1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

U- Küche und zu viele Wünsche

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von tinta, 26. Mai 2015.

  1. tinta

    tinta Mitglied

    Seit:
    25. Mai 2015
    Beiträge:
    17

    Hallo liebes Küchen-Forum- Team,

    wir sind gerade dabei unsere neue Traumküche zu planen, aber das ist gar nicht so einfach. Irgendwie kommen immer mehr Kompromisse zusammen. Vielleicht habt ihr mit Eurer Erfahrung noch ein paar Tipps, die das große und schließlich kostspielige Projekt doch noch zu einem glücklichen Ende bringen.

    Es soll eine weiße Lackküche mit Granitarbeitsplatte werden. Die Küche ist ca. 3 auf 3 Meter groß. Zum Wohnzimmer soll ein 1,40 Meter breiter Durchbruch gemacht werden ( momentan ist dort nur eine Durchreiche und es nervt immer über die Diele ins Esszimmer zu gehen) von der Diele soll aber weiterhin eine Tür in die Küche gehen, da wir die Einkäufe nicht durch das Wohnzimmer in die Küche tragen wollen. Die Küche soll auch nicht ganz offen sein ( momentan sind Schiebegardinen vor der Durchreiche) um den Besuch den Blick auf das Chaos zu ersparen. Auf Dauer wäre eine zweiflügelige Schiebetür schön (momentan nicht im Budget).

    Wir wollen durch die U-Form mehr Arbeitsfläche erreichen. Momentan haben wir zwei zusammengestückelte Zeilen. Ein großer Wunsch ist eine höher eingebaute Spülmaschine. Der Ofen kann ruhig unten sein, da er nicht so oft benutzt wird. Über der Spülmaschine soll dann ein neuer Kombidampfgarer installiert werden. Davon versprechen wir uns eine neue und gesündere Kochkultur. Über unsere Hin -und Herplanung im Alnoplaner haben wir festgestellt. Dass eine Eckspüle wohl die optimalste Nutzbarkeit der Arbeitsplatte bringt. Dabei geht aber wohl mein Traum von einem automatischen Mülltrennungsschrank ( mit Knie bedienbar) flöten. Noch ein Wunsch ist ein 80er Induktionskochfeld. Das soll möglichst in der hellsten Ecke der Küche liegen, da es schließlich eines der Hauptarbeitsplätze ist. Darunter sollte nicht der Ofen, sondern die Schubladen für Kochbesteck und Töpfe liegen.

    Das alles zu der Planung, die wir hoffentlich hier reingestellt bekommen. Worüber ich etwas unglücklich bin ist der Ofen, der momentan etwas verloren seinen Platz auf der Fensterseite findet. Da neben der hochgestellten Spülmaschine die Obligatorische Kühl- Gefrier- Kombi platziert ist. Und drei Hochschränke nebeneinander Kosten zum einen Arbeitsfläche und Wirken in so einer Küche wohl ziemlich erschlagend.

    Genug gelabert. Hier die Checkliste und später die Bilder, wen wir es hinbekommen.

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 4
    Davon Kinder?: 2
    Art des Gebäudes?: Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 183 cm und 167 cm
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 115 cm
    Fensterhöhe (in cm): 111 cm
    Raumhöhe in cm: 250
    Heizung: Keine Heizung
    Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe: bis 122 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Eigenständiges Gerät bis 72 cm Höhe
    Dunstabzugshaube: Abluft
    Backofen etc. hochgebaut?: Nein
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Ja
    Kochfeldart: Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 80 cm
    Spülenform: 1,5 Becken ohne Abtropffläche
    Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Backofen, Dampfbackofen (DGC) mit Wasseranschluß
    Küchenstil: Modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 91 bis 92 cm
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Messerblock, Brotbehälter
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Küchenmaschine, Toaster, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?:
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Täglich Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Alleine und gemeinsam
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Bisher wenig Arbeisfläche.
    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Altpapier, Gelber Sack Müll, Restmüll
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: 78 er Korpus, Häcker, Alno, Schüller o.ä.
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Alter Ofen, DGC Miele
    Preisvorstellung (Budget): bis 15.000,-
     

