Unbeendet Küchenplanung für unser Neubau

Calla

Mitglied
Beiträge
43
Hallo,
wir bauen gerade ein Einfamilienhaus und sind langsam an der Küchenplanung angekommen.
Ich habe schon jede Menge in diesem Forum gelesen und finde es toll.
Wir waren schon in Küchenstudios und haben zusammen einen Vorschlag ausgearbeitet, jetzt würde ich ganz gerne noch die Meinung, Vorschläge und Änderungen von euch haben.

Es soll wahrscheinlich eine Häcker Systemat Grifflos mit weißen Hochglanzfronten auf der einen Seite und Holznachbildung auf der anderen Seite werden. Wir wissen nur noch nicht ob es Lackfronten werden sollen, was findet ihr besser mit Kindern?
Die Hochschränke werden eingekoffert. Wir haben uns statt einem Side by Side für einen Einbaukühlschrank entschieden. Liebherr ICBN 3366 Premium. Ein getrennter Gefrierschrank kommt noch in den Hauswirtschaftsraum.
In den Rolladenschrank soll Mikrowelle und Kaffevollautomat untergebracht werden.
Die Arbeitsplatte ist die Nero Assoluto patiniert, als durchgezogene Fensterbank .
Über der Insel soll eine Deckenabhängung mit Deckenlüfter hin. Beim Deckenlüfter wurden uns ein Siemens Umluft Deckenlüfter und auch ein Homeier Deckenlüfter empfohlen. Was haltet ihr von beiden, oder vielleicht doch was anderes??
Hab ich noch was vergessen?

Calla



Checkliste zur Küchenplanung von Calla

Anzahl Personen im Haushalt : 4
Davon Kinder? : 2
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 1,60 m und manchmal 1,86 m
Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : etwa 95 cm...noch offen
Fensterhöhe (in cm) : 126 cm
Raumhöhe in cm: : 260 cm
Heizung : Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse : variabel an aktueller Wand
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
Dunstabzugshaube? : Umluft
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80 cm
Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle, Dampfgarer ohne Wasseranschluß
Küchenstil? : grifflos
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 4 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : ca. 90 x 140 cm
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : zum täglichen Essen mit der Familie, Frühstücken, Mittagessen, Abendessen
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 93 cm
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Wasserkocher, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Toaster, Schneidemaschine (z. B. in Schublade), Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Eierkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Hauswirtschaftsraum
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Oft koche ich alleine, manchmal kocht mein Mann mit. An Feierlichkeiten wird mit Gästen gekocht
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Mikrowelle, Brotschneidemaschine und Toaster stehen auf der Arbeitsplatte, die Geräte sollen versteckt werden.
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : im Moment haben wir eine Häcker Systemat und würden auch wieder eine nehmen
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : Siemens, Liebherr
Preisvorstellung (Budget) : bis 20.000,-
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.961
AW: Küchenplanung für unser Neubau

Ich habe mal den Gesamtgrundriss gedreht, damit die Ausrichtung zu deinem Alnoplan paßt.

Welcher Grundriss stimmt denn? Alnoplan oder die Variante vom Gesamtgrundriss mit den Schiebetüren und der Nische planrechts?

Ist Wasser wirklich nur noch an der planoberen Wand möglich?
Die Terrassentür ist in deinem Alnoplan ja auch anders als im Gesamtgrundriss .. ist die noch frei schiebbar? Was ist mit dem Fenster?

Um mit deinem Alnoplan weiterzuarbeiten mußt du beide Alnodateien (KPL und POS) einstellen --> Alnohilfe Kapitel 3
 

Calla

Mitglied
Beiträge
43
AW: Küchenplanung für unser Neubau

Hallo Kerstin, vielen Dank fürs Drehen, ist so natürlich besser Nachverfolgbar.

Der Gesamtriss stimmt in soweit mit den Raummaßen und den beiden Schiebetüren. Die Balkontür ist noch frei positionierbar, die Fenstergröße habe ich mit 1,50m abgedacht und ist noch frei nach Rechts oder links schiebbar.

Die Wand an der Schiebetür Richtung Esszimmer könnte noch ca 50cm Richtung Esszimmer verschoben werden.

Wasser ist nur noch an planoberen Wand möglich.

Die Pos Datei haben wir gestern nirgends gefunden, reichen wir nach sobald diese irgendwie auffindbar ist
 

Calla

Mitglied
Beiträge
43
AW: Küchenplanung für unser Neubau

Ich bin nochmal auf die Suche gegangen nach der POS Datei. Ich hoffe das stimmt jetzt alles so :-).
 

