Küchenplanung Offene Küche in Mietswohnung, viele Geräte müssen unterkommen

camva

Mitglied

Beiträge
5
Offene Küche in Mietswohnung, viele Geräte müssen unterkommen

Hallo in die Runde,

wir haben eine neue Mietswohnung gefunden und benötigen auch eine neue Küche. In meiner vorherigen Wohnung hatte ich eine Häcker Classic und war mit dieser auch sehr zufrieden. Leider mussten wir in der aktuellen Wohnung die Brigitte Küche abkaufen, die meine Frau und ich überhaupt nicht mögen.
Da die neue Wohnung eine offene Küche hat und wir auch gerne Kochen und Backen, wollen wir uns eine schöne Küche kaufen die schön, aber auch funktional ist.

Vom Stil her soll es eine moderne grifflose Küche sein. (Griffmulden ausdrücklich erwünscht, da wir diese "Push to open" Mechanik nicht mögen)
Es soll eine mattschwarze Küche werden. Daher sind die Geräte wahrscheinlich festgelegt auf die Studioline SIEMENS Geräte. Diese passen für uns optisch sehr gut und ich habe mit meinen bisherigen BSH nur gute Erfahrungen gemacht. Miele ist mir glaube ich zu teuer.

Häcker und Schüller sind im Gespräch bisher. Bei der Häcker gibt es den Stil leider nicht in der Classic oder Classic Max Line deshalb müsste es schon Systema sein. Schüller hat ein Antifingerprint Schwarz Matt im Angebot.

Die generelle Planung macht mir noch etwas Kopfweh. Plan 1 wäre die aktuelle Planung des Küchenstudios. Durch den "tote Ecke, gute Ecke" Thread habe ich mir Plan 3 überlegt. Plan 2 zeigt die Oberschränke.
Symmetrie wo es nur geht und keine Brüche in der Linienführung wäre uns wo es möglich ist auch wichtig.

Küchenzeile/ L wäre alles ohne Trennungen in den Fronten. Alle Auszüge haben die Schublade versteckt. Seh ich richtig, dass man diese Schubladen in der Höhe verstellen kann?

Die Kochinsel in meiner fixen Idee hätte 1 Trennung das würde aus meiner Sicht noch immer gut aussehen. Die Ursprünglichen Planung mit Apotheker hätten natürlich einen Stilbruch. Ich gehe davon aus, dass in einem 60cm Auszugschrank auch alles an Ölen etc. pp passt die ich sonst in die 2 Apotheker gesteckt hätte.

Die Länge der Wand zurück in den Raum. (Mit ??? markiert ) Ist nicht 100% klar. Die Vermieter waren sehr nett und wollten viel Smalltalk betreiben, dies hat beim Ausmessen leider nicht geholfen :-)
Schlüsselübergabe ist in 2 Wochen und dann messe ich sofort nach.

Es ist ein Wunsch von meiner Frau und mir das wir eine Kochinsel oder zumindestens wir hier eine halbe haben. Sollte es absolut keinen Sinn machen, würden wir uns natürlich auch überzeugen lassen.

Zum Grundriss ist noch zu sagen, dass wir den Essbereich hinter der Kochinsel platziern würden. Dort ist auch der Balkon und viel Fensterfläche.

Bei der Wahl der Kochinsel gibt es für mich 2 Knackpunkte. Einmal Durchgangsbreite die darf nicht zu klein werden, Insel -> KG. Gleichzeitig immer weiter in den Raum ist auch schwierig, da die Insel ja nicht mit der Balkontür bündig sein sollte. Außerdem muss noch genug Platz für einen Sitzplatz am Tisch geben.

Die Spüle soll eine Blanco Etagon werden also ohne Abstellfläche. Der Trockner wird unter der Arbeitsplatte gestellt und ist durch die Ecke zumindestens etwas versteckt.
Die hässliche Gastherme ist hässlich aber die zu verstecken ist nur schwer möglich und auch sehr teuer.

Ich hoffe sehr, dass ich genug Informationen gegeben habe.

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
2
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 176, 169
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 92

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Miete
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 135
Fensterhöhe (in cm): 100?
Raumhöhe in cm: 256
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse: fix

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Stand-Alone bis 60cm Breite
Einbaukühlgerät Größe: N. a.
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: wenn möglich
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 70

Sitzmöglichkeiten

Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: N. a.
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: N. a.
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:

Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig:

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Küchenmaschine, Toaster, Brotbehälter, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Speisekammer, Keller

Kochgewohnheiten

Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Snacks über ganze Menüs wenn Gäste da sind. Es wird auch gerne gebacken.
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Auch zu zweit und mit Gästen.

Spülen und Müll

Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Bio/Restmüll ungetrennt, Gelber Sack Müll

Sonstiges

Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: Häcker / Schüller
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: SIEMENS Studioline (Black Edition)
Küchenstil: Grifflose Küche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:

Preisvorstellung (Budget): 12000€

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • Epson_08062020075842.pdf
    796,1 KB · Aufrufe: 83
  • Epson_08062020082157.pdf
    1,3 MB · Aufrufe: 64
  • Epson_08062020082901.pdf
    861,8 KB · Aufrufe: 53
  • Epson_08062020085239.pdf
    954 KB · Aufrufe: 50
  • Epson_08062020090341.pdf
    6,1 MB · Aufrufe: 56
  • Grundriss2020.JPG
    Grundriss2020.JPG
    64,2 KB · Aufrufe: 144
  • Plan1.JPG
    Plan1.JPG
    99,6 KB · Aufrufe: 146
  • Plan2 Hochschraenke.JPG
    Plan2 Hochschraenke.JPG
    76,4 KB · Aufrufe: 142
  • Plan3 Alternative.JPG
    Plan3 Alternative.JPG
    90,6 KB · Aufrufe: 127

Wolfgang Cornelius

So, ihr seid fast untergegangen, nun aber:
Die Gastherme würde ich in einem Hochschrank verstecken. Euer KS ist irgendwie nicht
kompatibel mit "symetrisch und keine Brüche in der Linienführung". Ich habs jetzt mal
mit einem normalen KS gezeichnet. Der Trockner? Wenn der auf Teufel komm raus da echt
mit rein muß und für euch auch keine Kombi Waschmaschine in Frage kommt, dann muß
der halt noch irgendwie mit in die Ecke, aber schön wird das nicht. Als Anregung die Bilder:
 

Anhänge

  • 1.jpg
    1.jpg
    82,2 KB · Aufrufe: 127
  • 2.jpg
    2.jpg
    80 KB · Aufrufe: 130
  • 3.jpg
    3.jpg
    89,3 KB · Aufrufe: 130
  • 4.jpg
    4.jpg
    76,6 KB · Aufrufe: 124

isabella

Mitglied

Beiträge
12.438
Hallo und ein herzliches :welcome:im Küchenforum!

Ich öffne keine fremde pdfs und aus den Bildern werde ich nicht schlau: Wie ist die Skala in den Planungen auf Karopapier?
Ich frage deswegen, weil ich die Position der Kochinsel nicht verstehe. Ich mag schon so keine Kochfelder auf Inseln, aber so sieht es wie bestellt und nicht abgeholt.
Gibt es keine Skizze mit leserlichen Maßen als jpg?
 

camva

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
5
Vielen Dank für die Antworten und einen ersten Vorschlag. Ja ich muss definitiv nachbessern bei den Skizzen. Mach ich morgen. Hatte eigtl. vor den Planer hier aus dem Downloadbereich zu nehmen, aber der hat mir in der Ecke nur Probleme bereitet.

Jeder Kasten ist 100x100mm. Auf den Bildern erkennt man das Fenster ganz gut. Anschlag ist links und die Wandschränke wären da voll im Weg.

Darf man solch eine Gastherme überhaupt in so einem Schrank zubauen? Habe Google bemüht und meistens wurden dann Schränke mit Lamellentüren benutzt um noch genügend Luftzirkulation zu gewähren.

