1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Grundsanierung, offene Küche mit Kochinsel

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Hendrik950950, 26. Juli 2016.

  1. Hendrik950950

    Hendrik950950 Mitglied

    Seit:
    17. Juli 2016
    Beiträge:
    14

    Hallo,

    wir haben eine Immobilie erworben und können ab dem 01.03.2017 mit dem Umbau / Sanierung beginnen. Dementsprechend planen wir auch eine neue Küche.

    Die Immobilie ist ein ehemaliger Bungalow mit aufgesetztem und nicht ausgebauten Satteldach. Das Erdgeschoss (Hochparterre) ist komplett unterkellert.
    Rechts und links neben dem Gebäude sind jeweils Garagen.

    Folgende Kriterien wurden gesetzt:
    - Spüle am Fenster ;D
    - Kochfeld als trennung zum Essbereich
    - dünne Arbeitsplatte
    - Vollintegrierte Spülmaschine
    - aufgesetzte Griffe
    - kein Abzug der die "Sicht versperrt", Integriert?
    - Wahrscheinlich nur Umluft möglich
    - Arbeitsplatte als Fensterbrett-Ersatz
    - Backofen hochgesetzt + Hide & Slide = Neff

    Wir haben uns 2 Angebote erstellen lassen:

    1. Großes Möbelhaus (~20000€)
    - Hersteller Interline
    - dünne (ich glaube Quarz-) Steinplatte
    - Neff Kochfläche/Spülmaschine/Backofen (~2500€)
    - Liebherr Kühlschrank/Gefrierschrank Freistehend (~2000€)
    wenn wir auf die Steinplatte verzichten Sparen wir uns knapp 2500€, müssen aber 500€ einplanen für Verstärkungen wenn wir uns für eine andere dünne Arbeitsplatte entscheiden.

    2. Küchenstudio (~17000€)
    - Hersteller Altano
    - dünne Arbeitsplatte
    - Neff Backofen
    - Bosch Spüle
    - Bora Basic Kochfläche
    - Liebherr Kühlschrank/Gefrierschrank Freistehend (~2000€)

    Ein drittes Angebot von einem lokalen Einzelhändler steht noch aus.

    Alle Anschlüsse sind frei planbar.
    Auch das Fenster, soll durch eines mit Unterlicht ersetzt werden
    Wir möchten den Durchgang von der Diele -> Küche -> Esszimmer -> Wohnzimmer -> Diele gerne erhalten. In der Planung ist der bereits vorhandene Durchgang EZ -> WZ mit 2 Türen angezeigt.

    Da wir bis jetzt noch bei "Wünsch dir was" sind ;D
    haben wir folgende Elektro-Geräte ausgesucht:

    Backofen
    http://www.neff.de/produkte/herde-backöfen/backöfen/B46CT64N0.html

    SBS Kühlschrank
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Kochfeld
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    oder
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    mit

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Von Oranier habe ich nur positives über die Koch-Leistung gehört.
    Vom Abzug soll das Bora besser sein?

    Ganz am Anfang war unser Ziel mit 10000€ auszukommen, dies erscheint aber eher sehr unrealistisch :-(
    Die angegeben Geräte liegen ja schon bei ~7,500€

    Aktuell ist ein Neff Hide/Slide Backofen, Neff Spülmaschine (Edelstahlfront) und Samsung SBS Kühlschrank vorhanden, welche wir alternativ auch mitnehmen könnten

    Ich würde mich über Anregungen, Informationen usw. freuen und hoffe das ich bis jetzt noch nicht soooooo viel vergessen habe anzugeben :cool:

