Küchenplanung Küchenplanung - Neubau

Prm2020

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
19
Evelin, habe deinen .kpl-Plan geöffnet :-) Danke:-)
Ich glaube, die Fronten, die ich von IKEA suche, sind Voxtorp. Aber ich habe bereits Hochglanz auf 4 niedrigen Elementen und 2 hohen Elementen vor der weißen Front (ich habe den Namen vergessen - von 2011)
Ist die 120cm-Halbinsel nicht etwas zu tief? (echter Flugzeugträger ). Ist eine Reduzierung auf 110 oder 100 cm sinnvoll?
 

Neuhausen

Premium
Beiträge
301
@Prm2020 :
An eurem Grundriss gefallen mir die beiden gegenüberliegenden Fenster rechts und links im Wohnzimmer, und ich würde sie tatsächlich gleichgroß machen.

Auf dem Foto in #40 ist die niedrige Brüstung schön, und sie bietet Stauraum (Einbaukästen) für Decken und Kissen.
Wenn sie ca. 40-45 cm hoch ist, kann man sie im breiteren Bereich als weiteren Sitzplatz/Lümmelecke nutzen, und dort, wo sie schmaler ist, als Ablage.

Mir persönlich erschließt sich der Nutzen von bodentiefen Fenstern nicht.
Innen kann man sie nicht "möblieren", d.h. außer Kleinmöbeln kann man eigentlich nichts davor stellen, sonst sieht es von außen sehr vollgestellt aus. Und wenn das Sofa mit dem Rücken zum Fenster steht, nutzt die Glasfläche über dem Boden gar nichts.
Außen verschmutzen sie schnell durch Spritzwasser (soll es auch beim Terrasse-Reinigen geben).
Einziger Vorteil: Man sieht die Katze vom Nachbarn auch, wenn sie nahe am Haus vorbeiläuft.

Ich würde auch kein schmales querliegendes Fenster ("Kellerfenster") hoch über dem Sofa planen. Das ist garantiert spätestens dann am falschen Platz, wenn ihr die Möbel umstellt. Und rausschauen kann man auch nicht
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.948
Das kommt darauf an, wie viel stauraum du brauchst. Ich habe 120, auszüge auf beiden Seiten. Ikea bietet 60+ 40cm tiefe Korpusse an.
 

Prm2020

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
19
Hallo,

Wie haben Sie Rolladen oder Raffstores in der Tür nach draußen in der Küche eingebaut?
Evelin, die Architektin, sagte, dass es ausreicht, die Küche um 5 cm zu vergrößern. Wird das ausreichen? Der Statiker sagt, dass die Wand zum Flur hin eine tragende Wand wird und breiter sein muss. Danke
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.948
Evelin, die Architektin, sagte, dass es ausreicht, die Küche um 5 cm zu vergrößern
ausreicht für was? von den 365cm gehen an beiden Enden jeweils 1.5cm Verputz ab, also verbleiben 362cm.

Wie soll die Wandzeile aussehen und mit welchem Hersteller plant ihr im Moment? Wenn Ikea , dann schreibe die Schränke auf, plus jeweils 2cm Blende bzw Wange an den Enden plus ein freistehender KS, der auch ein paar Zentimeter Luft braucht.
 

Neuhausen

Premium
Beiträge
301
Evelin, die Architektin, sagte, dass es ausreicht, die Küche um 5 cm zu vergrößern. Wird das ausreichen? Der Statiker sagt, dass die Wand zum Flur hin eine tragende Wand wird und breiter sein muss.
365 cm Rohbaumaß werden in der Tat knapp. Da ist nach dem Verputzen kein Platz für irgendwelche Ausgleichsblenden - so wie Evelin es beschrieben hat.
ausreicht für was? von den 365cm gehen an beiden Enden jeweils 1.5cm Verputz ab, also verbleiben 362cm.

Aber das habe ich ja schon vor eurem Termin mit der Architektin geschrieben.
Der Küche tun 10 cm mehr Breite gut (also Rohbau 3,70 statt 3,60), das Küchen-Standard-Raster ist 60 cm. ...

Die 10 cm könnt ihr gewinnen, wenn

- ihr das Haus 10 cm breiter macht :-)

- ihr den Technikraum 10 cm schmaler macht, also 2,60 statt 2,70. Ob das geht, müsst ihr prüfen. Vor allem die Treppe wird dann kürzer und steiler! Da kann aber die Architektin sagen, ob die Treppe noch "funktioniert".

- ihr den Flur 10 cm schmaler macht, also 1,40. Dann könnt ihr allerdings nichts Größeres (Schrank) mehr aufstellen. Wenn zwei Leute einigermaßen bequem aneinander vorbeikommen wollen, sollte der Flur mindestens 1 m breit sein. Wenn dann noch ein 50 cm tiefer Schrank steht, braucht ihr die 1,50.
Das Standard-Küchenmöbelraster ist 60 cm, andere Maße gibt es, sie sind aber ungewöhnlicher.
365 cm bringt euch für die beplanbare Küchenzeile 355 cm, da könnt ihr auch gleich bei 360 (350 beplanbar) bleiben, Ihr müsst dann halt bei den Schränken differenzierter planen. Wie gut das bei IKEA geht, weiß ich nicht.


Wo und wie soll übrigens der Flugzeugträger stehen?
 

Prm2020

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
19
Vielen Dank für Ihre Antworten. Ich werde das heute mit dem Architekten besprechen. Und wie öffnet man die Tür zum Garten, wenn davor Raffstores oder Rolladen stehen? Stört es sie?
Danke
 

Prm2020

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
19
Die Wand neben dem Flur wird mit Stahlbeton verstärkt. Ich hoffe, dass eine Erweiterung um weitere 5 cm möglich ist.
 

Anhänge

  • 61819588-1D39-4A89-B62E-FBF2E085FEDB.jpeg
    61819588-1D39-4A89-B62E-FBF2E085FEDB.jpeg
    376,6 KB · Aufrufe: 21

Neuhausen

Premium
Beiträge
301
Vielen Dank für Ihre Antworten. Ich werde das heute mit dem Architekten besprechen. Und wie öffnet man die Tür zum Garten, wenn davor Raffstores oder Rolladen stehen? Stört es sie?
Danke
Wenn sie zu sind, stören sie beim Rein- und Rausgehen. ;-)
Ihr müsst allerdings vermeiden, dass die Dinger selbsttätig runterfahren und euch auf diese Weise aus dem Haus aussperren. Klärung mit Architekt/Haustechniker.
 
Zuletzt bearbeitet:

Neuhausen

Premium
Beiträge
301
Die Wand neben dem Flur wird mit Stahlbeton verstärkt. Ich hoffe, dass eine Erweiterung um weitere 5 cm möglich ist.
Eher nicht, aber vielleicht könnt ihr die Wand tatsächlich ein wenig verschieben. Klärung mit Architekt/Statiker.
Sonst gibt's halt einen schmaleren Küchenschrank.
 
Zuletzt bearbeitet:

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.948
Zur Not müsst ihr halt mit 340 Wandlänge planen; fände ich jetzt auch nicht so tragisch.
wie kommst du auf 340? die Insel wäre auch kürzer (jetzt passen 260 mit Spüle). Er hat 360cm ohne was zu verändern. Wenn der TE nicht schreibt, was er an die Wand stellen will, wissen wir nicht ob 360 oder 365 oder was auch immer reicht.
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
4.881
360 waren die Rohbaumaße. Daher dachte ich 340 Wandzeile könnte passen. Mein Vorschlag hier war mit 340 Wandzeile und 240 Insel. Zu großzügig berechnet?
 

Prm2020

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
19
leider paßt es eben wegen der IKEA Maße nicht. Um das

Anhang anzeigen 382420
zu stellen, braucht man 10cm mehr Wand, also 370cm. Die 10cm Extra sind für Verputz, Wange und Blende. Ohne die extra 10cm wird es halt nicht so gleichmäßig, es entsteht ein breiter Abstand links neben dem KS zur Flurwand.

An der Wand KS, 60er HS mit BO und 3 x 80er US, also genau wie die Insel.

Ich würde diesen Punkt mit dem Bauunternehmen nochmal besprechen.
Es wird so sein wie Evelin es vorgeschlagen hat. 240cm Halbinsel, 240cm Wandelemente (3x80cm), HS mit BO 60cm, und KS freistehend. Die Tür muss auf mindestens 85 cm verlängert werden. Der Architekt sagt mir, dass ich die Tür nach draußen nicht öffnen kann, weil Rolladen/Raffstore im Weg sein wird.
 

Anhänge

  • 1699905708548.jpg
    1699905708548.jpg
    105,8 KB · Aufrufe: 47
  • IKEA ALNO.jpg
    IKEA ALNO.jpg
    42,4 KB · Aufrufe: 16
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Beiträge

Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Oben