    Anhänge:

    • Thema: U- Küche und zu viele Wünsche - 338182 -  von tinta - image.jpg
      image.jpg
      Dateigröße:
      52,2 KB
      Aufrufe:
      108
    • Thema: U- Küche und zu viele Wünsche - 338182 -  von tinta - image.jpg
      image.jpg
      Dateigröße:
      63,7 KB
      Aufrufe:
      103
    • Thema: U- Küche und zu viele Wünsche - 338182 -  von tinta - image.jpg
      image.jpg
      Dateigröße:
      57,1 KB
      Aufrufe:
      94
  2. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    :welcome:

    im Küchenforum.

    Würdest du noch bitte zu deiner Alno-Planung die kpl.- und pos.-Dateien hochladen?

    Äußerst ungünstig bei deiner Planung ist die Eckspüle und noch dazu direkt neben dem Kochfeld.

    Ich bitte dich um etwas Geduld, denn momentan ist hier viel los und jede Planung benötigt Zeit und Gedankenschmalz.;-)
     
  3. tinta

    tinta Mitglied

    Seit:
    25. Mai 2015
    Beiträge:
    17
    Hallo Mela,

    Danke für das schnelle Melden.

    Leider weiß ich nicht. Wie ich die Dateien über einen IPad hochladen kann. Mein Computer ist wohl zu lahm. Gibt es dazu irgendeine Anleitung.

    Neben der Eckspüle ist kein Kochfeld sondern unter der Arbeitsplatte nur der Ofen. Ich könnte das leider nicht anders darstellen. Das Kochfeld ist auf der Türseite. Eckspüle ist der Versuch Arbeisplatte am Fenster zu sparen und beim Spülen nicht gegen die Wand gucken zu müssen.

    Ich freue mich auf weitere Tipps.

    Herzliche Grüße

    Tinta
     
  4. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    Zuviele Kompromisse - das kommt dabei herraus, wenn man statt Prioritäten zu setzen, versucht alles unter einen Hut zu bringen.

    - Eckspüle: da kommt nur 1 Person dran, und ist ein Stauraumfresser
    - Kochfeld neben der Türe - das sieht zu nahe und gefährlich aus, grade mit Kindern im Haus
    - viel Arbeitsfläche sehe ich trotzdem nicht

    Deshalb schlage ich euch vor doch die Türe im Flur zu schliessen und eine richtige U-Küche in dem Raum zu planen; das sind 2 Schritte mehr, wenn die Flurtüre nicht mehr ist, dafür bekommst Du in der Küche schön viel Arbeitsfläche und die Möglichkeit eine Seite übertief zu gestalten und dann eine schöne grosse Fläche zum Backen und für Teige zu bekommen.
     
  5. tinta

    tinta Mitglied

    Seit:
    25. Mai 2015
    Beiträge:
    17
    Hallo Vanessa,

    Die Tür zu zu machen, daran habe ich auch schon gedacht. Dann wäre noch ein Hochschränke auf der Türseite möglich. Dagegen sprechen aber leider ein paar Argumente. Erstes Argument: meine bessere Hälfe findet, die Küche ist sowieso zu groß . Zweites Argument wir müssen die Tür sowieso noch an diese Stelle versetzten, denn momentan ist sie noch 65 cm weiter Richtung Fenster und die neue Tür haben wir schon gekauft. Drittes Argument vor der Öffnung zum Wohnzimmer steht ein großer Tisch mit 6 Stühlen und der versperrt etwas den Zugang zur Küche ( eventuell müsste der Stuhl am Kopfende dann dauerhaft weg - mein Lieblingspkatz mit Blickk in den Garten . Andererseits kann der Tisch durch den Durchbruch als zusätzliche Arbeisfläche benutz werden.

