Küchenplanung Küchenplanung Neubau

roba55

Mitglied

Beiträge
100
Noch die Variante mit Standkühlschrank
 

Anhänge

  • GR-3.jpg
    GR-3.jpg
    106,9 KB · Aufrufe: 43
  • P3.jpg
    P3.jpg
    108,9 KB · Aufrufe: 46

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.924
vielleicht ist das eine Option, wenn ihr mit 100er Zeilenabstand zurechtkommt, die Insel wäre halt nur normaltief.

Ich vermute es geht, weil die wichtigen Dinge an der Fensterwand sind. Das Kochfeld ist selten in Betrieb.

Man könnte die Inselschränke auch andersherum stellen, macht wahrscheinlich mehr Sinn.


Screenshot 2024-02-03 170047.jpg 1706951143357.jpg 1706953628787.jpg

Passt mit dem Budget.
 
Zuletzt bearbeitet:

Neuhausen

Premium
Beiträge
368
Da bleiben 50 cm Durchgang zwischen geöffnetem GSP und Insel.

Im Prinzip ist das eine L-Küche mit zusätzlichem US-Block.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
19.365
Aber weniger Ecken heißt auch weniger Schubladen/Auszügen die sich gegenseitig behindern, weniger „kannst Du bitte kurz zur Seite gehen?“, und egal was in der Ecke ist, beim bescheuertem Metervetrag zählen Ecken immer doppelt (der Meter wird halt an die Rückseite gemessen, auch wenn die Ecke leer ist).
 

Hausnummer.09

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
25
Aber weniger Ecken heißt auch weniger Schubladen/Auszügen die sich gegenseitig behindern, weniger „kannst Du bitte kurz zur Seite gehen?“, und egal was in der Ecke ist, beim bescheuertem Metervetrag zählen Ecken immer doppelt (der Meter wird halt an die Rückseite gemessen, auch wenn die Ecke leer ist).
Deshalb meine Frage. Wenn dann dahinter nichts ist können Sie auch nicht doppelt berechnen, oder ist das ein Denkfehler?
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.924
ja, genau, beim Metervertrag sind Ecken die schlechteste Lösung. Die #49 hat 3 Ecken, einen 90er US zwischen den Zeilen, eine 30er Miniapotheker und kein Platz zum Sitzen. Roba, ich weiß nicht, was du beruflich machst, aber das, was zu zeigst, ist realitätsfremd, insbesondere, wenn es um's Geld der Kunden geht.

Der Raum ist 310 tief, 65+90+95 = 250

die Leute kommen ja nicht mal auf den Stuhl drauf zu sitzen, 60cm?

sorry, ich bin hier raus
 

Neuhausen

Premium
Beiträge
368
@Hausnummer.09, wie errechnen sich die 5,88 m aus dem Vertrag?
Wand + Wand - Standalone, also 3,515 + 3,135 - 0,77 = 5,88?


Du bezahlst für jede Ecke 1,30 lfm, das sind ca.1900 Euro, ohne Oberschränke 1400 Euro. Ziemlich viel für einen Kasten voller Luft.

Ich würde planlinks und planoben ein L stellen und in diesem Fall die Ecke nicht tot lassen, sondern maximal ausstatten (Eckkarussell oder Lemans ). Das ist im Vetrag enthalten.
Planrechts kannst du noch mit zwei Unterschränken als Halbinsel nachrüsten, Evelin hat es in #42 dargestellt.
 
Zuletzt bearbeitet:

isabella

Mitglied

Beiträge
19.365
Deshalb meine Frage. Wenn dann dahinter nichts ist können Sie auch nicht doppelt berechnen, oder ist das ein Denkfehler?
Denkfehler. Diese Knebelverträge existieren seit ewige Zeiten und sind so gestrickt, dass sie für den Händler (der zusätzlich auch noch die Provision der Drückerkolonne aus dem Geld bezahlen muss) günstig fallen. Die APL und deren Unterbau, Eckblenden und Sockel sind übrigens immer noch da, die Ecke ist nicht ganz leer.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.924
@isabella, es sind ja nicht nur die Ecken, der Zeilenabstand ist 100cm breit, da ist die Spüle, da ist der Müll, ein 80er Spülen US, der GSP neben der Spüle, das Kochfeld auf engem Raum. 120x 100 für 3 Personen. Der TE wollte KEINE Sitzplätze, warum dann welche einplanen, wenn der Platz nicht reicht, um sich draufzusetzen. Das Kochfeld in einem 120er US?

Der TE hat Stauraum unter der Treppe, wozu einen Miniapotheker, der wenig und schlecht nutzbaren Stauraum hat.
 

Ähnliche Beiträge

Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Oben