Küchenplanung Eigentumswohnung - Begrüßung

would

Mitglied
Beiträge
20
Hallo liebe Küchenfreunde!

Ich war bis heute nur stiller Mitleser und immer von euren Beiträgen und Tips sehr angetan! Wo bekommt man denn sonst so ein gebündeltes Know-How! Zunächst einmal danke dafür. *clap*

Wir (meine Frau, ich und unsere kleine Tochter samt 2 Katzen) haben gerade eine Eigentumswohnung hier in Ö erworben, und sind nun in der Sanierungs-Konzept-Phase. Bezüglich der Küche haben wir inzwischen schon einigermaßen konkrete Vorstellungen, und liegt uns inzwischen auch ein Kostenvoranschlag vor, der uns mehr oder weniger von den Socken gehauen hat. Um die 26.000,00 samt Geräten. Angebote wurde uns eine Bau-Format Cube 130. Die von mir rudimentär zusammengestellte Küche (Ikea Kitchenplanner und Alno) hänge ich gerne an.

Lt. Angebot ist folgendes da drinnen:

E-Geräte: ca. 6.000,00 (Kann ich selber im I-Net besorgen um knapp 5.000,00 ohne Versand mit mEn besseren Geräten - Liebherr Kühlkombi, Bosch Pyrolyse, Induktion 80er, Geschirrspüler, Abzug, Einbaumikrowelle....)

Holzteile Küche ca. 16.000,00 - Atlanta , Sockelblende 15cm, Magnolie Sichtseite und Umfeld, Blende über den Kästen, Arbeitsplatte aus Kunststoff.

Küchenzubehör (induktionskabelschutz, Metallbesteckeinsatz, Arbeitsbesteck, Kleinteileeinsatz, Folienschneider, Vorratseinteiler, 5x LED Square Beleuchtung, 2x LED Konverter)

Ablufthaube
Spüle Teka Tegranit

Vielen Dank für Eure Hilfe bereits jetzt!

LG und nochmal Hallo,

Anhang anzeigen PLAN1.POS Anhang anzeigen PLAN1.KPL Anhang anzeigen ikea_entwurf.pdf


Checkliste zur Küchenplanung von would

Anzahl Personen im Haushalt : 3
Davon Kinder? : 1
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 173 und 175cm
Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : werden neu gemacht - Glasfront
Fensterhöhe (in cm) : 230
Raumhöhe in cm: : 240
Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse : variabel an aktueller Wand
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube? : Abluft
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80
Spülenform: : 1,5 Becken mit Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle, Einbaumikrowelle
Küchenstil? : klassisch
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Tresen in Barhöhe
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : keine
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Für Kinder während dem Kochen, schnelles Frühstück, ...
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 91 - 92cm
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Wasserkocher, Schneidemaschine (z. B. in Schublade), Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Speisekammer, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Täglich warme Küche Mittags, gerne am WE, Alltagsküche, Snacks
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Alleine aber auch gemeinsam, aber selten auch mit Gästen
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Zu wenig Stauraum, Kopfanschlagen bei Abzug,
Preisvorstellung (Budget) : bis 20.000,-
 

Anhänge

would

Mitglied
Beiträge
20
AW: Küchenplanung Eigentumswohnung - Begrüßung

Irgendwie sind die Pläne verschwunden - aber jetzt:
Anhang anzeigen PLAN1.POS
Anhang anzeigen PLAN1.KPL
Anhang anzeigen ikea_entwurf.pdf

Vergessen habe ich noch, dass wir nach Möglichkeit den Bereich über dem Abzug ebenfalls mit einem Kasten umbauen möchten. Jedenfalls wollen wir eine mehr oder weniger Kopffreien Abzug (Bsp. Elica Galaxy mit 38cm Tiefe), aber keinen Unterbau bzw. Auszug-Lüfter. Und eventuell sollten wir das 80er Kästchen mit der Hochmulde auf 90 erweitern, damit wir einen 90er Abluft-Abzug installieren können, da die ja etwas häufiger sind als die 80er.

Küchenplanung Eigentumswohnung - Begrüßung - 174316 - 24. Jan 2012 - 14:33 Küchenplanung Eigentumswohnung - Begrüßung - 174316 - 24. Jan 2012 - 14:33 Küchenplanung Eigentumswohnung - Begrüßung - 174316 - 24. Jan 2012 - 14:33 Küchenplanung Eigentumswohnung - Begrüßung - 174316 - 24. Jan 2012 - 14:33 Küchenplanung Eigentumswohnung - Begrüßung - 174316 - 24. Jan 2012 - 14:33
Danke!
 
Zuletzt bearbeitet:

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Küchenplanung Eigentumswohnung - Begrüßung

:welcome:
schöne Vorstellung mit Plänen und Alno *2daumenhoch* Bitte fügt noch den ALno-Grundriss ein.

Ein Gesamtgrundriss der Wohnung wäre hilfreich. Wie umfangreich sind die Umbauten/Renovierungen geplant?

Ihr seid beide Gross - da erscheinen mir 91cm als recht niedrig.
ARBEITSHÖHE ermitteln:
- Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runter messen
- z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
- maximale Höhe ist Oberkante Beckenknochen.
Sobald man die Schultern hochzieht ist es zu hoch; wenn man sich vorbeugt zu niedrig.
Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben.

Die Elica-Hauben sind ja ganz chic - aber nicht gerade für Leistung bekannt.
Ich zitieren mal Cooki: (https://www.kuechen-forum.de/forum/...r-grosse-wohnkueche-gesucht.10416/#post159875)
"...im konsumigen Bereich muss man mit den meisten Hauben mit vielen Kompromissen leben.
Entweder sind die Fettfilter gut, aber die Kohlefilter nicht, oder es ist umgekehrt.
Keines von beiden führt zu befriedigenden Ergebnissen.
Nicht um sonst nehmen führende Hersteller mehr Geld für relativ gut funktionierende Umluftlösungen, aber sie unterscheiden sich auch preislich von der Masse.
Mein Favorit -den ich kenne- ist der Plasma-Norm-Filter von O+F.
Berbel`s Filter sieht auch sehr mächtig aus aber ich kenne das Ergebnis nicht.
Der regenerierbare Filter von Gutmann ist auch zu erwähnen.
Luftfeuchtigkeit im Umluft betrieb sollte man ignorieren, da dies keine Haube beseitigen kann, ein hoher Grad an Geruchsbeseitigung in Kombination mit einem hohen Fettabscheidegrad muss im Vordergrund stehen."

Was Cooki nicht erwähnt hat ist die Lautstärke - die gehört m.E. auch noch in die Gleichung - viel Leistung lässt die Hauben laut werden - da braucht es dann aufwändige (=teure) Massnahmen um die Lautstärke wieder in den angenehmen Bereich zu bekommen.
DAH, welche leise und leistungsstark sind, sind somit teuer.

Evt macht es Sinn aus Budgetgründen auf eine Haube zu verzichten und die später zu kaufen.

Aufgesetzte Glastheke sind unpraktisch (und teuer) - eine Ueberstehende Arbeitsplatte bietet den deutlich besseren Sitzplatz und eine schöne erweiterte Arbeitsfläche zum Plätzchenbacken, Malen etc. vom Glastresen fällt nur alles Möglich runter... und drunter.

Welches Frontmaterial, welche Preisgruppe wurde euch angeboten?

Preistreiber in eurer Planung sind:
Glasschränke, abgeschrägte Schränke (ausserdem passt kaum was rein), Glastheke, Eckschrank; und wahrscheinlich der Innenausbau der Schränke.

Von den 'PseudoGranit' Spülen halte ich wenig; schaut euch doch lieber Keramikspülen von Systemceram oder normale Edelstahlbecken an...

Ich würde mir noch andere Angebote holen - für eine Bauformatküche ist es ein stolzer Preis.
 

would

Mitglied
Beiträge
20
AW: Küchenplanung Eigentumswohnung - Begrüßung

Vielen Dank für die rasche und kompetente Antwort!

Die Arbeitshöhe werden wir heute Abend einmal thematisieren - danke für den Hinweis.

Bzgl. der DAH: Ich weiß, dass eine Haube mit Randabsaugung am besten wäre. Aber irgendwie finde ich da keine gute passende. Vorallem stehen die Kopffreien üblichweise oben über die Kastenfront hinaus - und meiner Ansicht nach sieht das etwas bescheiden aus - vorallem wenn die Kästen links und rechts daneben bündig weitergeführt werden.

Zur Theke: Die wäre sowieso in Kunstoff gedacht, ich hab im Alnoplaner leider nur die Glas gefunden (wurde auch in Kunststoff-Arbeitsplatte angeboten!).

Preisgruppe 1 und die Front ist Atlanta in Magnolie oder Achatgrau.

Darf ich nachfragen, was an diesen Tegranit-Dingern auszusetzten ist? Ich bin für die Erfahrung und die Tips äußerst dankbar!

Bei den Kästen ist natürlich ein bisschen eine Austattung schon innen drin (Bsp. Müllsystem, Besteckfach, etc...). Abgeschrägt sollte nur der Hängekasten an der Ecke bei der Theke sein..

Hier der Grundriss (ALNO) - Rest kommt noch.
Küchenplanung Eigentumswohnung - Begrüßung - 174407 - 24. Jan 2012 - 17:56

Vielleicht wäre noch zu erwähnen, dass im Angebot auch eine Blende über den Kästen mit inkludiert ist.

DIe Küche wird "generalsaniert" - das heisst Boden raus, Heizungskörper verlegen, bei Bedarf Wasser und Strom verlegen, ......

Vielen Dank einstweilen
 
Beiträge
6.854
AW: Küchenplanung Eigentumswohnung - Begrüßung

Hallo would,

die Planung vom Küchenstudio erinnert mich an diese "Schnäppchenküchen", die irgendwo für den Abverkauf lieblos geplant und lieblos einfach hingestellt wurden.

Ich stimme Vanessa zu: Also eine Glasthecke ist nur hinderlich, ständig diese blöde Putzerei (von oben und unten), Glas ist so laut, wenn man da auch vorsichtig was abstellt. Lieber weg damit.

Eine DAH "eingerahmt" rechts und links diese Hängeschränke gefallen mir persönlich gar nicht, ist aber Geschmackssache. Ich erinnere mich aber noch gut an die Putzerei der Hängeschränke rechts und links meiner neuen Küche. ;D

Der Preis ist natürlich immer erst mal ein Mondpreis. (Besonders bei Deiner Küche empfinde ich den Preis den totalen Hammer, aber sowas von überzogen **kopschüttel**) Den musst Du sowieso noch endverhandeln.
 

would

Mitglied
Beiträge
20
AW: Küchenplanung Eigentumswohnung - Begrüßung

Danke vielmals für die Rückmeldung.

Wie gesagt, Glas war nie angedacht - ich habe es nur so geplant im ALNO-Küchenplaner weil ich das richtige Objekt nicht gefunden habe.

Wir werden jedenfalls noch ein paar Angebote einholen.

Bzgl. DAH haben wir auch schon an einen Lüferbaustein (mit Randabsaugung ) in einem 90er Hängekasten integriert gedacht. Dieser Hängekasten müsste dann natürlich etwas höher gesetzt werden - und die Frage ist auch ob es solche Bausteine gibt, die in einen 35cm tiefen Kasten passen.

Fragen über Fragen....
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Küchenplanung Eigentumswohnung - Begrüßung

Bitte stelle doch noch den Wohnungsgrundriss ein um den ich gebeten habe, damit man die Laufwege sieht (woher wohin die Durchgänge führen)

Fenster: ist es Bodentief? oder wie ist die genaue Brüstungshöhe ?

Wie breit sind die Mauerstücke links und rechts vom Durchgang? ...
 

would

Mitglied
Beiträge
20
AW: Küchenplanung Eigentumswohnung - Begrüßung

Bzgl Fenster und Durchgang - das ist noch nicht entschieden. Brüstungshöhe sollte nach der derzeitigen Planung 123 cm sein - Fensterfront.

Hier ein Plan, aus dem es besser ersichtlich sein sollte. Der Durchbruch zum Wohnzimmer ist noch etwas variabel - wird aber wahrscheinlich ca. 110 - 120 cm haben( nicht 98). Wo genau hängt vom gebäude ab. Die Zweite Tür geht in die Diele.
Küchenplanung Eigentumswohnung - Begrüßung - 174534 - 25. Jan 2012 - 11:06

Danke und LG
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Küchenplanung Eigentumswohnung - Begrüßung

Ich habe Deine Küche mal sortiert: ihr bekommt einen schönen Fenstersitzplatz und übertiefe Arbeitsflächen (und wenn das Budget reicht auch übertiefe Unterschränke = +35% Stauraum) - die Küche ist so schön breit und gross, es wäre ein Fehler diese Breite nicht zu nutzen. Auf übertiefen APL kann man wundervoll 2-reihig arbeiten und prima Teig ausrollen.
Küchenplanung Eigentumswohnung - Begrüßung - 174544 - 25. Jan 2012 - 11:52 Küchenplanung Eigentumswohnung - Begrüßung - 174544 - 25. Jan 2012 - 11:52

Die Arbeitszeile besteht aus
60cm Gewürze, Vorräte
90cm Kochgeschirr, Teller
40cm Flaschen
40cm Biomüll
60cm Spüle
60cm GSP (der ist am Zeilenende besser aufgehoben)
Küchenplanung Eigentumswohnung - Begrüßung - 174544 - 25. Jan 2012 - 11:52

4x60cm Hochschränke
Besenschrank / oder was auch immer
BO Backzutaten, Gratinformen
Kühlschrank
Geschirr/Vorräte
Dazwischen 100cm Küchenhelfer & Kaffeebar
Küchenplanung Eigentumswohnung - Begrüßung - 174544 - 25. Jan 2012 - 11:52

Küchenplanung Eigentumswohnung - Begrüßung - 174544 - 25. Jan 2012 - 11:52 Küchenplanung Eigentumswohnung - Begrüßung - 174544 - 25. Jan 2012 - 11:52
 

Anhänge

would

Mitglied
Beiträge
20
AW: Küchenplanung Eigentumswohnung - Begrüßung

WOW - vielen Dank. Das sieht doch schon viel besser aus. Wobei wir auf grifflos eher nicht so stehen - bzw. meinen es nicht zu wollen ;-)

Darf ich nachfragen wie die Erfahrungen bzgl. der tieferen Arbeitsfläche sind? Ist es schwieriger die Hängekästen darüber zu erreichen? *rose*
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Küchenplanung Eigentumswohnung - Begrüßung

Der Vorteil der tiefen APL ist, dass man an dieser TROTZ der Hänger noch gut Arbeiten kann, weil man die Biester nicht direkt vor dem Kopf hat :cool:

Uebertiefe Arbeitsplatten sind extrem praktisch: Du kannst hinten Dinge stehen haben und davor arbeiten - an die Hänger kommt man auch nicht bedeutend schlechter. Nimm Dir doch einfach mal Dein Backbrett (oder Blech) und verbreite die APL damit und sieh selber .. das oberste Fach ist etwas schwieriger zu erreichen - aber Hänger bis an die Decke würde ich eh nicht bauen in dem Raum.

Evt. hast Du gesehen- ich habe eure APL auf irgendwas zwischen 92-100 gesetzt und mit hohem Korpus und 6er-Raster ausgestattet - dann passt auch ein XXL-GSP unter die APL und für niedriger seit ihr m.E. zu gross.

Den Durchgang zum Wohn/Essen habe ich mit 100cm im Plan - wenn der breiter werden soll, kann man die jeweils äusseren Schränke auf je 50cm verschmälern - das ergäbe genau die 20cm mehr.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
AW: Küchenplanung Eigentumswohnung - Begrüßung

Hmm .. stimmt der Plan?

69082d1327485962-kuechenplanung-eigentumswohnung-begruessung-kueche_wohnzim.jpg.jpg



Nehme ich Vanessas Planung, dann müßte im Originalgrundriss planlinks Fenster sein???

69087d1327488320-kuechenplanung-eigentumswohnung-begruessung-would10.jpg



Das sieht mir aber nicht so aus.

Im Originalplan hätte ich jetzt planrechts die Balkontür vermutet und daneben nach planoben noch ein Fenster.

Wobei ich die Brüstungshöhe von 123 cm anzweifeln würde.

Kann das bitte mal geklärt werden?
 

would

Mitglied
Beiträge
20
AW: Küchenplanung Eigentumswohnung - Begrüßung

Doch, das stimmt schon. Hier ein Plan mit den "markierten" Fenstern. Entlang der Fensterfront Küche/Wohnzimmer ist außern der Balkon.

Küchenplanung Eigentumswohnung - Begrüßung - 174577 - 25. Jan 2012 - 13:42

Beim Fenster in der Küche handelt es sich um eine Fensterfront, wobei beim unteren Teil des Fensters eine Verschalung ins Fenster kommen soll - aber wie gesagt, hier ist mehr oder weniger noch alles offen.

LG
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Küchenplanung Eigentumswohnung - Begrüßung

also jetzt sind es Bodentiefe Fenster? Und warum möchtest Du da die Brüstung so hoch setzten? Ist da keine Balkontüre in der Küche?
 

would

Mitglied
Beiträge
20
AW: Küchenplanung Eigentumswohnung - Begrüßung

Sorry dass ich mich da nicht richtig augedrückt habe.

Balkontüre gibt es keine, dafür ist ja gleich eine nebenan im Wohnzimmer. An sich ist die gesamte "Wand" ein gevierteltes Fenster, wobei die unteren zwei Viertel undurchsichtig sind. Die Höhe kommt daher, da bereits Fenster genau in diesem Maß drinnen sind und wir uns ein Angebot eingeholt haben für neue Fenster (mit den gleichen Maßen).
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.832
Wohnort
München
AW: Küchenplanung Eigentumswohnung - Begrüßung

Auch wenn in Ö Küchen im Durchschnitt etwas teurer sind (Transportkosten?), der Preis scheint mir jedoch ziemlich überzogen.

Am besten lasst ihr euch auch noch ein Gegenangebot machen. Bewährt haben sich hierbei kleinere inhabergeführete Küchenstudios, die das Prozentspiel von Anfang an nicht mitmachen und gleich mit realistischen Preisen anfangen (kann man ruhig sagen, dass man das auch erwartet).
 

would

Mitglied
Beiträge
20
AW: Küchenplanung Eigentumswohnung - Begrüßung

Wir werden uns nochmals erkundigen (haben schon Beratungstermine) und halte euch auf dem Laufenden.

LG
 

would

Mitglied
Beiträge
20
AW: Küchenplanung Eigentumswohnung - Begrüßung

So - gestern konnten wir noch einiges bzgl. Fenster, etc. abklären.
Anbei der komplette Grundriss der Wohnung - sorry für die Qualität. Der Scanner macht nicht das was ich will.

"Brüstungshöhe" haben wir jetzt auf 65 cm (Oberkante) festgelegt.

VlG

Küchenplanung Eigentumswohnung - Begrüßung - 174749 - 26. Jan 2012 - 08:32
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Küchenplanung Eigentumswohnung - Begrüßung

Wieviele Flügel wird das Küchenfenster haben? Wie breit? Der Flügel Planrechts (angrenzend an WZ) zum öffnen?

ein normaler Tisch hat eine Höhe von ca 70cm. Da muss man mit der Sitzposition schauen, wie sich das ausgeht.
 

Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben