Ja, ursprünglich hatten wir Spüle und Kochfeld auch andersrum. Das Problem war, dass wir hinter dem Kochfeld eben gerne eine Mauer hätten und damit der Durchbruch zum Wohnzimmer (der's zum einen offener gestalten und zum anderen die Möglichkeit bieten soll, von der Küche aus fernzusehen ;-)) nicht möglich wäre. Dann haben wir versucht, es einfach weiter nach "rechts" zu schieben - dann ist aber die Spüle auf der Kochinsel - auch nicht unbedingt super-hübsch... Schwierig :( !
LG Antigone
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Offenes Wohn-Esszimmer-Küche

Ein Sofa ist 90 - 120cm tief und schnell 280 - 330cm lang - vorallem in L-Form

Der Abstand zwischen den beiden Küchenzeilen sollte nicht über 120 bis max 140cm sein - darüber ist unpraktisch.

Die Arbeitszeile in übertiefe von 75-80cm.

Beachte auch nochmal die anderen von mir gemachten Angaben zu Abständen in Deiner Planung und tausche Kochfeld und Spüle.

Eine Spüle stört überhaupt nicht im vorderen Bereich - sondern ist ganz im Gegenteil sehr praktisch, wähle ein möglichst grosses Spülbecken, Du kannst dahinter ja wenn Du unbedingt willst noch 30cm hohes 'Mäuerchen' einplanen um eine Abtrennung zu haben.
 
Beiträge
8
AW: Offenes Wohn-Esszimmer-Küche

@Nice-Nofret: Danke für deine Überlegungen. Der große Zeilenabstand ergibt sich dadurch, dass wir nach ÖNORM B 1600 bauen. Ich prüfe gerade, ob 130 evtl. auch reichen könnte, obwohl die Kästen nicht unterfahrbar sind.
Das mit Kochfeld-Spüle ist aber ein Problem - von dem ich eben hoffe, dass jemand die zündende Idee hat. Dir durchgehende Wand ist ziemlich fix genau an der Stelle, da an der Rückseite Kamin und Kachelofen sind. Will ich also hinter dem Herd eine Mauer, muss ich den Durchbruch zumachen. Lasse ich den Herd wo er ist und ordne die Spüle einfach nur links davon an, habe ich die Spüle praktisch mitten im Esszimmer mitten in der Insel - bei der ich kein Mäuerchen machen kann, da es dann ja nicht mehr wirklich eine Insel ist :-(
LG Antigone
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
AW: Offenes Wohn-Esszimmer-Küche

Hallo,

ich finde euren Plan richtig gut. Die Spüle würde ich da lassen, wo sie ist, damit vorne eine grosse, freie AP Platz für alles Mögliche bietet.

Allerdings würde ich die Heissgeräte links setzen und den Kühli rechts, da man an den öfter ran muss und eben auch gleich vom Wohn-/Essbereich und Terrasse rankommt. Auch wenn man das shopping vorne auf der AP abstellt, kann es man von da gleich in den Kühli einfüllen.

Aus optischen Gründen würde ich die Micro hinter einer Lifttür verstecken und die beiden Heissgeräte auf gleicher Höhe anordnen. Alternativ kann ein Heissgerät auch in der Speisekammer verschwinden, zB, wenn die Micro nicht so oft benutzt wird, könnte man den frei gewordenen Raum beser als Stauraum benutzen, für Dinge, die man öfters braucht.

Die AP auf der Kochseite würde ich auf jeden Fall 75 cm tief gestalten, die extra Ap ist Gold wert.

Bei der Spüle würde ich auch nur ein grosses Becken, 50 cm breit, nehmen aber ohne Abtropfe. Ich lebe ohne und das ist genial. Ein Wisch und das Wasser ist im Becken. Ausserdem hat man mehr AP.

LG
Evelin
 
Beiträge
8
AW: Offenes Wohn-Esszimmer-Küche

@Evelin: Danke! Habe einmal einiges geändert. Die jetzt eingebaute Mikro sollte etwas höher sitzen, darunter der höhergestellte Geschirrspüler - den habe ich im Programm nicht gefunden. Ich habe ein Frage zur Spüle: Wir haben zumeist keine Lust zum Abtrocknen, und so haben wir auf der Abtropftasse einen Drahtkorb stehen, in der das Geschirr Luft trocknen darf ;-) Funktioniert das ohne Abtropftasse, auf der Arbeitsplatte? Hält die das aus? LG Antigone
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
AW: Offenes Wohn-Esszimmer-Küche

Wenn möglich, landet bei uns alles in der Spüma. Für Kleinkram habe ich von IKEA den Boholmen Spüleneinsatz
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
. Wenn ich ein Schneidbrett schnell mal trocknen lassen will, stelle ich es zwischen Armatur und Fenster.

Ansonsten sieht es bei mir wie auf dem Bild aus. Ich mag kein Geschirrtuch unter das Geschirr legen, denn es so klappt sehr gut.

Was wichtig bei einem grossen Becken ist, dass die Spülenarmatur einen ausziehbaren Spülarm hat, damit man unter anderem die Ecken der Spüle besser reinigen kann. Ich habe noch eine Brauseeinstellung, die ich überwiegend benutze.

Offenes Wohn-Esszimmer-Küche - 278857 - 12. Feb 2014 - 07:42
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
AW: Offenes Wohn-Esszimmer-Küche

Ceasarstone in Buttermilk, 20mm (Quartz). Auf der website
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
kann man AP und Schränke visualisieren.

Die Spüle ist eine BlancoClaron 500, Unterbau. Ich habe mich für Unterbau entschieden, weil ich keinen schmalen Spülenrand sehen möchte, der meist Wasserflecke hat. So ist die Spüle etwas versteckt.
 
Zuletzt bearbeitet:

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.961
AW: Offenes Wohn-Esszimmer-Küche

Irgendwie sehe ich immer noch keine Ansicht von einem Alnogrundriss --> Alnohilfe Kapitel 3 ... um nämlich Abstände zu beurteilen, ohne erst Alnodateien etc. herunterladen zu müssen, ist so eine Ansicht hilfreich.

Und dann liest sich der Thread so, als wenn Änderungen immer im Eingangsbeitrag vorgenommen wurden. Das ist natürlich kontraproduktiv, weil man nicht nachvollziehen kann, auf was sich Bemerkungen beziehen, wenn man immer nur den neuesten Stand sieht. Änderungen also bitte immer im laufenden Beitrag anhängen.

Dann vermisse ich auch einen vermaßten Gesamtgrundriss. Ich gleiche immer gerne die Daten mit der Alnodatei ab, weil da beim Übertragen oft schon Fehler passiert sind. Soweit ich sehe, ist im Alnoplan die Schräge auch nicht angelegt:
Raumhöhe in cm: : von links nach rechts ansteigend von 250 bis 350

Ohne maßgebenden Grundriss kann man jetzt natürlich schlecht sagen, wo links oder rechts ist ;-)

Ohne die Planung jetzt genauer angesehen zu haben, habe ich aber gelesen, dass die DAH am Kaminschacht auf der Rückseite angebracht werden soll. Ist das mit dem Kaminfeger geklärt? Soweit mir bekannt, dürfen an aktiven Kaminschächten keine Sachen befestigt werden.
 

Ähnliche Beiträge

Oben