1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Unbeendet Küchenplanung für unsere Doppelhaushälfte

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von MrKy, 22. Sep. 2014.

  1. MrKy

    MrKy Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2014
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Ruhrgebiet

    Hallo zusammen,

    nachdem meine Frau und ich bereits durch mehrere Küchenstudios getingelt sind und inzwischen doch schon recht konkrete Vorstellungen von unserer kommenden Küche haben würde ich gerne die Meinung der Planer hier aus dem Forum hören und ggfs. gerne Verbesserungsvorschläge entgegen nehmen.
    Wir haben uns eine Doppelhaushälfte gekauft, deren Bau im Frühjahr 2015 abgeschlossen sein wird.
    Aktuell scharrt allerdings bereits der Elektroinstallateur mit den Hufen, da er - insbesondere für die Küche - einen Installationsplan haben möchte.
    Grundsätzlich sind wir also gerade in Bezug auf die Anschlüße flexibel, aufgrund des Vorhandenseins eines Schachtes in der rechten unteren Ecke (ist nicht auf den beigefügten Zeichnungen eingezeichnet!) sollte jedoch diese Ecke für die Spüle, also Eckspüle, genutzt werden.
    In unseren Planungen bei den Küchenstudios haben wir übrigens bewußt mit Nolte geplant, da es uns sehr gut gefallen hat, daß bei Nolte runde Wangen angeboten werden, die sonst kein anderer Produzent (auch Häcker nicht) im Portfolio hat.
    Als Front haben wir immer mit einer weißen Glanz-Lackfront geplant.
    Ich habe die aktuelle Planung mit dem ALNO-Tool erstellt, wobei ich hier teilweise natürlich auf andere Höhen als bei Nolte angewiesen war, aber zur Veranschaulichung unserer Planung sollte es (vorerst) reichen, ich kann aber gerne alles nochmal entsprechend abändern, das geht ja mit dem ALNO-Planer.
    Wichtig sei an dieser Stelle auch zu erwähnen, daß wir einen LeMans-Schrank mit eingeplant haben, auf den wir aber sicherlich auch verzichten könnten (Töpfe passen ja ebenso gut in die vielen Auszugsschränke), wenn uns andere Lösungen sinnvoll und nachvollziehbar erklärt werden können.
    In den 3 60er-Hochschränken auf der linken Seite sollen möglichst großer Kühlschrank sowie Backofen untergebracht werden, ggfs. kann auf die Einbaumikro zugunsten einer Klappe verzichtet werden, wenn dadurch Geld gespart wird. Dann würden wir uns eben ein entsprechendes Standgerät im Elektrofachhandel kaufen.
    Andere Frage ist natürlich noch, ob der GSP direkt neben dem Eckspülenschrank stehen kann (wg. Zugänglichkeit). Evtl. müsste da auch die Anordnung der Unterschränke verändert werden, da hoffe ich auch auf Vorschläge von Euch.
    Übrigens, die Maße auf den angefügten Grundrissen sind Rohbaumaße, ca. 5cm sollten noch für den Putz abgezogen werden, so daß wir auf eine Raumbreite von etwa 285cm kommen.
    Die Halbinsel soll als Trennung zwischen Küche und Essbereich dienen. Auf der Rückseite befinden sich 2 halbtiefe Schränke mit Türen, in die bspw. Geschirr eingerämt werden kann, das nicht alle Tage benutzt wird.
    Es ist uns auch gewiss, daß der Abstand zwischen Ende der Halbinsel und gegenüberliegenden Hochschränken nur etwa 70cm betragen wird. Das sind wir aus unserer jetzigen Küche so gewohnt, da ist die Türe auch bloß 68cm breit.

    OK, bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.
    Ich freue mich auf Vorschläge von Euch.

    Gruß


    Markus

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 3
    Davon Kinder?: 1
    Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 168 und 185cm
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 99
    Fensterhöhe (in cm): 110
    Raumhöhe in cm: 250
    Heizung: Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe: noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube: Umluft
    Backofen etc. hochgebaut?: Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
    Kochfeldart: Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 80
    Spülenform: Eckspüle
    Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Backofen
    Küchenstil: Modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
    91
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Obstschale, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Toaster
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?:
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?:
    Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht?(fast) täglich 1x warm[/COLOR]
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: es wird von den 2 Hauptbenutzern gekocht, zumeist jedoch von einem alleine
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: - aktuell schlechte Unterbringungsmöglichkeiten in Unterschränken mit Einlegeböden, wovon auch nur Wenige vorhanden sind
    - der Drehauszug des vorhandenen IKEA-Eckschranks (der nach Umzug zu den vorhandenen Nobilia-Schränken dazugekauft wurde) ist instabil und kann hinten schlecht gereinigt werden

    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Gelber Sack Müll, Restmüll
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: Küche bereits geplant mit Nolte, Front Nova Lack mit abgerundeten Wangen und abgerundeter Arbeitsplatte
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Siemens, Neff, AEG, Bosch
    Preisvorstellung (Budget): bis 10.000,-
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 22. Sep. 2014
  2. MrKy

    MrKy Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2014
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Noch als Nachtrag.....uns ist bewußt, daß die von uns geplante Nolte Küche kostspielig wird und wir mit den veranschlagten 10000€ wohl nicht auskommen werden, was unserem Wunsch nach abgerundeten Wangen im Bereich des Endes der Halbinsel, des Highboards links und der Hängeschränke geschuldet ist.
    Natürlich ist eine abgerundete APL auch teurer.
    Wenn alle Stricke reißen müssen wir darauf wohl verzichten, aber evtl. habt Ihr ja eine Idee, wie wir unseren Wunsch mit runden Wangen realisieren können und im Preisrahmen bleiben.

    Gruß

    Markus
     
  3. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    Hallo Markus und erst ein Mal ganz herzlich :welcome: hier.
    Tolle Threaderöffnung, soweit ich sehe alles drin. *top*

    Auf die Frage Lemans oder nicht, bekommst Du hier sicher mehrere Hinweise.
    Im Allgemeinen sind diese und ähnliche Konstruktionen nur teure und unpraktische Stauraumvernichter durch deren Wegfall meist effizientere
    Einteilungen mit Auszugsschränken möglich werden.
    Hast Du auch schon selbst gut erkannt.

    Derzeit ist das Planungsboard wieder ziemlich gefragt, deshalb nicht ungeduldig werden wenn heut Abend noch keine finale Planung steht.

    Bis dahin viel Spass im Forum und viel nützlichen Input wünscht

    Samy
     
  4. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.519
    Ort:
    bei HH
    Hallo Markus,
    ich habe deine Planung mal moderat umgeplant, die Eckspüle habe ich dir durch einen Spüleneckschrank, der ebenfalls Platz für diesen Schacht bieten sollte, ersetzt (Spülbecken ist nur Beispielhaft, ich würde entweder zwei Becken ohne Abtropfe oder ein großes Becken mit Abtropfe in die Ecke ragend nehmen) Eckspülen sind 1. unmodern und 2. man versperrt gleich 3 Schränke, wenn man davor steht.
    Deine Halbinsel fand ich unproportioniert (für die Tiefe zu schmal) und den Durchgang für´s täglich Leben zu eng, hier nun etwas über 90 cm und durch die Schräge gefühlt wahrscheinlich mehr ;-), jetzt nur eine Art Plattenüberstand und den Schrank gedreht, der ist dann vom Essbereich erreichbar, ob mit Schubladen oder Tür ist ja egal.

    Ecke planlinks ist tot, das ist günstiger und bringt ja nicht viel Stauraum Thema: Küchenplanung für unsere Doppelhaushälfte - 304411 -  von Angelika95 - MrKy-1-1.JPG Thema: Küchenplanung für unsere Doppelhaushälfte - 304411 -  von Angelika95 - MrKy-1-2.JPG Thema: Küchenplanung für unsere Doppelhaushälfte - 304411 -  von Angelika95 - MrKy-1-3.JPG
    Die Ecke links vom Highboard fand ich auch etwas zu klein, um noch wirken zu können, deswegen weg damit und statt dessen eine hoch gebaute GSP (Schläuche liegen im Sockel, müssten auch lang genug sein)

    Thema: Küchenplanung für unsere Doppelhaushälfte - 304411 -  von Angelika95 - MrKy-1-4.JPG
    Ein paar erklärende Bilder zum MUPL:
    MUPL - Beispiele für Müll unter der APL | Bilder-Album von KerstinB | Küchen-Forum | Community , wobei ich bei dieser Planung befürchte, dass sich MUPL und GSP in die Quere kommen könnten, aber ist ja nur mal eine 1. Idee zum Abklopfen ;-)

    Statt einer Wandhaube, habe ich die Einbauvariante gewählt, zusammen mit Oberschränken sieht das imho besser aus, Wandhaube zwischen zwei Schränken hat gerne was von "X mit Ohren":cool:

    WEIL, bei eurer Körpergröße und der gewünschten APL-Höhe von 91 cm könnte man auch einen Hersteller mit 6-er Raster wählen (Nolte hat das so nicht)
    Häcker Systemat AV1080 oder Nolte Star/Manhattan | Küchen-Forum | Community
    Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung | Küchen-Forum | Community

    Und dann hätte man jeweils eine Stauraumebene mehr und nicht so einen arg hohen Sockel, das erinnert doch sehr an neue Ikea-Küchen:cool:

    Ich persönlich mag auch diese Highboards nicht so gerne, wir müllen so was immer gerne zu...
     

    Anhänge:

  5. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    Die Umformung gefällt mir schon viel besser, als die Ausgangsplanung. Ich würde ja noch die Kochfeldzeile in Uebertiefe wählen, wenn es der Hersteller & das Budget erlaubt.
     
  6. moebelprofis

    moebelprofis Spezialist

    Seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    2.202
    Ort:
    Neumarkt i.d.OPf.
    wie gesagt: Häcker hat abgerundetet Wangen ;-)
     
  7. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.519
    Ort:
    bei HH
    Ja, Übertiefe würde ich dann in meine nächste Idee rein basteln, ggf. *nur* mit tieferer APL und dann aber ohne *Inselchen*.
     
  8. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.856
    Ort:
    SchleswigHolstein
    Ich würde den Tisch oder das Inselchen weglassen, das wirkt irgendwie nicht...
     
  9. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.519
    Ort:
    bei HH
    Ich wollte mit vorsichtiger Entwöhnung anfangen:cool:
     
  10. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.856
    Ort:
    SchleswigHolstein
  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    Kannst du mal ein Beispiel dieser "runden Wangen" verlinken? Ich habe überhaupt keine Vorstellung davon, was damit gemeint ist.

    Angelikas Umplanung ist auf jeden Fall sehr viel praktikabler, da auch der Durchgang Hochschrank/Halbinsel besser ist.
    [​IMG]

    Ein richtig vermaßter Küchengrundriss liegt ja nicht vor. Schacht unten rechts? Größenmaße. Genauso das Fenster.

    Wobei ich ja auch diese Halbinsel weglassen würde. Man sollte auch immer mal angrenzend Ess/Wohnbereich maßstabsgerecht möblieren, um zu sehen, wie und wo sonst Engstellen entstehen.
     
  12. isabella

    isabella Mitglied

    Seit:
    10. Nov. 2013
    Beiträge:
    3.924
  13. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    Ok ... wirklich die?

    Und, wie soll das zu diesem Eingangplan passen?
    [​IMG]
     
  14. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    Runde Küchenschränke sind wohl der letzte Schrei. Letztens bekam ich ein Prospekt von unserem Küchenhaus. Dort war auch eine Küche mit den Rundungen zu sehen. Leider weiß ich den Hersteller nicht.
     
  15. MrKy

    MrKy Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2014
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Sorry, daß ich mich erst jetzt wieder melden kann, aber meine Zeit ist/war sehr knapp bemessen.
    Wir sind inzwischen von Nolte auf Häcker geswitcht, und zwar endgültig. Die Küche hat jetzt auch keine runden Wangen mehr.
    Das Bild von der vom Fenster aus gesehen linken Seite habe ich nicht mit hochgeladen, weil es nicht unserer aktuellen Vorstellung entspricht.
    Die Planung ist aber, daß dort anstelle von 2 Hochschränken 3 Hochschränke verbaut werden, so wie das oben von mir schon erwähnt worden ist.
    Vor dem "Highboard"-Element befindet sich dann auch ein auf dem Boden stehender Hochschrank, der sozusagen die Verbindung herstellt zwischen der geraden Fläche der Fensterseite und dem Highboard.
    Preislich gibt es zwei Angebote:
    1) E-Geräte komplett von Grundig (bis auf Dunstesse) für insgesamt 10000€,
    2) E-Geräte bis auf Induktionsfeld, Backofen (beide Neff) sowie Dunstesse von Grundig zu 10500€.
    Grundsätzlich wollen wir aber keine Grundig-Geräte.
    Die Planung beruht auf der Häcker Classic-Variante, Fronten Laser brilliant weiß.

    Was haltet Ihr vom Preis?