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 4
    Davon Kinder?: 2
    Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 170 und 188
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm): noch Frei
    Fensterhöhe (in cm): noch Frei
    Raumhöhe in cm: 250
    Heizung: Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät: Stand-Alone bis 60 cm Breite
    Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Eigenständiges Gerät bis 178 cm Höhe
    Dunstabzugshaube: Umluft
    Backofen etc. hochgebaut?: Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
    Kochfeldart: Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 90
    Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
    Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
    Küchenstil: Modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: 200
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
    98
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Toaster, Brotbehälter, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Handrührgerät, Pürierstab, Eierkocher
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?:
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
    Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Eher für die Familie
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?:
    Altglas, Altpapier, Biomüll, Gelber Sack Müll
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?:
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?:
    Preisvorstellung (Budget):
    bis 15.000,-
     

    Anhänge:

  2. Nilsblau

    Nilsblau Mitglied

    Seit:
    3. Juli 2014
    Beiträge:
    1.918
    Hallo Hendrik, willkommen im Forum.

    Schön ausgefüllte Eröffnung, damit lässt sich sicher eine Traumküche planen.

    Eure Wunsch-Layout halte ich aus mehreren Gründen für etwas unglücklich. Beim Betreten der Küche läuft man direkt vor den unteren Schenkel der Küche, dann das Kochfeld als "Abtrennung" ist denkbar schlecht, komplizierter Dunstabzug, Spritzer usw. Und generell nutzt die Küchenform die Breite des Raumes nur sehr schlecht aus.

    Mein Vorschlag für diesen Raum wäre es, die Position von Esstisch und Küche zu tauschen. Die Küche selbst an 5 Hochschränken aus der plan-oberen Wand und dann einer großen Insel, auf der sich Spüle und Kochfeld befinden. Hier mal ein Beispiel für so eine Küchenform.

    Beste Grüße
     
  3. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.697
    Keine weitere Reaktion? @Hendrik950950 hast du in den Alnodateien eine Planung? Dann wäre es gut, davon Bilder und den Alnogrundriss einzustellen.

    Ich würde ja sogar noch weiter gehen als Nilsblau ;-) ... Kochen/Essen planlinks zur Terrasse hin und Wohnen als Rückzugsbereich auf der planrechten Hausseite.

    Dann wie Nilsblau planoben Hochschränke und Kochfeld (;-)) und davor eine Insel zum Vorbereiten mit Spüle.
     
  4. Hendrik950950

    Hendrik950950 Mitglied

    Seit:
    17. Juli 2016
    Beiträge:
    14
    Hallo Nilsblau,
    danke für deine Hinweise.

    meinst du mit komplizierter Dunstabzug auch den integrierten Dunstabzug wie Z.B. bei Bora?

    Wie meinst du das, dass die Breite des Raumes schlecht ausgenutzt wird? Der Raum hat doch nur eine Breite von 301cm :(

    Anbei habe ich deine Idee versucht mal umzusetzen, hast du es so gemeint? Die Idee mit der Insel-Lösung gefällt mir, allerdings bekomme ich den Tausch mit der Sitzecke nicht bei meiner Regierung durch. D.H. Essbereich soll oben bleiben neben dem Zugang zum WZ; damit bleibt das Problem erhalten, dass ich beim reinschauen entweder auf die Insel schaue oder aber auf die Hochschränke :(

    Ist die Raumbreite für Eine Insellösung geeignet? Ich habe jetzt für die Spüle 60cm und für die Rückseite 35cm gewählt.
    ------------------------------

    Hallo Kerstin, doch natürlich *top*
    musste mir die Idee von Nilsblau erstmal anschauen und nachplanen.

    Habe ich deine Idee Richtig verstanden, dass du sogar WZ und Küche tauschen würdest?
    Ich muss gestehen, dass unser Lebensmittelpunkt eher das WZ ist, als die Küche, wir uns also eher dort aufhalten und dann den Blick auf die Terrasse genießen wollen :-) Auch ist dort ein Kamin geplant.

    Uns kam gerade die Idee, dass es vielleicht sinnvoll wäre einen Architekten zu fragen ob wir die komplette Wand zwischen WZ, EZ und Küche entfernen können und so eine große Wohnküche erzeugen.

    Schönen Gruß
    Hendrik

    P.S. habe leider immer noch Probleme mit dem Korrekten Speichern :( (Der eine Hochschrank ist nach dem Speichern immer 238 anstatt 50 hoch?)
    https://www.kuechen-forum.de/forum/...itung-incl-pdf-zum-herunterladen.2883/page-17
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. Aug. 2016
  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.697
    Stell doch bitte auch immer eine Grundrissansicht vom Alnoplaner ein. Dann sollte eigentlich klar werden, dass bei 301 cm Raumbreite eine Insel ohne geöffnete Wand eher ungünstig ist.

    Und, ein paar erläuternde Worte zur Planung sind auch hiflreich.

    Und außerdem bitte je Planung einen eigenen Beitrag mit Erläuterung ;-).

    Wo ist ein Kamin geplant?
    Und wann sitzt man denn im Wohnzimmer? Abends, evtl. mal am Wochenende oder? Was ist aber mit dem Alltag? Kinder im Garten und wollen etwas trinken, Nachmittags zuhause, man sitzt auf der Terrasse und braucht Nachschub usw.
     
  6. Hendrik950950

    Hendrik950950 Mitglied

    Seit:
    17. Juli 2016
    Beiträge:
    14
    Hallo KerstinB,

    anbei noch eine Grundrissansicht vom Alnoplaner (Oben hatte ich einen Grundriss von Sweet Home 3d mit maßen schon angehängt)

    Kamin habe ich im neuen Grundriss noch mal in Rot markiert (zentral in der Hausmitte).

    Was meinst du mit erläuternde Worte zur Planung? Das was ich ganz oben geschrieben habe?
    Je Planung einen eigenen Beitrag mit Erläuterungen?

    Sind jetzt Insel-Lösung und Eck-Lösung zwei unterschiedliche Planungen für das selbe Gebäude?
    Jetzt bin ich komplett verwirrt :(

    Vielen Dank Schon mal im Voraus
    Schönen Gruß
    hendrik
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. Aug. 2016
  7. Nilsblau

    Nilsblau Mitglied

    Seit:
    3. Juli 2014
    Beiträge:
    1.918
    Hallo Hendrik,

    gerade ein Downdraft-System muss gut geplant werden, damit es richtig funktioniert. Und auch der beste Dunstabzug verhindert Dampf, Hitze und spritzendes Fett nicht vollständig, daher kann man sowas nicht als Raumtrenner nutzen und sollte so etwas auch nicht direkt neben Sitzplätzen planen.

    In deiner Ursprungsvariante war der Raum schlecht genutzt, da nur eine Wand als Zeile als Arbeitsbereich fungiert und über 180cm freie Fläche zu den nächsten Schränken bestehen. Das ist deutlich zu viel für eine ergonomische Küche (sinnvoll sind 100-120cm). Auch die schräge Arbeitsfläche ist ergonomisch und Stauraumtechnisch Unsinn und sieht auch dementsprechend aus.

    Meine Idee hast du leider nicht ganz umgesetzt wie beschrieben, der Raum ist zu schmal für eine Insel und HS nebeneinander. Daher die HS plan-oben horizontal (!) an die Wand, darunter vertikal die Insel. So wäre in alle Richtungen genug Platz und die HS nahezu unsichtbar integriert (PS: In Alno ist dort ein Fenster, wo keines im Grundriss ist, was stimmt nun?).

    Ich verstehe, dass dir/deiner Freundin der Gedanke eines Positionswechsel der Küche nicht gefällt, da ihr schon deutlich länger über mögliche Planungen und Gestaltungen der Räume nachdenkt. Aus der Perspektive eines unbeteiligten Dritten kann ich aber sagen, dass jede Position für die Küche besser wäre als die aktuelle.

    Grüße
     
  8. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Perth, Australien
    wie sieht die Wohnraummöblierung aus? kannst du das im Grundriss mal einzeichnen?
     
  9. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.697
    Na ja .. du schreibst viel vom Preis oben usw.

    Und ja, deine beiden Planungsideen sind eben 2 Ideen. Und jeder Idee kann man hier im Thread 1 Beitrag gönnen, dazu die Gedanken, was zu dieser Aufteilung geführt hat. Was man sich davon verspricht usw.
    Dann kann man nämlich auf die jeweiligen Punkte einzeln eingehen, braucht keine Vollzitate (die hier nicht gern gesehen sind, weil hier Threads sehr oft im Ganzen gelesen werden und da stören Zitate ungemein), sondern bezieht sich kurz auf die Beitragsnummer oder linkt den Grundriss nochmal ein.

    Den Alnogrundriss wollen wir nicht wg. Maßen, sondern wg. der besseren Übersicht zu Abständen und Schrankbreiten.

    Was mich z. B. an dieser Planung:
    [​IMG]
    stört .. man arbeitet weder in den Raum hinein noch am Fenster, sondern gegen die Wand.


    Zum Grundriss:
    [​IMG]

    Eingang ist planrechts? Und was sind der 3,8m² Raum und der 1,5m² Raum für Räume? 3,8m² .. ist das die Treppe, die aus dem Keller kommt?

    Sofapostion finde ich ja auch nicht so schön, vor der Terrassentür mit dem Rücken zum Kamin und irgendwie wieder so kleinraumbildend.

    Kinderzimmer Richtung Terrasse läßt sich vermutlich nicht ganz vermeiden, würde aber das zweite Kinderzimmer und Elternschlafzimmer irgendwie tauschen, damit wenigstens beide Kinderzimmer ein Fenster Richtung Süden bekommen können.

    Sind da schon versetzte Wände ggü. dem Original dabei? Liegt die FBH schon oder wollt ihr die legen? Gibt es einen Originalplan mit Fenstern etc., wo man besser erkennen kann, was gebaut ist und wo tatsächlich Fenster sind?
     
  10. Hendrik950950

    Hendrik950950 Mitglied

    Seit:
    17. Juli 2016
    Beiträge:
    14
    Hallo,

    Ich habe jetzt noch mal den Original-Bauplan angehängt und meinen selbsterstellten aktualisiert.
    Leider ist damals nicht alles so umgesetzt worden wie es in diesem Plan eingezeichnet ist :-(
    Ich hatte versucht diesen in 3d nachzuzeichnen und Asche über mein Haupt da hat wohl so einiges nicht gestimmt (Fenster usw.) :-(
    Ich kann leider auch keine 100% richtigen Werte angeben weil einerseits der Plan nicht 100% stimmt und das Objekt bis 03.2017 noch vermietet ist.

    @Nilsblau
    Ich denke ich habe die Problematik mit dem Schrägen Kochfeld und den damit verbundenen "nachteilen" verstanden
    HS plan-oben horizontal geht nicht da dort ein Fenster ist (Sorry war nicht eingezeichnet :-\ )
    Ich denke wir können uns inzwischen von dem bisherigen Standort der Küche trennen ;-) (Die Küche ist anscheinend schon seit 40 Jahren in diesem Raum, deshalb hatten wir dies auch so in der ersten Planung übernommen)

    @Evelin
    Unsere erste Idee Wohnraummöblierung WAR folgende:

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Die Sofaposition wurde aufgrund des TV gewählt. Wir haben nur 2 Positionen für den TV; Plan-oben horizontal oder Plan-Rechts vertikal an der Wand. unten würde er vor dem Kamin stehen, Links vor der Glasfront zur Terrasse :(

    @KerstinB
    Wie Männer halt so sind; Emotionslos und immer einen Blick auf die Zahlen ;D
    Bezüglich der Planung scheint aktuell unser grösstes Problem zu sein, dass wir nicht wissen wo, welche Küche am besten aufgehoben wäre :-)

    Raumtrennung durch Kochfeld war unser Einstieg (Der nicht gut ist);
    Insel-Lösung: Super aber nicht in dem jetzigen baulichen Rahmen.
    Also Aktuelle Idee: Trennwand zwischen WZ, EZ und bisheriger Küche raus, evtl. eine Stütze in der Mitte. Damit hätten wir eine 726 x 826 große Spielwiese für Küche, Wohn- und Eßzimmer *2daumenhoch* + Zugang zur Terrasse und Kamin Richtung Diele. Kaminposition ist mehr oder weniger durch den Abzug gesetzt.

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Dann z.B. denkbar wie von Nilsblau angeregt. Plan-Oben (ehemals WZ) Hochschränke und davor Kochinsel, zwischen Insel und Kamin Esstisch, WZ an der rechten Seite.

    Eingang ist Planrechts (Auch dieses habe ich nun im Plan aktualisiert)
    der 3,8 Raum ist der Kellerabgang, neben dran ist aktuell die Garderobe und Gäste-WC.

    Bad und Gäste-WC (mit Dusche) soll mal so werden ;-)

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Bezüglich der Kinderzimmer usw. habe ich diese jetzt mal zur besseren Übersicht benannt.
    Oben-Links das Zimmer hat noch einen Zugang zur Terrasse, da wir aber unser Bett und Schrank nicht rein bekommen, haben wir es als Kinderzimmer deklariert.

    So wie es jetzt gezeichnet ist sollten Wände usw. dem aktuellem Stand entsprechen.

    FBH kommt neu rein, hier sind wir noch am überlegen ob wir den bestehenden Estrich raus nehmen und mit Fussbodendämmung und neuen Estrich arbeiten wollen (Lange Trockenzeit :( ) oder uns die Kanäle in den vorhanden Estrich fräsen lassen.

    Entschuldigt bitte meine schlechte Vorbereitung, es hängt doch mehr zusammen und voneinander ab, als ich dachte :(

    Vielen Dank für eure Unterstützung

    Schönen Gruß
     

    Anhänge:

  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.697
    Kannst du mal den Originalplan als PDF einscannen (kann man besser lesen, soviel Rand wie möglich weglassen) und mal markieren oder erläutern, was nicht nach Originalplan gebaut wurde, soweit du das jetzt schon feststellen kannst.

    Evtl. kommst du noch an Statikpläne ran, die evtl. schon Aufschluß darüber geben, welche Wände wie entfernt werden könnten. Denn fürs Bad wollt ihr ja auch schon in eine vermutlich dachtragende Wand eingreifen, wenn ich das richtig erkannt habe.

    Badplan hatte ich in etwa so gedacht .. würde aber wohl eher die Waschbeckenposition planoben links sehen und WC planuntenlinks, dann hat man von der Wanne den angenehmeren Blick ;-)

    Und, eine Bitte, Bilder möglichst hier im Forum hochladen ... Danke *rose*

    Bei jetzt von euch angedachtem Kind 1 und Eltern sind planlinks, Richtung Süden, keine Fenster? Wie groß ist denn euer Schrank?

    So generell .. ihr scheint ja einiges umbauen zu wollen. Von wann ist denn der Bungalow? Und, ihr solltet die Gelegenheit nutzen, nochmal genau zu überlegen, was ihr wie wollt, wie ihr lebt, wie ihr euch vorstellen könntet in Zukunft zu leben, insbesondere eben die Situation Essen/Kochen/Wohnen. Sind die Kinder noch sehr klein? Gerne könnt ihr hier die Aspekte, die ihr offenlegen möchtet, diskutieren. Es haben sich hier einige Leute angesammelt, die gerne aus ihrem Erfahrungsschatz berichten und auch immer gute Tipps auf Lager haben. Man muss ja nicht jeden Tipp annehmen, aber im eigenen Freundes- und Verwandtenkreis wird die Beschäftigung mit eurer Immobilie vermutlich weniger intensiv und weniger objektiv euch betreffend sein. Hier wird es schon mal ein paar kritische Worte geben, aber, ich finde, man hat hier im Forum eine tolle Chance, sich für sein eigenes Projekt gute Anregungen zu holen.

    Themen, die euch bestimmt auch Hinweise geben:
    Neue Küche in 70er Jahre Bungalow
    und
    Bungalow aus den 80er Jahren sucht neue Küche
     
  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.697
  13. Hendrik950950

    Hendrik950950 Mitglied

    Seit:
    17. Juli 2016
    Beiträge:
    14
    Hallo Kerstin,

    auf jeden Fall geht es hier weiter ;-)

    anbei der Originalplan, ich habe versucht in rot die Änderungen darzustellen.

    EG
    Die 2te Garage fehlt und das EG-Niveau stimmt nicht. EG ist ca. 1,2m über dem Boden; deshalb gibt es jetzt auch eine Treppe zum Eingang und eine Treppe um von der Terrasse in den Garten zu gelangen. Beim Eßzimmer gibt es nur ein Fenster zum Garten und keine Terrasse oder Durchgang.

    Thema: Grundsanierung, offene Küche mit Kochinsel - 398675 -  von Hendrik950950 - Ansicht EG.jpg

    UG
    die komplette Terrasse ist unterkellert und durch die 2te Garage zu betreten. Der Treppenaufgang aus der Waschküche geht planoben nach Oben und nicht nach Unten. Auch gibt es die ganzen Lichtschächte nicht, da die Fenster auf Bodenniveau liegen.

    Thema: Grundsanierung, offene Küche mit Kochinsel - 398675 -  von Hendrik950950 - Ansicht UG.jpg

    Statikpläne habe ich gefunden und bin gerade auch dabei jemanden zu finden für die nötigen Berechnungen (Wand zwischen Wohnbereich und Küche-Eßzimmer, sowie durchbruch vom Bad zur Diele für die neue Dusche)

    Thema: Grundsanierung, offene Küche mit Kochinsel - 398675 -  von Hendrik950950 - Positionsplan EG.jpg

    Thema: Grundsanierung, offene Küche mit Kochinsel - 398675 -  von Hendrik950950 - Positionsplan UG.jpg

    Thema: Grundsanierung, offene Küche mit Kochinsel - 398675 -  von Hendrik950950 - Verlegeplan.jpg

    Thema: Grundsanierung, offene Küche mit Kochinsel - 398675 -  von Hendrik950950 - Entwässerung.jpg

    Zu deinen anderen Punkten:
    Guter Hinweis von dir WC und Waschbeckenpos. zu tauschen *top*

    Richtung Süden sind keine Fenster, dies ist Korrekt :(
    Bin mir da ein wenig unsicher, ob zuviel Wandfläche verloren geht wenn noch ein Fenster rein kommt.
    Elternschrank wird wahrscheinlich ein neuer werden, vielleicht so ein Ikea-System-Schrank.

    Das wird schon ein grösserer Umbau für uns werden, zumindest scheint es, dass die Elektroleitungen nicht ersetzt werden müssen.
    Angegeben ist der Bungalow mit Baujahr 1970; um 2000 kam ein Satteldach drauf. der Dachstuhl ist nur von außen begehbar und nicht ausgebaut.

    Wegen der Kinder: Der eine Junge wird im Dezember 3 und der andere soll in 20 Tagen kommen :cool:


    Wir haben uns durch eure Ideen dazu entschlossen, auf den Kamin zu verzichten und stattdessen lieber die störende Wand im Wohnbereich zu entfernen. Dann haben wir Platz die Küche (Insel?) vor der Terrasse zu platzieren. Ich habe momentan viel beruflich um die Ohren versuche aber bald die Pläne nach den neuesten Ideen anzupassen und euch zur Diskussion vorzustellen.

    Ich bin euch allen jetzt schon so dankbar, alleine für die geänderte Positionswahl der Küche *rose*
    Gott sei Dank ist die Immobilie aktuell noch vermietet, dass wir diese Zeit zum planen haben!

    Danke schön und
    Schönen Gruß
     
  14. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.697
    Danke .. und schön, dass es weiter geht. Mir fällt als erstes eine Diskrepanz auf.

    In deinen zuerst eingestellten eigenen Plänen, hast du planlinks (die Ausrichtung aus den ersten Beiträgen = Süden) meiner Meinung nach 100 cm zuviel eingeplant
    Thema: Grundsanierung, offene Küche mit Kochinsel - 399131 -  von KerstinB - hendrik950950_HausGeplant.jpg

    nämlich 314+124+401
    Im Originalplan sind da 438+301 cm

    [​IMG]

    Damit dürfte dein bisheriger Ansatz für die Aufteilung Eltern und Kind nicht mehr passen - oder?
     

    Anhänge:

  15. Hendrik950950

    Hendrik950950 Mitglied

    Seit:
    17. Juli 2016
    Beiträge:
    14
    Du hast recht, ARGHHHH *w00t*
    ich stöber mich mal durch die Pläne und passe diese an :-(

    Geplanter Umbau-Beginn war der 01.03.2017 dieser ändert sich jetzt wahrscheinlich auf 01.07.2017. Ein wenig beruhigend noch Zeit für die Planung zu haben *top*

    Schönen Gruß
     
  16. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.697
    Das
    [​IMG]

    ist der Plan, der bezüglich Fenstern etc. dem aktuellem IST entspricht - oder?

    Und ja, gut, dass ihr noch Zeit habt. @Hendrik950950 .. Was macht Nr. 2? Noch in der Warteschleife? ;-) ;-)
     
  17. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.697
    @Hendrik950950 ... kannst du den Plan aus dem vorherigen Beitrag mal einscannen und als PDF-Datei speichern und hier hochladen? Man kann die Zahlen so schlecht lesen.
     
  18. Hendrik950950

    Hendrik950950 Mitglied

    Seit:
    17. Juli 2016
    Beiträge:
    14
    @KerstinB

    Das wird hier noch ein paar Tage dauern :-(
    Nachwuchs Nr.2 ist am Dienstag gekommen *2daumenhoch*
    Wenn sich alles wieder beruhigt hat, geht es hier weiter.

    Schönen Grüße
     
  19. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Perth, Australien
    herzlichen Glückwunsch *2daumenhoch*
     
  20. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.697
    Herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs @Hendrik950950 ... vielleicht kannst du einfach mal die paar Minuten erübrigen zunächst mal diesen einen Plan (genau gucken welchen), als PDF einzuscannen. Dann können wir schon unsere Gedanken fliegen lassen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Offene U Küche in Neubauwohnung Küchenplanung im Planungs-Board Gestern um 15:19 Uhr
Neubau DHH offene Küche G-Form Küchenplanung im Planungs-Board Sonntag um 23:00 Uhr
Herausforderung: Offene Küche im Reihenendhaus mit Kochblock Küchenplanung im Planungs-Board 24. Nov. 2016
Offene Küche mit Halbinsel in Neubau-EFH Küchenplanung im Planungs-Board 17. Nov. 2016
Status offen offener Wohnessbereich mit Küche, schwieriger Grundriss Küchenplanung im Planungs-Board 3. Nov. 2016
Neue offene Küche mit Halbinsel in EFH Küchenplanung im Planungs-Board 2. Nov. 2016
Status offen Offene Küche in Neubau DHH Küchenplanung im Planungs-Board 2. Nov. 2016
Offene 6 qm Küche in Neubauwohnung Küchenplanung im Planungs-Board 31. Okt. 2016

Diese Seite empfehlen