1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Status offen Küchenplanung: Eigentumswohnung 84m2

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von ranmaxp, 18. Aug. 2015.

  1. ranmaxp

    ranmaxp Mitglied

    Seit:
    15. Aug. 2015
    Beiträge:
    6

    Hallo liebe Küchenforumler!

    Zuallerst:
    Ein grosses Danke für eure bereits geleistete Hilfe bei unserer Planung! Habe die letzten Tage viiiiiel im Forum gestöbert. Die vielen Tips, Fotos und Links haben mir bereits sehr viel weiter geholfen!

    Mein Freund und ich haben uns kürzlich eine Eigentumswohnung gekauft die gerade gebaut wird und im Juni 2016 bezugsfertig sein soll. Nun steht die Küchenplanung an - wie eilig wir es haben weiss ich noch gar nicht - warten noch auf Auskunft unseres Bauunternehmers, bis wann die fertige Küchenplanung benötigt wird.

    Ein paar Details zu unserem Fall:
    Wir haben weder Vorratskammer noch HWR in unserer Wohnung. Somit muss alles, was nicht ins Kellerabteil oder Gartenhäuschen soll, in der Küche seinen Platz finden. Wir sind momentan nur zu Zweit - es könnte aber durchaus in den nächsten Jahren zu Familienzuwachs kommen.

    Ich bin momentan fleissig am planen und möchte gerne meinen ersten Entwurf einer U-Küche mit euch teilen. Würde mich sehr über eure Ratschläge, Hilfe und Alternativ-Vorschläge freuen!

    Details:
    - Terassentür bei der Küche ist eine Schiebetür
    - Raumhöhe 2,80
    - keine Vorratskammer oder HWR
    - Kellerabteil vorhanden

    So, jetzt hoffe ich, dass ich auch wirklich alle Dateien beisammen und angehängt habe

    Liebe Grüße
    Petra

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 2
    Davon Kinder?:
    Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen nicht möglich
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 168 und 175
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm): -
    Fensterhöhe (in cm): -
    Raumhöhe in cm: 280
    Heizung: Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand
    Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube: Abluft
    Backofen etc. hochgebaut?: Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Wenn möglich
    Kochfeldart: Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 85
    Spülenform: Noch nicht festgelegt
    Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
    Küchenstil: Modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Gesonderter Tisch
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 4 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: Länge: 140 bis 160cm
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: ~92
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Allesschneider
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Küchenmaschine, Wasserkocher, Toaster, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche, Snacks
    Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Es soll viel gemeinsam gekocht werden in unserer neuen tollen Küche
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Küche sollte den vorhandenen Platz gut nützen, und optisch gut in die Wohnküche passen (unsere momentane Küche ist sehr alt, hat keinen Geschirrspüler und läd nicht zum kochen ein)
    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Biomüll, Restmüll
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: eventuell Breitschopf
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: eventuell Bora Downdraft - Classic oder Professional
    Preisvorstellung (Budget): bis 15.000,-
     

    Anhänge:

  2. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    Hallöle Petra, und erst ein Mal ganz herzlich :welcome: hier.
    Schöne Threaderöffnung *top*.
    Wegen Urlaubszeit und weil im Planungsboard mal wieder viel zu viel los ist, bitte nicht ungeduldig werden, falls es ein bisschen dauert bis unsere Planungsfeen sich melden.

    Viel Spass hier und viel nützlichen Input wünscht bis dahin der
    Samy
     
  3. Nilsblau

    Nilsblau Mitglied

    Seit:
    3. Juli 2014
    Beiträge:
    1.911
    Hallo Ranmaxp, willkommen im Forum.

    Eine schöne Wohnung plant ihr. Die Liste hast du soweit gut ausgefüllt, auch alles Wichtige scheint da zu sein und in Alno hast du dich auch schon eingearbeitet.

    Zu eurer Planung:
    Ein U-Layout ist immer etwas ungünstig, da es dort viele Ecken ohne Stauraum gibt und die Arbeitsfläche in der Ecke lediglich als Ablagefläche genutzt werden kann. Auch behindert man sich schnell gegenseitig sobald man zu zweit kocht.

    Daher wäre mein Vorschlag, eine Zeile an der Wand und eine Insel zu planen.

    Hier mal grob skizziert:
    An der Wand zwei HS für Kühlschrank und Backofen. Daneben ein großer US, Spüle und GSP (könnte auch leicht erhöht sein). Die Insel 220cm lang und 120cm tief, da ihr genügend Platz dafür habt. Kochfeld asymmetrisch eingebaut, dass eine große Arbeitsfläche entsteht.

    Thema: Küchenplanung: Eigentumswohnung 84m2 - 347248 -  von Nilsblau - Ranmaxp V1 Grundriss.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Aug. 2015
  4. Nilsblau

    Nilsblau Mitglied

    Seit:
    3. Juli 2014
    Beiträge:
    1.911
    Eine andere, noch bessere Variante wäre es, Kochen und Spülen zu tauschen.

    Nicht nur, dass ein Bora System relativ teuer ist, aber man verbringt viel Zeit mit Vorbereiten und verhältnismäßig wenig mit kochen. Somit würde man oft auf der Wandseite arbeiten und die schöne Insel würde oft nicht genutzt. Man kann es durch große Arbeitsflächen dort (wie oben geplant) abmildern, aber man muss jedes mal mit seinem Kram dorthin "wandern".

    Daher hier mal auch die Variante skizziert:
    Insel gleiche Maße wie oben, allerdings mit einer noch größeren Arbeitsfläche und MUPL. Die HS-Zeile noch raffinierter aufgeteilt, könnte z.B. wie bei Johaenes Küche aussehen. Den Dunstabzug dann versteckt in OS. Wasser könnte entweder in der planoberen Wand zur Insel gebracht werden oder in einem 10cm tiefen Trockenbau.

    Thema: Küchenplanung: Eigentumswohnung 84m2 - 347250 -  von Nilsblau - Ranmaxp V2 Grundriss.jpg
     
  5. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    Die 2. Variante von Nilsblau ist sowohl Kosten- als auch Stauraumtechnisch optimiert :-)

    Landhaus-Fronten bekommt man teuer in Holz oder Lack; oder günstig in Folie. Von Folie raten wir ab.
     
  6. Nilsblau

    Nilsblau Mitglied

    Seit:
    3. Juli 2014
    Beiträge:
    1.911
    Vanessa, Landhaus? Ich glaube, dass soll eine moderne Küche werden vom Stil
     
  7. ranmaxp

    ranmaxp Mitglied

    Seit:
    15. Aug. 2015
    Beiträge:
    6
    Vielen Dank Euch allen für die nette Begrüssung und den tollen Input!

    Ich werde heute Abend noch etwas rumschubsen und deinen 2-Zeiler Vorschlag nachbauen Nilsblau, danke!
    Dann sieht man auch gleich wie der Raum damit wirkt.

    Johaenes Küche schaut wirklich toll aus, danke für den Link!
    Die Lösung mit der Dunstabzugshaube im OS is auch clever - diese Variante kannte ich noch gar nicht.

    Was wir asap machen werden: Stauraumplanung, APL-Höhentest

    Momentan wird bei uns seeeehr wenig gekocht... Wir sind in einer Mietwohnung mit Gasherd - Herd+ Backrohr. Wir haben uns über die letzten Jahre nicht wirklich anfreunden können...

    Durch die wenige Praxis sind wir wirklich sehr froh auf Eure Erfahrungen und Inputs zurückgreifen zu können! In der neuen Küche soll dann ja häufig und mit Spass gekocht werden :-) Sind nach dem Umzug auch näher bei der Familie und Freunden - dann gibts auch öfters Gäste zum Essen - das heisst falls unsere Kochkünste noch nicht ganz eingerostet sind:-)


    Von den Materialien her haben wir folgendes Bild im Kopf:
    - Teilweise helle/weisse Fronten mit Griffleisten (vermutlich Lack oder Glas?)
    - Teilweise massiv Holzfronten (Eiche), diese Richtung
    - APL Naturstein, voraussichtlich eher ein Dunkler
    - Fliesenboden in der Küche
    - Deckenabhang über Küche sind wir am überlegen - wird voraussichtlich gemacht

    Ich seh schon...das Küchenbudget wird knapp...vor allem da wir jetzt noch eine Naturstein APL haben möchten...

    Liebe Grüsse Petra
     
  8. Nilsblau

    Nilsblau Mitglied

    Seit:
    3. Juli 2014
    Beiträge:
    1.911
    Hallo Petra,

    hier wird euch gerne geholfen. Wir freuen uns immer, wenn unsere Tipps Gehör finden und Ideen zumindest in Erwägung gezogen werden.

    Die Küche wird sicher ein schöner Platz zum Kochen, durch die Insel auch ohne Probleme mit mehreren Personen. Was ihr euch von den Materialen vorstellt klingt auch sehr stimmig. Bei einem 2-Zeiler-Layout könnten die HS und hintere Zeile hell sein, die Insel dann aus Holz bzw. Furnier.
    Je nach Budget könnten die hellen Fronten auch aus Schichtstoff sein (wäre deutlich günstiger als Lack oder Glas, ist robuster und gibt es in ähnlich hochwertiger Anmutung).

    Viele Grüße
    Florian
     
  9. ranmaxp

    ranmaxp Mitglied

    Seit:
    15. Aug. 2015
    Beiträge:
    6
    Sooo - habe es jetzt geschafft deinen 2-Zeiler Vorschlag umzusetzen Florian.
    Macht auf jeden Fall schon mal einen guten ersten Eindruck! Werde es mir morgen nochmal mit frischen Augen anschaun und durchüberlegen. Natürlich muss auch mit der besseren Hälfte Rücksprache gehalten werden:-)


    Punkte die mir momentan im Kopf rumschwirren:

    • Die von 3 Seiten erreichbare Arbeitsfläche zum gmeinsamen Vorbereiten, Pizza belegen etc... finde ich prima und sitzt jetzt sehr weit oben auf meiner Prioritäten Liste:-)
    • Wo würdet ihr denn bei der 2 Zeilen Variante eure Gläser verstauen?
    • Ich möchte auf jeden Fall noch gucken ob es gute Varianten mit hochgesetztem GSP gibt
    • Kaffeevollautomat und Allesschneider brauchen unbedingt einen guten Platz kommen beide täglich zur Anwendung.

    Eine Frage zu der DAH hätt ich bitte:
    Wäre in den beiden OS mit integrierten DAH generell noch Stauraum über?

    Lg Petra
     

    Anhänge:

  10. llllincoln

    llllincoln Mitglied

    Seit:
    25. Jan. 2015
    Beiträge:
    1.043
    Ort:
    NRW
    Hallo Petra ,
    habe mal die HS nach links gesetzt ( Backofen nah der Wand finde ich nicht besonders )und zwei Übertiefe US 100cm mit Kochfeld mittig. In den normal tiefen Hängeschränken einen breiten Lüfterbaustein.An die übertiefen Hängeschränke kommt man sehr schlecht dran.
    Leicht hochgebauten GSP in der Insel. Rückseite mit zwei 100er Türenschränken ( schont das Budget ) 900er 3-3 Spülenschrank mittig Spüle ohne Abtropfe und 500er MUPL .
    Thema: Küchenplanung: Eigentumswohnung 84m2 - 347440 -  von llllincoln - Ansicht 1.JPG
     

    Anhänge:

  11. ranmaxp

    ranmaxp Mitglied

    Seit:
    15. Aug. 2015
    Beiträge:
    6
    @Linkoln:
    vielen Dank fürs Schubsen! Den GSP so an der Stelle hochzusetzten hatte mir auf den ersten Blick gar nicht gefallen - aber mittlerweile könnte ich mir vorstellen, dass man das so gestalten könnte, dass es auch optisch was hermacht:-)

    Praktisch wärs ja auf jeden Fall - zum einen hat man den GS hoch und auch noch eine Nische geschaffen für die Kaffeemaschine.

    Mein Freund hängt noch sehr an der U-Form. Ich möchte gerne noch bei beiden Formen etwas schubsen und dann eine Entscheidung treffen was es werden soll.
    L-Küche haben wir verworfen - er möchte den Esstisch nicht mitten in der Küche stehen haben.

    Kurze Frage bzgl. U-Küche und Ecklösungen: Wenn man bspw. eine Halbinsel mit übertiefe hat, kann man dann den Eck-US verkehrt herum einbauen, um so die Ecke gut von der anderen Seite ausnützen zu können?

    Wir werden am kommenden Wochenende auf jeden Fall einen Küchenstudio-Besuch machen - Eindrucke sammeln und alles richtig auszutesten. Waren seit wir das Küchenform entdeckt haben nicht mehr dort:-)
     
  12. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    ein 2-Zeiler bietet Dir mehr Stauraum und praktischere Abläufe beim gemeinsamen Kochen. Eine U-Küche mehr Abstellfläche, dafür ragt sie aber auch weiter in den Wohnraum hinein, dafür steht man sich gegenseitig dauernd vor den Schränken.

    Bei einer U-Küche kann man selbstverständlich die Ecke von der Rückseite her beleben.
     
  13. ranmaxp

    ranmaxp Mitglied

    Seit:
    15. Aug. 2015
    Beiträge:
    6
    @Vanesse, dankeschön für die gute Zusammenfassung!
    Genau so sehn wir das auch - wobei beim Stauraum scheints mir gar nicht soviel um zu sein.

    Morgen gehts ins Küchenstudio auf Erkundungstour. Hoffe wir 2 kommen auf einen grünen Zweig und können uns auf die Form einigen - dann kanns mit der Detail Planung los gehen:-)

    Bin am tüfteln wie man die GS-Nische (#10 von Linkoln) und Wand an der Inselzeile gut gestalten könnte, so das es optisch was hermacht.

    Was ich mir überlegt habe, den GS-Schrank ganz mit AP zu verkleiden und Regale an die Seite anzubringen.
    Falls ihr dazu Ideen habt, bitte teilen - freue mich auf jeden Input!
     
  14. Nilsblau

    Nilsblau Mitglied

    Seit:
    3. Juli 2014
    Beiträge:
    1.911
    @ranmaxp

    Scroll hier bei User lord_lumpi mal etwas runter, ist eine sehr schöne Küche mit zwei Zeilen, Kochen an der Wand und einer Halbinsel mit Spüle. Vielleicht hilft euch das ja bei der Entscheidung für eine Form.

    Dort ist der hochgebaute GSP übrigens in der Zeile in dem rechten HS, darüber ein Kompakt-Backofen. Vielleicht wäre das ja auch noch eine Option für euch.
     
  15. ranmaxp

    ranmaxp Mitglied

    Seit:
    15. Aug. 2015
    Beiträge:
    6
    Danke Florian - wunderbare Küche und Referenz!

    GS unter den BO - ist auf jeden Fall eine gute Idee und Option - werd' ich in Alno beim Schubsen ausprobieren!*rose*
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Warten Küchenplanung Eigentumswohnung "U-Form" Küchenplanung im Planungs-Board 4. Jan. 2015
Küchenplanung Eigentumswohnung - Neubau kurz vor Fertigstellung Küchenplanung im Planungs-Board 23. März 2014
Küchenplanung im Neubau - Eigentumswohnung Küchenplanung im Planungs-Board 14. Jan. 2013
Küchenplanung Eigentumswohnung - Begrüßung Küchenplanung im Planungs-Board 24. Jan. 2012
Küchenplanung für Eigentumswohnung Küchenplanung im Planungs-Board 10. Nov. 2010
Hausbau - Küchenplanung und damit Implikation auf Fenster/Türen Küchenplanung im Planungs-Board 23. Nov. 2016
Küchenplanung für Neubau-Wohnung Küchenplanung im Planungs-Board 22. Nov. 2016
Status offen Küchenplanung in der Endlosschleife Küchenplanung im Planungs-Board 20. Nov. 2016

Diese Seite empfehlen