Kopffreie Umluft-DAH für große Wohnküche gesucht

Dieses Thema im Forum "Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik" wurde erstellt von Michael_, 13. Okt. 2011.

  1. Michael_

    Michael_ Mitglied

    Seit:
    13. Okt. 2011
    Beiträge:
    6

    Hallo Küchen-Experten,

    ich weiß, dass die Stichworte im Titel hier schon öfter besprochen wurden, trotzdem habe ich da noch Fragen.

    Unsere Wohnküche hat ein Volumen von 120m^3. Wenn ich da also die empfohlenen Durchsatzwerte einer passenden DAH nehme 120m^3 * 8/h = 960m^3/h, müsste ich ein Jet-Triebwerk mit 1000m^3/h über den Herd bauen.Ein solches Krachgerät würde wohl nie eingeschaltet werden.
    Deshalb frage ich mich (nein, Euch ;-)), wo der Wert "Luftfilterung des gesamten Raums" = 8/h wohl herkommt.
    Ich vermute, der Wert bezieht sich auf das Filtern der Gerüche (sehr kleine Teilchen) aus der Raumluft.Das wichtigste für mich ist allerdings, dass sich möglichst wenig Fett im Raum ausbreitet. Fettwrasen stelle ich mir größer vor als die Gerüche und denke, dass das Fett spätestens im Aktivkohlefilter hängenbleibt - diese Luft ein weiteres mal zu filtern hätte dann bezogen auf Fett, keine Wirkung. Damit bräuchte ich auch keinen 1000m^3/h DAH-Fön.
    Bitte um Erklärung.

    Gruß,
    Michael

    PS: Kleine Anekdote
    Ich hatte mich für die Siemens DAH LC91KA550 interessiert, weil sie gut aussieht, recht hohe Durchsatzwerte erreicht, schon LED-Licht hat und sogar einen nagelneuen "red dot design award 2011" besitzt.|Link ist nur für Mitglieder sichtbar| findet man im Netz weder Preis noch Lieferzeit. Also habe ich meinen Monteur gefragt. Der hat nach Rücksprache mit mit seinem Siemensvertreter behauptet, das Modell werde gar nicht produziert. Ich konnte das nicht glauben, aber die Siemens-Telefonhotline sagt das Gleiche.
    Die preisgekrönte Haube ist also so toll, dass sie nie in die Produktion ging *rofl*
     
  2. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.378
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Kopffreie Umluft-DAH für große Wohnküche gesucht

    Fett soll sich im Fettfilter sammeln, im/am Kohlefilter hat es nichts zu suchen. Deshalb ist bei Umlufthauben auf einen hohen Fettabscheidungsgrad zu achten.

    Hohe Luftleistung ist nicht gleichbedeutend mit viel Krach. Gute (und leider auch teure) Hauben sind leise, selbst bei Umluftbetrieb.
     
  3. Michael_

    Michael_ Mitglied

    Seit:
    13. Okt. 2011
    Beiträge:
    6
    AW: Kopffreie Umluft-DAH für große Wohnküche gesucht

    Danke für Deine Antwort.

    Ich würde natürlich gerne eine DAH mit großem Fettabscheidewert nehmen - leider kann da jeder Hersteller behaupten was er will, bzw. viele Hersteller machen gar keine Angabe dazu.

    Bei meiner Recherche im Netz habe ich sehr wenige DAH mit 1000m^3/h gesehen. Einige Forenteilnehmer geben auch die Empfehlung, die DAH nur auf halber Leistung laufen zu lassen, wegen des Krachs - dann müsste ich also eine 2000m^3/h DAH finden...

    Welche DAH empfielst Du Deinen Kunden mit großer Wohnküche?
     
  4. JOstertag

    JOstertag Spezialist

    Seit:
    2. Aug. 2011
    Beiträge:
    423
    Ort:
    Münsingen
    AW: Kopffreie Umluft-DAH für große Wohnküche gesucht

    Hersteller mit guter Fettabscheidung sind vor allem

    - Berbel (die keinen Fettfilter haben, sondern das Fett durch Umlenkung der Luft "ausschleudern")

    - Gutmann ( weil deren Fettfilter viellagig und dick ist und am Rand mit einem Magnetband im Abzug befestigt ist. Es gibt also auch keinen Luftzug am Filter vorbei.)

    - zu Novy kann ich hier mangels Erfahrung nichts sagen.

    Wenn Du durch einen Fettfilter "die Zeitung lesen kannst", dann hat das Ding nur symbolischen Wert.


    Zum Aktivkohlefilter:

    - Berbel ist ein sehr voluminöser Aufsatz, auseinanderbau-bar mit austauschbarer Aktivkohle als Schüttgut. Dicke Filterschicht und sehr große Filterfläche = Sehr gute Wirkung und großer Luftdurchsatz möglich bei geringer Lautstärke

    - Novy hat eine neue, sehr gute Filtertechnik

    - Gutmann - wie beim Fettfilter kompakter Aktivkohlefilter

    - Bosch/Siemens/Neff Das Clean-Air-Modul ist erstmal eine wirklich Umlufttaugliche, wartungsfreundliche Lösung, aber optisch Geschmackssache.



    Die Wirkung jeder Dunsthaube kann optimiert werden, wenn man sie schon zu Anfang beim Kochen einschält. Niedere Stufe reicht, aber damit wird schon der Luftzug aufgebaut und bis der Wrasen hochkommt, wird er gleich im Luftstrom richtig zur Haube befördert. Und nach dem Kochen noch genügend Nachlaufen lassen, damit auch der Rest, der noch in der Küchenluft schwebt, erfasst wird.
     
  5. Michael_

    Michael_ Mitglied

    Seit:
    13. Okt. 2011
    Beiträge:
    6
    AW: Kopffreie Umluft-DAH für große Wohnküche gesucht

    Danke für Deine Ausführungen.

    Die Namen Berbel, Novy, Gutmann und Q+A habe ich hier im Forum schon oft gelesen. Allerdings finde ich die Preise etwas zu ...heftig

    Die BSH-Geräte liegen da eher noch in meinem Preisrahmen, z.B. die Bosch DWK09E852 |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| finde ich ansprechend.
    Allerdings bin ich da wieder bei meiner Ausgangsfrage: Woher kommt diese 8/h-Anforderung an den Luftdurchsatz?
    Die Bosch hat nämlich nur 420 m³/h im Umluftbetrieb im Datenblatt und mehr als 660 m³/h habe ich bei Bosch gar nicht gesehen...
     
  6. JOstertag

    JOstertag Spezialist

    Seit:
    2. Aug. 2011
    Beiträge:
    423
    Ort:
    Münsingen
    AW: Kopffreie Umluft-DAH für große Wohnküche gesucht

    Zirka 8 - 12 mal ist ein Wert, der eben -aus welchen Gründen auch immer - von der Industrie als notwendig vorgerechnet wird. Genaueres dazu müsste ein Lüftungs-Ingenieur wissen. Als normaler KFB ist man eben auf diese Vorgaben + eigene Erfahrung + Gefühl (Pi x Daumen) angewiesen.

    Ich kann hier mal zitieren, was Gutmann zu dem Thema schreibt:


    Bei konsequenter Anwendung der in meiner vorigen Antwort beschriebenen "optimierten" Benutzung mit gleich einschalten und längerem Nachlauf sollte sich meiner Meinung nach das der Berechnung des x-fachen Luftwechsels zugrundeliegende Raumvolumen auf das Volumen des "Küchenbereiches" + einen Zuschlag reduzieren lassen.
     
  7. JOstertag

    JOstertag Spezialist

    Seit:
    2. Aug. 2011
    Beiträge:
    423
    Ort:
    Münsingen
    AW: Kopffreie Umluft-DAH für große Wohnküche gesucht

    Die im Vergleich zu anderen Herstellern sehr niedrigen Werte von Bosch resultieren aus der Berechnung nach EN 61591.

    Gutmann misst nach DIN 1952, VDI/VDE 2040, DIN 24163

    Berbel misst freiblasend dh hier muss noch ein Abschlag für Rohrführung abgerechent werden

    Bei vielen Herstellern ist gar nicht angegeben, nach welcher Methode gemessen wird, dh es ist dann anzunehmen, dass es freiblasend geschieht.

    Bei Umluft mit Bosch bitte unbedingt das Clean-Air-Modul verwenden. Das bringt mehr als die seitherigen Filter und seitdem setze ich Bosch auch wieder im Umluft-Bereich ein.

    Die heftigen Preise sind nicht nur Preispolitik, sondern haben auch ihren Grund in einer besser Qualität / Leistung. Ich habe gerade eine Planung mit 15 Meter Abluftweg. ALLE günstigen Anbieter haben abgewunken, es wäre mit ihren Geräten NICHT machbar. Gutmann hat entsprechend kräftige externe Motoren und einen 200er Querschnitt und kann es deshalb leisten.

    Ein Kunde von mir hatte eine Billig- Inselhaube noch günstiger als Ausstellungsgerät erstanden. Da er absolut keine Abluftleitung wollte, haben wir die Haube für Umluft ausgestattet. Nach nicht mal einem Jahr haben wir dann doch noch nachträglich einen Unterzug für den Abluftkanal gebaut und die Haube auf Abluft umgestellt. Der Grund war, dass aufgrund des billigen Fettfilters das Fett so gut wie nicht ausgeschieden wurde und die Decke an der Ausblasöffnung schon sichtbar gelb und fettig war. Hier war es sicher am extremsten, aber das Fett bildet dann ja auch einen Fettfilm im gesamten Raum.

    Gruß

    JOs
     
  8. Michael_

    Michael_ Mitglied

    Seit:
    13. Okt. 2011
    Beiträge:
    6
    AW: Kopffreie Umluft-DAH für große Wohnküche gesucht

    Wow, ging das Fett sogar durch den Aktivkohlefilter durch?
    Fettgeschmiere möchte man natürlich nicht an der Wand/Decke haben...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. Okt. 2011
  9. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Kopffreie Umluft-DAH für große Wohnküche gesucht

    *hüstel* .. wie schon erwähnt: der Aktivkohlefilter neutralisiert die Gerüche .. für das Fett ist er nicht zuständig ;-)
     
  10. Michael_

    Michael_ Mitglied

    Seit:
    13. Okt. 2011
    Beiträge:
    6
    AW: Kopffreie Umluft-DAH für große Wohnküche gesucht

    @Vanessa: Du hast ja ne tolle Küche *neidisch*

    Die kopffreien Berbel DAH sehen schick aus und die clevere Technik ist wirklich verlockend, aber inkl. Umluft komme ich da wohl nicht unter 2000€ weg - das ist mir eigentlich zu viel.

    Ich habe nun wieder ein paar Stunden geschaut, welche kopffreien Umluft DAH unter 1000€ mir gefallen. Vielleicht hat jemand hier positive oder negative Erfahrungen zu einem der Modelle?

    1. Bosch |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    Dazu gibts das CleanAir-Modul, welches wohl gut Gerüche filtert. Die Lautstärke-Werte klingen, als wenn die DAH nicht besonders leise ist.

    2. Küppersbusch KD 9540 |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    Witzigerweise findet man die DAH nicht auf der Herstellerseite. Deshalb kenne ich auch keine Lautstärke-Werte.

    3. BEST ETNA K 9997 FPX |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    Sieht ziemlich genau wie die Küppersbusch DAH aus. Best hat die aber im Katalog stehen - leider mit ziemlich großen Lautstärke-Werten.

    4. SILVERLINE EPSILON |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    Die geben sicherheitshalber nur die Lautstärke für "Stufe 2" an, damit man auch nichts mit dem Wert anfangen kann.

    Für andere Empfehlungen in dem Preissegment bin ich auch dankbar.

    Ich wünsche einen schönen Abend,
    Michael

    Edit:
    5. Baumann Lepus |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    Da stehen 51dB Lautstärke bei maximaler Stufe (800m^3/h) im Datenblatt. Das wäre wirklich leise.
     
  11. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Kopffreie Umluft-DAH für große Wohnküche gesucht

    Hallo Michael,

    im konsumigen Bereich muss man mit den meisten Hauben mit vielen Kompromissen leben.

    Entweder sind die Fettfilter gut, aber die Kohlefilter nicht, oder es ist umgekehrt.

    Keines von beiden führt zu befriedigenden Ergebnissen.

    Nicht um sonst nehmen führende Hersteller mehr Geld für relativ gut funktionierende Umluftlösungen, aber sie unscheiden sich auch preislich von der Masse.

    Mein Favorit -den ich kenne- ist der Plasma-Norm-Filter von O+F.

    Berbel`s Filter sieht auch sehr mächtig aus aber ich kenne das Ergebnis nicht.

    Der regenerierbare Filter von Gutmann ist auch zu erwähnen.

    Luftfeuchtigkeit im Umluftbetrieb sollte man ignorieren, da dies keine Haube beseitigen kann, ein hoher Grad an Geruchsbeseitgung in Kombination mit einem hohen Fettabscheidegrad muss im Vordergrund stehen.

    Man sollte aber auch mal erwähnen, wir reden hier von den Referenzen im Haubenbereich, ob dies jeder braucht, steht auf einem Blatt. ;-)
     
  12. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Kopffreie Umluft-DAH für große Wohnküche gesucht

    *kiss* das hast Du aber schön geschrieben Cooki :-)


    Danke Michael - wir sind auch sehr zufrieden ;-) mit unserer Küche :-).

    Ich würde bei der DAH lieber ein Jahr ohne leben und noch einen Tausender draufpacken, als für das halbe Geld dann 10 - 20 Jahre einen untauglichen Radaubruder an der Decke zu haben...

    (.. oder wie meine Grossmutter zu sagen pflegte: 'Kinder denkt dran, wir sind nicht wohlhabend genug, um uns billiges leisten zu können!')
     
  13. Michael_

    Michael_ Mitglied

    Seit:
    13. Okt. 2011
    Beiträge:
    6
    AW: Kopffreie Umluft-DAH für große Wohnküche gesucht

    Danke für die Worte.
    Verständlicherweise werden hier aber meist nur die Top-Marken empfohlen :(
    Ich bin bereit Abstriche bei der Verarbeitungsqualität und der Geruchsfilterung zu machen. Ordentlich (muss nicht der Bestwert sein) Fett sollte die DAH abscheiden und möglichst leise dabei sein...

    Ich werde es wohl mit der Baumann Lepus probieren.

    Gibt es eigentlich Erfahrungen, einen Plasma-Norm-Filter von O+F oder Küppersbusch an den Ausgang einer "Fremd"-DAH anzuschließen? 150mm Rundanschluss scheinen die ja alle zu haben...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Kopffreie Inselesse Teilaspekte zur Küchenplanung 23. Nov. 2014
Beratung kopffreie Wandesse / Kopffreihaube - "wandbündig" Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 12. Mai 2014
Hilfe suche kopffreie Inselesse Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 6. Mai 2014
Kopffreie Dunstabzugshaube Küchen-Ambiente 27. Dez. 2013
Erfahrungen kopffreie DAH Siemens LC98KA570 Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 12. Mai 2013
Induktionskochfeld und kopffreie Dunstabzugshaub? Einbaugeräte 1. Nov. 2012
Kopffreie Dunstabzugshaube mit viel Leistung Einbaugeräte 1. Okt. 2012
Kopffreie DAH - Amica vs Franke Teilaspekte zur Küchenplanung 23. Juni 2011

Diese Seite empfehlen