1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Große Wohnküche - ratlos bei der Raumaufteilung!

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von MT1305, 14. Nov. 2014.

  1. MT1305

    MT1305 Mitglied

    Seit:
    21. Feb. 2011
    Beiträge:
    23

    Hallo zusammen!

    Nachdem unser ursprünglicher Plan, das Elternhaus umzubauen, wegen statischer Schwierigkeiten geplatzt ist, sind wir nun in eine Eigentumswohnung gezogen.

    Aktuell ist der Wohn-, Ess - und Kochraum sehr großzügig und mehr oder weniger offen und in einzelne Bereiche unterteilt. Doch wider ursprünglicher Vorhersagen hat sich weiterer Nachwuchs angekündigt - demnächst sind wir zu viert und das jetzige Wohnzimmer wird früher oder später einem weiteren Kinderzimmer weichen (müssen).

    Nach dem Einzug hatten wir den Küchenbereich provisorisch mit Elementen einer Modulküche, anderen Schränken und Standgeräten bestückt - zunächst nur, um das Küchen-Budget etwas aufzupolstern, nachdem das Budget beim Wohnungskauf etwas überschritten war … und nun müssen wir uns Gedanken über eine komplett andere Raumaufteilung machen. Das stellt uns vor eine riesige Herausforderung. Allerdings bin ich zuversichtlich, dass wir hier gemeinsam mehrere tolle Lösungen entwickeln werden.

    Leider kann im ALNO-Planer nicht die komplette Raumgröße dargestellt werden. Im Gesamtgrundriss habe ich daher die spätere „Wohnküche“ grün umrandet.

    Die ALNO-Planung spiegelt die ursprüngliche Küchenplanung wieder, die uns in dem Raum am Besten gefiel. Die großen Fensterelemente, die über Eck eingebaut sind, sind bodentief. Der Ausgang auf die Terasse ist ca. 3,35 m breit und zweiflügelig. Das große Fensterelement von ca. 3,40 m breite ist feststehend. Die Brüstungshöhe der anderen zwei Fenster im „grünen Raum“ beträgt 97 cm.

    Unsere „Tafel“ ist 2,80 m lang und aktuell an der Wand zwischen Terrassenausgang und Zugang zu den Schlafräumen platziert. Den Tisch würden wir gerne vor dem Hintergrund der nicht unerheblichen Anschaffungskosten (ca. 4.500 €) behalten.

    Sowohl die Elektro- als auch Wasser-/Abwasseranschlüsse können nicht ohne größeren, auch finanziellen, Aufwand verlegt werden. (In der Wohnung ist alles neu - Fenster, Fliesen etc.)

    Leider stellt das angegebene Budget die absolute Schmerzgrenze dar!

    Daher wahrscheinlich auch „nur“ Neff-Geräte - aber da kommt uns ja das neue Design etwas entgegen. Bislang steht nur der Kühlschrankt fest: NEFF K8345X0 (insb. wegen Vitafresh und No-Frost). Geschirrspülmaschine Neff GX788. Kochfeld in 80 cm breite und wahrscheinlich das neue Flex-Induktion. Aber die Festlegungen hierzu, wollen wir treffen, sobald die neuen Geräte offiziell - und nicht nur in Einzelprospekten - veröffentlicht sind.

    Bisher haben wir auch viele Diskussionen über die DAH geführt. Aber ich denke, hier macht es eher Sinn einen gesonderten Thread im Unterforum einzustellen, sobald die Küchenplanung steht.

    Herzlichen Dank im Voraus für Eure Anregungen und Ideen!

    Viele Grüße

    MT 1305

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 3
    Davon Kinder?: 1
    Art des Gebäudes?: Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 165 und 175
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 97
    Fensterhöhe (in cm): 120
    Raumhöhe in cm: 250
    Heizung: Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse: fix
    Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube: Umluft
    Backofen etc. hochgebaut?: Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Ja
    Kochfeldart: Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 80
    Spülenform: 1,5 Becken mit Abtropffläche
    Geplante Heißgeräte: Backofen, Dampfbackofen (DGC) ohne Wasseranschluß
    Küchenstil: Modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?:
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche:
    Vorhandener Tisch
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: Tischgröße 280 cm x 90 cm mit 12 Sitzplätzen
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
    90
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat, Wasserkocher
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Küchenmaschine, Toaster, Allesschneider (z. B. in Schublade), Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Eierkocher, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Staubsauger/Wischer etc., Bügelbrett, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche, Menüs, 1x pro Woche Familienessen mit 8 Personen, gelegentlich Buffets für bis zu 30 Personen (ca. 6 mal im Jahr)
    Wie häufig wird gekocht?(fast) täglich 1x warm[/COLOR]
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Sowohl als auch.
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Geruchsentwicklung in den Wintermonaten. Wir legen hohen Wert auf die DAH.
    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Altglas, Altpapier, Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: Schüller oder Häcker
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Neff
    Preisvorstellung (Budget): bis 15.000,-