Eine Kochinsel ist ein Wunsch meiner Frau und mir. Wir stellen uns das eigtl. ganz schön vor, aber die Illusion wurde mir bei Apothekern und LeMans Schränken hier auch schon genommen :-)

Fehlen sonst noch Daten? Ich reiche alles schnellstmöglichst nach.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
12.438
Aber wenn 1 Kästchen 10 cm sind, dann könntest Du die Insel bündig mit der Ecke positionieren und hättest den perfekten Abstand zur Zeile dahinter, 120 cm. Blenden wir bitte die Kochfeldfrage aus: Warum ist die Insel außerhalb der Küche? Was war die Intention dahinter? Wegen dem Kühlschrank? Warum ist denn der Kühlschrank dort, wo er ist? Das ist auch kein Augenschmaus...

@Wolfgang Cornelius, die Frage auch an Dich, was ist der Sinn der Insel so weit weg vom Rest der Küche? Das ist unpraktisch und sieht :-\ aus. Und wo hast Du den Kühlschrank geplant? Und was soll die mindertiefe US-Zeile planunten? Hast Du eigentlich schon mal was gewaschen? Ein Kombigerät kann nur die Hälfte der Wäsche trocknen, das ist kein vollwertiger Ersatz für ein Trockner. Die Planungmuss zum Lebensstil des Kunden passen und nicht umgekehrt.
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
5.543
Wohnort
Ruhrgebiet
ICH fände ie Halbinsel ohne Kochfeld perfekt als Trocknerversteck und Wäschesortier und Faltstation.
ISt die Wäsche fertig,kann men 1 Glas Sekt dran trinken oder ein Buffet anrichten oder Teig ausrollen oder oder oder..
 

Wolfgang Cornelius

@camvaDarf man solch eine Gastherme überhaupt in so einem Schrank zubauen?
Du kannst die erforderliche Lüftung ja auch nach unten und oben herstellen mit Lüftungsgittern.
(Der KS benötigt ja auch Lüftung)
Auskunft über die erforderliche Öffnungen müßte die Einbauanleitung von dem Gerät geben.
Bei uns in Niedersachsen würde ich außerdem den Schornsteinfeger konsultieren. Und, noch
wichtiger: Wieviel Platz benötigt man, um die Klappe der Therme abzunehmen und das Ding
zu warten.
 

camva

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
5
Ja falls es mit dem Durchweg noch passt, wäre es schön wenn die Kochinsel bündig wäre. Das finde ich heraus sobald ich wieder reinkomme.

Kühlschrank verdeckt dort die Gastherme etwas und ich finde keine bessere Lösung. Natürlich ist es auch eine Kostenfrage. Wir haben einen guten Kühlschrank. Einzig Kamera für die Homeconnect würde fehlen :rofl:. Vollintegrierter würde nochmal ganz stark ans Geld gehen.

Finde die Idee mit dem Trocknerversteck spannend, aber irgendwie hat es mir die Kochinsel angetan.

Ich habe in der Option A eine Häcker Systema Küche.
Option B wäre eine Schüller , als Alternative ist dort eine "grifflose" Variante bei denen in den Türen der Griff eingearbeitet ist. Wir würden keinen Stauraum verlieren und ein XXL Geschirrspüler wäre drin.

Geräte sind zur Zeit diese im Rennen:

EX877LX67E - Induktion mit Muldenlüfter
HB88768B6 - Backofen
SX858X04PE - Geschirrspüler
WI14W440 - Waschmaschine
Mikrowelle ist rausgeflogen.

In dieser neuen Option ist der Backofen in einem Hochschrank . Dieser Unterteilt die Küche links in einen Spülen/Einkauf ablegen Bereich und rechts Arbeitsbereich in der Ecke. Vorteil wäre Bedienung im stehen. Unterschrank hat Platz für Küchenmaschinen. Stand alone Mikrowelle wird im Schrank versteckt.