    MrKy

    PS: Übrigens, der 3 Hochschrank fällt weg, dort, wo 2x Hängeschränke verplant sind, sollten sich ein 1x50cm breiter sowie 2x45cm breite Hängeschränke befinden (auf Bild 2 zu sehen).
     

    Anhänge:

    • Thema: Küchenplanung für unsere Doppelhaushälfte - 309165 -  von MrKy - 1.jpg
      1.jpg
      Dateigröße:
      93,3 KB
      Aufrufe:
      74
    • Thema: Küchenplanung für unsere Doppelhaushälfte - 309165 -  von MrKy - 2.jpg
      2.jpg
      Dateigröße:
      109,9 KB
      Aufrufe:
      128
  16. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    Die Planung gefällt mir so nicht. Du hast zwischen Kochfeld und Spüle ein Arbeitsfläche von ca. 40 cm. Die ist üblicherweise die Hauptarbeitsfläche. Auch ist die Postion der GSM äußerst ungünstig. Wenn du vor der Spüle stehst kannst du sie nicht öffnen.
    Ich würde die Fensterzeile so einteilen, von der HS-Wand aus beschrieben:
    GSM
    Spüle
    MUPL - Müll unter Arbeitsplatte
     
  17. Wolfgang 01

    Wolfgang 01 Spezialist

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3.415
    Ort:
    Lipperland
    Überzogen ist der Preis nicht. Ich würde mal sagen der befindet sich durchaus im Rahmen...
     
  18. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    Hast du dir überhaupt mal Angelikas Planung angesehen?

    Mir gefällt die vorliegende Planung auch nicht.
    • nur 72 cm Korpushöhe und damit nur 5 Raster --
    • Mela hat es schon geschrieben, GSP vor der Spüle, wobei ja Müll extra ist, allerdings .. wie sieht das Müllsystem dort innen aus? Mit der hohen Front?
    • 120er Auszugsbreiten halte ich für zu breit. 2x120 wäre in jedem Fall besser 3x80 und dann den 80er zwischendrin als Arbeitsfläche zwischen Kochfeld und Spüle
     
  19. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.519
    Ort:
    bei HH
    Hallo,
    schön, dass du dich noch mal meldest! Zwischen Spüle und Herd ist ja so gut wie keine Arbeitsfläche! Im normalen Kochablauf ist das aber der Hauptarbeitsbereich (Schnippeln + Abwaschen-> Zwischenlagern-> Kochen)
    Außerdem sind 120 cm breite Schubladen wirklich SEHR groß und je nach Beladung auch schon unhandlich, da böten sich 3x80 eher an.

    Ich habe mal geschubst, wobei mir dieses *Sideboard* gar nicht gefällt, da würde ich meine alte Planung bevorzugen!!!
    Außerdem ist bei Häcker natürlich 6-er Raster möglich und das habe ich dir gleich mal geplant:

    Thema: Küchenplanung für unsere Doppelhaushälfte - 309180 -  von Angelika95 - MrKy-2-1.JPG
    Thema: Küchenplanung für unsere Doppelhaushälfte - 309180 -  von Angelika95 - MrKy-2-2.JPG

    Thema: Küchenplanung für unsere Doppelhaushälfte - 309180 -  von Angelika95 - MrKy-2-3.JPG

    Thema: Küchenplanung für unsere Doppelhaushälfte - 309180 -  von Angelika95 - MrKy-2-4.JPG

    Würde wie gesagt die hohe Seite so ausführen, eindeutig weniger Dreckecken und eine hochgebaute GSP sowieso ;-)

    [​IMG]

    P.S.: Die anderen haben geschrieben, während ich hier gebastelt habe :-D
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Status offen Küchenplanung für unsere neue Doppelhaushälfte Küchenplanung im Planungs-Board 25. Feb. 2016
Unsere Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 10. Mai 2014
Ideen für unsere Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 31. Jan. 2014
Meine Küchenplanung für unseren Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 27. Jan. 2014
Unbeendet Hilfe bei Küchenplanung für unseren Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 13. Jan. 2014
Warten Küchenplanung für unseren Umbau Küchenplanung im Planungs-Board 13. Jan. 2014
Küchenplanung für unseren Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 12. Jan. 2014
Unsere frische Küchenplanung.. Gerne bitte Meinungen oder Verbesserungstipps Küchenplanung im Planungs-Board 12. März 2013

Diese Seite empfehlen