    ------------------
    Im Threadverlauf hinzugekommen:
    Gesamtgrundriss zusätzlich als JPG:

    Thema: Große Wohnküche - ratlos bei der Raumaufteilung! - 310632 -  von MT1305 - MT1305_2014116_Grundriss.jpg
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. Nov. 2014
  2. MT1305

    MT1305 Mitglied

    Seit:
    21. Feb. 2011
    Beiträge:
    23
    Hier noch die Dateien vom Alnoplaner und die Skizze der Wohnung Thema: Große Wohnküche - ratlos bei der Raumaufteilung! - 310633 -  von MT1305 - Küche totale 2.JPG Thema: Große Wohnküche - ratlos bei der Raumaufteilung! - 310633 -  von MT1305 - Küche totale 3.JPG Thema: Große Wohnküche - ratlos bei der Raumaufteilung! - 310633 -  von MT1305 - Küche totale.JPG Thema: Große Wohnküche - ratlos bei der Raumaufteilung! - 310633 -  von MT1305 - Kücheninsel.JPG Thema: Große Wohnküche - ratlos bei der Raumaufteilung! - 310633 -  von MT1305 - Küchenzeile.JPG
     

    Anhänge:

  3. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.458
    Ort:
    Perth, Australien
    Hallo MT1305 und herzlich willkommen im Forum.

    Mir gefällt das Layout mit der Zeile am Fenster und den HS an beiden Enden. Das reduziert die Lauferei in dem großen Raum.

    Die Insel würde ich, wenn es das Budget erlaubt, länger machen, zb 3 x 100er US.
    An der Wand zwischen den HS eventuell von links 80-60 (Spüle) - 40 (MUPL (Müll unter AP)-100-100.

    Könntest du noch die Anschlüsse vermaßen, da sie fix sind?
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Nov. 2014
  4. MT1305

    MT1305 Mitglied

    Seit:
    21. Feb. 2011
    Beiträge:
    23
    Mal auf die schnelle die wichtigsten Anschlüsse bevor ich eine Zeichnung vermaßen kann. Küchenzeile von Links nach Rechts:
    - nach 40cm auf 230cm oben eine Steckdose für den Kühlschrank.
    - unter dem linken 117er Fenster Steckdose für GSP, WW KW und Abfluß 50cm vom Boden (direkt hinter dem ersten Unterschrank)
    - zwischen den beiden Fenstern jeweils rechts und links Doppelsteckdose
    - 40cm neben dem rechten Fenster auf 140cm Höhe Herdanschlussdose
    - für die Insel 3m von der Wand entfernt Starkstrom und Arbeitsstrom

    Skizze mit Bemaßung folgt im Laufe des Tages
     
  5. MT1305

    MT1305 Mitglied

    Seit:
    21. Feb. 2011
    Beiträge:
    23
    Ich denke der Unterschied zwischen 80er und 100er Unterschränken sollte nicht 1000€ ausmachen. Unser erster Gedanke war auch 3m für die Insel, jedoch erschien uns das zu mächtig!?!? Denkt ihr nicht?
    Die Idee mit den US zwischen den HS war eigentlich genau so angedacht, jedoch gefiel uns die Idee der Symmetrie ganz gut. Mit den 4 unterschiedlichen Maßen erschien uns das alles zu wild.

    Im Anhang noch die Skizze mit den Maßen für die Anschlüsse.
     

    Anhänge:

  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.722
    Wie soll denn der Wasseranschluß zu der von dir gedachten Position des Spülenschrankes kommen?

    Und was heißt 250 cm von der Wand Stromanschluß ... wirklich soweit weg von der Fensterwand bis zum Stromanschluß Insel?

    Kannst du mal eine Grundrissansicht deiner Planung aus dem Alno einstellen ;-) ... gehört wie immer dazu.
     
  7. MT1305

    MT1305 Mitglied

    Seit:
    21. Feb. 2011
    Beiträge:
    23
    Hallo,

    in der aktuellen Planung ist vorgesehen, die Küche 10cm vorzubauen, eine extra tiefe APL zu verbauen und die Hochschränke links und rechts mit einer Wange zu verkleiden. Dann kann man hinter den US die Wasseranschlüsse und den Abfluss verlängern. Ich habe das in den angehängten Alno Dateien mal berücksichtigt. Im ersten Plan ist mir das wohl total entfallen. :-[
    Die Idee gefällt uns eigentlich ganz gut, damit der Wasserhahn vorm Fenster verschwunden ist. Jedoch sind dann die dortigen Steckdosen nicht gerade optimal platziert, aber einen Tod muss man wohl sterben.
    Eine anfängliche Lösung mit der Spüle vorm Fenster und einer abklappbaren Armatur ist unserer Meinung nach auch nicht optimal. Diese Armaturen sind recht teuer und immer eine potenzielle Fehlerquelle, weil die gerne kaputt gehen.

    Ja, 250cm von der Wand kommen 2 Kabel aus dem Boden. Eins für Starkstrom und eins für Arbeitsplattensteckdosen in der Insel. Der Gedanke war 60er Schrank, 120cm Platz zwischen Zeile und Insel und dann nochmal ein 60er Schrank in der Insel. Dann sollte das stromtechnisch eigentlich gut versorgt sein?!?

    Aktualisierte Dateien sind im Anhang. :cool:
     

    Anhänge:

  8. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    Ich würde die Insel unbedingt vergrössern - dass schaut eher mickrig aus - 3x120 wäre schon gut.
     
  9. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.722
    Weißt du, wie der Strom zur Insel verlegt wurde? Ob es da einen Abzweig in der Wand gibt?

    Mit deinen Wünschen, unbedingt geruchsfrei zu arbeiten ;-) .. ist mit Umluft eh immer etwas schwieriger, würde ich schon sehen, ob man das Kochfeld nicht an die Wand bekommt. EDIT: Wird allerdings schwierig ...

    Wie soll es denn auch nach rechts weitergehen? Ihr hattet doch dieses riesige U-Sofa - oder?
    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Nov. 2014
  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.722
    Soll es wirklich eine grifflose Küche werden? Dann müssen zwischen den Hochschränken noch Abstandslisensen, damit man hinter die Front greifen kann um die Schränke zu öffnen.
     
  11. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    Mal ein ganz anderer Vorschlag:

    Den Esstisch würde ich in den Durchgangsbereich - planrechts stellen.

    Den Küchenbereich wie folgt:
    Wand planrechts zu den Bädern:
    • 3m lange Spülenzeile (übertiefe APL), hochgebauter GSP.
    • Parallel dazu die Kochinsel an die Wand planoben angedockt ca 2-3m lang X 120cm tief.
    • an die Aussenwand planunten 4 (240cm) bis 5 (300cm) Seitenschränke.
    Den Wohnbereich dann im Anschluss an die Küche; Zur Küche hin könnte auch eine Wand an der Insel inkl. Schiebetüren eingezogen werden, wenn das wegen der Küchendüfte notwenig sein sollte
     
  12. MT1305

    MT1305 Mitglied

    Seit:
    21. Feb. 2011
    Beiträge:
    23
    Hallo!

    Danke Kerstin und Vanessa, ihr habt das eigentliche Problem erkannt - nämlich die konkrete Raumaufteilung, nachdem das derzeitige Wohnzimmer wegfällt und Euch nicht gleich auf die bisherige Küchenplanung gestürzt *2daumenhoch* *rose*!

    Der Strom zur Insel hat keinen Abzweig. Meines Wissens ist der Strom an der Backofenanschlussdose an Wand abgegriffen und geht dort direkt in den Estrich.

    Das Thema Umluft ist uns bekannt, aber es gibt keine Bohrung nach Außen für Abluft und auch nicht so einfach zu realisieren.

    Das riesige U-Sofa haben wir noch. Das wird wohl weichen müssen, wenn das Wohnzimmer umzieht.

    Grifflos, definitiv! Das war Thema vieler Diskussionen. Letztenendes haben wir uns für die grifflose Variante wegen der schöneren Optik entschieden.

    Viele Grüße

    MT 1305
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Nov. 2014
  13. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.722
    Kannst du nochmal eine Maßskizze von deinem Sofa einfügen? Wir können ja erstmal schieben und gucken, was man noch unterbringen kann.
     
  14. MT1305

    MT1305 Mitglied

    Seit:
    21. Feb. 2011
    Beiträge:
    23
    Das aktuelle U-Sofa passt wohl definitiv nicht. Es ist 3m breit und die Ottomane (Schenkel links auf der Zeichnung) ragt 1,90 m ins Zimmer hinein, der Schenkel gegenüber (rechts auf der Zeichnung) sogar 2,2 m!!!
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 17. Nov. 2014
  15. MT1305

    MT1305 Mitglied

    Seit:
    21. Feb. 2011
    Beiträge:
    23
    Aktuell haben wir uns überlegt, ein Sofa (gerade) an die Wand zum Gäste WC zu stellen. Gegenüber für die 11m Wand schwebt uns so etwas wie das |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| Aufbewahrungssystem von Ikea vor. Natürlich auch in weiß, passend zur Küche.
    Dies könnte den fliessenden Übergang von Wohnzimmer zu Esszimmer bilden und am Durchgang noch etwas in den großen Raum hineinragen. Da dieses Zimmer jedoch ein "Durchgangszimmer" bleibt, gerade wenn Besuch kommt, darf natürlich kein Tisch oder Sessel den Weg zur Wohnküche behindern.
    Gerade diese Problematik bereitet uns derzeit Kopfzerbrechen, neben dem Hauptproblem, der Küchenplanung!
     
  16. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    mit 330cm ist der Raumteil für einen Esstisch bis zu einer Breite von 120cm auch als Durchgangszimmer OK, an die Wände kann man dann nix mehr stellen. Esszimmer in einem Durchgangszimmer ist am einfachsten zu möblieren und zu bewohnen - mit dem Sofa wird es schon schwieriger.
     
  17. MT1305

    MT1305 Mitglied

    Seit:
    21. Feb. 2011
    Beiträge:
    23
    @Nice-nofret
    Da geb ich dir vollkommen recht. Wir haben da auch schon gegrübelt. Aber wir können uns andererseits nicht so recht mit einem Sofa neben der Kücheninsel anfreunden.
     
  18. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    Deshalb ja mein Vorschlag einer 3-Zeiligen Küche, welche mit Schiebetüren abzutrennen wäre?
     
  19. MT1305

    MT1305 Mitglied

    Seit:
    21. Feb. 2011
    Beiträge:
    23
    Der Vorschlag ist nicht schlecht. Jedoch sind da leider die Gegebenheiten im Weg. Die Sanitäranschlüsse sind Fix und unter dem Linken Fenster Plan oben.
    Eine Wand ist leider auch nicht mal eben so aufgebaut. Ausserdem wollen wir das offene Wohnen erhalten.
    Wenn man deine Idee an die andere Wand Plan links spiegeln würde, hätte man zumindest Santitäranschlüsse und Starkstrom für die Insel, aber leider keine Wand mehr für Seitenschränke.???:-\
     
  20. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    Doch doch - lies Dir meinen Vorschlag nochmal in Ruhe durch - da sind genügend Wände und an die Anschlüsse kommst Du auch prima dran ;-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
DAH Frage für große Wohnküche Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 18. Aug. 2016
große Wohnküche Küchenplanung im Planungs-Board 14. Feb. 2016
Status offen große Wohnküche für Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 25. Juli 2015
Unbeendet Ideen für große geschlossene Wohnküche im Neubau gesucht Küchenplanung im Planungs-Board 25. Jan. 2015
Kernsanierung Bauernhaus - große Wohnküche- nur wie?! Küchenplanung im Planungs-Board 6. Sep. 2014
Große Wohnküche im Altbau OHNE Kochinsel Küchenplanung im Planungs-Board 22. Feb. 2014
Warten Relativ große Wohnküche neu zu planen Küchenplanung im Planungs-Board 27. Sep. 2012
DAH in großer Wohnküche mit Fussbodenheizung und Kachelofen - Erfahrungen ? Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 5. Mai 2012

Diese Seite empfehlen