1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Erste Überlegungen zu 12 qm Küche mit Essplatz

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Sapie, 10. Juni 2013.

  1. Sapie

    Sapie Mitglied

    Seit:
    3. Juni 2013
    Beiträge:
    4

    Hallo zusammen,

    nachdem ich hier im Forum jetzt schon einiges gelesen habe, möchte ich bei unserer Küchenplanung nun auch um Tipps und Verbesserungsvorschläge bitten:

    Wir stehen noch ganz am Anfang unserer Küchenplanung. Unsere jetzige Küche haben wir beim Hauskauf von den Vorbesitzern übernommen. Es handelt sich um eine L-Form, die sich aber nicht über die gesamte Wand zum Kinderzimmer erstreckt. Dort war eine (inzwischen zugemauerte) Tür. In der durch das Zumauern entstandenen Ecke haben wir im Moment einen kleinen Frühstückstisch, der aber nur für drei Personen Platz bietet. Wenn demnächst unsere jüngste Tochter mit am Tisch sitzt, reicht er nicht mehr. Da die Küche darüber hinaus schon älter ist und mir auch optisch nicht wirklich gut gefällt, soll im nächsten Jahr eine neue Küche her.

    Ich habe mal mit dem Alno-Planer zwei Entwürfe erstellt. Bin mir aber noch nicht sicher, wo man am besten einen Essplatz für vier Personen unterbringen kann. Wir haben zwar einen großen Esstisch im angrenzenden Wohn-/Esszimmer, ich hätte aber fürs Frühstück usw. auch gern einen Tisch in der Küche (muss nicht groß sein).
    Bei der im Alno-Planer eingezeichneten Tür handelt es sich übrigens um einen offenen Durchgang.
    In die kleine Nische soll auf jeden Fall (wie jetzt auch) ein Stück APL für die Kaffeemaschine und den Wasserkocher und ein Schrank für Tassen. Als Fensterbank haben wir derzeit ein Stück APL, das habe ich auch wieder so eingeplant.
    Zu den konkreten Elektrogeräten haben wir uns noch keine Gedanken gemacht. Wenn Ihr da Tipps habt, immer her damit.
    Bei der Farbgestaltung bin ich mir auch noch nicht sicher. Die Fronten sollen auf jeden Fall weiß sein, der Rest entweder in grau (wie die Möbel im Essbereich) oder braun (wie die Möbel im hinteren Wohnzimmerbereich).

    Welchen Entwurf findet Ihr besser? Habe ich irgendwas ganz unpraktisch eingeplant, habt Ihr Verbesserungsvorschläge? Ich hoffe mal ich habe an alles gedacht, was Ihr so braucht und wissen müsst. Wenn nicht bitte einfach nachfragen.

    Viele Grüße
    Sapie




    Checkliste zur Küchenplanung von Sapie

    Anzahl Personen im Haushalt : 4
    Davon Kinder? : 2
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 168
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 92
    Fensterhöhe (in cm) : 120
    Raumhöhe in cm: : 232
    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse : fix
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank als kleines Fach oben
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80
    Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Arbeitsplatte in Tischhöhe
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 4 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : klein, ausreichend für 4 Personen
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Täglich fürs Frühstück und andere nicht aufwändige Mahlzeiten
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 92
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Toaster, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Eierkocher
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche, gelegentlich auch etwas aufwändigeres
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : i.d.R. alleine bzw. mit Hilfe der Kinder
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Mich stört: zu kleiner Essplatz, nur drei Kochfelder am Herd sind zu wenig, keine Oberschränke fürs Geschirr vorhanden (Auszüge finde ich persönlich hierfür unpraktisch), keine Abtropffläche an der Spüle
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
    Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
     

    Anhänge:

  2. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Erste Überlegungen zu 12 qm Küche mit Essplatz

    Hallöle Sapie und erst ein mal ganz herzlich :welcome: hier.

    Tolle Threaderöffnung*top* , schön dass Du dich schon so gut in den Alnoplaner eingearbeitet hast.

    Die grundsätzliche Planung finde ich gar nicht übel, Diskussionspunkte werden die schräge Ecke und der Apotheker sein, aber dazu sagen sicher unsere PlanerInnen noch was.

    Derzeit ist sehr viel los im Forum, deswegen bitte nicht ungeduldig werden, wenn deine Planung heut nachmittag noch nicht steht ;-).

    Bis dahin wünsche ich viel Spass hier und viel nützlichen Input.

    Samy
     
  3. Traviata

    Traviata Mitglied

    Seit:
    29. Apr. 2013
    Beiträge:
    82
    AW: Erste Überlegungen zu 12 qm Küche mit Essplatz

    Hallo Sapie,

    da hier ja alle Planerinnen viel zu tun haben, melde ich Unwissende ;D mich mal zu Wort.

    Was mir bei deinem zweiten Plan sofort aufgefallen ist, ist die Positionierung des Kochfeldes. Die halte ich nicht nur für unschön, sondern auch für gefährlich. Wie schnell kann da mal was rutschen oder spritzen. Und wenn dann jemand da sitzt? Ihr habt ja auch Kinder. Da würde ich das gleich dreimal überdenken.

    Auch der sehr hohe Spritzschutz ist überdimensioniert und macht das Bild sehr gedrungen, vor allem, wenn die AP eher dunkel gehalten ist.

    Ansonsten schließe ich mich den Anmerkungen von Samy an. Zum Apotheker verlinke ich mal zu den Erklärungshilfen von KerstinB - Küchen-Forum

    Viel Spaß bei der Küchenplanung und so viele neue Erkenntnisse wie ich sie hier finden konnte.

    Traviata
     
  4. Antoniaz

    Antoniaz Mitglied

    Seit:
    11. Juni 2013
    Beiträge:
    12
    AW: Erste Überlegungen zu 12 qm Küche mit Essplatz

    Mein Kochfeld ist genau so positioniert und ich find das eigentlich sehr schön und hatte bisher auch keine Probleme damit.
    Ich denke mal das ist Geschmackssache.

    Ansonsten, tolle Planung. Viel Erfolg weiterhin! :-)
     
  5. Weis28

    Weis28 Mitglied

    Seit:
    19. März 2013
    Beiträge:
    1.069
    Ort:
    Niedersachsen
    AW: Erste Überlegungen zu 12 qm Küche mit Essplatz

    Nach allem, was ich bisher hier im Forum so gelernt habe (ich hatte auch erst das Kochfeld zu nah am Rand geplant), sollte man auf beiden Seiten neben dem Kochfeld genügend Fläche haben, um Zutaten oder mal 'nen Topf da abzustellen. Und ein Pfannenstiel sollte nicht über den "Abgrund" ragen, da sonst die Gefahr besteht, dass man die Pfanneim Vorbeigehen herunterreisst. Dass es tatsächlich Küchen gibt, in denen das so ist, bedeutet ja nicht auch, dass das tatsächlich sinnvoll und ergonomisch ist. Ich habe mich da jedenfalls schnell überzeugen lassen ;-).
    In deinem Fall mit der abgesenkten Arbeitsplatte drum herum sitzt man auch viel zu nah beim Kochfeld und falls es mal spritzt, bekommen alle was ab.

    Ich würde auf jeden Fall die Form deiner ersten Planung vorziehen und diese noch mt Hilfe der Profis hier optimieren.

    Schonmal vorab ein paar Hinweise zur Planung allgemein: Es gibt hier bestimmte Aspekte, die immer wieder auftauchen und die ich dir hier mal aufzähle, da sie bei deiner Planung auch relevant sind, soweit ich das sehe.

    Du hast Schränke im 6er Raster verplant. Falls du das unbewusst gemacht hast, kannst du hier mal nachlesen, warum das genau richtig war und bei welchen Herstellern du das bekommst: https://www.kuechen-forum.de/forum/teilaspekte-zur-kuechenplanung/14735-fragen-zum-raster.html

    Beim Apothekerschrank wirst du bestimmt auch noch so einige Gegenmeinungen hören oder vielmehr lesen (ich habe mich für die neue Küche letztendlich nur dagegen entschieden, weil mir der Blum "Space Tower" so gut gefallen hat. Sonst habe ich seit 18 Jahren einen und finde ihn gut), eine Zusammenfassung steht hier:
    Der Apothekerschrank in der Küche - Planungsaspekte - Küchen-Forum - da kannst du dir selber ein Bild machen.

    Den Geschirrspüler solltest du vielleicht an den Rand setzen, damit er nicht im Weg steht, wenn er offen ist. Sonst musst du ggf. beim Ausräumen immer drum herum laufen.

    Dann schwärmen hier alle vom Müll unter der Arbeitsplatte (statt unter der Spüle), das findest du in fast jedem Thread hier. Ich kann es nicht beurteilen, werde aber bald die Gelegenheit dazu haben.