Anhänge

Conny

Mitglied
Beiträge
7.315
Wohnort
SchleswigHolstein
AW: Küchenplanung für unser Neubau

Ich finde die Insel zu klein, um die Vorteile davon zu nutzen. Schnibbeln, Teigausrollen, usw. wird wahrscheinlich in der Spülenzeile stattfinden... Das ist schade, denn es ist toll, an einer Insel arbeiten zu können.
Außerdem ist es für das Kochen mit Gästen sinnvoll, ausreichend Arbeitsfläche zu haben. Wie soll das in deiner Planung funktionieren? Auf der Inselrückseite kann niemand stehen, weil dort der Tisch angedockt ist... Im Küchenbereich, wird man sich schnell auf die Füße treten, wenn sich mehrere dort tummeln.

Warum in der Küche einen vollwertigen Essplatz, wenn gleich neben an, nur ein paar Schritte entfernt, ein weiterer Essplatz vorhanden ist? Die Bank wird ohne Rückenlehne recht unbequem werden, auch wenn Sitzkissen eingelant werden. So steil sitzen zu müssen, ist ungemütlich.

Ich habe mal auf die Schnelle, die Insel gedreht und Plätze in Arbeitshöhe eingeplant. Dies ist vorerst nur eine Stellprobe, hab versehentlich auch die falschen Schränke erwischt....*rose* Den Kochfeldschrank habe ich übertief geplant, 40er Unterschränke gibt es bei Häcker leider nicht in übertief, darüm habe ich auf der Inselrückseite, hinter diesem Schrank einen 50cm tiefen Unterschrank mit Auszügen vorgesehen.
Die Schiebetürenwand zu verschieben, wäre bei dierser Planung von Vorteil. ...zumindest sollten die Schiebetüren außerhalb der Küche laufen.
 

Anhänge

Calla

Mitglied
Beiträge
43
AW: Küchenplanung für unser Neubau

Hallo Conny,
ich dachte die Bank könnte mit Kissen ganz gemütlich werden und die Kinder könnten da lümmeln. Auf Barhockern stelle ich es mir auch nicht besonders gemütlich vor. Die Kinder sind 3 und 1 Jahr neu. Der große könnte schon auf nem Barhocker sitzen aber die Kleine wird ja sicher noch ein Jahr den Hochstuhl brauchen und der ist nicht hoch genug um dann an der Arbeitsplattenhöhe zu essen.
Aber bis wir entgültig eingezogen sind, dauert es sicher auch noch ein Jahr, also vielleicht könnte sie dann auch schon auf einem Barhocker sitzen.
Hab grad ein bißchen nach Barhockern gegoogelt, da gibt es ja auch einige die schön bequem aussehen, wie der hier z.B. ...
Oder kennt ihr noch bessere?
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Conny

Mitglied
Beiträge
7.315
Wohnort
SchleswigHolstein
AW: Küchenplanung für unser Neubau

Die Stühle sind ja nicht in Barstuhlhöhe, sondern nur leicht erhöht. Es gibt auch wirklich bequeme, ihr solltet das einmal testen.

Stelle dir mal einen Kasten an die Wand und setze dich darauf. Du darfst dir auch gerne ein Kissen in den Rücken legen, bequem wird es trotzdem nicht, weil die Rückenlehne viel zu steil ist.

Ihr werdet die Küche die nächsten 20 Jahre benutzen, die Kinder sind ruck zuck groß...;-) Dann werden sie es richtig klasse finden, auf solchen Stühlen sitzen zu dürfen. Bis dahin könnte ein Sitz, der an die APL geklemmt wird, behilflich sein... Klick
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.961
AW: Küchenplanung für unser Neubau

... und übernächstes Jahr geht es dann auch bei der Kleinen ;-) ... für wie lange ist die Küche noch geplant? Meist stehen Küchen in Eigenheimen locker 15 bis 30 Jahre :cool:
 

Calla

Mitglied
Beiträge
43
AW: Küchenplanung für unser Neubau

Mein Edit und eure Antworten haben sich eben überschnitten :-)

Ihr habt Recht, habe ich mir auch überlegt, die Kleinen sind Ruck Zuck groß.

Also von der Idee her die Insel so zu setzen finde ich es wirklich toll, macht den Raum noch größer.
Ich versuche das ganze mal auf meinen Alno Planer zu übernehmen.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.961
AW: Küchenplanung für unser Neubau

__________________________Alles in durchgehender Höhe mit den passenden Stühlen.
Ähnlich wie bei Sabine, nur freistehend, und im Vorderbereich 2x90er Unterschränke
full

Stühle sieht man bei Menorca besser:
full

Beispielsweise bei
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
Noch ein schönes Beispiel von Alpenland
_DSC0296_1314631072.jpg

Und aus der Küche von Träumerle
78662d1336156469-neue-offenere-kueche-img_2919.jpg

Und aus der Küche von Darla, die auch kleine Kinder hat.
_07_1305316900.JPG

_04_1305316900.JPG

__________________________
 

Calla

Mitglied
Beiträge
43
AW: Küchenplanung für unser Neubau

Die Stühle von Alpenland find ich toll.
Ich hab den Plan nochmal überarbeitet.

45 cm übertiefer Unterschrank
100 cm Übertiefer Schrank mit Kochmulde
45 cm übertiefer Unterschrank

Von der Rückseite hab ich mal 2 60 cm Vitrine Schränke eingesetzt.

Ich hab leider die Deckenabhängung mit dem Deckenlüfter gelöscht und weiß nicht wie ich da wieder einen hinkriege. Die Wand mit den Hochschränken habe ich auch eingekoffert angedacht.
Den Rollo Schrank in voller Tiefe, damit ich da auch eine Mikrowelle und ein Kaffeautomat unterkriege.
 

Anhänge

Conny

Mitglied
Beiträge
7.315
Wohnort
SchleswigHolstein
AW: Küchenplanung für unser Neubau

Bei Häcker gibt es die übertiefen Unterschränke glaub erst ab 60cm. ...mein 40er ging jededenfalls nicht übertief. :(


Du könntest im Hochschrank , einen erhöhten GSP unterbringen, darüber eine Mikrowelle hinter einer Lifttür. Im Rolloschrank fände ich sie ein wenig unpraktisch untergebracht.
Dann könntest du in der Spülenzeile die Unterschränke anders aufteilen, breitere Schränke einplanen und auch den Müll unter der APL nicht vergessen, das ist sehr praktisch. *kiss*


:n8:
 

Calla

Mitglied
Beiträge
43
AW: Küchenplanung für unser Neubau

Geschirrspülmaschine hochgesetzt finde ich auch toll, habe aber im Alno Planer bei den grifflosen Hochschränken, keinen gefunden wo ich einen Geschirrspüler unterkriegen kann. Und auch nichts mit einer Lifttür für die Mikrowelle. Gibt es auch Lifttüren bei der grifflosen Küche?
würdet ihr bei der Spülenzeile statt den Türen mit den Innenauszügen, normale Auszüge besser finden? Ich fand das optisch mit den Türen ganz schön.

Findet ihr eigentlich nicht, das die planlinke Wand jetzt so leer aussieht? Vielleicht sollte ich doch nochmal was ohne der Kochinsel ausbrobieren. Was denkt ihr?
 
Beiträge
5.752
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
AW: Küchenplanung für unser Neubau

Ich find Innenauszüge unpraktisch weil man immer 2 Handgriffe hat. Tür auf, Innenauszug raus.

Bei einem Auszug ast du alles in einem Rutsch erledigt.

Ich würd auch die GSP hoch bauen, die Mikrowelle in ein Klappfach stellen und auf den Rolloschrank verzichten.
Mir sind die Dinger zu Anfällig.

LG
Sabine
 

Calla

Mitglied
Beiträge
43
AW: Küchenplanung für unser Neubau

Hallo ihr lieben,
ich würde gerne nochmal hochschieben, da ich immernoch nicht weiter bin und hoffe ihr könnt mir helfen.

hier waren meine Fragen:

Geschirrspülmaschine hochgesetzt finde ich auch toll, habe aber im Alno Planer bei den grifflosen Hochschränken, keinen gefunden wo ich einen Geschirrspüler unterkriegen kann. Und auch nichts mit einer Lifttür für die Mikrowelle. Gibt es auch Lifttüren bei der grifflosen Küche?
würdet ihr bei der Spülenzeile statt den Türen mit den Innenauszügen, normale Auszüge besser finden? Ich fand das optisch mit den Türen ganz schön.

Findet ihr eigentlich nicht, das die planlinke Wand jetzt so leer aussieht? Vielleicht sollte ich doch nochmal was ohne der Kochinsel ausbrobieren. Was denkt ihr?
 
Beiträge
4.541
Wohnort
bei HH
AW: Küchenplanung für unser Neubau

Hallo Calla,
meistens geht mehr, als im allgemeinen in den Prospekten und Listen gezeigt wird, also hochgebaute GSP und Lifttüren für Mikrowellen haben die meisten Hersteller auf für Grifflos im Programm.
Drehtüren, selbst mit Innenauszügen würde ich mir in Unterschränken nicht ohne Not antun! Bei grifflos gehen ja eh nur max 4-5 Auszüge und das ist imho schlicht genug (ich selber habe sogar Stangengriffe :cool:, bin da also schmerzfrei).

Mikro im Rolloschrank über der APL ist schlicht gefährlich, sie würde ja wahrscheinlich über den KVA kommen (umgekehrt wäre dann der KVA das Gefahrenpotential) und wenn man sich dann überlegt aus der Höhe mal einen Teller heiße Suppe raus holen zu müssen... lieber nicht. Oder ein Becher Milch, welche sich auch schon mal gerne noch beim raus holen überlegt über zu kochen... auch nicht ;-)
Unbequem ist es außerdem und das muss bei einer großen Küche ja wirklich nicht sein.
 

Calla

Mitglied
Beiträge
43
AW: Küchenplanung für unser Neubau

Guten morgen ihr Lieben,
ich brauche ganz dringend eure Hilfe.
Ich kämpfe jetzt seit einigen Tagen mit dem Alno Programm und versuche eine halbwegs schöne Küche hinzukriegen, nur finde ich die passenden Schränke nicht.

Ich habe mir das jetzt mal folgender Maßen vorgestellt:
Angefangen planoben von links nach rechts
Auszugschrank 120 cm
Mülltrennsystem unter der Arbeitsplatte 50 cm ?? oder reicht auch kleiner?
Spülenunterschrank 50 cm
Auszugschrank 100 cm
Jetzt sind die Unterschränke nicht besonders symetrisch, würde mir besser gefallen wenn alles ein Bild hat, aber ich weiß nicht wie ich das anders hinkriege...

Die Hochschrankwand angefangen oben rechts:
Rolloschrank für KVA in voller tiefe
Hochschrank mit hochgebautem Geschirrspüler und einer Lifttür für die Mikrowelle
Vorratsschrank mit Innenauszügen
Hochschrank für Backofen
Hochschrank für Dampfgarbackofen
Hochschrank für EinbauKühlschrank

Kochinsel:
Auszugschrank 50 cm
Unterschrank für Induktionskochfeld 100 cm
Auszugschrank 50 cm
Von der Inselrückseite vielleicht einfach Schränke mit Türen

Ich finde nicht so schön das unter der Arbeitsplatte bei den Hockern der Platz so leer ist.
Kann man da nicht irgendwie Schränke unterkriegen?
 
Zuletzt bearbeitet:

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.961
AW: Küchenplanung für unser Neubau

Freier Platz unter der APL ermöglicht, dass man dort sitzen kann ... wo willst du sonst mit deinen Beinen hin?

Warum ist eigentlich das Fenster und die Terrassentür noch frei positionierbar, das Wasser aber nur an der planoberen Wand möglich?
 

Calla

Mitglied
Beiträge
43
AW: Küchenplanung für unser Neubau

Wasser an der planoberen wand, da mein Mann da schon das kg Rohr hingelegt hat. Er meinte aber, wenn Spüle lieber wo anders hin sollte, müsste er eben später Schlitze klopfen.
Rohbau wird wohl in 2 Wochen beginnen, deshalb ist vorallem die Terassentür noch etwas variabel. Ich stelle mir bei dieser Planung mit Insel längst nach unten, eine Terassentür von 1,50 m doppelflüglig vor. Bei 2,30m von oben gemessen. Dann ist die Tür direkt unter dem Schlafzimmerfenster oben. Passt dann optisch von außen gut.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.961
AW: Küchenplanung für unser Neubau

Ich habe mal noch etwas geschoben.

Baulich würde ich rechts den Stummel nur gerade so lang machen, dass er knapp 60 cm ist, damit rein die Schränke quasi verschwinden.

111657d1368438514-kuechenplanung-fuer-unser-neubau-calla_20130513_gesamtgrundrissgedreht.jpg



Ich hatte das mit deiner Doppelflügeltür noch nicht gelesen... bei mir sind es jetzt 2 Einzeltüren ca. 95 cm geworden.

Ich habe die Insel jetzt mehr planlinks gesetzt und eine Art moderner Truhenbank. Zwischen Bank und Unterschränken in Sockelhöhe ein Podest, das oben auch den Bodenbelag hat.

Die Insel aus 30er, 80er und 60er jeweils in Übertiefe. Und nach planunten etwas Plattenüberstand für 2 Sitzplätze.

So geht es in gerader Linie zur Spüle planoben und der Raum wirkt auch großzügiger, wenn man von Flur oder Essbereich kommt.
 

Anhänge

Oben