1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Offene L-Küche (oder Küchenzeile) in Mietwohnung

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von xerostomie, 20. Juli 2013.

  1. xerostomie

    xerostomie Mitglied

    Seit:
    20. Juli 2013
    Beiträge:
    7

    Da wir in eine Mietwohnung ohne Küche eingezogen sind und uns momentan nur von Rohkost ernähren, müssen wir sehr schnell eine Küche planen und freuen uns über Eure Hilfe.

    Die Wohnung hat einen offenen Koch-Ess-Wohnbereich.

    Die Maße sind 327 cm (Breitseite) x 260 cm (Längsseite), wobei die Längsseite - anders als im Grundriss eingezeichnet - nach rechts von bodentiefen Fenstern begrenzt wird.
    Die Wasseranschlüsse befinden sich 140 cm bzw 125 cm vom Fenster entfernt.

    Da der 220 cm x 80 cm große Esstisch (anders als im Grundriss eingezeichnet) ca. 290 cm von der Breitseite mit den Wasseranschlüssen und ca. 110 cm von der Längsseite entfernt ist, kommt für uns nur eine L-Küche bzw. eine Zeile mit zwei Hochschränken in Frage.

    Wichtig ist sind uns Funktionalität, Stauraum (Essgeschirr größtenteils in Vitrine, leider nur kleine Abstellfläche im Hauswirtschaftsraum), eine optisch klare Gliederung sowie leise Geräte. Mülltrennung zur Zeit Papier, Flaschen und Restmüll, gelber Sack optional.

    Wir haben ins bereits in bei einem Möbelhaus (astronomische Preise) und von einem Schreiner und von einem Küchenstudio beraten lassen.

    Als Küchenhersteller käme Schüller (C3) in Melamin Kristallweiss in Frage.
    Prinzipiell spricht mich Lack matt in Polarweiß allerdings eher an.. Die sichtbaren Kanten der Fronten stören mich.

    Die Geräte wurden uns (in Abhängigkeit von unserem Budget) empfohlen: integrierte Berbel-Abzugshaube, Constructa Kühlschrank, Backofen und Induktionskochfeld, Miele Geschirrspülmaschine, Naber-Edelstahlspüle mit legiertem, nicht ausziehbarem Hahn. Die Arbeitsplatte ist aus Schichtstoff gefertigt, ebenso die Rückwand. In die Oberschränke sind Kühle LEDs integriert.

    In der freien Fläche zwischen Hochschränken und Oberschränken befinden sich zwei Regalböden.
    Unterschränke sind 78 cm hoch, Sockel 12 cm Arbeitsfläche an Breitseite 70 cm tief, Arbeitsplatte 1,6 cm dick,Oberschränke 60 cm hoch).

    Von vorne links sieht man der Reihe nach:
    Kühl-Gefrierkombi mit Anschlag links, Hochschrank mit Backofen, darunter 3 Schubladen (unterste für Getränke), Ecke (nicht tot, sondern mit Böden für sehr selten gebrauchte Utensilien), Induktionsherd (Auszugsschrank mit 2 versteckten Besteck- bzw. Küchenutensilienauszügen in der oberen Schublade), Geschirrspülmaschine, Vierfach-Mülltrennung unter Spüle, Auszugsschrank mit 2 versteckten Auszügen in der oberen Schublade.

    Die Oberschränke haben Türen und jeweils einen Regalboden. Über dem Herd befindet sich ein Gewürzregal.

    Nun zu meinen Fragen:

    1. Anstelle Ecke mit schwer zugänglichen Regalböden doch Auszugsschrank in 90er Breite unter Kochfeld? Was sollte mit der anderen Seite des Eckschrankes geschehen? Wie bleibt die Optik symmetrisch?

    2. Statt Spülmaschine rechts neben Kochfeld 30er oder 60er Ausziehschrank mit Abfalleimer unter der Arbeitsplatte, darunter evtl. Papier- und Gelber-Sack Eimer darunter? (Dann Spüle ganz rechts an Fenster versetzt).

    3. Eventuell nach rechts weiterer Auszugsschrank unter Spüle (evtl. 90 cm mit versetztem Ausschnitt)?

    4. Wir sind dankbar für Gerätetips (leise, energieeffizient) und Möglichkeiten, die Küche optisch aufzuwerten (Materialien, insbes. Arbeitsplatte, Rückwand).

    Vielen Dank für Eure Hilfe.


















    Checkliste zur Küchenplanung von xerostomie

    Anzahl Personen im Haushalt : 3
    Davon Kinder? : 1
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 176 cm, 189 cm, 100 cm
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen nicht möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 12 cm
    Fensterhöhe (in cm) :
    Raumhöhe in cm: : 227 cm
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : fix
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Wenn möglich
    Hochgebauter Geschirrspüler? : wenn möglich
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60 oder 90 - abhängig von Symmetrie
    Spülenform: : 1 Becken ohne Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte :
    Küchenstil? : grifflos
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 6 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 220 x 100 cm
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Essen
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 92 cm
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Getränkekisten
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Hauswirtschaftsraum
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche, selten Menüs
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : 1-2 Personen
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Schöne Optik, Funktionalität, Stauraum,
    leise Geräte
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Möglicherweise Schüller C3
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : ??
    Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
     

    Anhänge:

  2. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.843
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Offene L-Küche (oder Küchenzeile) in Mietwohnung

    Hallo Xerostomie, herzlich Willkommen hier im Forum! :welcome:

    Die Nachteile griffloser Küchen sind euch bekannt? Wenn nicht, gibt es hie Infos...

    unterschiedliche Griffmöglichkeiten bei grifflosen Küchen
    und hier:
    Wie funzt eigentlich Grifflos?

    In eurer kleinen Küche wäre ein 6er Raster erheblich sinnvoller.

    Was es heißt 6rastig zu werden...

    [​IMG]
    Typische Korpushöhen für 5-rasterig: 65cm, 70 cm, 72 cm, 75cm.
    Typische Korpushöhen für 6-rasterig: 78cm, 79,8cm, 86,4cm
    In Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung sind diverse Hersteller mit ihren Standardkorpushöhen verlinkt.
    Wenn man dann z. B. einen 78cm hohen Korpus wählt, ergeben sich folgende Maße
    - 78 cm Korpushöhe
    - 4 cm APL-Höhe
    - 14 cm Sockelhöhe
    -----------------
    = 96 cm Gesamthöhe=Arbeitshöhe
    Typische Hersteller wären Schüller, Häcker, Ballerina, Bauformat, Beckermann, Brion, Leicht, Alno usw.
    In diesem Zusammenhang empfehlen wir dann gerne, die Rasterung 1-1-2-2 zu verwenden, denn auch in Schubladen bringt man sehr viel unter, z. B. ein komplettes Kaffeegeschirr ;-).
    3-rasterige Auszüge braucht man in aller Regel nur für wenige Sachen
    --> 38er Auszugshöhe - wie nutzt ihr die?
    Zum Angucken, wie Stauraum genutzt werden kann:
    Gerbera mit ganz vielen übertiefen Auszügen
    Stauraumnutzung von doppelkeks und die Küche dazu
    Küche von Moiree
    Küche von KerstinB und nach dem Umzug
    Küche von Jelena
    Küche von Ulla
    Nekos Küche
    Darlas Küche
    Magnolias Küche
    Vanessas Küche
    Hemerocallis Küche
    Littlequeenies Küche
    Angelikas Küche
    Küche von atmos
    Küche von biggimaus
    Küche von Bodybiene
    Küche von Missjenny
    Küche von träumerle
    Muckelinas Küche

    Im Planungsfoto wird ein Fenster durch Küchenschränke zugebaut, wird das tatsächlich so sein? Leider sind auf dem Grundriss, die Fenster nicht mit eingezeichnet und auch sonst fehlen dort einige Maße... Bitte reiche einen genau vermaßten Grundriss nach.
    Wie wollt ihr das Fenster putzen? Es wird hinter dem Schrank mit der Zeit eindrecken...

    Den Eckschrank würde ich auf jeden Fall killen und dafür den Herdunterschrank verbreitern. Der GSP sollte auch lieber rechts von der Spüle platziert werden, dann kann man ihn während des Kochens offen lassen und ausgebrauchtes Geschirr, gleich einräumen.
     
  3. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Offene L-Küche (oder Küchenzeile) in Mietwohnung

    Richtungsangaben bitte immer anhand des eingestellten Grundrisses. Deshalb wünschen wir uns ja auch, dass alle Grundrisse einer Planung immer in einheitlicher Ausrichtung erstellt werden.

    Wie das mit dem Tisch sein soll, habe ich jetzt leider nicht verstanden ... eine ordentliche Skizze sagt da mehr als 100 Worte.

    Symmetrie und grifflos .. du weißt, dass da Stauraum verloren geht und Innenschubladen für Besteck, Küchenhelfer, Messer etc. auch lästig sein können, da man immer 2 Griffe machen muss, um an das Zeug ranzukommen? Ich würde ja eher Unterschränke mit 2 Schubladen und 2 Auszügen vorschlagen und diese schmalen aufgesetzten Griffleisten, z. B. Muckelinas Küche

    --> Unterschiedliche Griffmöglichkeiten bei grifflosen Küchen

    Bei der Küchenstudioplanung habe ich Zweifel daran, dass du mit dem Spülenschrank vor dem Wasseranschluß landest.

    Mal etwas umgestellt.

    - 15/20er mit Drehtür für Handtuchhalter und zum senkrechten Einstellen nicht benötigter Backbleche
    - 60er GSP .. kann damit in eine Richtung ausgeräumt werden und beim Kochen auch mal offen stehen, damit man nicht mehr benötigtes gleich dort wegstellen kann
    - 90er Spülenschrank, 45er Spüle planlinksbündig eingesetzt. Im oberen Auszug sollten dann im "Nichtspülenbereich" noch die Müllbehälter Platz finden. Unten Stauraum
    - 90er Auszugsunterschrank fürs Kochfeld
    - tote Ecke
    - 60er Auszugsunterschrank
    - 60er Backofenschrank
    - 60er Kühlschrank
     

    Anhänge:

  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Offene L-Küche (oder Küchenzeile) in Mietwohnung

    Conny :cool::cool:*top*
     
  5. xerostomie

    xerostomie Mitglied

    Seit:
    20. Juli 2013
    Beiträge:
    7
    AW: Offene L-Küche (oder Küchenzeile) in Mietwohnung

    Hallo Ihr Lieben,

    vielen Dank erst einmal für die ausführlichen Antworten. Ich muss mich erst einmal für die fehlenden Skizzen entschuldigen: mein Laptop hat gestern seinen Geist aufgegeben, sodass ich jetzt nur in ein Smartphone tippen kann.

    Kurz der Versuch, die Aufstellung des Tisches zu beschreiben: der große Esstisch steht mit der 100 cm breiten Seite quasi 290 cm vom Wasserabschluss der Wand mit den Hängeschränken entfernt und verläuft mit der Längsseite parallel zu der im Grundriss eingezeichneten Fensterfront. Er steht etwa dort, wo im Grundriss das Wort 'Essen' eingetragen ist. Von der Ecke des Raumes, wo in Kerstins Planung die Hochschränke aufhören, sind es bis zur Tischkantenoch 117 cm. Würde man die Hochschränke bis zur Ecke hin aufstellen, blieben nur noch 60 cm Durchgang, was eindeutig zu wenig ist. Deshalb tendiere ich dazu, an der dieser Ecke mind. 30 cm freie Wandzu lassen. Alternativ müssten wir uns einen 180 cm langen Tisch neu kaufen.
    Ginge deshalb auch ein 30er Unterschrank nach der Toten Ecke?

    Die bodentiefe Fensterwand, die teilweise verbaut wird, ist nicht im Grundriss eingezeichnet und misst bis zum Mauervorsprung 265 cm (im Grundriss 245 +20 cm eingetragen). In der Mitte befindet sich eine nach rechts zu öffnende Tür mit 103 cm Türbreite. Der davor liegende Bodentiefe Fensteranteiö misst mit Rahmen ca 78 cm. Saubermachen ginge dann wohl nur mit Abzieher, Sauger und Teleskopstoel,wenn eine kleine Lücke verbleibt.

    Die Planung gefällt mir sehr gut. Sicherlich ist ein 6er Raster mit zwei Schubladen und zwei Auszügen sinnvoller als Innenschubladen und zwei große Auszüge. Der Verlust von Stauraum ist mir klar. Was haltet Ihr von Push to Open? Oder habe ich dabei - inabesondere mit meiner dreijährigen Tochter - nur Ärger?



    Ich bin schon sehr gespannt auf Eure Antworten, vielen Dank!
     
  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Offene L-Küche (oder Küchenzeile) in Mietwohnung

    Ja, könnte Probleme geben.

    Klar kann man auch einen 30er nehmen .. aber Stauraum?

    Sei doch einfach so gut und skizziere das, was du mit vielen Worten beschreibst, einfach mal auf einem Blatt Papier, schreibe ein paar Maße dazu und scanne es ein oder fotografiere es mit der Digicam und dann anhängen.

    Auch jeweils die Bereiche der Fensterfront, die sich öffnen lassen, mit einskizzieren. So einen Tisch kann man ja vielleicht auch noch ein paar cm schieben.
     
  7. xerostomie

    xerostomie Mitglied

    Seit:
    20. Juli 2013
    Beiträge:
    7
    AW: Offene L-Küche (oder Küchenzeile) in Mietwohnung

    Hallo,

    hier noch ein Photo unserer provisorischen Küche mit Tisch sowie einer Skizze (wie Photo leider um 180° gedreht).
     
  8. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Offene L-Küche (oder Küchenzeile) in Mietwohnung

    nix zu sehen..
     
  9. xerostomie

    xerostomie Mitglied

    Seit:
    20. Juli 2013
    Beiträge:
    7
    AW: Offene L-Küche (oder Küchenzeile) in Mietwohnung

    Entschuldigung, hier die versprochenen Bilder..
     

    Anhänge:

  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Offene L-Küche (oder Küchenzeile) in Mietwohnung

    [​IMG]

    Kann denn der Tisch nicht weiter nach planoben?

    Aber, wie gesagt, man kann den 60er Unterschrank auch zum 30er machen. Am besten mal eine Stauraumplanung machen. (Wort anklickern.)
     
  11. xerostomie

    xerostomie Mitglied

    Seit:
    20. Juli 2013
    Beiträge:
    7
    AW: Offene L-Küche (oder Küchenzeile) in Mietwohnung

    Hallo Kerstin,

    er steht gerade parallel zur Fensterseite und symmetrisch in der Nische zwischen Koch- und Wohnbereich. Ansonsten würde der Tisch ins Wohnzimmer ragen und irgendwo neben dem Fernsehgerät enden. Ausserdem hängt die Lampe genau mittig darüber.

    Ich finde Deinen Küchenentwurf wirklich sehr gut und überlege nun tatsächlich, die Hochschrankseite bis kurz vor die Ecke zu ziehen, auch wenn der Durchgang dann nur 70 cm breit ist. Eventuell muss dann doch ein 180 cm langer Tisch kommen.

    Noch einige Fragen:
    Die Ecke an den Oberschränken ist ebenfalls tot?

    Welche Höhe haben die Oberschränke bei Dir? Lassen Sie sich nach oben öffnen?

    Gibt es eine 1-1-2-2 Alternative für die Schubladen?

    Vielen Dank!
     
  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Offene L-Küche (oder Küchenzeile) in Mietwohnung

    Du merkst langsam, dass unsere Anforderung an Planungsthreads "komplett vermaßter Grundriss" und insbesondere bei offenen Küchen vom gesamtem Geschoß nicht just for fun im Vorspann stehen ;-).

    Hier mal umgebaut mit Raster 1-1-2-2 und den schmalen Griffleisten.

    Spülenschrank - 1-3-2 .. wg. der Becken und der Optik
    Kochfeldschrank 1-1-2-2
    60er oder schmaler Unterschrank mit 1-1-2-2
    Unter dem Backofen dafür Drehtür, evtl. mit Innenauszügen.

    Den Raum habe ich im Alnoplan mal erweitert, allerdings nur mit herausgemessenen Werten. Tisch 220x100.

    EDIT:
    Kann man den Tisch evtl. um 90° drehen?
     

    Anhänge:

  13. xerostomie

    xerostomie Mitglied

    Seit:
    20. Juli 2013
    Beiträge:
    7
    AW: Offene L-Küche (oder Küchenzeile) in Mietwohnung

    Vielen Dank, Kerstin! Tisch umstellen geht leider nicht, da sonst kein Durchkommen vom Eingangsbereich möglich ist.

    Kurz noch einmal zu den Oberschränken: welche Höhe haben diese?
    Sind sie nach oben zu klappen? Ist die Ecke der Oberschränke auch tot?

    Liebe Grüße..
     
  14. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Offene L-Küche (oder Küchenzeile) in Mietwohnung

    Ich habe jetzt 65 cm hohe Hängeschränke verplant mit Klapptür. Das hängt aber ja von deinem Anbieter ab. Ich würde darauf achten, dass die Nische unter den Schränken 55 bis 60 cm hoch ist.

    Hängeschrankecke ist nicht tot sondern Eckhangeschrank, kann man im Grundriss auch gut sehen.

    Nach dem Ursprungsgrundriss könnte man eben so einiges mit dem Esstisch anstellen.

    Und, wie gesagt, es ist eine Sache des Stauraumbedarfes. Ich fände den 30er Unterschrank zu wenig ;-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Status offen Halb-offene L-Küche mit Trennwand zum Essbereich Küchenplanung im Planungs-Board 23. Okt. 2016
Offene U Küche in Neubauwohnung Küchenplanung im Planungs-Board Montag um 15:19 Uhr
Neubau DHH offene Küche G-Form Küchenplanung im Planungs-Board Sonntag um 23:00 Uhr
Herausforderung: Offene Küche im Reihenendhaus mit Kochblock Küchenplanung im Planungs-Board 24. Nov. 2016
Offene Küche mit Halbinsel in Neubau-EFH Küchenplanung im Planungs-Board 17. Nov. 2016
Status offen offener Wohnessbereich mit Küche, schwieriger Grundriss Küchenplanung im Planungs-Board 3. Nov. 2016
Neue offene Küche mit Halbinsel in EFH Küchenplanung im Planungs-Board 2. Nov. 2016
Status offen Offene Küche in Neubau DHH Küchenplanung im Planungs-Board 2. Nov. 2016

Diese Seite empfehlen