    Dass das Kochfeld zu nahe am Rand ist finde ich auch, aber soll man es dann lieber noch weiter zum Fenter hin versetzen und statt zwei dreißiger Schränken und einem 80er in der Mitte lieber einen 50er Schrank Richtung Tür und einen 90er Richtung Ecke machen? optisch ist das dann leider nicht so harmonisch...

    Wenn ihr mir sagt, wo eine Anleitung ist, kann ich auch noch die Originale vom Alnoplaner hochladen.

    Wo sollen wir eurer Meinung nach mit dem Ofen hin und wo ist dann das Spülbecken idealer Weise? Habt ihr dazu noch einen Rat?

    Vielen Dank und liebe Grüße

    Tinta
     
  6. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.451
    Ort:
    Perth, Australien
    ich kann mir gar nicht vorstellen, wie du alles in der Küche unterbingen willst mit Tür.

    Ich hab mal einen Plan gemacht, wobeo die HS sicherlich nicht richtig ist, weil ich das mit TK nicht ganz verstanden habe.

    Also 3 x Heissgeräte
    1 x 122 Kühlschrank
    1 x GSP hochgebaut
    TK ist woanders?

    dir grüne Fläche ist die geöffnete GSP Tür.

    Thema: U- Küche und zu viele Wünsche - 338374 -  von Evelin - Tinta1.JPG

    Thema: U- Küche und zu viele Wünsche - 338374 -  von Evelin - Tinta2.JPG Thema: U- Küche und zu viele Wünsche - 338374 -  von Evelin - Tinta3.JPG Thema: U- Küche und zu viele Wünsche - 338374 -  von Evelin - Tinta4.JPG Thema: U- Küche und zu viele Wünsche - 338374 -  von Evelin - Tinta5.JPG
     

    Anhänge:

  7. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    sehr schön Evelin :-)
     
  8. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.451
    Ort:
    Perth, Australien
    danke, die HS Seite ist optisch noch Murks.
     
  9. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    an der optimalen Linienführung muss man dann eh mit dem konkreten Hersteller arbeiten - das hängt immer auch von den Möglichkeiten des Programms ab. Von daher, dass passt schon so ;-)
     
  10. tinta

    tinta Mitglied

    Seit:
    25. Mai 2015
    Beiträge:
    17
    Hallo Evelin,

    vielen Dank, für die neue Planung! *clap*

    Eure Einwürfe, dass eine Eckspüle Platz frisst und dass die Tür am besten weg soll haben mich echt ins Grübeln gebracht :trost:.

    Dass der Ofen am besten mit dem DCG aussieht habe ich auch gedacht. Auch wenn der Ofen meinetwegen nicht unbedingt oben sein muss, sieht es doch so am schicksten aus. Allerdings fehlt dann in meiner ursprünglichen Planung ein Weiterer Hochschrank. Du hast sogar noch einen Vorratsschrank dazu gestellt. Den finde ich auch toll ( am besten mit innen liegenden Schubladen ) aber auch der muss nicht sein. Was mir wirklich wichtig ist, ist der hoch eingebaute GSP.

    Das ist übrigens die Darstellung mit dem TK mit DCG darüber. Ich wusste nicht, wie ich das sonst darstellen kann :-[.

    Auf die Tür zum Flur möchte ich auch ungerne verzichten. Und ob ich eine Mikrowelle brauche, obwohl ich dann einen DCG habe weiß ich noch nicht. Die Option wollte ich mir aber offen lassen. Die passt aber auch in einen Hängeschrank.

    Über das Grübeln und eure Kommentare habe ich wohl einen neuen Kompromiss gefunden. Ich habe ihn auch schon im Alnoplaner. Aber wie bekomme ich ihn korrekt hochgeladen. Ich versuche später mein Bestes.

    Als Abzughaube wollte ich eine Flachschirmhaube. Toll wäre eine Berbel, aber die sprengt wohl endgültig das Budget. Gibt es günstige Alternativen? Z.b. Neff/ Siemens?

    Also eigentlich brauche ich " nur " 3 Hochschränke und einen Durchgang in die Diele und trotzdem etwas Arbeitsfläche :-[ ...

    Vielleicht fällt euch noch etwas ein. Bis später!

    Tinte :danke:
     
  11. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    ... den GSP kannst Du in Evelins Planung auch prima hochstellen - darüber wäre dann die Klappe für die Microwelle; dann hast Du den Kühlschrank, plus einen Heissgeräte-HS - der Rest ist mit einem Schrank mit Innenauszügen aufgefüllt - das ist doch perfekt.

    die 40cm bringen Dir als APL leider rein garnichts da wo Du sie haben könntest - und wenn Du einen Durchgang haben willst, dann wird das restliche Stück für ein Kochfeld plus Hauptarbeitsfläche einfach zu schmal und irgendwo willst Du ja auch noch einen Abstellbereich haben...
     
  12. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.992
    Ort:
    München
    Hallo Tinta,

    du schreibst Abluft für die DAH: gibt es das Abluftloch schon? Wenn ja wo und welchen Durchmesser hat es? Moderne DAHs verlangen gerne 150mm Durchmesser, nicht 100 oder 125mm wie früher.
    Umluft ist heute aber wirklich auch eine gute Option!

    Deswegen habe ich dir die Haube mal ohne weitere Verkleidung oä übers Kochfeld gehängt in meiner Planung mit Tür vom Flur und Durchgang.

    Ansonsten einen Hochschrank weniger als bei Evelin. Der eigenständige TK mit dem möglichst großen Kühlschrank kann ja evtl doch ein gemeinsames 178cm Einbaugerät sein, mit Reserve-TK und Kühlschrank im Keller.

    Dafür eine größere Ecke, in der ein Teil dieser Dinge stehen kann, ohne dann an dem richtigen Arbeitsplatz im Weg zu sein:
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Messerblock, Brotbehälter
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Küchenmaschine, Toaster, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)

    Und über der Ecke ein 100cm breiter Hängeschrank für Kaffee und das passende Zubehör für alles in dieser Ecke.

    Der 80cm Spülenschrank ist nach planunten gewandert für mehr Platz zwischen Spüle und Kochfeld. Die Spüle ohne Abtropfe rechtsbündig im Spülenschrank, so können auch mal zwei hin (einer füllt die Kaffeemaschine, der andere wäscht gerade einen Apfel ...). Für die paar hangewaschenen Sachen tuts ein Handtuch auf der freien Arbeitsfläche, der Rest wandert in den Geschirrspüler.

    Unterschrankstauraum sind dann ein 45cm planunten, 60cm neben der Spüle, 90cm unterm Kochfeld und 45cm daneben.

    Thema: U- Küche und zu viele Wünsche - 338695 -  von menorca - tinta_mca_V1_A1.JPG Thema: U- Küche und zu viele Wünsche - 338695 -  von menorca - tinta_mca_V1_A2.JPG Thema: U- Küche und zu viele Wünsche - 338695 -  von menorca - tinta_mca_V1_A3.JPG Thema: U- Küche und zu viele Wünsche - 338695 -  von menorca - tinta_mca_V1_A4.JPG Thema: U- Küche und zu viele Wünsche - 338695 -  von menorca - tinta_mca_V1_G.JPG
     

    Anhänge:

  13. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.992
    Ort:
    München
    Und eine kleine Änderung/Alternative habe ich auch noch:
    etwas mehr Arbeitsplatte, einen Platz zum Abstellen der Einkäufe, eine nahe Abstellmöglichkeit beim Kühlschrank, einen Platz zum Abstellen der Sachen beim Tischabräumen nach dem Essen, von der aus der zweite in den GSP räumen kann, einen Mit-dem-Koch-Klön-Platz, einen Schnibbeln-im-Sitzen-Platz, all das erhält man, wenn man eine kleine Theke anbaut und den letzten 45er US stattdessen als Regal oder Schrank nach planrechts schauen lässt.

    Einen Nachteil hat das schon auch: der Platz in der Küche wird etwas enger, besonders wenn die GSP-Tür (grün) offen steht.

    Thema: U- Küche und zu viele Wünsche - 338697 -  von menorca - tinta_mca_V2_A1.JPG Thema: U- Küche und zu viele Wünsche - 338697 -  von menorca - tinta_mca_V2_A2.JPG Thema: U- Küche und zu viele Wünsche - 338697 -  von menorca - tinta_mca_V2_G.JPG
     

    Anhänge:

  14. tinta

    tinta Mitglied

    Seit:
    25. Mai 2015
    Beiträge:
    17
    Hallo Annette,

    danke, dass Du Dir auch noch so viele Gedanken gemacht hast und dabei meinen Wunsch*kiss* nach einer Tür in den Flur berücksichtigt hast . Die möchte ich wirklich nicht aufgeben, auch wenn die Arbeitsfläche sonst sicher optimaler wäre. Witzig ist, dass deine 2. Darstellung mit der Halbinsel ein wenig unserer jetzigen Küche entspricht. wir haben zwar keine Arbeitsplatte vor dem Fenster, aber eine Tisch, dort wo jetzt die Halbinsel geplant ist seitlich an den Schrank gebastelt. Ich weiß nicht, ob ich das wieder möchte, denn man muss ständig darum herum laufen. Von einer moderenen Insellösung habe ich mich bei der kleinen Reihenhausküche schon verabschiedet.

    Meine eigene Planung, die v.a. sich aus Euren Anmerkungen gegen die Eckspühle ergeben hat, wollte ich ja auch reinstellen und jetzt habe ich meinen lahmen Computer dafür aktiviert.

    Die schon gekaufte Tür kann damit erst mal im Keller landen, denn eine Normtür gibt es für einen 60er Durchgang leider nicht. Da wir aber dann einen großen Durchbruch zum Wohnzimmer haben, muss die Tür ja nicht mehr so breit sein. Meine begabte bessere Hälfte wird mir vor die 60er Lücke eine Glasschiebetür hin basteln.

    Gerne hätte ich die komplette Fläche vor dem Fenster als Arbeitsfläche. Deshalb landet die Spüle wieder da wo jetzt auch die Anschlüsse schon sind. Es soll eine Unterbauspüle werden und daher werde ich wohl auch keine Ablage links oder rechts planen. Danke, für den Hinweis mit dem Handtuch. Vielleicht gibt es auch eine Spüle mit Abdeckplatte, die man dann als Abtropfplatte seitlich ansetzten kann.

    Über den Hängeschränken soll übrigens eine Verkofferung mit LED-Strahlern angebracht werden. Mein Mann kann ...:nageln:
    auch die Abluft sollte dann kein Problem sein.

    Aber könnt ihr mir sagen, welche Flachschirmhaube empfehlenswert ist und auch etwas bringt? Sollten auf der Kochfeldseite die Hängeschränke auch nur 78cm hoch sein statt 91 cm (über Spüle geplant), damit einem die Haube nicht im Gesicht hängt? :trost:

    Auf der Arbeisfläche steht zwischen Spüle und Geschirrspüler oder rechts in der Ecke ein Kaffeevollautomat. Sonst brauche ich nur einen Messerblock und einen Brotkasten. Der Rest verschwindet(hoffentlich) in den Schänken ;-).

    So, jetzt stelle ich mich aber gerne wieder eurer Kritik.

    :danke:schon mal im Voraus! LG Tinta
     
  15. tinta

    tinta Mitglied

    Seit:
    25. Mai 2015
    Beiträge:
    17
    Ups,

    irgendwie habe ich das ganze nicht gesendet. Eigentlich wollte ich die Planung schon gestern auf den Weg bringen und da waren auch noch die Dateien dran.

    Dann versuche ich sie mal hochzuladen.

    'tschuldigung:-[
     

    Anhänge:

  16. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.451
    Ort:
    Perth, Australien
    Thema: U- Küche und zu viele Wünsche - 339011 -  von Evelin - TintaGrundriss.JPG

    an der Fensterseite wollte ich von planlinks beginnend einen 40er MUPL und dann einen 100er US.

    Den Spülenschrank 3-3, dh mit 2 Auszügen anstelle der Tür.

    Im Moment kann ich mir nicht vorstellen, wie das optisch aussieht mit dem einzelnen HS neben der Tür und dann ein 60er "Schlitz" daneben. Denn wenn du die Blenden noch dazu rechnest, sind es wahrscheinlich nicht mal ganz 60cm Platz dazwischen.

    Das Türblatt von einem Bad bei mir ist 61cm. Hinter der geöffneten Tür ist eine Wand, rechts hängen die Handtücher und es ist ein Freiraum. man hat also kein Problem da rein zugehen.

    Wenn du in deine Küche reinkommst, in deiner letzten Planung, ist auf der rechten Seite bang on ein US UND ein OS, eine falsche Bewegung am Eingang und du haust dir den Kopf rechts am OS an. Denn du willst ja beladen mit Einkäufen in die Küche.

    Sorry, aber ich verstehe nicht, warum man wegen einem Miniumweg in die Küche solche Kompromisse für die nächsten 20 Jahre eingehen will.
     
  17. tinta

    tinta Mitglied

    Seit:
    25. Mai 2015
    Beiträge:
    17
    Liebe Evelin,

    vielen Dank für deine weiteren Gedanken und Einwürfe. Was mich an diesem "Miniumweg" so stört, ist die Tatsache, dass ich diesen momentan jeden Tag mehrfach von der Essecke über den Flur in die Küche machen muss. Deshalb haben wir uns entschlossen, die bisherige Durchreiche zwischen Küche und Wohnzimmer im Zuge der neuen Küche zum Durchgang zu machen. Wenn wir jetzt aber die Tür zum Flur -statt dessen- zu mache, werde ich mich ärgern, dass ich nicht aus der Küche direkt über den Flur auf die Toilette kann, dass ich nicht direkt über den Flur in den Keller etwas holen kann und nicht direkt über den Flur ins OG kann. Wenn Besuch da ist, kann ich nicht die Tür/ Vorhang von Küche zum Wohnzimmer zu lassen, wenn die Küche gerade mal nicht zur "Showküche" taugt ( deshalb möchte ich auch keine ganz offene Küche).

    Der MULP war übrigens auch schon mal als 30er Schrank von uns neben der Eckspüle geplant, aber, da die Eckspüle entfällt kann man die sowieso nur halbhohe Schublade unter der Spüle doch für Müll und Putzmittel nutzen. Oder hat der MULP wesentliche Vorteile? Man kann in einen MULP direkt die Gemüseabfälle von der Arbeitsplatte rein wischen, aber mit einer automatisch öffnenden Schublade unter der Spüle ist das doch auch sehr komfortabel und ich brauche nicht noch einen extra Schrank für den Müll.

    Wahrscheinlich wirke ich jetzt beratungsresistent, oder? Ich bin auch noch nicht wirklich glücklich mit unserer Planung ( meine bessere Hälfte erst recht nicht) und vorher werden wir auch nicht in so ein teures, hoffentlich 20 Jahre- haltbares Projekt investieren .

    Ich bin mir auch noch nicht sicher, ob das Spülbecken nicht doch unter das Fenster gehört, den dort ertappe ich mich meistens beim Schälen von Gemüse usw. Aber dann habe ich gar keine breite Arbeitsfläche mehr im Tageslicht.

    Gerne hätte ich alle drei Hochschränke, aber dafür scheint mir die Küche mit zwei Durchgängen doch zu klein .

    Vielleicht hat jemand ja noch eine zündende Idee ...

    Ganz liebe Grüße
    Tinta "Ilsebil"
     
  18. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.451
    Ort:
    Perth, Australien
    wenn die Spüle vor dem Fenster ist, zerstúckelst du dir a ) die schöne breite AP und b) musst du dich 180 Grad drehen, um was in den GSP zu stellen. Dh du stehst zwischen GSP Tür und Spüle. ich wollte das nicht.

    Ansonsten würde ich eben auf den 3. HS verzichten und die Tür belassen, wo sie ist. Viele Optionen hast du nicht.
     
  19. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    Wenn Du die Küchen/Flurtüre behalten willst, dann würde ich die Wand zum Flur rausnehmen und die Küchentüre als in der Wand laufende Schiebetüre auf 70cm von der Aussenwand entfernt einfügen. So hast Du eine tote Ecke weniger - bzw. einen nutzbaren Schrank mehr. Die Schiebetüre würde ich dann wirklich nur als schmalen Durchschlupf in 65cm- 70cm setzen.
     
  20. tinta

    tinta Mitglied

    Seit:
    25. Mai 2015
    Beiträge:
    17
    Hallo Evelin,

    Danke für deine klare Argumentation, wo das Spülbecken hin soll. Das hört sich echt schlüssig an. :goodjob:

    Wenn ich auf den dritten Hochschrank verzichten muss, weiß ich wieder nicht, wo ich mit dem Ofen hin soll, oder muss auf die erhöhte Spülmaschine verzichten. Das finde ich sehr schade.:-(

    Tatsächlich schiebe ich schon gedanklich die Wände hin und her. Wie gesagt: mein Mann kann...
    Aber er sollte dann natürlich auch überzeugt sein...

    Hallo Nice-nofret,

    das ist ein guter Vorschlag mit dem L unter dem Fenster fortlaufend und dann die beiden Hochschränke (Kühli und Ofenkombi) die dunkle Ecke ( links neben der Tür)und nur die erhöhte Spülmaschine in die Ecke gegenüber der Türseite. Dann würde sogar noch die alte Tür reinpassen. :goodjob:
    Allerdings wissen wir nicht, wo dan das 80er Induktionsfeld hin soll. Direkt neben dem Spülbecken finden wir es zu eng und links neben dem Fenster passt kein Abzughaube mehr darüber, weil dort bei 120 cm das Fenster anfängt :-(

    Immer fehlen irgendwo ein paar Zentimeter! Es ist zum Haare raufen :unfair:

    Es wäre toll, wenn ihr nochmal objektiv auf das ganze guckt. Ich sehe, so langsam die Küche vor lauter Schränken und Wänden nicht mehr ???

    GLG

    Tinta
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Sanierung Fachwerkhaus - große Küche mit vielen Türen Küchenplanung im Planungs-Board 3. Nov. 2016
1 Küche, 2 Varianten, viele Zweifel Küchenplanung im Planungs-Board 19. Okt. 2016
Hilfe - Kleine Küche mit vielen Möbel-Metern in besonderem Stadthaus Küchenplanung im Planungs-Board 9. Juni 2016
Küchenkauf im bestehenden Haus - viele Fenster und Türen Küchenplanung im Planungs-Board 13. Apr. 2016
Status offen Neubau und viele Küchenfragen. Küchenplanung im Planungs-Board 27. Jan. 2016
Unbeendet geplante Küche; offen für Vorschläge und viele Fragen Küchenplanung im Planungs-Board 6. Dez. 2015
Küche mit vielen Wandöffnungen auf 15 qm, frei planbar Küchenplanung im Planungs-Board 5. Aug. 2015
Nolte Küche mit sooo vielen Mängeln! Ich bin stinksauer! Mängel und Lösungen 11. Mai 2015

Diese Seite empfehlen