    Und dann sind da noch die toten Ecken. Dazu gibt es ebenfalls einen Thread unter https://www.kuechen-forum.de/forum/themen/warum-tote-ecken-gute-ecken-sind.1616/ - der hat mich ebenfalls überzeugt, denn mit einem Auszugsschrank hättest du z.B. eine zusätzliche Stauebene und zudem wäre er auch noch billiger.

    Ich hoffe, ich habe dich jetzt nicht erschlagen mit den vielen Links und Hinweisen, aber wenn du das alles gelesen hast, bist du schon auf dem besten Weg zur perfekten Planung *dance*und du kannst alle Hinweise der Profis sofort nachvollziehen.

    Viele Grüße
    Weis28
     
  6. Sapie

    Sapie Mitglied

    Seit:
    3. Juni 2013
    Beiträge:
    4
    AW: Erste Überlegungen zu 12 qm Küche mit Essplatz

    Vielen Dank für die vielen Links und Tipps. Momentan tendiere ich auch eher zu Plan 1. Die Variante mit dem Herd in der Mitte finde ich zwar etwas ausgefallener und daher auch gut, ist aber wohl bei unserem Platzangebot nicht wirklich praktisch.

    Die Idee, den Geschirrspüler an den Rand zu setzen, finde ich auf jeden Fall gut. Hab daher Plan1 mal etwas abgeändert.

    Zum Thema tote Ecken: Die schräge Ecke gefällt mir halt optisch sehr gut. Gibt's eigentlich auch solche schrägen Schränke ohne Drehkarussel, einfach mit Regalböden? Klar, an die hinteren Ecken kommt man dann nicht so gut. Aber da ich dort sowieso eher Sachen unterbringen würde, die ich nicht so regelmäßig brauche, wäre das eigentlich nicht so schlimm.

    Das mit dem Müll unter der Arbeitsplatte hab ich bei Freunden auch mal gesehen, gefällt mir aber nicht so gut. Ich bleibe da lieber bei meinem Mülleimer unter der Spüle und einem weiteren in der Nische.

    Viele Grüße
    Sapie
     

    Anhänge:

  7. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.519
    Ort:
    bei HH
    AW: Erste Überlegungen zu 12 qm Küche mit Essplatz

    Hallo Sapie,
    ich denke auch, dass das L am besten passt, vor Allem mit der Vorgabe der Sitzplätze.

    Damit du aber eine schöne Arbeitsfläche hast, habe ich dir die Arbeitszeile in Übertiefe geplant und selbstverständlich den Apotheker und die Ecken gekillt:cool:

    Planoben links beginnend, alles 75 cm tief:
    • Fenster*brett*
    • GSP
    • 60-er Spüle
    • 45-er 3-3 für den Feucht- und Biomüll unter der APL (meinst du vielleicht dieses Loch in der APL? das ist tatsächlich doof, aber der Müllschrank ist toll, einfach ein Stück aufziehen und gleich die Kartoffelschale rein fallen lassen und die APL mit einem Wisch in den Müll reinigen) untere Lade für Flaschen
    • 90-er 1-1-2-2
    • 90-er 1-1-2-2 mit Kochfeld
      • Hängeschränke zwei schlichte 100-er optisch gemittelt zwischen Wand und DAH
      • DAH
    • tote Ecke (Eckschränke, egal ob mit Rondell oder Böden sind keine Schränke, sondern Küchengräber ;-) und auch nicht mehr wirklich modern)
    • 15-er für Backbleche oder Handtuch (für die Ellbogenfreiheit am Herd)
    • 60-er BO und Mikro 225 cm hoch, eventuell mit deckenhoher Blende, damit man da oben nicht mehr Staub wischen muss!
    • 60-er Kühlschrank
    • 50-er mit Innenauszügen im unteren Bereich (i.R. bis Augenhöhe), dann Böden
      • ​in der kleinen Ecke vlt. mindertiefe Schränke, da gehen z.B. auch Hängeschränke mit Sockel

    Die dunkle Nischenverkleidung habe ich mal weg gemacht, aber das ist Geschmackssache, ich finde es ziemlich düster.

    Thema: Erste Überlegungen zu 12 qm Küche mit Essplatz - 251861 -  von Angelika95 - sapie-1-1.jpg
    Thema: Erste Überlegungen zu 12 qm Küche mit Essplatz - 251861 -  von Angelika95 - sapie-1-4.jpg
    Thema: Erste Überlegungen zu 12 qm Küche mit Essplatz - 251861 -  von Angelika95 - sapie-1-3.jpg
    Thema: Erste Überlegungen zu 12 qm Küche mit Essplatz - 251861 -  von Angelika95 - sapie-1-2.jpg
     

    Anhänge:

  8. Weis28

    Weis28 Mitglied

    Seit:
    19. März 2013
    Beiträge:
    1.069
    Ort:
    Niedersachsen
    AW: Erste Überlegungen zu 12 qm Küche mit Essplatz

    Zum Eckschrank: bei meinem Hersteller gibt es sowas, bei den meisten anderen bestimmt auch. Das Problem ist nur, dass du an die hinteren Sachen nie wieder herankommst, ohne den ganzen Schrank auszuräumen.
    Das Maß ist übrigens 90 x 90 und wenn du stattdessen eine Tote Ecke (65x65 cm) nimmst, hast du Platz für insgesamt 50 cm mehr Schubladenbreite. Damit liegst du in der Summe sogar günstiger als mit dem Eckschrank. Der kostet etwa soviel wie ein 50cm-Auszugsschrank, aber wenn du stattdessen andere Schränke breiter nimmst, wird es viel billiger.
    Mach doch mal eine Stauraumplanung und überlege dir genau, was wo hinein kommen soll. Am besten planst du dabei alle Schränke mit Auszügen im Raster 1-1-2-2 ein.

    Viele Grüße
    Weis28
     
  9. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.519
    Ort:
    bei HH
    AW: Erste Überlegungen zu 12 qm Küche mit Essplatz

    In meiner Planung konnte statt des Eckschranks eine Übertiefe eingeplant werden und ein vernünftiger 50-er Hochschrank = überall schön erreichbarer Stauraum und alles, was man wirklich nur 1-2 mal im Jahr braucht, kann nach oben und verschwindet nicht in Löchern:cool:
     
  10. Sapie

    Sapie Mitglied

    Seit:
    3. Juni 2013
    Beiträge:
    4
    AW: Erste Überlegungen zu 12 qm Küche mit Essplatz

    Danke für Eure Hilfe!
    Dann werden wir jetzt so langsam mal die Küchenstudios unsicher machen.
     
  11. Weis28

    Weis28 Mitglied

    Seit:
    19. März 2013
    Beiträge:
    1.069
    Ort:
    Niedersachsen
    AW: Erste Überlegungen zu 12 qm Küche mit Essplatz

    Viel Erfolg! Und immer alles schön mitschreiben, auch die Geräte, damit du anschließend auch vergleichen kannst. Und vor allem, damit du die Planung dann hier vorstellen kannst, damit die Profis nochmal drübergucken :rolleyes:
     
  12. Sapie

    Sapie Mitglied

    Seit:
    3. Juni 2013
    Beiträge:
    4
    AW: Erste Überlegungen zu 12 qm Küche mit Essplatz

    Ich hab noch mal ein bisschen über die Planung nachgedacht.

    An der übertiefen Arbeitsplatte gefällt mir nicht so sehr, dass dann weniger Platz zwischen dem Tisch und der Küchenzeile ist. Wenn meine Kinder mithelfen, steht gerne mal ein Stuhl (quasi als Leiter) vor den Schränken und das wird mir dann ein bisschen eng.

    Da ich ja schon an meiner schrägen Ecke hänge, Ihr mit den toten Ecken aber natürlich recht habt ;-), fand ich jetzt die neu angehängte Idee nicht schlecht. Hab ich am Wochenende so ähnlich bei Bekannten gesehen.

    Was sagt Ihr?

    Viele Grüße
    Sapie
     

    Anhänge:

  13. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.519
    Ort:
    bei HH
    AW: Erste Überlegungen zu 12 qm Küche mit Essplatz

    Dadurch ist aber der Abstand zwischen Spüle und Herd ziemlich knapp geworden und ohne Übertiefe ;-) macht das noch mehr aus.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neubau Doppelhaushälfte - erste Überlegungen Küchenplanung im Planungs-Board 14. Okt. 2010
Erste Entscheidung...... Küchenmöbel 16. Nov. 2016
Welcher Küchenhersteller ist das? Küchenmöbel 31. Okt. 2016
Wasserzähler verstecken Teilaspekte zur Küchenplanung 8. Okt. 2016
Meine erste eigene Küche *mit fast 40 Jahren *hüstel** Küchenplanung im Planungs-Board 29. Sep. 2016
Höhenverstellbare Arbeitsplatte gesucht… Teilaspekte zur Küchenplanung 26. Sep. 2016
Dekor Hersteller Häcker Tipps und Tricks 18. Aug. 2016
Holz und Beton - welche Hersteller? Küchenmöbel 13. Aug. 2016

Diese Seite empfehlen