Küchenplanung Küche im Neubau mit offener Brüstung zum Wohnzimmer

Zweiundvierzig

Mitglied

Beiträge
12
Küche im Neubau mit offener Brüstung zum Wohnzimmer

Wir planen eine Küche im Neubau, in der wir noch alle Anschlüsse bestimmen können. Die Küche muss viel Platz für Vorratshaltung und Geschirr bieten, da wir weder eine Speisekammer / Abstellkammer haben noch einen separaten Geschirrschrank unterbringen können. Die Küche ist auch gleichzeitig das Esszimmer.

Von der Küche führen 6 Stufen hinunter ins Wohnzimmer, neben der Treppe zum Wohnzimmer befindet sich das Treppenhaus ins 2./3. OG. Die Küche ist vom Wohnzimmer nur durch eine Brüstung (1,12 m ab Fußboden) getrennt. (In den Bildern durch Fenster angedeutet)

Ein TK-Schrank mit 6 Schubladen steht im Keller (die Küche ist im 1. OG).

Sonstige Küchengeräte die untergebracht werden müssen: Waffeleisen, Sandwich-Maker, Fondue, Wok, Nudelmaschine.

Die Arbeitsplatte soll mindestens 70 cm tief sein, die angestrebte Arbeitshöhe ist ca. 91 cm.

In der Ecke zum Wohnzimmer befindet sich der Installationsschacht für Wasser / Abwasser vom UG bis zum 3. OG, Deckendurchbruch jeweils 20 x 60 cm.

Wir haben schon ein wenig mit dem (aktuellen) Alno Küchenplaner gespielt, Screenshots daraus sind angehängt.

Maße (aus einem vergleichbaren Rohbau, bereits verputzt):
  • Von Fensterseite bis Brüstung zum Wohnzimmer: 534 cm
  • Von Außenwand bis Brüstung zur Wohnzimmertreppe: 191 cm
  • Von Außenwand zu Außenwand: 404 cm
Edit: bemaßte Grundrisszeichnung eingefügt

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
4
Davon Kinder: 2
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 170 cm, 180 cm
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 91 cm

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Neu-/Umbau > Planänderungen möglich, Eigentum
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 0 cm
Fensterhöhe (in cm): 220 cm
Raumhöhe in cm: 250 cm
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: 178cm
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 75 cm oder mehr

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Separater Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 4 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Vorhandener Tisch
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: 100 x 200 cm, ausziehbar auf 100 x 300 cm
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: Essen, Basteln, Essen

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Wasserkocher, Toaster, Brotbehälter, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Handrührgerät, Pürierstab, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer), Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
Mindestens 1 x warm am Tag (Alltagsküche), Menüs am Wochenende, 4 Töpfe wird manchmal knapp.
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Meist alleine (Familienessen), gelegentlich für / mit Gästen

Spülen und Müll
Spülenform:
Noch nicht festgelegt
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altglas, Altpapier, Bio/Restmüll ungetrennt, Gelber Sack Müll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
Nein (Küchenstudio oder IKEA mit Aufbau)
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Miele , Liebherr (Kühlschrank)
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Viel Stauraum, ergonomisch, alles leicht zugänglich, viele Schubkästen im Unterschrank , wenig Drehtüren
Preisvorstellung (Budget): 15.000 (50:50 Geräte / Küchenmöbel)

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • Alno Grundriss annotiert.jpg
    Alno Grundriss annotiert.jpg
    144,1 KB · Aufrufe: 98
  • Blick zum Wohnzimmer.jpg
    Blick zum Wohnzimmer.jpg
    113,5 KB · Aufrufe: 97
  • Blick zur Küchenzeile.jpg
    Blick zur Küchenzeile.jpg
    111,6 KB · Aufrufe: 93
  • Grundriss Küche 180grad bemasst.jpg
    Grundriss Küche 180grad bemasst.jpg
    146 KB · Aufrufe: 54
Zuletzt bearbeitet:

Zweiundvierzig

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
12
Anbei noch ein Grundriss des gesamten 1. OG.

