1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Unbeendet EFH-Neubau mit bodentiefen Eckfenstern sucht Küche

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von macaron, 23. Jan. 2013.

  1. macaron

    macaron Mitglied

    Seit:
    22. Okt. 2012
    Beiträge:
    92
    Ort:
    München

    Hallo allerseits,

    Wir planen gerade einen Neubau und müssten so langsam entscheiden wo wir die Anschlüsse für die Küche haben wollen. Das Haus steht noch nicht und Einzug wäre erst Ende des Jahres. Einerseits freue ich mich sehr auf die neue Küche, aber andererseits ist das Thema Küchenplanung komplexer und teurer als ich zunächst gedacht habe. ;D


    Wie soll die Küche aussehen und was soll sie haben:
    - 6er Raster (ja, ich hab schon viel hier gelesen und gelernt)
    - Fronten aus Schichtstoff in heller Farbe
    - Arbeitsplatte aus Laminat/Schichtstoff in dunkler Farbe. Am besten eine Maserung wie Stein.
    - großes Spülbecken aus dunkler Keramik (evtl. auch Edelstahl)
    - Backofen mit Hide&Slide (wäre allerdings ohne Pyrolyse. Warum gibt es das nicht zusammen?)
    - Dampfbackofen (wobei ich mich schon frage, ob man dann überhaupt noch einen normalen BO braucht)
    - leise Spülmaschine
    - Dunstabzug an der Decke oder kopffrei.


    Optisch und haptisch traumhaft fand ich eine Küche im Studio mit Lack und Push2Open, aber naja, vielleicht beim nächsten Mal. ;-) Diese Küche soll nicht allzu teuer werden und vor allem pflegeleicht, denn Kinder sind noch nicht da, aber geplant.

    Zum Grundriss:
    Dort ist eine Speisekammer eingezeichnet, aber wir tendieren im Moment dazu, die doch nicht zu nehmen. Der Architekt meint auch, ohne wär schöner. Ihr dürft gern eure Meinung dazu abgeben.
    Die Innenmaße der Küche sind rot eingezeichnet. Die Tür geht hinaus auf die Südterrasse, das Fensterelement rechts ist fest. Die Küche ist zum Ess- und Wohnraum hin offen, die rote Linie ist bloß zum Anzeigen der Länge da.

    Mein erster Versuch mit dem Alnoplaner ist ohne Speisekammer und leider eher kläglich. Den in der Liste gewünschten Sitzplatz habe ich nicht unterbekommen. Und ich überlege noch, ob die Insel frei stehen soll oder an die Wand
    andocken soll. Außerdem fehlt ein kleines Regal für die Kochbücher.

    Zusatzschwierigkeit: Mein Mann hätte an der linken Seite der Insel gern eine erhöhte Theke mit Barstühlen als Sichtschutz. Aber ich mag die hohen Barstühle nicht...

    Ich hoffe ihr könnt mir ein wenig weiterhelfen, denn ich bin gerade etwas festgefahren in der Planung und wenig kreativ.

    LG
    macaron


    Thema: EFH-Neubau mit bodentiefen Eckfenstern sucht Küche - 232168 -  von macaron - grundriss.jpg Thema: EFH-Neubau mit bodentiefen Eckfenstern sucht Küche - 232168 -  von macaron - Alno-Grundriss.jpg Thema: EFH-Neubau mit bodentiefen Eckfenstern sucht Küche - 232168 -  von macaron - Ansicht1.jpg Thema: EFH-Neubau mit bodentiefen Eckfenstern sucht Küche - 232168 -  von macaron - Ansicht2.jpg Den Anhang PLAN1.KPL betrachten Den Anhang PLAN1.POS betrachten


    Checkliste zur Küchenplanung von macaron

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 1,83 + 1,72
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : bodentief
    Fensterhöhe (in cm) : 220
    Raumhöhe in cm: : 2,54m
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 70 oder 80
    Spülenform: : 1 Becken ohne Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle, Dampfgarer ohne Wasseranschluß
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Überstehende Arbeitsplatte
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 166x115
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : langwierige Schnippelarbeiten, Plätzchen dekorieren, zugucken
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : zwischen 92 und 94
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Messerblock, Küchenmaschine, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Handrührgerät, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Mittagssnacks, Abendessen, Kuchen, Desserts
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : allein, zu zweit, in Zukunft auch mit und für Gäste
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : zu klein, zu wenig Stauraum, zu wenig Arbeitsfläche, Dunstabzug taugt nix, häßlich
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : Neff
    Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
     
  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: EFH-Neubau mit bodentiefen Eckfenstern sucht Küche

    :welcome:
    schöner Einstieg *2daumenhoch* - Du kommst mit dem Alno auch schon recht gut klar *2daumenhoch*


    Vergrössere im Alno den Grundriss auf die Raummasse vom ganzen Wohn-/Ess-/Küchenraum, dann kannst Du besser möblieren und tust Dir mit dem Raumgefühl leichter.

    Sitzplätze kann man durchaus in der Küche unterbringen, ob ihr sie wirklich benötigt, wenn der Esstisch daneben steht, ist eine andere Frage. Von einer erhöhten Theke rate ich ab, das macht die wunderbare vielfältige Nutzung der Insel zunichte (Buffett, gemeinsam schnibbel, grosse Teige auswallen etc.).

    Wenn ihr euch doch nicht so ganz mit einer offenen Küche anfreunden könnt dann würde ich eher über eine Schiebetür zum Esszimmer nachdenken, welche man später noch einbauen könnte, falls euch die Küche optisch haptisch olfaktorisch doch noch stören sollte. Mein Mann und ich haben uns für eine 'halboffene' Küche mit Schiebetür entschieden - das war für uns eine sehr gute Wahl. Enerseits benötige ich die Wand als Stellwand, andererseits schiebe ich die Tür regelmässig zu, wenn der DGC auf Selbstreinigungsorgie ist oder ich die Kompressoreismaschine laufen lasse oder Fischfond einkoche ;-)

    Euer Architekt hat leider auch die Saumode Puppenstubenmöbel einzuzeichnen ... der Esstisch und die WHZ-Möblierung ist ein Witz... ihr bekommt so ja überhaupt kein Gefühl für den Raum..
     
  3. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: EFH-Neubau mit bodentiefen Eckfenstern sucht Küche

    Was fuer einen Neubau plant Ihr mit einer Abluft DAH?

    Grund der Nachfrage, weil ich nur kenne, dass heutzutage nur dichte, also energieeffieziente KfW Haeuser od. Passivhaeuser gebaut werden beim Neubau. Und wenn drin auch noch die Kueche nicht getrennt, abschliessbar ist, zu Wohnzimmer u. moeglicherweise noch Kamin im offenen Kue-Wo-Raum ist, es mit Umluft DAH wohl nicht so gut geht.

    Allein schon mit offener Wohn-Kueche bin ich mir nicht so sicher, ob Abluft DAH drin noch gut gehen wird. Hat Eure Architekt schon mal etwas darueber gesagt?

    Ansonsten wenn Ihr die Kueche durch eine Tuer abtrennt, wie Nice sagte, und keine offene Feurstelle in der Naehe der Kueche ist, dann klappt es besser mit Abluft DAH, falls es fuer die gesamte Energiebilanz des Hauses OK ist. Dies haengt auch wieder vom Haustyp ab.

    Die Speisekammer in der komischen Eckform finde ich persoenlich unpraktisch. Insbesonders falls Ihr die Kueche von WZ mit einer Tuer abtrennt, dann meine ich, waere eine Speis ueberfluessig (wenn fuer Sichtschutz eine geplant wurde). Ich finde, ein gerader, rechteckiger Raum geeigneter fuer e. Speis, denn man moechte ja drin ohne viel Optik moeglichst viel mit Regalen u. Vorraete befuellen. Eckform finde ich problematisch, um mit vielen Regalen gut zu befuellen. Fuer Putzgeraete gibt es auch Putzhochschrank, der sich in einer Kuechenzeile / Hochschrankwand auch gut integrieren laesst. Nur so als Idee.

    Viel Erfolg mit dem ganzen Bau!
    Lg, H-C
     
  4. macaron

    macaron Mitglied

    Seit:
    22. Okt. 2012
    Beiträge:
    92
    Ort:
    München
    AW: EFH-Neubau mit bodentiefen Eckfenstern sucht Küche

    @Nice-nofret

    Ja, die Puppenmöbel sind uns auch schon aufgefallen. Aber ich habe unsere vorhandenen Möbel in der richtigen Größe schon mal in den Grundriss eingezeichnet und sie passen rein.
    Den ganzen Raum kann ich im Alno leider nicht anlegen, denn der ist 10,60m breit, der Alno macht aber höchstens 9m. Aber ich werde zumindest mal das Esszimmer dazu zeichnen.
    Die offene Küche ist unser Traum. *kiss* Falls sie sich zum Alptraum entwickelt (was ältere Verwandte schon kommen sehen ;D) können wir natürlich noch eine Wand mit Schiebetür einziehen, aber zunächst soll sie offen sein.

    @Hobby-Chef

    Es ist ein KfW70-Haus. Eine KWL haben wir nicht, deshalb müsste Abluft eigentlich gehen und mir ist so als ob der Architekt das auch gesagt hat. Ich werde ihn nochmal fragen. Kamin oder offene Feuerstelle möchten wir nicht.

    Der Vorteil einer Speisekammer wäre, dass man unansehnliche Dinge (Staubsauger, Behälter zum Glas-Sammeln) einfach hinter der Tür verschwinden lassen kann. An den geraden Wänden könnte man Ikea-Regale hinstellen und der freie Raum in der Mitte bleibt für den Staubsauger.

    Allerdings sieht die Speisekammer mit der Tür von außen weniger gut aus als schicke Küchenmöbel. Ich hatte die Kammer im Alno-Planer schonmal nachgebaut und leider die Dateien verloren als mein Laptop kaputt ging.

    Wieviel Stauraum eine Speisekammer im Vergleich zu Küchenmöbeln hat, kann ich nur schlecht abschätzen. Im Moment sind sämtliche Lebensmittelvorräte in einem zweitürigen Hängeschrank untergebracht, da fehlen mir ein wenig die Vergleichsmöglichkeiten.

    Putzschrank ist eine gute Idee, ich versuche mal den unterzubringen. :danke:
     
  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.668
    AW: EFH-Neubau mit bodentiefen Eckfenstern sucht Küche

    Ich habe auch mal noch ohne Speisekammer gewählt.

    Einen Schrank für den Staubsauger/Wischer, allerdings größere Getränkevorräte in den Keller (ist auch kühler) und Altglassammlung dann auch gleich da.

    Die Hochschränke jetzt eingekoffert und mit einer Art "Gerätegarage" für KVA und Küchenmaschine. Die damit dann auch gleich aus dem Sichtfeld sind.

    Kochen an der Wand und Spülen/Arbeiten auf der Insel. Da geht dann auch mal der schnelle Wechsel zwischen Schnippeln im Stehen oder Sitzen.

    GSP in die Hochschrankwand, allerdings unten eingebaut, drüber der Backofen. Auf der anderen Seite der "Garage" dann DG und Mikrowelle. Wasseranschluß für die GSP (und evtl. doch einen DGC mit Festwasseranschluß) dann im Besenschrank. Anschluß dann über im Sockel gelegte GSP-Schläuche.

    Der Spülenschrank als 100er, damit Rand ist und man statt 1 Becken und Abtropfe einfach 2 große Becken wählen kann. Abtropfen können Sachen auch in einem Becken, sie sind damit aber gleich etwas aus der Ansicht von Ess-/Wohnzimmer entfernt.
    Im oberen Auszug dann noch Platz für eine kleine Putzreling, evtl. mit Eimer für Gelber Sack Müll, der untere Auszug ist Stauraum:
    [TABLE="width: 363"]
    [TR]
    [TD][​IMG][/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD][​IMG][/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]


    Dann außerdem 30er Bio-/Restmüll unter der APL und noch einen 80er Unterschrank.

    Von der Rückseite 2x90er, in der Mitte einen 30er mit Drehtür, Griff in der Mitte angebracht. Platz für Vasen etc.

    Den Trockenbau könnte man mit integrierten Regalen für Kochbücher/schöne Flaschen abschließen.

    Damit höchst einfache Abluftführung und eine schöne große Spül/Arbeitsinsel, an der man auch langwierige Vorbereitungen gut machen kann, weil eben nicht zur Wand hin gearbeitet werden muss.
     

    Anhänge:

  6. macaron

    macaron Mitglied

    Seit:
    22. Okt. 2012
    Beiträge:
    92
    Ort:
    München
    AW: EFH-Neubau mit bodentiefen Eckfenstern sucht Küche

    Vielen Dank, das eröffnet ganz neue Perspektiven. :-) Vor allem die Gerätegarage, da wär ich ja nie drauf gekommen. ;D

    Einzig der Teil an der Wand mit dem Kochfeld gefällt mir nicht so gut. Ich hätte den lieber auf der Insel, auch wenn das ablufttechnisch natürlich die kompliziertere bzw. teurere Variante ist. Das Kochfeld ist für mich einfach ein zentraler Teil der Küche. Die Spüle ist mehr ein "muss halt sein".

    Zwei Spülbecken brauche ich glaube ich nicht, ein großes sollte reichen. Diese Abtropfschalen zum reinhängen sehen sehr praktisch aus.

    Übrigens findet das ganze Projekt im Raum München statt. Wenn jemand Tips für gute Küchenstudios hat, dann immer her damit (gern auch als PN).

    Bisher waren wir schon bei Asmo-Küchen und Marquardt, sowie bei zwei Möbelriesen. Ohne Beratung, nur zum Schauen, denn als völlig Ahnungslose wollten erst mal ein Gefühl dafür bekommen, was uns gefällt und was nicht. Im 6er Raster wäre bei den beiden erstgenannten Märkten ProNorm der Hersteller. Gibt es im Raum München auch ein Küchenstudio, das Bauformat führt?
     
  7. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.668
    AW: EFH-Neubau mit bodentiefen Eckfenstern sucht Küche

    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : langwierige Schnippelarbeiten, Plätzchen dekorieren, zugucken
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : allein, zu zweit, in Zukunft auch mit und für Gäste

    Dann überlege mal genau, was eigentlich wie lange bei Küchenarbeiten anfällt. Und wo man Kommunikation etc. mehr braucht.

    Der eigentlich Kochfeldvorgang besteht in aller Regel doch daraus, entweder konzentriert etwas auf den Punkt zu braten oder anzubraten und weiterschmoren zu lassen. Beim Weiterschmoren steht man ja nicht die ganze Zeit am Kochfeld, sondern kümmert sich um weitere Essenskomponenten. Beim auf dem Punktbraten hat man eine kurze Phase und läßt dann im Ofen gar ziehen oder ist gleich ganz fertig und richtet an.

    Schnippelarbeiten, Plätzchen dekorieren oder erstmal überhaupt ausrollen etc. brauchen Platz, man braucht auch immer mal wieder schnell die Spüle und solche Tätigkeiten macht man aufgeteilt auch mal mit mehreren. Und so etwas dann mit Blick gegen die Wand finde ich ... ich sage mal öde und in so einem offenen Raum empfinde ich es auch als "Strafarbeit".
     
  8. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.299
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: EFH-Neubau mit bodentiefen Eckfenstern sucht Küche

    Beobachte dich mal dabei wieviel Zeit du wirklich am Kochfeld verbringst. Am besten mal mit 2 Stoppuhren (hat fast jedes Handy) vergleichen wenn man zweifelt. Habe am Wochenende wieder sehr Zeitaufwändig gekocht, aber nur ca. 1/10 davon am Kochfeld gestanden.

    LG
    Sabine
     
  9. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: EFH-Neubau mit bodentiefen Eckfenstern sucht Küche

    Das ist bei mir genauso - 95% meiner Küchenzeit verbringen ich NICHT an der Kochstelle sondern rund um die Spüle; und die Zeit direkt am Herd verbringe ich mit konzentriertem braten, wenden, rühren - das spritzt und raucht auch mal.

    Tue Dir einen Gefallen und überdenke unsere Anregungen nochmal, die kommen aus viel Erfahrung zustande.
     
  10. macaron

    macaron Mitglied

    Seit:
    22. Okt. 2012
    Beiträge:
    92
    Ort:
    München
    AW: EFH-Neubau mit bodentiefen Eckfenstern sucht Küche

    Ich werde es mal genauer beobachten, aber vom Gefühl her verbringe ich viel mehr Zeit am Kochfeld als an der Spüle. :-\

    Das Kochen läuft ungefähr so ab: Ich hole die Zutaten raus, wasche die Zutaten bei denen es nötig ist kurz ab, lege alles aufs Schneidbrett und schnippele im Sitzen. In der jetzigen Küche ein Muss, denn es gibt nicht genug Steharbeitsfläche, nur einen kleinen Tisch. Das finde ich aber auch sehr angenehm und denn langes Stehen bekommt mir nicht. Dann: Die Abfälle schiebe ich vom Schneidbrett in den Müll und die Zutaten kommen nach und nach in Pfanne bzw. Kochtopf. Dann muss man immer mal wieder umrühren, würzen, abschmecken, Nudeln ins Kochwasser geben.

    Was macht ihr denn so lange an der Spüle? Außer Gemüse abwaschen, Kochwasser abgießen und kurz Hände waschen fällt mir da nichts ein. Einzig Salat putzen dauert mal etwas länger.

    Vorbereitungsarbeiten würde ich natürlich auf der Insel machen mit Blick in den Raum und nicht an der Spülenseite.
     
  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.668
    AW: EFH-Neubau mit bodentiefen Eckfenstern sucht Küche

    Und genau bei diesen Vorbereitungsarbeiten brauche ich immer mal wieder Wasser .. Messer oder Brett reinigen, das abgewaschene Gemüse, was noch abtropft weiternehmen zum Schneiden usw.

    Ich war gerade zuletzt wieder sehr froh, dass ich meine Halbinsel mit der Spüle habe.

    [​IMG]
     
  12. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: EFH-Neubau mit bodentiefen Eckfenstern sucht Küche

    .. ich benötige beim Schnibbel auch immer das Wasser in der Nähe: Paprika aussen waschen; Stil und Kerne entfernen, innen waschen, Schnibbeln - dann hängt doch wieder ein Kernchen irgendwo und muss noch weggespült werden...

    Das gleiche z.B. beim Salat zubereiten: Waschen, zupfen & lesen, in eine Schnecke gegriffen - waschen, Messer & Brettchen unters Wasser halten, nach dem Tomaten schneiden, bevor ich die Zwiebeln hacke - da hängt ein hartnäckiges Häutchen, also Zwiebel kurz unters Wasser gehalten .. etc.

    Ich benötige beim Vorbereiten dauernd Wasser - ... dazwischen werfe ich mal schnell die Zwiebeln in die Pfanne, rühre irgendwann einmal - werfe anderes Gemüse hinterher - schwenke, ... aber dazwischen bin ich laufend am Schnibbeln und benötige Wasser ;-)
     
  13. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: EFH-Neubau mit bodentiefen Eckfenstern sucht Küche

    Ich nehme bei meiner neuen 2-Zeilen Kueche auch e Kochinsel u Spuelenzeile dahinter am Fenster. Meine Gruende:

    - Auf Kochfeld wird nach der Arbeit bei mir aufgeraeumt u nichst steht rum z Abtropfen wie auf Spuelezeile u sieht besser als, moechte Mann auch lieber so.

    - Ich nehme keine Waemeschublade u d Kochinsel als Buffettisch beim Servieren u Gaesteempfang u lass dabei warme Essen auf Kochstelle. Es sieht besser aus, als wenn alle bis ganz hinten zur Fensterzeile rennen muss.

    - Muell unter APL ist zwar auf Spuelenzeile, aber ich lass genug Arbeitsflaechen auf beiden Zeilen, kann also neben Kochstelle u Spuele abwechselnd arbeiten, auch wenn ich mehr Zeit bei Vorbereitung verbringe als beim Garen u zum Wasser kann ich v Kochinsel immer schnell zur Spuele umdrehen zwischendurch. ich wasche alle frische Sachen vorher auf einmal ab u schnibbeln sie auch auf einmal bevor sie gegart werden.

    -Habe auch immer ueberlegt, aber Spuele auf voderer Insel zum Wohnbereich stoert mich. Man sieht immer die Armatur, schmutzige Restsossen werden rein gegossen u wird vorne gleich gesehen usw. Mann mag so auch weniger.

    - Fazit: bei mir spielt dabei die Optik eine Rolle wegen offener Wohn-Kueche.

    Diese sind nur alternative Ideen von mir.

    LG, H-C
     
  14. macaron

    macaron Mitglied

    Seit:
    22. Okt. 2012
    Beiträge:
    92
    Ort:
    München
    AW: EFH-Neubau mit bodentiefen Eckfenstern sucht Küche

    @Hobby-Chef

    Du fasst sehr gut in Worte, was mich beim Konzept Spüleninsel irgendwie stört. :-)
    Die Armatur mitten im Raum ist nicht schön und da ich nicht so super ordentlich bin wird mit Sicherheit auch mal eine benutzte Pfanne etc. in der Spüle liegen und aufs abwaschen warten.

    Ich denke zu meiner Arbeitsweise passt die Spüle an der Wandseite einfach besser. Beim Schnippeln brauche ich kein Wasser. Und als weniger attraktiver Teil der Küche ist die Spüle am Rand besser aufgehoben als in der Mitte.

    Was mir außerdem noch einfällt: In die Deckenabhängung für die Deckenhaube über der Insel kann man sehr schön Beleuchtung integrieren. Deckenspots im ganzen Raum wollen wir nämlich nicht, aber über der APL ist das super.
     
  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.668
    AW: EFH-Neubau mit bodentiefen Eckfenstern sucht Küche

    Na ja, bei meinem Plan kannst du ja Kochfeld und Spüle problemlos tauschen, ich halte es aber wirklich für die schlechtere Wahl. Denn die DAH soll ja Abluft werden und es ist nicht damit getan, einen Deckenbaldachin über der Insel zu bauen, sondern irgendwie muß der Abluftkanal ja auch noch zu einer Außenwand.

    Einen Deckenbaldachin für die Integration der Beleuchtung könnte man auch über der Spüleninsel gestalten ... aber, der muss halt nicht so hoch und massiv werden, als wenn man dort noch die Technik der DAH unterbringt.
    Man könnte bei der Spüleninsel aber auch den Baldachin ganz weglassen und schön wohnliche Hängeleuchten nutzen. Das lenkt auch vom Wasserhahn ab. Wobei der auch ein Stylingmittel sein kann und fürs Verstecken sind ja 2 Becken geplant.

    Der Kochblock an der Wand dürfte durch die DAH ausreichend beleuchtet sein.

    Dann braucht man nur noch je einen guten gerichteten Spot vor den beiden Hochschrankblöcken.
     
  16. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.668
    AW: EFH-Neubau mit bodentiefen Eckfenstern sucht Küche

    ... den Wasserhahn sieht man übrigens auch, wenn die Spüle an der Wand ist ;-)
     
  17. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.299
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: EFH-Neubau mit bodentiefen Eckfenstern sucht Küche

    Und mit neuer Küche wird man gleich viiiieeeel ordentlicher. ;-)
    Aber mal im Ernst, ob man das nun auf der Insel stehen hat oder an der Wand man sieht das schmutzige Geschirr doch immer. Es sei denn man rutsch auf Knien durch die Wohnung.

    LG
    Sabine
     
  18. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.668
    AW: EFH-Neubau mit bodentiefen Eckfenstern sucht Küche

    Und so schön kann das aussehen

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|


    Bilder von |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. März 2013
  19. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: EFH-Neubau mit bodentiefen Eckfenstern sucht Küche

    Kerstin, ich kann die Fotos leider nicht sehen!
     
  20. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.668
    AW: EFH-Neubau mit bodentiefen Eckfenstern sucht Küche

    Ich habe die Fotos mal als Links geändert. Muss man jetzt leider einzeln anklickern.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Status offen Offene Küche für EFH-Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 18. Mai 2016
Warten Planung für Küche (9,95qm) im EFH-Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 28. Nov. 2015
Küchenplanung für EFH-Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 25. Juli 2015
Küche im EFH-Neubau mit Arbeitsinsel Küchenplanung im Planungs-Board 28. Dez. 2013
Offene Küche für EFH-Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 16. Juli 2013
Küche f. EFH-Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 13. Feb. 2013
Fertig mit Bildern Neue Planung, Modern, Insel, EFH-Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 12. Nov. 2012
Küche in EFH-Neubau - Unterstützung bei der Planung gesucht! Küchenplanung im Planungs-Board 24. Juli 2012

Diese Seite empfehlen