1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Fertig mit Bildern Neue Küche in 70er Jahre Bungalow

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Ceara, 13. Feb. 2015.

  1. Ceara

    Ceara Mitglied

    Seit:
    11. Feb. 2015
    Beiträge:
    150

    Hallo zusammen,

    wir bauen gerade eine Fußbodenheizung in unseren Wohn/Koch Essbereich ein. Im Zuge dieses Umbaus soll auch die Küche erneuert werden.

    Meine jetzige Planung habe ich angehängt.

    Was mich daran stört ist, dass ich so 3 tote Ecken habe. Ich hab da aber jetzt schon so lange draufgeguckt, dass mir keine sinnvolle andere Alternative einfällt.

    Ich hätte gerne einen Tresen oder eine Insel als Abtrennung zwischen Wohnraum und Küche. Es soll aber trotzdem offen und luftig sein.

    Vielleicht habt ihr ja noch Ideen wie die Küche ohne weiteren großen Aufwand (Elektrik wird noch gemacht) aufgebaut werden kann.

    Die Spüle hätte ich gerne unter dem Fenster. Das Fenster soll dann noch ausgetauscht werden das bekommt dann wahrscheinlich unten ein feststehendes Element dass das mit der Armatur keine Probleme gibt...

    Grundriss vom Geschoss:

    Küchengrundriss mit Anschlüssen:

    Da der Planer mir nur Räume bis 9 Meter zulässt habe ich das Wohnzimmer etwas schmaler gemacht. Die untere Front sind alles Fenster...


    Erste Planung:

    Vergrößerter Ausschnitt der Küche:
    21.02. Maße Vorraum Küche
    [​IMG]

    Das Fenster soll noch ausgetauscht werden: Hier eine Möglichkeit wie das dann aussehen kann:

    Ich freue mich auf eure Meinungen

    Viele Grüße

    Katha


    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 2
    Davon Kinder?:
    Art des Gebäudes?:
    Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 170
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 100cm (Soll noch ausgetauscht werden)
    Fensterhöhe (in cm): 100cm (Soll noch ausgetauscht werden)
    Raumhöhe in cm: 270
    Heizung: Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse: fix
    Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe: noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube: Abluft
    Backofen etc. hochgebaut?: Wenn möglich
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
    Kochfeldart: Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 80
    Spülenform: 1,5 Becken mit Abtropffläche
    Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
    Küchenstil: Modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
    91cm?
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Toaster
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Speisekammer, Hauswirtschaftsraum, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht?(fast) täglich 1x warm[/COLOR]
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Manchmal, eher zu zweit
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Wegen Umbau keine vorhanden, alte Küche hatte keine Auszüge. Wunschvorstellung: Breite Schubladen in die viel reinpasst
    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: Steht nicht fest aber Ikea ist zur Zeit bevorzugt
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Steht nicht fest aber Ikea ist zur Zeit bevorzugt
    Preisvorstellung (Budget): bis 10.000,-

    ------------------
    Im Threadverlauf hinzugekommen:
    Geplante Möblierung Gesamtraum

    [​IMG]

    21.02. Zusammenfassende Beurteilung von 4 Planungsständen --> HIER
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. Feb. 2015
  2. Ceara

    Ceara Mitglied

    Seit:
    11. Feb. 2015
    Beiträge:
    150
    Hier ist die Planung mit aktuellem Fenster
     

    Anhänge:

  3. Ceara

    Ceara Mitglied

    Seit:
    11. Feb. 2015
    Beiträge:
    150
    So könnte das neue Fenster sein
     

    Anhänge:

  4. Bärbel123

    Bärbel123 Mitglied

    Seit:
    17. Jan. 2012
    Beiträge:
    484
    Hallo Katha,

    spontan habe ich beim ersten Blick gedacht, dass ich die Halbinsel auf jeden Fall mit einer Reihe mindertiefer U-Schränke zum Wohnraum hin breiter machen würde und dabei die tote Ecke mit einem übertiefen Auszugsschrank zum Wohnraum hin nutzen würde - hier könnte gut das gesamte Essgeschirr, Serviettten, Kerzen etc. untergebracht werden. Es ist halt eine optische Frage, ob praktische Auszüge oder zurückhaltende Drehtüren gewählt werden.

    Ich würde überlegen in die halbhohe Zeile planrechts auch den GSP höher in die Mitte (damit spart man zusätzliche Wange) einzubauen - hier ist natürlich die Lage der Lichtschalter zu berücksichtigen und welche Griffe gewählt werden, dann könnte die tote Ecke vielleicht nur mit 2,5 cm Blende ausgeführt werden und vom Gesamtplatz eventuell hinpassen.

    LG Bärbel
     
  5. Ceara

    Ceara Mitglied

    Seit:
    11. Feb. 2015
    Beiträge:
    150
    Hallo Bärbel,

    danke schonmal für deine Antwort.

    Die Insel breiter zu machen finde ich eine gute Idee. Das versuche ich gleich mal im Planer. Einen überbreiten Schrank in die Ecke ist auch super. Falls es Ikea wird müssen wir da eben ein basteln, aber das kriegen wir hin (dann vielleicht mit Böden und Rollkisten oder so).

    Mit der gesparten Wange verstehe ich nicht ganz. Wo fällt die dann weg?

    Glaube auch dass das knapp wird. Die Schalter sind ca 10 cm. Das wäre dann 250-10 = 240 für die Schränke incl Ecke.

    Das reicht soweit ich das sehe gerade nicht, da keine Blende mehr reinpasst. Da ärgere ich mich etwas, sonst finde ich die Idee nämlich echt gut die halbhohen Schränke breiter zu machen...

    Ich kann mir auch höhere Hochschränke vorstellen, aber ich befürchte dass das neben der Tür recht wuchtig aussieht...

    Ich hab das mit dem Tresen eingebaut. Den tiefen Schrank hab ich erstmal so gelöst dass ich einen 60er mit Boden hinter den zu sehenden gestellt habe. Irgendwie hat der Planer mit das sonst mit der Breite verzerrt..

    So sieht das dann aus:


    LG Katha
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 13. Feb. 2015
  6. Bärbel123

    Bärbel123 Mitglied

    Seit:
    17. Jan. 2012
    Beiträge:
    484
    Ja, wenn es wenigstens 2,43 cm wären, dann käme man je nach Grifflösung möglicherweise auf 3 Hochschränke oder vielleicht findet jemand noch die ultimative Idee für die Lichtschalter - vielleicht am Hochschrank angebracht?? - hier bin ich nicht so kreativ.
    GSP hochgebaut hat keinen Umbauschrank wie ein Backofen, sondern es wird ein niedriges Schubkastenelement daruntergestellt und über den GSP ein Schrank eingehängt (hoffe mich einigermaßen verständlich ausgedrückt zu haben) sodass der GSP, wenn er am Rande eines Hochschrankblockes steht eine Wange zusätzlich (mit ensprechend ca. 2 cm Platzbedarf) benötigt.

    Ich persönlich mag gleichmäßig aussehende hohe Hochschrankblöcke, hier kann auch oben drauf nichts vermüllen (da wäre ich anfällig).

    Deine Planung hast du mit 5-er Raster gemacht, bei eurer Arbeitshöhe wäre 6-er Raster möglich. IKEA hat inzwischen ja auch 80 cm Korpusse.

    Bei eurer Küchengröße könnte man auch überlegen, die planlinke Kochzeile übertief (funktioniert bei IKEA nur mit übertiefer APL, bei anderen Herstellern auch mit übertiefen Auszugsschränken) zu gestalten und auf die Oberschränke komplett zu verzichten
     
  7. Ceara

    Ceara Mitglied

    Seit:
    11. Feb. 2015
    Beiträge:
    150
    Über den Lichtschaltern ist auch die Regelung für die FB-Heizung (gleiche Breite). Die hat noch einen Fühler in der Wand. Ich glaube das ist schwierig zu versetzen...

    Ganz ohne Oberschränke fänd ich auch gut. Übertiefe muss ich erstmal auf mich wirken lassen. Mein erster Impuls war eher nicht, aber ich weiß nicht genau warum. Muss da noch etwas drüber nachdenken...