Vom Wohnzimmer gehen 9 Stufen ins Erdgeschoss (Eingangsbereich), von dort gehts eine gesamte Etage in den Keller.

Edit: Schnittbild eingefügt

Schnittzeichnung.jpg

Grundriss 1. OG (Wohnen, Küche, Essen).jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Zweiundvierzig

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
12
Ich habe die Küche jetzt im Alno Planer 15b nachgebaut, den leeren Raum nur mit Essecke habe ich separat abgespeichert.
 

Anhänge

  • Küche V1 Ansicht Alno 15b.jpg
    Küche V1 Ansicht Alno 15b.jpg
    130,2 KB · Aufrufe: 34
  • Küche V1 Grundriss Alno 15b.jpg
    Küche V1 Grundriss Alno 15b.jpg
    101,9 KB · Aufrufe: 34
  • Raum+Esstisch.POS
    4,2 KB · Aufrufe: 1
  • Raum+Esstisch.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 1
  • Küche V1.POS
    6,8 KB · Aufrufe: 2
  • Küche V1.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 2

Evelin

Mitglied

Beiträge
14.181
Wohnort
Perth, Australien
Hallo und herzlich willkommen
Maße (aus einem vergleichbaren Rohbau, bereits verputzt):
  • Von Fensterseite bis Brüstung zum Wohnzimmer: 534 cm
  • Von Außenwand bis Brüstung zur Wohnzimmertreppe: 191 cm
  • Von Außenwand zu Außenwand: 404 cm
schreibe diese Maße in den Etagenplan, niemand hat Lust, im Text danach zu suchen. Vermaße den Schacht, und alles andere was wichtig ist.

Du hast in den ALNO Plänen die 5 Raster Schränke genommen, kannst ruhig die mit 6er Raster nehmen. Die Höhe von 99cm soll dich nicht stören, dass ist wegen dem vorgegebenen 17cm hohen Sockel . Du brauchst deshalb aber die Z-Pos nicht zu ändern, für die Planerei ist das irrelevant.

du hast zuviele schmale Schränke geplant, das ist teuer und du verlierst Stauraum

Neben den HS würde 2 x 80er US, übertief stellen, planrechts an der Brüstung 1 x 100er, max 90+15er aber du verlierst dadurch eher Stauraum als was du gewinnst. Kochfeld über die beiden 80er. Bei den Rohbaumaßen gehen noch ca 1.5cm Verputz pro Wand ab und nicht jede Wand ist gerade.

Wenn du übertiefe US neben HS stellst, musst du eine übertiefe Deckseite an den angrenzenden HS einplanen (wegen dem sonst sichtbaren "Loch" dahinter).

Hast du ein spezielles Kochfeld schon ausgeguckt?

Versuche möglichst 6 Stauebenen zu planen, zB 1-1-2-2, oder 1-2-3 mit Innenschublade unten, oder 2-2-2 mit Innenschublade eventuell oben.

Wenn du mit min 70cm übertief planst, muss das Kochfeld etwas weiter nach hinten eingebaut werden und/oder die hinteren Zonen häufiger genutzt werden.

Alternative wäre ein Lüfterbaustein in einem übertiefen OS oder hinter einer Abkofferung.
 
Zuletzt bearbeitet:

Evelin

Mitglied

Beiträge
14.181
Wohnort
Perth, Australien
ich hab mir das jetzt noch mal genauer angeschaut. Das wird Murx mit dem Kochfeld an der Wand planoben und Übertiefe, weil es rechts keine raumhohe Wand gibt.

Dh, ich würde das Kochfeld vor der Brüstung einbauen. Als Haube sowas
Miele Dunstabzugshauben | DA 2808 Deckengebläse oder sowas 230 Deckenhaube Cloud - Novy
Das sind nur Beispiele, am günstigsten wird ein Deckenlüfter in einer Trockenbaukonstruktion.
zwei1.jpg zwei2.jpg

die 3 x 90er OS mit Lifttüren werden wohl nicht ins Budget passen, wahrscheinlich nur Türen.

Wie kommst du auf BRH 112? Im Plan steht 127cm, was ich schon etwas hoch empfinde.
 

Anhänge

  • zwei-evelin-PLAN1.POS
    11,4 KB · Aufrufe: 2
  • zwei-evelin-PLAN1.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 2

Zweiundvierzig

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
12
Guten Morgen und vielen Dank für die ersten Rückmeldungen!

die Maße werde ich noch in die Zeichnung eintragen - das sind zum Teil Maße aus dem bereits verputzten Nachbar-Rohbau, zum Teil (z.B. die Schächte für Sanitärinstallation) sind es Maße aus dem Bauplan. Unser Rohbau hat im Moment gerade mal den Küchenboden, Einzug wird voraussichtlich August 2022 sein.

Die Brüstungshöhe im Plan ist ab Betondecke / Rohfußboden gemessen, da müssen noch 15 cm Fußbodenaufbau (Dämmschicht, Estrich, Fußbodenheizung, Parkett) abgezogen werden. Im Schnittbild sieht man das recht gut, das werde ich oben noch einfügen.

Die übertiefen Unterschränke habe ich beim Stöbern in anderen Planungen gestern Abend auch entdeckt, da werde ich mal drüber nachdenken.

Wir hatten uns eigentlich schon gegen das Kochfeld in Richtung Wohnzimmer entschieden, weil es zum Wohnzimmer nochmal ca. 1m runter geht und wir nicht die Wohnzimmermöbel von Oben mit Kochspritzern treffen wollten. Aus Wohnzimmersicht ist die Brüstung dann ca. 220 cm hoch.

P.S.: den Raum zum Wohnzimmer zu verlängern sieht viel besser aus als meine Versuche mit Fenstern - manchmal kommt man auf die einfachsten Dinge nicht wenn man das erste mal vor einer Software sitzt :-)

P.S.S.: Das Budget ist unser Ziel-Budget, auch um auszuloten was damit möglich ist. Wenn es gute Gründe gibt mehr auszugeben ist das sicher möglich, das muss aber für uns beide Sinn machen.


Edit: Ich habe in Beitrag #1 den Grundriss durch einen bemaßten Grundriss ersetzt und in Beitrag #2 eine Seitenansicht eingefügt aus der sich die Lage von Küche zu Wohnzimmer (und rest des Hauses) ergibt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Evelin

Mitglied

Beiträge
14.181
Wohnort
Perth, Australien
Hersteller wie zB Schüller haben übertiefe US, 66cm Korpus+ca 2cm Front und AP Überstand ca 70cm Tiefe.

Häcker hat 71cm tiefe Korpuse + Front + AP Überstand, ich glaube Nolte auch, bin mir nicht sicher. Nolte hat aber nur ein 5er Raster.

Nobilia hat glaube keine übtertiefen US. Bei übertiefen US hat man bis zu 1-3 mehr Stauraum.

Das wichtigste Gerät in deiner Küche ist die Haube, der Preis sagt was über die Qualität aus. Berbel , Novy , Miele ...
 

Zweiundvierzig

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
12
Das wichtigste Gerät in deiner Küche ist die Haube, der Preis sagt was über die Qualität aus. Berbel , Novy , Miele ...
Hmm, bei uns war die Priorität bisher Kühlschrank, Herd, Spülmaschine und die Dunstabzugshaube muss einfach ihren Dienst tun :-)

(Wir hatten z.B. mal diese Miele DA 156 Unterbauhaube (Umluft) in einer winzigen Küche unter den Wanschränken, die hat Ihren Zweck erfüllt. Davor diese diese AEG Kamin Dunstabzugshaube DK 9190 (Abluft) in einer größeren Küche. Im Moment haben wir einen Bora Herd mit Abzug nach unten der uns gar nicht gefällt - aber den müssen wir ja nur noch 18 Monate ertragen)

Elektrogeräte

Unsere Wunschkandidaten wären (Stand heute):

Kühlschrank Liebherr ICBP 3266 Premium BioFresh (2 TK-Fächer sind die Obergrenze, wir haben ja noch einen TK-Schrank im Keller)

Alternativer Kühlschrank IKBPi 3564 Premium BioFresh (nur 1 integriertes TK-Fach, dafür ggf. einfacher in eine IKEA Küche zu integrieren)

Induktions-Kochfeld z.B. Miele KM 7575 FR Herdunabhängiges Induktionskochfeld - hier sind wir noch in der Findungsphase, wir suchen insbesondere ein Induktions-Kochfeld mit Bedienkonzept das nicht (wie z. B. beim Bora Feld das wir derzeithaben) darauf basiert dass man durch mehrfaches tippen / klicken auf Touch + / - die Temperatur einstellt.

Backofen: noch offen

Mikrowelle: noch offen - notfalls nehmen wir erst mal unsere bestehende Stand Mikrowelle Miele M 6012 SC Stand-Mikrowellengerät, da gefällt uns vor allem das Bedienkonzept mit den zwei Drehknöpfen statt der Tipperei auf Touch-Feldern.

Dunstabzug: noch offen - was spricht gegen eine Unterbauhaube wie Miele Dunstabzugshauben | DA 1260 Unterbauhaube oder Miele Dunstabzugshauben | DA 1200 Unterbauhaube ? Berbel oder Novy habe bisher ich noch nicht auf dem Schirm gehabt.

Spülmaschine Miele G 7365 SCVi XXL AutoDos Vollintegrierter Geschirrspüler XXL Miele G 7155 SCVi XXL Vollintegrierter Geschirrspüler XXL (würde sogar ohne Querelen bei IKEA 80 cm Fronten passen). Kriterien für den Geschirrspüler sind XXL und AutoOpen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Evelin

Mitglied

Beiträge
14.181
Wohnort
Perth, Australien
das Kochfeld ist gut, Multislider, Mozart empfielt es bei Haushalten mit mehreren Personen.

Wie kommst du auf diese komische Miele Haube, hab ich noch nie im Forum gesehen. Wie gesagt, ich finde das Kochfeld an der langen Wand schwierig zu integrieren wegen dem Haubenproblem, wenn du Übertiefe möchtest.

Wenn im Schrank, dann eine Flachpanelhaube, die Miele unseen (DA 3598 oder DA 3698) oder besser die Berbel Firstline unseen. Beide werden von den profis empfohlen, die Berbel natürlich teurer, hat aber Vorteile, les dich ein. Die Miele hat meine Tochter.

Miele unseen haube.jpg
so sieht sowas aus, der Wrasenschirm wird rausgefahren, aber wie gesagt, in deinem Fall bräuchte man übertiefe OS und das kann ich mir an der Wand nicht vorstellen.

Warum eine 120cm breite Haube? das ist ein Monster, sowas würde man als Deckenlüfter nehmen.

mit dem Autodos hatte ich was gelesen, weiß nicht, ob ich das wollte. Ich entscheide lieber selbst. Ich habe einen Miele Spüler, der angeblich erkennt, wieviel drin ist und wie lange er laufen muss. naja, finde ich auch einen Witz. Wichtig ist die Einteilung innen und die ist bei Miele wirklich gut.

hab gerade ich Nachbarthread gelesen, irgendwas mit dem Spüler, Küche ist keine 6 Monate alt. Und solche berichte liest man viel, dass die Geräte allgemein viel schneller den geist aufgeben als früher. Es wird viel zuviel Elektronik eingebaut,
 

Zweiundvierzig

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
12
Danke für die vielen Hinweise, denen müssen wir erst mal nachgehen :-)

mit dem Autodos hatte ich was gelesen, weiß nicht, ob ich das wollte. Ich entscheide lieber selbst. Ich habe einen Miele Spüler, der angeblich erkennt, wieviel drin ist und wie lange er laufen muss. naja, finde ich auch einen Witz. Wichtig ist die Einteilung innen und die ist bei Miele wirklich gut.
Autodos ist uns egal, das muss man ja nicht benutzen (auch wenns drin ist)

kannst du mal beschreiben, was dich am BORA stört und welches Model es ist?
Drauf steht nur BORA Basic, in der Mitte ist ein runder Abzug nach unten, außen sind vier eingezeichnete Kochfelder.
  • Es ist ein von den Ausmaßen ziemlich großes Kochfeld (51 x 76 cm), aber es passen trotzdem keine großen Töpfe drauf bzw. nicht mehr als auf ein Feld für einen 60 cm Unterschrank
  • Der Abzug nach unten nimmt Platz weg wo auch ein Topf stehen könnte
  • Der Abzug nach unten muss dauernd geputzt werden weil immer wieder was überläuft bzw. unter dem Rand des Abzugs klebt
  • Der Herd hat keinen Rand aussen, so dass alles was überläuft auch gleich auf die Arbeitsplatte / auf den Boden läuft
  • Und zuletzt noch das Bedienkonzept mit dem dauernden Tippen, was auch immer mal wieder nicht funktioniert oder nur mit einer Hand statt mit der die gerade einen Löffel hält
 
Zuletzt bearbeitet:

Zweiundvierzig

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
12
Ich hab mal mit dem Entwurf aus #5 gespielt.
  • Induktionsfeld an die lange Wand
  • Spüle und Spülmaschine getauscht (Abtropffläche über der Ecke)
  • Wandschränke gegen 2 x 80 und 2 x 60 getauscht (um gleiche Breiten bei den Wandschränken wie bei den darunter stehenden Unterschränken zu erhalten)


zwei-42-PLAN1-Ansicht.JPG zwei-42-PLAN1-Grundriss.JPG
 

Anhänge

  • zwei-42-PLAN1.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 1
  • zwei-42-PLAN1.POS
    11,2 KB · Aufrufe: 1

Zweiundvierzig

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
12
Wir haben uns nochmal die Planungalternative mit Induktionsfeld an der Brüstung angesehen, das gefällt uns beiden nicht.

Gibt es eine Möglichkeit einen Dunstabzug in 80er Schränken zu verstecken? Sonst tendieren wir eher zur Kopffreihaube als einen noch größeren Wandschrank für den Dunstabzug zu spendieren.

Hersteller wie zB Schüller haben übertiefe US, 66cm Korpus+ca 2cm Front und AP Überstand ca 70cm Tiefe.
Bei Schüller habe ich mal den Online-Planer ausprobiert, da scheint es diese Auswahl nicht zu geben. In der Dokumentation die man im Forum herunterladen kann sind die übertiefen Unterschränke in Höhe 78 cm (6 Raster) enthalten.

Beim Geschirrspüler tut es auch ein Gerät ohne AutoDos, z.B. Miele G 7155 SCVi XXL Vollintegrierter Geschirrspüler XXL - ich dachte irrtümlich die hätten alle schon AutoDos. Wichtig ist XXL und AutoOpen.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
14.181
Wohnort
Perth, Australien
das AutoDos Zeugs ist sauteuer und die Spüle kostet dazu auch noch €250 mehr. Ddie Hersteller müssen sich halt alle Jahre wieder was einfallen, wie sie Kunden fangen können. Wie gesagt, der eine will ein Kochfeld kaufen, wo blaue LED Streifen bei Nutzung auf dem Kochfeld erscheinen, das Gerät aber technisch nicht zu seinen Umständen passt.

Ich glaube, du machst einen Gedankenfehler. Ich vermute, du gehst immer noch von IKEA aus, dh Schrankbreite 80cm, Kochfeld 80cm, Haube 80cm, OS 80cm und US Tiefe 75cm

Ein 80er Kochfeld bräuchte eine 90er Haube, weil die Wrasen nicht ganz gerade nach oben gehen.

Du nimmst an, du hängst ein 80er OS, gleich daneben eine 80er Solohaube und wieder einen 80er OS. Ganz abgesehen davon, dass dann wie in den 80ern aussieht, kannst du die Haube von außen nur sehr schlecht putzen. Auch ist die Auswahl von 80er Hauben etwas begrenzt.

Wenn die US 75cm tief sind, muss das Kochfeld weiter zur Wand rutschen, damit wenigstens etwas von der Haube eingefangen wird. Eine Kopffreihaube wäre die allerschlechteste Wahl, da brauchst du gar keine zu hängen, weil fast nichts bei 75cm AP Tiefe erfasst wird. Das Kochfeld müsste erheblich nach hinten rutschen, du musst aber noch in den Topf gucken können.

Das nächste ist, dass Umlufthauben auch nicht so gut funktionieren wie Ablufthauben wegen dem Aktivekohlefilter (Bremse).

Und last not least, verlierst du Stauraum, wenn du das Kochfeld an der Wand haben möchtest, mit IKEA kannst du nicht mal übertiefe US haben, nur eine tiefere AP. Ich glaube sogar, dass du bei IKEA keine tiefe Deckseite für die HS bekommen wirst, um die 15cm hinter den HS zu schliessen.

Wenn planrechts eine Wand wäre anstelle der Brüstung, wäre das alles weniger ein Problem. Aber so, weiß nicht. Kurzum, ich würde mir das Ganze noch mal überlegen. Mach eine ordentliche Stauraumplanung , damit du siehst, wie ihr mit dem Stauraum zurecht kommt. Man kann das sehr detailliert machen.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
14.181
Wohnort
Perth, Australien
das ist die Berbel Smartline

Berbel smartline.jpg
die gibt es auch in 80cm Breite. Du siehst wie tief sie ist, und das ist eine sehr gute Haube. Sie kostet online €1500

Hier noch ein Bild von der Haube bei Naturbursche, die US sind 3 x 90er, aber eben eine normaltiefe AP

Berbel smartline naturbusche.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

Zweiundvierzig

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
12
Ich glaube, du machst einen Gedankenfehler. Ich vermute, du gehst immer noch von IKEA aus, dh Schrankbreite 80cm, Kochfeld 80cm, Haube 80cm, OS 80cm und US Tiefe 75cm
Nein, ich versuche eigentlich nur die Wandschränke gleich breit wie die Unterschränke zu gestalten, um gerade senkrechte Linien zu erhalten - mehr nicht :-)

Ein 80er Kochfeld bräuchte eine 90er Haube, weil die Wrasen nicht ganz gerade nach oben gehen.
Hier habe ich glaube ich ein Verständnisproblem. Die Wandhaube / Kopffreihaube sitzt 60 cm über dem Kochfeld und etwas dahinter, das ist doch immer noch wesentlich näher als eine Deckenhaube mit 160 cm Abstand. Warum sollte eine Wandhaube bei so viel geringerem Abstand größer sein und warum ist es ein Problem wenn die Haube etwas nach hinten versetzt ist? Die Deckenhaube mit großem Abstand saugt ja auch an und sogar die Absaug-Einrichtungen im Kochfeld (Bora und andere) saugen so stark dass das, was aus den Töpfen nach oben dampft sogar nach unten umgelenkt und gefiltert wird?
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
14.181
Wohnort
Perth, Australien
aber du planst doch nicht für die Optik, insbesondere, wenn die Küche nicht die größte ist.

erstens mal wären die bei dir nicht 160cm über dem Kochfeld, max ca 120-130, zweitens sind die meist größer als das Kochfeld, bei 90er Kochfeld, wäre die Haube dann 110-120cm, der Motor etwas stärker und drittens gehen die Wrasen gerade nach oben und müssen keine Bogen machen.

Normal würde man einen Lüfterbaustein in eine Abkofferung/ OS bauen, bei dir zB dann bei ca 185cm Höhe, also ca 90cm über AP und zwar DIREKT über dem Kochfeld.

Es gibt ein Unterforum, wo du dich über die Funktion von Abzugshauben informieren kannst. Ich kann dir aber sagen, dass eine Schräghaube an der Wand bei 75cm Tiefe keinen Sinn macht, Wozu auch Schräghaube, wenn du weit vor der Haube stehen würdest und auch bei einer normalen Wandhaube dir den Kopf nicht anhauen kannst.

das ist die haube von Nice-Nofret

1614151560237.jpg
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben