Planung einer kompletten Küche

Beiträge
2
Hallo zusammen,

mein Mann war dies Jahr schon sehr fleißig und hat unser Wohnzimmer und Schlafzimmer komplett renoviert. Hier haben wir komplett neue Möbel, hauptsächlich aus dem Internet bestellt. Aktuell bin ich dabei ihn zu überzeugen, auch die Küche neu in Angriff zu nehmen.
Eigentlich sollte dieses Projekt im letzten Jahr schon umgesetzt werden, allerdings schiebt er dieses Thema irgendwie vor sich her.
Ich denke der Grund ist absolut der, dass er bei einer neuen Küche eine weitaus intensivere Vorplanung ausüben müsste, wie beim Schlafzimmer.

Gibt es eurerseits Tipps, Ideen oder Anregungen wie ich Ihn überzeugen könnte dieses Projekt umzusetzen bzw. wie wir das Projekt "neue Küche" angehen sollten.

Besten Dank
 

Mela

Premium
Beiträge
7.748
AW: Planung einer kompletten Küche

Übernimm du die Planung!
Ich sage zu meinem GöGa immer, es ist mein Arbeitsplatz! Allerdings kenne ich auch die Diskussion. O-Ton: "Wenn die neue Küche da ist, wirst du feststellen, dass die neue besser war."
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.915
Wohnort
München
AW: Planung einer kompletten Küche

Hallo Pellworm,

du bzw dein Mann hat wirklich recht, eine Küche benötigt viel intensivere Planung als alle anderen Zimmer, denn in den meisten Zimmern kann man die Möbel einfach verschieben, wenn es einem doch nicht (mehr) gefällt, aber eine Küche ist fest eingebaut. Und: eine Küche wird viel intensiver genutzt, hier wird gearbeitet und das sollte bestmöglich funktionieren.

Küchenhäuser und Küchenstudios sind bei der Planung auch nicht immer hilfreich. Um mit Forrest Gump zu sprechen: der Gang zum Küchenplaner ist wie eine Schachtel Pralinen, du weißt nie was du bekommst.

Vielleicht lässt sich dein Mann am ehesten überzeugen, wenn du mit einer nahezu fertigen Planung, untermauert von vielen Argumenten hier aus dem Küchenforum kommst und ihr mit dieser Planung dann zu einem/mehreren Küchenplaner/n gehen könnt.
 
Beiträge
473
AW: Planung einer kompletten Küche

Schlafzimmer und Küche, dass ist ein riesiger Unterschied.
Bei Mann wollte auch lange nicht, dass die Küche erneuert wird, bis in den letzten Jahren unser ganzer Freundeskeis neue Küchen bekam - nur ich nicht (sie war aus der Sicht meines Mannes noch ganz in Ordnung).
Irgenwann habe ich meinem Mann vorgerechnet: 30 Jahre haben wir die neue Küche, 20 Jahre möchte ich die neue noch nutzen, wir werden nicht jünger....

Aber es ist schon ein wahnsinns Aufwand, nicht nur das Planen der eigentlichen Küche.
Erstmal soll das Geld dasein, dann die Zeit, dann soll auch alles klappen und Überaschungen müssen auch eingeplant werden.
Nicht damit hatten wir gerechnet, dass so viele Elektrikerarbeiten nötig sein werden, fast zwei Tage waren zwei Mann beschäftigt, dabei bleiben die Geräte fast auf ihren Platz! Auch der Boden sah hinter den Schränken anders aus, als in der Erinnerung.

Drei Wochen müssen wir jetzt das Leben ohne Küche meistern und gleichzeitig Fliesen abschlagen, Wände streichen, usw.. Im Neubau ist das alles einfacher!

LG, Blumenlady
 

Mela

Premium
Beiträge
7.748
AW: Planung einer kompletten Küche

Blumenlady,
deine Argumentation kann ich gut verstehen.;-)

Meine Küche - mittlerweile 29 Jahre alt - ist in seinen Augen auch noch gut. Es stimmt alles funktioniert, aber noch 20 jahre hält sie nicht mehr. Da wir auch nicht jünger werden, möchte ich die neue Küche bald haben. Geplant ist Anfang 2014 nach meinen 60. Geburtstag und wenn GöGa in Rente ist.
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
AW: Planung einer kompletten Küche

bei mir sind es genau dieselben Gründe wie bei euch. Aus Altersgründen möchte ich eine neue, letzte und dafür praktische Küche noch ein paar Jahre geniessen wollen und nicht, wenn ich schon kurz vor der Klippe stehe. Auch ist mein Mann (jünger) jetzt noch in der Lage vieles selbst zu machen, was sich schnell ändern kann.
 
Beiträge
2
AW: Planung einer kompletten Küche

VIelen Dank schon einmal für eure Tipps und Ratschläge. Habe meinen Mann auch schon soweit überzeugen können und wir haben nächste Woche zwei Termine bei "Experten" bzgl. der Planung.
Wir haben uns ein Budget bereits gesetzt und wollen spätestens im August alles fertig haben. Wir haben etwas mehr Budget über, da wir
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
für die anderen Zimmer sehr günstig im Internet gekauft haben.

Wir denken, dass dürfte auch in der Zeit machbar sein, es sei denn wir kommen was die Planung der Konstruktion angeht nicht auf einen Nenner.
Hier bin ich aber guter Dinge, da er mir hier zugesagt hat, dass ich die "Macht" der Entscheidung besitze. *tounge*

Bin gespannt was bei den ersten Planungssitzungen so heraus kommt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben