Unsere Küchenplanung - Tipps ? Schwachstellen ? Ratschläge ? Kritik ?

cleopatra.63

Mitglied
Beiträge
12
Hallo liebe Forumsplaner !

Bereits seit mehreren Monaten mache ich mir Gedanken über unsere neue Küche, die nach nunmehr 25 Jahren unsere neue Küche ersetzen soll. Bis jetzt planten alle eingeschalteten Küchenplaner (analog der bisherigen Küche) eine L-Küche, wobei nicht alle wünschenswerten Geräte (Backofen, Spülmaschine) hochgebaut werden konnten ohne zu große Abstriche an der Arbeitsfläche machen zu müssen. Außerdem gefielen mir diese Entwürfe auch optisch nicht unbedingt.

Nicht zuletzt auch durch intensives Stöbern im Küchenforum und nach weiteren Besuchen in Küchenstudios habe ich nun eine "gereifte" Planung zusammengebastelt, die ich gerne mal im Forum zur Diskussion stellen würde.

Wo seht Ihr evtl. noch Schwachstellen ? Was würdet Ihr evtl. noch anders machen ? Ich wäre für jede Anregung dankbar .

Zu Euerer preislichen Orientierung: In der Küchenabteilung eines großen Möbelhauses wurde uns für diese Küche ein Preis von zuletzt 15.800 € genannt, – dies läge aber noch immer um einiges über unserem ursprüglich vorgenommenen Budget von etwa 12.000 €. Möglicherweise - so das Möbelhaus - "ginge" zwar evtl. noch "ein bißchen was" nach Rücksprache mit dem obersten Chef, aber vielleicht hättet Ihr ja alternativ auch noch Ideen, wie man durch eine veränderte Planung Kosten einsparen könnte...

So, ich möchte Eure Zeit nicht durch lange Vorreden überstrapazieren und komme daher am besten gleich zu den Fakten, wobei ich hoffe, nichts Entscheidendes vergessen zu haben:

Angebotene Küche:
Der Angebotspreis bezog sich auf eine Küche von Mondo , die ja weitgehend baugleich mit Nolte sein dürfte. Die Modell-Nr. war meiner Erinnerung nach 2040, Front in Schichtstoff softmatt weiß. Arbeitsplatte , Nischenverkleidung und Wangen in Dekor "Colorado Schiefer" (von Granit sind wir wegen der Kosten und der Pflegebedürftigkeit wieder abgekommen).

Wissenswertes und Eckdaten zur Planung
Bedingt durch einen Baufehler liegt unsere Fensterbrüstung nur bei etwa 80 cm ! Die Fenster können auch nicht von außen geputzt werden (Lichtgraben).
Ich benötige ausreichend Stauraum und Arbeitsfläche, hätte aber sehr gerne sowohl Spülmaschine als auch Backofen oben.
Gleich beim Kücheneingang ist derzeit ein Essplatz (Tisch und Eckbank) vorhanden. Vermutlich würde es sich wohl anbieten, den Essplatz weiterhin dort einzuplanen, da etwa 20 cm nach dem Türstock ein 85 cm langer Heizkörper angebracht ist.
Ich koche täglich mindestens 1x warm, backe häufig und koche mitunter auch für ca 10 Personen.

Lage der Anschlüsse
Abluft für Dunstesse: Stirnseite, ca 1,40 m von rechter Innenwand entfernt
Wasser/Starkstrom/Durchlauferhitzer AEG DDLE Basis: ca. 0,60 m von rechter Wandseite entfernt (im 60er-Spülenschrank eingeplant)

Elektrogeräte:
Kühlschrank
siehe
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Kochfeld
Siemens EH 801 SB 11
Zusatzfrage: Ist ein technisch wohl möglicher flächenbündiger Einbau bei einer Schichtstoff-Arbeitsplatte auch sinnvoll oder wäre aufgrund der Nässeproblematik hiervon eher abzuraten ?, siehe
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
 
Backofen
siehe
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Dunstabzugshaube
Kopffrei-Haube ca. 90 cm, Angebotspreis mit
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Geschirrspüler
kein Neugerät erforderlich, da noch passables Gerät vorhanden (nicht vollintegrierbar, d.h. Bedienplatte bleibt sichtbar)

Mikrowellengerät
keine integrierte Mikrowelle vorsehen. Es soll aber ein herkömmliches Standgerät in ein mit Schwingtür verschließbares Fach eingestellt werden (in der Planung oberhalb der Spülmaschine)

Spüle + Armatur
Spülbecken bestehend aus 1 Hauptbecken + 1 Ausgussbecken + 1 Abtropffläche
: Blanco
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
Armatur
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
(Edelstahl finish)

So, nun bin ich schon sehr gespannt auf Euere Beiträge und bedanke mich bereits im Voraus auf Euere Bemühungen.

Cleopatra.63
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.889
AW: Unsere Küchenplanung - Tipps ? Schwachstellen ? Ratschläge ? Kritik ?

Hallo Cleopatra,
*top**top*

kannst du bitte nochmal die Alno-Planungsdateien anhängen --> Alnohilfe Kapitel 3 ... dann kann man an dem Plan evtl. weiterarbeiten.

Ansonsten sieht man, dass du hier viel gelesen hast :cool:
 

cleopatra.63

Mitglied
Beiträge
12
AW: Unsere Küchenplanung - Tipps ? Schwachstellen ? Ratschläge ? Kritik ?

Hallo Kerstin,

das würde ich zwar liebend gerne tun, komme aber leider nicht weiter . Habe das Problem schon sooo lange beackert ohne eine Lösung zu finden.
Ich könnte lediglich anbieten, den Plan mit der Digicam abzufotografieren, aber zur Weiterbearbeitung würde das dann ja leider auch nicht taugen.

Danke für Deine schnelle Antwort

Cleopatra.63
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.889
AW: Unsere Küchenplanung - Tipps ? Schwachstellen ? Ratschläge ? Kritik ?

Wo hakt es denn? Du kannst doch deinen Plan auch weiter bearbeiten ... oder? Und hast ihn unter einem Namen weggespeichert. In welchem Ordner? Diesen Ordner mußt du wählen, wenn du die Dateien hochladen willst ... so wie du auch die JPG-Dateien hochgeladen hast.

EDIT:
Es geht nicht um den Alnogrundriss, sondern um die KPL/POS-Dateien.
 

cleopatra.63

Mitglied
Beiträge
12
AW: Unsere Küchenplanung - Tipps ? Schwachstellen ? Ratschläge ? Kritik ?

Hallo Kerstin,

ich kann zwar in der Tat im Alnoplaner den Plan weiterbearbeiten, beim Speichern erhalte ich auch eine Meldung "erfolgreich gespeichert" aber es ist nirgends eine pos. oder eine kpl.-Datei zu finden. Auch beim Drucken ist nur ein graues Blatt zu erhalten. Es wird mir auch gesagt, das es bei C, Programme, Alno, KPL abgespeichert wird ,dort gibt es aber nur verschiedene Alno Icons die ich nicht öffnen kann. Vielleicht liegt es ja an meinem Vista.

Viele Grüße
Cleopatra.63
 

sauberli

Mitglied
Beiträge
49
AW: Unsere Küchenplanung - Tipps ? Schwachstellen ? Ratschläge ? Kritik ?

Hallo Cleopatra.63,

wenn Du mit VISTA arbeitest, dann sind die Dateien etwas versteckt:

Schau mal unter C:\User\Dein Benutzername\AppData\Local\VirtualStorage\Program FilesALNO\KPL

Sollte Dir der Folder AppData nicht angezeigt werden (der ist versteckt), dann im Menu ORGANIZE Folder and Search Options auswählen und dann Reiter View und Markierung bei Show Hidden Files and Folder ...

Solltest Du das deutsche VISTA haben müßte es eigentlich so ähnlich funktionieren

C:\Benutzer\Dein Benutzername\AppData\Local\VirtualStorage\Programme\ALNO\KPL

Verzeichnis sichtbar machen über ORGANISIEREN und dann Ordner-und Suchoptionen, Reiter Ansicht und dann Markierung bei Versteckte Dateien und Verzeichnisse anzeigen

Oder so ähnlich ;-)

Sonst einfach nochmal fragen.

LG
Steffen
 

cleopatra.63

Mitglied
Beiträge
12
AW: Unsere Küchenplanung - Tipps ? Schwachstellen ? Ratschläge ? Kritik ?

Hallo Kerstin,
liebe Forumsteilnehmer,
mein Mann hat gerade 2 Dateien eingestellt, von der wir hoffen, dass dies die beschriebenen Dateien zur Weiterbearbeitung sind.:-\ Wir können diese Dateien auch nicht selbst öffnen , um dies zu kontrollieren. Wir haben sie auf höchst "exotische" Weise erzeugt, indem wir die im Alnoplaner abgespeicherte Plandatei in ein E-Mail gepackt haben und uns dieses E-Mail an unsere eigene Adresse geschickt haben... Bei der Versenderei sind aus der e i n e n Datei dann diese b e i d e n Dateien aufgespneuet worden.... Klingt ziemlich verrückt - aber (nur) so hat´s - hoffentlich - geklappt... Aber wie gesagt, selbst kann ich diese Dateien mit dem Alnoplaner nicht öffnen ...

Viele Grüße

cleopatra.63
 

cleopatra.63

Mitglied
Beiträge
12
AW: Unsere Küchenplanung - Tipps ? Schwachstellen ? Ratschläge ? Kritik ?

Hallo sauberli,

vielen Dank für Deinen Super-Tipp !!!

Da sind tatsächlich alle Dateien drin. Ich kann sie allerdings auch dort nicht öffnen, da der Alnoplaner beim Öffnungsversuch immer abstürzt... Aber die Größe der Dateien ist identisch mit den per email aufgespneueten Dateien, die ich eingestellt habe.

Solltet ihr mit diesen Dateien doch nicht klar kommen, bitte nochmals kurz hier Bescheid sagen. Dann schmeiß´ich diese Dateien wieder raus und ersetze sie "blind" mit den dank sauberli gefundenen Dateien.

Viel Grüße und gute Nacht*sleep*

cleopatra.63
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.889
AW: Unsere Küchenplanung - Tipps ? Schwachstellen ? Ratschläge ? Kritik ?

Cleopatra, ich denke, es wird klappen. Mit Doppelklick auf die Dateien funktioniert es auch in früheren Windows-Versionen nicht. Da muss man immer erst den Alnoplaner öffnen und dann von dort die Planung aufmachen.
Jetzt ist langsam Zeit für
:n8:
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.889
AW: Unsere Küchenplanung - Tipps ? Schwachstellen ? Ratschläge ? Kritik ?

Hallo Cleopatra,
es hat geklappt.

Wie ich ja schon weiter oben gesagt habe, ist die Planung mit den Gegebenheiten ok.

Ich habe mal noch ein oder zwei Details geändert.

Hochschränke
Da würde ich darauf achten, dass die Wangen nicht auf den Boden gehen, sondern die Sockelleiste durchlaufen kann. Ich fände auch Wangen in Frontmaterial vielleicht schöner. Außerdem ein Klappfach über der GSP für die Mikrowelle
Unsere Küchenplanung - Tipps ? Schwachstellen ? Ratschläge ? Kritik ? - 86365 - 17. Mai 2010 - 07:56 Unsere Küchenplanung - Tipps ? Schwachstellen ? Ratschläge ? Kritik ? - 86365 - 17. Mai 2010 - 07:56

Fensterseite
Da würde ich mal ausprobieren, wie weit das Fenster noch aufgeht, wenn man nach der Ecke mit einem 80er Unterschrank beginnt. Ich denke, dass es noch mit mind. 60° Winkel aufgehen würde, was ja zum Fensterputzen reicht. Dann könnte man dort 20 cm mehr von der höheren Arbeitsfläche erreichen.
Unsere Küchenplanung - Tipps ? Schwachstellen ? Ratschläge ? Kritik ? - 86365 - 17. Mai 2010 - 07:56

Grundriss
Unsere Küchenplanung - Tipps ? Schwachstellen ? Ratschläge ? Kritik ? - 86365 - 17. Mai 2010 - 07:56

Spüle
Da würde ich evtl. eine Spüle ohne Abtropffläche wählen -->
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
Siehe auch Spülbecken mit oder ohne Abtropfe

Alternative
Hast du schon mal überlegt, den Schenkel vorm Fenster komplett auf die gerade noch mögliche Höhe zu senken und dort das Kochfeld hinzusetzen?
Dann könnte man mit einer Deckenhaube und Verkleidung die Abluft wieder zur Außenwand führen und hätte vor allem die komplette Stirnwand mit Arbeitsfläche in angenehmer Höhe zur Verfügung.
 

Anhänge

KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.889
AW: Unsere Küchenplanung - Tipps ? Schwachstellen ? Ratschläge ? Kritik ?

.. so, und hier mal die Alternative mit dem Kochfeld im abgesenktem Bereich
 

Anhänge

cleopatra.63

Mitglied
Beiträge
12
AW: Unsere Küchenplanung - Tipps ? Schwachstellen ? Ratschläge ? Kritik ?

Hallo Kerstin,

zunächst möchte ich Dir für Deine wirklich ausführlichen Gedanken ganz toll danken.

Ich finde beide deiner Varianten wirklich gut, denke aber aus meiner Sicht, bei Variante 2 wede ich mit dem Fensterputzen nicht mehr fertig. Bräuchte man bei dieser Version überhaupt noch eine Dunstabzugshaube? Man kann doch auch das Fenster kippen. Die große Arbeitsfläche wäre aber schon sehr verlockend.
Wahrscheinlich werde ich Variante 2 vorziehen, habe auch schon mal gemessen,würde genauso funktionieren wie du gemeint hast. Ich müßte nur abklären ob man das Fensterbrett aussägen kann.

Über dem Geschirrspüler sollte tatsächlich ein Klappfach sein, ich konnte es nur nicht darstellen.

Bei der Spüle würde ich gerne dabei bleiben, da ich mich in der letzten Zeit ganz bewußt in meinen Küchenabläufen beobachtet habe. Im Küchenforum habe ich auch viel darüber gelesen, da gehen die Meinungen ziemlich auseinander. Ich gehöre zu denen die so etwas unbedingt brauchen.

Solltest du noch weitere Gedanken, haben sind diese selbstverständlich weiterhin gerne willkommen.

Viele Grüße
Cleopatra.63 :-)
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Unsere Küchenplanung - Tipps ? Schwachstellen ? Ratschläge ? Kritik ?

Hallo Cleo
wir hatten jetzt 50 Jahre das Kochfeld vor dem Fenster und ich werde es auch wieder haben; der Putzaufwand mit den heutigen Microfaser-Fenstertüchern ist minim; ich muss nach dem Kochen sowieso die Rückwand wischen; heute werden ja gerne Glasrückwände genommen, weil die eben so leicht zu putzen sind...

ob ich jetzt über meine Glasrückwand in der jetzigen Küche wische, oder über ein Fensterglas bleibt sich gleich. *foehn*

Ich denke, dass Leute, die das nicht kennen, den Puztaufwand klar überschätzen. Wir hatten übrigens nie eine Dunstabzugshaube, sondern immer das Fenster gekippt.
 

cleopatra.63

Mitglied
Beiträge
12
AW: Unsere Küchenplanung - Tipps ? Schwachstellen ? Ratschläge ? Kritik ?

Hallo Vanessa,

Danke für deinen Beitrag, denn du sprichst ja hier aus Erfahrung mit dieser Problematik (Kochfeld vor dem Fenster). Nicht nur wegen dem Putzaufwand alleine, sondern auch die geringe Arbeitshöhe lt. Küchenstudio ca.76cm ist mir fast ein bischen zu niedrig, sodaß ich Kerstins 1.Variante dann doch bevorzuge. Trotzdem bin ich wirklich für jeden Hinweis sehr dankbar.

Viele liebe Grüße :-)
Cleopatra.63
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.889
AW: Unsere Küchenplanung - Tipps ? Schwachstellen ? Ratschläge ? Kritik ?

Hallo Cleopatra,
welche Arbeitshöhe möchtest du denn als Standard haben?

Vielleicht solltest du nochmal Schüller in Erwägung ziehen? Die haben 78 unc 71,5 cm hohe Korpusse, so dass man nur ein halbes Raster niedriger werden muss, wenn man für beide Abschnitte dieselbe Sockelhöhe haben will (=sinnvoll).
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.889
AW: Unsere Küchenplanung - Tipps ? Schwachstellen ? Ratschläge ? Kritik ?

... und noch eine Variante 3.

Die Hochschränke rausgelöst und noch um einen Vorrats-/GEschirrschrank, vorzugsweise mit Innenauszügen, ergänzt.
Hier müßte evtl. auch die Mikrowelle mit integriert werden.

Neben dem Fenster dann eine leicht erhöhte GSP ... Platz für Kaffeemaschine in der Nähe des Tisches.

Die Spülenzeile ca. 5 cm vorgezogen, damit man dahinter etwas weiter rüber mit dem Wasser kommt.

Hier können halt alle Unterschränke in einheitlicher Höhe gewählt werden.

Oberschrankverteilung ist jetzt nicht ausgereift ... nur mal so als Idee.
 

Anhänge

Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Unsere Küchenplanung - Tipps ? Schwachstellen ? Ratschläge ? Kritik ?

*2daumenhoch* Das wäre mein Favorit .. dann ist das tiefe Fenster von Vorteil und kein Nachteil mehr

Wenn der Kühli der erste in der Hochschrankreihe ist, stört das auch nicht, find ich.
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.889
AW: Unsere Küchenplanung - Tipps ? Schwachstellen ? Ratschläge ? Kritik ?

Evtl. könnte man die hochgebaute GSP dann sogar eher gleich am Ende der Spülenzeile setzen. Sieht wohl besser aus. Und, die Spülenzeile dann konsequent sogar 15 cm vorziehen, damit dort tiefe Arbeitsfläche entsteht und dann kann man den 50er und den 80er Unterschrank auch in Übertiefe nehmen.
 

cleopatra.63

Mitglied
Beiträge
12
AW: Unsere Küchenplanung - Tipps ? Schwachstellen ? Ratschläge ? Kritik ?

Hallo Kerstin,

meine Hauptarbeitshöhe sollte ca.91cm betragen, ich habe es im Küchenstudio so ausprobiert, denke es passt so. Der abgesenkte Bereich hätte dann nur 2 x 30cm hohe Auszüge ,+ Sockel ca. 10cm, +Arbeitsplatte von 5cm. Geht wohl nicht anders, da sonst die Sockelhöhe nicht mehr passen würde. (Nolte) Ich glaube Schüller würde unser Preislimit absolut sprengen, da wir jetzt schon weit über unserer Preisvorstellung von 12000 Euro liegen.

Viele Grüße
Cleopatra.63 :-)
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.889
AW: Unsere Küchenplanung - Tipps ? Schwachstellen ? Ratschläge ? Kritik ?

Grundsätzlich denke ich, dass sich Schüller und Nolte da nicht allzuviel geben.
 

Mitglieder online

  • josef95
  • Lianste
  • palermo1
  • Tweety1966
  • Flo0815
  • Hefi
  • Dhm
  • Dave82
  • minimax
  • Snow
  • tamali
  • J. Blum GmbH
  • moebelprofis

Neff Spezial

Blum Zonenplaner