    Ohne Übertiefe und Oberschränke hab ich Bedenken dass das zu wenig Stauraum ist. Hatte in die Oberschränke Gläser und Tassen, Gewürze und Tee eingeplant. (Aber nur weil das in der alten Küche so war) Hab da etwas Schwierigkeiten umzudenken...
     
  8. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.432
    Ort:
    Perth, Australien
    Hallo Ceares,

    die Küche ist gross, der Raum ist lang. Wenn die Küche "nur" da sein soll, wo du sie im Moment eingeplant hast, erscheint sie mir irgendwie abgeschnitten vom Rest des Raumes. Wenn der Tisch da stehen soll, wo du ihn im Planer gezeichnet hast, kommt mir das etwas komisch vor.

    Kannst du deshalb mal grob die Wohnzimmermöblierung einzeichnen (mit Wandelementen, 50cm hoch oder so ähnlich)? Ich kann mir das nicht so richtig vorstellen. Auch der Kamin in Originalgrösse wäre gut.

    Die HS mit 150cm erscheinen mir etwas zu niedrig. Du bist 170cm gross und diese HS werden am Ende als Ablage genutzt. Ergo, würde ich ~175cm hohe HS wählen, die du immer noch sehr gut erreichen kannst.

    Besteht die Möglichkeit, dass DAH Loch zu versetzen?

    Die Küchentür im ALNO öffnet nach rechts, im Hausplan nach links. Was stimmt?

    Im Alno Plan4 ist das Fenster 215cm breit. Ich dachte, es geht über die ganze Breite des Raumes?

    Werden in dem Haus irgendwann mehr als 2 Personen wohnen, sprich Kinder?

    Kannst du Bilder des Raumes machen, so dass man die Schalter und Regulierungsdinges mal sehen kann und ein Gefühl für den Raum bekommt?
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Feb. 2015
  9. Ceara

    Ceara Mitglied

    Seit:
    11. Feb. 2015
    Beiträge:
    150
    Hallo Evelin,

    danke schonmal für deine Meinung. Ich finde es so auch nicht rund, aber ich bin irgendwie bei dieser Lösung festgefahren...

    Wegen Wohnzimmereinrichtung: Leider kann ich im Planer nur 9 Meter Wandlänge einzeichnen und die Wohnzimmer-Wände sind etwas Länger. Gibt es da einen Trick den Raum größer zu bekommen? Wenn ich da jetzt die Möbel einzeichne ist das ja irgendwie nicht sinnvoll.

    Ich werde sonst ne Skizze in Inkscape versuchen damit ihr euch das besser vorstellen könnt.

    Das Fenster geht zur Zeit über die ganze Breite, soll aber noch ausgetauscht werden dass hier Spiel besteht. Die 215cm sind ein Vorschlag wie ich das neue Fenster gedacht hatte. Der Türanschlag ist rechts (kann aber auch geändert werden).

    Das DAH Loch ist variabel.

    Kinder sind noch nicht fest geplant, kann aber sein. Daher sollte das in der Planung schon beachtet werden. Gibt im Moment nur zwei Hunde *g*

    Wegen den Hochschränken hatte ich Angst dass das so ein "Klotz" in der Fensterlinie gibt wenn die höher sind, daher hab ich erstmal diese Größe gewählt. Höher finde ich aber auch gut weil dann ein größerer Kühlschrank mit Gefrierfach passt.

    LG Katha

    Hier noch ein paar Bilder:

    Küchentür:
    Schalter neben Tür:
    Blick nach Planoben
    Wohnzimmer mit Schornstein. Da kommt der Kaminofen vor
    Alte Küche
    Küchenfenster von außen (Blick von Planoben auf die Küche)
    Blick von Planlinks auf das große Fenster
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Feb. 2015
  10. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.432
    Ort:
    Perth, Australien
    well, well, well, ihr habt wirklich Arbeit gekauft, die 70er lassen grüßen.

    danke, die Bilder helfen. Der Kamin ist genauso gross wie du ihn im Plan gezeichnet hast? Ich frage, damit wir wissen wieviel abstand man lassen muss.

    Was die möblierund des Wohnzimmers betrifft, reicht ein einfacher Plan mit wenn's geht den richtigen möelmassen, so fern sie vorhanden sind bzw was noch rein soll.