Option B liegt bei 13900€. Option A liegt bei 11800€ wobei ich die Geräte noch anpassen müsste.
 

Anhänge

  • frontansichtzeile.JPG
    frontansichtzeile.JPG
    56,7 KB · Aufrufe: 68
  • kochinselBlickEsszimmer.JPG
    kochinselBlickEsszimmer.JPG
    24,5 KB · Aufrufe: 72
  • rechteEcke.JPG
    rechteEcke.JPG
    62,2 KB · Aufrufe: 71
  • linkeecke.JPG
    linkeecke.JPG
    58,8 KB · Aufrufe: 58
  • front.JPG
    front.JPG
    60,4 KB · Aufrufe: 65
  • OptionA.JPG
    OptionA.JPG
    63,6 KB · Aufrufe: 66

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
20.687
Wohnort
Schweiz
.. bei den Griffleisten solltest Du probieren, wie gut Du sie wirklich greifen kannst. Heutige Kühlschränke und GSP benötigen z.T. schon Kraft um sie zu öffnen. Auch wenn die Finger alt werden und Rheuma/Gicht zuschlägt klappt das dann häufig nicht mehr so gut. Man kann zur Not dann aber immer noch dort wo man es benötigt zusätzliche Griffe anbringen.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
12.438
Bei Option A gebe ich zu bedenken, dass das Kochfeld sehr nah am Inselrand positioniert ist, und zwar im Durchgang/Küchenzugang. Steht eine Pfanne auf dem Kochfeld so, dass der Pfannenstiel nach rechts zeigt, ist die Gefahr nicht unerheblich, mal mit einem Ärmel o.ä. hängen zu bleiben und die Pfanne herunterreißen.

Bei uns ist die Gastherme für Heizung und Warmwasser in einem Schrank versteckt, bisher hat kein Schornsteinfeger protestiert. Bei meinen Eltern ist der Gas-Durchlauferhitzer in der Küche in einem großen Eckwandschrank ohne „Deckel“ und es wurde von verschiedenen Techniker für gut befunden.
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
5.543
Wohnort
Ruhrgebiet
Finde die Idee mit dem Trocknerversteck spannend, aber irgendwie hat es mir die Kochinsel angetan.
Du überschätzt die Zeit,die dur wirklich am Kochfeld verbringst.Ihr könntet den Kochfeldabzug auch vors Fenster planen.
Mit einer Minidrehung kannst du dann auf der Halbinsel anrichten.
Eine Freie Halbinsel lässt sich deutlich vielfältiger nutzen.
 

camva

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
5
Ja das Kochfeld ist nah am Gang aber das wäre ein Minus, welches wir in Kauf nehmen würden. Die Alternative wäre ja wieder 2x Apotheker links und rechts. Damit würden wir aber effektiv Arbeitsplatz verlieren. Kochfeld nach ganz links finde ich unglücklich, da ich das Kochfeld nicht direkt an der Wand haben möchte und es eigtl. der Ideale Platz wäre auch einen Stabmixer an der Steckdose anzuschließen fürs Kochen. Sollte doch mal eine Pfanne runtergerissen werden, werde ich auf den Hinweis damals im Forum verweisen :-)

Ich werde am Sonntag die Schlüssel bekommen und kann dann alles nochmal ausmessen. Danach werde ich mich nochmal an die Programme versuchen und die 3 Optionen für uns verbildlichen. Meine Frau reagiert erstmal ziemlich abweisend für den Vorschlag mit dem Trockner in der Insel. Vllt. sieht die Welt anders aus wenn man es mal aufzeichnet.

Gibt es sonst Kommentare zu der Idee mit dem Hochschrank in der Mitte?
Werden wir dies wohl bereuen oder ist der Ergonomievorteil so groß, dass die APL Trennung weniger ins Gewicht fällt. Ein Argument war auch, dass man die ganzen Features des Backofens wahrscheinlich weniger nutzt, wenn man sich dafür bücken muss. (Programme und solche Spielerein) Jedoch wird das Ding ja eh Homeconnect haben und man kann sich das bequem auf dem Smartphone einstellen oder?
 

camva

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
5
Planung ist weiter fortgeschritten. Jetzt wirds ernst.