    Der Esstisch zB soll wie gross werden?

    Ja, und IKEA und 345m Raumbreite ist blöd. Kann es nicht vielleicht 2 cm oder so mehr sein?;-)

    Mit IKEA ist man auf 20/40/60/80 festgenagelt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Feb. 2015
  11. Ceara

    Ceara Mitglied

    Seit:
    11. Feb. 2015
    Beiträge:
    150
    Ja, viel Arbeit. Aber wir sehen Potential ;D

    Also ich kann beim besten Willen nicht 2 cm mehr rausbekommen. Auch durch mehrmaliges nachmessen nicht *g*. Allerdings ist der Putz auf beiden Seiten 2 cm dick. Wenn man den abschlägt und dünner neu verputzt könnte man auf 347 kommen :nageln:

    Wir sind auch nicht auf Ikea festgelegt. Mir gefällt nur die total transparente Preispolitik. Ich hab echt genug von "Wir geben Ihnen 70% Rabatt wenn sie sich gleich entscheiden..."
    Wir haben auch schon das Bad neu machen lassen. Das sind auch alles so undurchsichtige Preise...

    Ich mache mich mal an die Skizze
     
  12. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    Cooles Haus - und ja, ich sehe da auch total viel Potential.

    Ich würde das Fenster nur Planrechts kürzen - so dass ein Wandstück von 65cm entsteht. Die Wand Planrechts würde ich mit Seitenschränken durchmöblieren - bis zur Raumecke planmitte. Am Fenster angedockt würde ich einen 'Flugzeugträger' 100-110cm Tiefe stellen. Von der Arbeitsseite her mit übertiefen Unterschränken. An der Rückseite Sitzplätze und/oder mindertiefe U-Schränke für selten benötigtes.

    Den GSP würde ich in den Seitenschränken hochgebaut integrieren (Planoben gleich als ersten Seitenschrank - dann kann man das auch mit einem Wasseranschluss lösen - einfach in einer etwas tieferen Sockelleiste die Schläuche verlegen.
     
  13. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.432
    Ort:
    Perth, Australien
    so, ich habe mal so getan, als ob ihr kein IKEA kauft. Dadurch passt die Fensterzeile besser.

    Die HS sind eine Stellprobe, was man machen könnte, falls der bedarf besteht. HS rechts der Tür finde ich ok, da die Tür nach rechts öffnet.

    Planoben links beginnend
    Blende
    90er US
    45er US 3-3 für MUPL im oberen Auszug
    60er US 3-3 für Spüle
    80er US
    tote Ecke

    nach der toten Ecke planrechts
    15er US
    Wange
    60er Hs mit etwas hochgestelltem GSP
    60er HS mit Kühli
    Wange

    die HS nach der Tür

    Wange
    60er HS für Vorräte/Küchengeräte
    60er HS für BO/Mikro
    60er HS für Vorräte/Küchengeräte
    Wange

    Die Insel besteht aus 3 x 80er US, rückseitig sind es 3 x80er US, tiefenreduziert mit Türen.

    Der Ansatztisch, 100x100cm für das schnelle Frühstück oder die kleinen Helfer, dies vielleicht mal gibt. Die Platte ist dann so ein Mittelding zwischen AP und Tischhöhe. IKEA hat dafür glaube ich schöne Hocker.

    Thema: Neue Küche in 70er Jahre Bungalow - 322994 -  von Evelin - Ceasa51.JPG

    Thema: Neue Küche in 70er Jahre Bungalow - 322994 -  von Evelin - Ceara55.JPG Thema: Neue Küche in 70er Jahre Bungalow - 322994 -  von Evelin - Ceara52.JPG Thema: Neue Küche in 70er Jahre Bungalow - 322994 -  von Evelin - Ceara53.JPG Thema: Neue Küche in 70er Jahre Bungalow - 322994 -  von Evelin - Ceara54.JPG
     

    Anhänge:

  14. Ceara

    Ceara Mitglied

    Seit:
    11. Feb. 2015
    Beiträge:
    150
    So hatten wir das vorher:


    So ungefähr hab ich mir das vorgestellt:
    Das runde ist der Ofen. Steht 20 cm von der Wand ab und hat nen Durchmesser von 50 cm

    Sieht aber nicht so gut aus wie ich es dachte.

    Wir brauchen/ wollen nicht so viele Möbel. Soll nicht alles so vollgestellt sein.
     
  15. isabella

    isabella Mitglied

    Seit:
    10. Nov. 2013
    Beiträge:
    3.894
    Evelin, ich bin zwar kein Freund des Kochfelds mitten im Raum, aber vom Raumkonzept her gefällt mir Deine Planung sehr - irgendwie cozy...
     
  16. Ceara

    Ceara Mitglied

    Seit:
    11. Feb. 2015
    Beiträge:
    150
    Die Idee mit der Insel finde ich gut. Der Herr des Hauses findet das auch schick...
    Das macht einen viel luftigeren Eindruck und Platz ist ja auch. Die Hochschränke auf der anderen Seite kann ich mir auch vorstellen.

    Die Küche sieht so irgendwie gemütlicher aus. Mehr integriert in den Raum als mit dem Tresen.

    Der Ansatztisch ist auch eine tolle Idee. Das versuche ich auf jeden Fall zu integrieren.

    Allerdings bin ich bei einer Kochinsel bei der Haube skeptisch. Ich kann mir das nicht so richtig vorstellen wenn die in der Mitte vom Raum hängt. Allerdings haben das ja viele Leute. So schlecht kann das ja nicht sein...

    Wir werden später mal mit Klebeband die Sachen auf dem Boden abkleben und gucken wie das aussieht. Dann kann ich mit das besser vorstellen wie das dann von den Proportionen ist und ob mit Insel genug Platz zum Durchgehen ist.


    Danke schonmal für die Ideen.

    Ach so: Esstisch dachte ich an so 140-160 * 100 cm. Dann ausziehbar falls mal mehr Leute kommen. Ist ja genug Platz dass man das dann in die Mitte vom Raum stellen könnte...
     
  17. Ceara

    Ceara Mitglied

    Seit:
    11. Feb. 2015
    Beiträge:
    150
    Ich werde mich jetzt mal über Hauben für Inseln informieren. Da die Decke ja auch noch gemacht wird kann man da vielleicht was integrieren...
     
  18. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.294
    Wo befindet sich das Loch für die Abluftführung oder muss eh neu gebohrt werden, wegen des erforderlichen Durchmessers von 15 cm?
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Feb. 2015
  19. Ceara

    Ceara Mitglied

    Seit:
    11. Feb. 2015
    Beiträge:
    150
    Das Loch ist an der Wand planlinks ca 1,5 Meter über Herdanschluss 2. Ist aber nur 12,5cm, daher würden wir es erweitern lassen und können daher auch komplett neu bohren...
     
  20. isabella

    isabella Mitglied

    Seit:
    10. Nov. 2013
    Beiträge:
    3.894
    @Ceara, nichts überstürzen... vielleicht findet sich eine andere Lösung ;-)
    Ich gebe zu, ich hab' nicht alles gelesen; evtl. wäre es möglich, das Wasser zur Insel zu bringen und das Kochfeld z.B. an die Fensterwand, so wie in der schönen Küche von Nice-Nofret, oder vielleicht entwickeln sich die Gedanken in einer ganz anderen Richtung...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Passender Standort für neue Küche im Neubau?? Ratschläge/Ideen erwünscht Küchenplanung im Planungs-Board Montag um 17:07 Uhr
Neues Küchenradio gesucht Elektro 23. Nov. 2016
Neue Küche für Neubau-Eigentumswohnung Küchenplanung im Planungs-Board 16. Nov. 2016
Anregungen für neue Küche, geplant für 2017 - Reihenhaus, Bj.1969 Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016
Eine neue Küche für meine Mama... ;) Küchenplanung im Planungs-Board 4. Nov. 2016
Neue offene Küche mit Halbinsel in EFH Küchenplanung im Planungs-Board 2. Nov. 2016
Neue Küche im neuen Haus Küchenplanung im Planungs-Board 26. Okt. 2016
Neue Wohnküche Küchenplanung im Planungs-Board 25. Okt. 2016

Diese Seite empfehlen