Habe mit verschiedenen Planer versucht dies zu modellieren, aber es fehlen immer gewisse Sonderlösungen. Deshalb nochmal auf Papier. Grundriss und verschiedene Ansichten. Ich hoffe die sind deutlich zu verstehen.

Es gibt von der Aufstellung nun zwei Optionen die hier in den Bildern vorzufindene und mit Inspiration von bibbi die Idee KF 100er Schrank mit 100er Schrank am Fenster zu tauschen. Trockner wird jetzt doch in die Abstellkammer verbannt. Wir brauchen den Platz einfach in der Küche.


Option 1 hat ein schönes Dreieck KF, KG, Spüle, jedoch ist das KF nah am Rand und die Kochinsel ist weniger flexibel zum Arbeiten wie bei Option 2.
Option 2 hat echt den schönen Vorteil, dass 4 Leute sehr kommunikativ zusammenarbeiten können. Außerdem müssen wir dann nur 1 Schrank in der Tiefe reduzieren anstatt 1 HS und 1 Auszugsschrank.
Höchstens die Breite des HS links vom KG könnte man noch diskutieren glaube ich oder?

Ich überlege mir beim Backofen "downzugraden" auf einen iQ500. Die Bedienung sagt meiner Frau mehr zu. Sie hat Bedenken, dass das mit dem Touch und Drehknopf beim richtigen Arbeiten eher nervig ist. Die Dampfstoßfunktion finde ich sehr nett, gerade wenn wir keine Mikrowelle mehr haben zum regenieren von Speisen und beim Backen ist das angeblich ganz nett.

Bei dem Hersteller gibt es auch noch immer diese 2 Möglichkeiten.
Häcker Systema
AV2035GL Lack Matt schwarz mit Griffkehlleiste in schwarz
APL Marmor Dunkel
Nischenwand und Regal in warmer Holzfarbe

+ Griffkehlleiste ist angenehmer und sieht edler aus
+APL sieht schöner als die Schüllervariante aus
- Platzverlust, Stauraum gerade bei dieser kleinen Küche ist wichtig
- Geschirrspüler ohne XXL

Schüller System 78 grifflos
UV-LACK L187U Onyxschwarz matt AFP
APL K182 Onyxschwarz Struktur oder Quartzstein (im Angebot erhältlich,Q1120, Q1170, Q1220 und Q1230?)
Nischenwand und Regal in K505 Asteiche Natur

+Maximalen Stauraum
+GSP in XXL
+Front dunkler "richtiges Schwarzmatt"
-Ergonomie, Griffe etwas unschöner zu greifen als mit Kehlleiste
-APL etwas unschöner, wenn wir nicht zur Steinplatte greifen


VIELEN DANK an die hilfreichen Hinweise hier. KG ist jetzt optisch schön verpackt. Gastherme wird umbaut, falls das abgenommen werden kann. Eigtl. sollte genug Platz für Abluft vorhanden sein. Arbeitsinsel statt Kochinsel haben wir auch hier rausgenommen und je mehr wie drüber nachdenken desto besser gefällt uns die Lösung. Glaube meiner Frau ist nur der Trockner in der Insel sauer aufgestoßen.
Ich hoffe ihr könnt uns bei den letzten Ungewissheiten noch Tipps geben oder Erfahrungswerte mitteilen.

LG,
camva
 

Anhänge

  • Epson_21062020173446(1).jpg
    Epson_21062020173446(1).jpg
    64,4 KB · Aufrufe: 65
  • Epson_21062020173446(2).jpg
    Epson_21062020173446(2).jpg
    55,5 KB · Aufrufe: 61
  • Epson_21062020173446(3) (002).jpg
    Epson_21062020173446(3) (002).jpg
    52,1 KB · Aufrufe: 57

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben