Unbeendet neues Haus um neue Küche planen...

Jelly

Mitglied
Beiträge
181
Wohnort
nähe Wien
Hallo an alle,

ich war hier schon paar mal mit 3 Küchenplanungen "online" leider fehlte mir danach immer die Zeit, auch für andere Teilnehmer mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Aber ich hoffe, dass es mir dieses mal besser gelingt.

Okay, nach der Küchenplanung für meine Eltern und danach für uns (mich und meine Frau) plante ich auch ein wenig für meine Cousine.
Jetzt haben wir uns vorgenommen ein Haus zu bauen, und was ist da natürlich am wichtigsten??? Genau die KÜCHE

Irgendwie will ich das Haus um die Küche herum planen ;-)

Im momentanen Hausentwurf habe ich für die Küche einen etwa 3,9x4,0m großen Raum vorgesehen. (siehe Bild)

Ich hab zwar schon ein paar Ideen, aber irgendwie passt nichts so wirklich. Darum würde ich mal gerne eure Vorschläge hören, weil ich schon "Küchenblind" bin ;-)

Leider funktioniert der Küchenplaner bei mir nicht, darum würde ich jemanden bitten, dass er den Grundriss schnell für mich erstellen könnte *kiss*






Checkliste zur Küchenplanung von Jelly

Anzahl Personen im Haushalt : 2
Davon Kinder? : keine
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 184, 165
Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : noch nicht fix
Fensterhöhe (in cm) :
Raumhöhe in cm: :
Heizung : Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe : noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube? : Abluft
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : ja
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60-70
Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte : Einbaumikrowelle, Dampfgarer ohne Wasseranschluß, Wärmeschublade
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Tresen in Barhöhe
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 4 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : Tischlänge 180, im seperaten Essbereich
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Frühstück, Imbiss
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : wenn mögklich 2 Arbeitsbereiche mit unterschiedlichen Höhen
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Allesschneider, Toaster, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Eierkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Speisekammer, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : von der täglichen einfachen Küche bis hin zum 4-6 Gänge Menü für bis zu 12 Personen
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : meistens zu zweit
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : zu wenig arbeitsfläche
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? :
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? :
Preisvorstellung (Budget) : bis 20.000,-
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.069
AW: neues Haus um neue Küche planen...

Hallo Jelly,
interessanter wäre ein Gesamtgrundriss, denn, wenn es das Haus noch nicht gibt, kann man ja auch mal generell gucken.
Angaben zu Fenstern .. wie sie möglich gewünscht sind, Angaben wie und wo Garten und damit vielleicht ein Zugang aus der Küche sein soll usw.

Was nützt dir jetzt schnell ein angelegter Alnogrundriss? ;-)
 

Jelly

Mitglied
Beiträge
181
Wohnort
nähe Wien
AW: neues Haus um neue Küche planen...

hallo

ja genau, das mit der dachschräge ist meine küche

und JA ich hab die bilder der fertigen küche hier rein gestellt ! wo findet man die denn? ich werde mal suchen

EDIT: HIER findet man die fotos


den ganzen grundriss kann ich rein stellen, aber naja der ist noch nicht optimal da gibts noch zu viele verkehrswege, der plan ist gerade bei der architektin zum optimieren, aber das könnt ihr ja (fast) genauso gut ;-)

Plan OBEN ist süden!!!

und wir wollen wahrscheinlich eine komplett neue küche, die momentane soll da bleiben wo sie ist!
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.069
AW: neues Haus um neue Küche planen...

Ups .. jetzt habe ich das Album mal in deinem Planungsthread verlinkt und dem Thread den Stempel "Fertig mit Bildern" gegeben :cool:

Zum jetzigen Vorhaben. Gut, oben ist Süden, aber wo soll Terrasse hin? Und Garten? Lageplan vom Grundstück vielleicht? Ich finde nämlich Küche in Nähe Terrasse immer sehr schön. Da stellt sich dann halt die Frage, wie Wohnzimmer genutzt werden soll. Nach dem bisherigen Plan denke ich wohl, eher als Rückzugsraum. Da muss man auch mal überlegen, wenn planoben im Süden der Garten ist .. braucht man das vom Wohnzimmer aus ... oder doch lieber Küche.

Vielleicht versucht ihr mal als eine Auflistung darzustellen, welche Wohnbereiche ihr mit welchem Zweck füllen wollt und wann wohl die Hauptnutzungszeiten sein werden (Wohnzimmer nur abends braucht z. B. weniger Licht usw.)

Das Haus hat ja noch ganz schöne Ecken. Wird das Büro beruflich genutzt? Mit Kundenverkehr oder ist eher ein Arbeitszimmer? Wenn letzteres, dann würde ich eher überlegen, das Gästezimmer unten zu dem Gästebad zu legen und Arbeitszimmer nach oben.

Mal so vorab ;-)
 

Jelly

Mitglied
Beiträge
181
Wohnort
nähe Wien
AW: neues Haus um neue Küche planen...

danke, das hab ich schon gesehen dass du das album verlinkt hast

und? was sagst du dazu?



lageplan kann ich hier rein stellen, dauert aber noch bisschen ;-)

vorne ist die straße, der garten ist hinten im süden, die terasse ist da im eck zwischen essbereich und wohnzimmer, man kann aber auch links bei der küche (außerhalb) in den garten gehen

das mit büro soll so bleiben, weil es vielleicht mal beruflich genutzt werden soll, aber auch wenn nicht, dann hätten wir das gerne da angeordnet


das ganze haus hat jetzt ca. 200m² was aber um einiges zu groß ist, da sollten wir vielleicht auf ca. 170m² kommen, wird aber schwer möglich sein
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.069
AW: neues Haus um neue Küche planen...

Wichtig für die hiesige Küchenplanung finde ich eine Wertung von Wohn-/Ess/Kochbereich im Sinne von

Vielleicht versucht ihr mal als eine Auflistung darzustellen, welche Wohnbereiche ihr mit welchem Zweck füllen wollt und wann wohl die Hauptnutzungszeiten sein werden
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.069
AW: neues Haus um neue Küche planen...

Wenn der vorliegende Grundriss gerade noch geändert wird, sollte man diese Änderung auch abwarten, bevor man Küche anfängt zu planen.
 

Jelly

Mitglied
Beiträge
181
Wohnort
nähe Wien
AW: neues Haus um neue Küche planen...

sollte man diese Änderung auch abwarten, bevor man Küche anfängt zu planen.
naja, an den grundformen des grundrisses wird ja ncihts mehr geändert, und ich will ja eben DAS nicht haben

dass ich einen fertigen grundriss habe, und in Raum X eine küche reinbasteln muss, sondern ich will vorher schon etwas die küche planen, damit man den grundriss darauf abstimmen kann ;-)


ich dachte an hochschränke an der wand zur speisekammer, und dann an den außenwänden (unten und links) ein L weiter ziehen, dass dann eine Halbinsel in den raum rein bekommt


nur weiß ich nicht, wie man hier:
A) einen hoch gebauten GSP
und
B) zwei verschieden hohe arbeitsplatten

einplanen kann


EDIT: zu A) habe ich noch eine frage


kann man einen GSP auch in "normale" geräteschränke einbauen? also keinen BO rein, sondern einen GSP??? oder geht das nicht?

ich finde nämlich (bei nolte ) nur so halb hohe schränke wo man den GSP höher bauen kann
 
Zuletzt bearbeitet:

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: neues Haus um neue Küche planen...

hochgebauter GSP benötigt Seitenwangen oder einen Spezialschrank

Bauweise hochgebauter GSP:
Ein GSP ist bereits 60cm breit (bzw. 45cm) - deshalb kann er nicht IN einen 60cm breiten Schrank gepackt werden und bekommt nur eine Frontblende; hochgebaute GSP bekommen einen Unterbau (Auszug) einen Ueberbau und werden zwischen zwei Wangen gepackt um das alles zusammenzuhalten. Hochgebaute GSP sind somit immer Sonderschränke, und können auf jede beliebige Höhe gebaut werden.
Normaler versteckt der obere Teil der Auszugsblende den Sockel der GSP. Kannst du vielleicht auf den Aufbaufotos meiner GSP erkennen:
Foto 1 - hier sieht man, dass der Einschub für den Auszug unter der GSP nicht so hoch ist, wie im Schrank nebenan:
full

Foto 2: Hier kann man dann erkennen, dass die Oberkante der Auszugsfront unter der GSP genauso hoch ist, wie sie im Schrank nebenan sein wird.
full

p1010668-jpg.63782

Schematisch im Schnitt dargestellt:
full
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: neues Haus um neue Küche planen...

zwei verschiedene Arbeitshöhen lassen sich am einfachsten realisieren, wenn man die Arbeitsfläche in zwei Teilen plant - verbunden geht zwar auch, ist optisch aber nicht so der Bringer

Bei einer Küchenbreite von 390cm könntest Du (von links nach rechts im Schnitt) so möblieren: 60cm Arbeitszeile - 90cm Gang - 90cm Insel - 90cm Gang - 60cm Seitenschränke.

Mir wäre das allerdings zu gedrängt und eng.

Wenn Du in die Tiefe möblierst (Seitenschränke zur Kammer) könnte es so aussehen:
80cm Arbeitszeile-100cm Gang-120cm Insel-100cmGang - das gefiele mir schon besser.

Die Insel kann dann maximal 230cm breit sein; für eine reine Spülen od. Kochinsel ist das prima.
 

Jelly

Mitglied
Beiträge
181
Wohnort
nähe Wien
AW: neues Haus um neue Küche planen...

hallo und danke für die veranschaulichung

Die Insel kann dann maximal 230cm breit sein; für eine reine Spülen od. Kochinsel ist das prima.
wir sind beide keine insel fans, und schon gar nicht wenn auf der insel gekocht werden soll ;-)


ich würde eher eine halbinsel planen wollen, auf der "nur" die reina arbeitsplatte ist, da kann man dann zB auf der "küchen abgewandten" seite die APL überstehen lassen, um da dann sitzplätze zu schaffen
 

Jelly

Mitglied
Beiträge
181
Wohnort
nähe Wien
AW: neues Haus um neue Küche planen...

SO

wir haben den erneuerten plan fürs haus bekommen, leider hat ihn die architektin vom FTH hersteller uns noch nicht gegeben (das läuft ja da ähnlich wie bei küchenplanern ab)

allerdings hab ich den grundriss der küche grundsätzlich im alno planer eingezeichnet, und gleich meine vorstellung der küche dazu

wie gesagt, es kann noch sehr viel geändert werden irgendwie sind mir die geräteschränke zu weit weg, aber wenn man die speisekammer nach oben "spiegelt" wirds schwer, den GSP hoch zu bauen oder?

und dann wäre noch die sache mit den unterschiedlichen APL höhen wie man das realisieren kann???


grundsätzlich bin ich mit dieser küchenaufteilung noch nicht zu frieden!!!
 

Anhänge

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: neues Haus um neue Küche planen...

Warum quetscht Du bei Deiner Planung Spüle und Kochfeld jeweils in eine Ecke? Das ist unpraktisch - so kommt blockiert man sich gegenseitig, wenn mehr als eine Person in der Küche ist.

Warum wählst Du Side-Boards und keine Hochschränke? Die werden obendrauf regelmässig zugemüllt und Du verschenkst Stauraum. Für die 3 Sideboards musst Du ein Nischenmass von 3x60cm & 2x5cm Blende veranschlagen - also minim. 190cm - wenn der Kühlschrank hinter der Türe sein soll, dann nicht unter 200cm - sonst bekommst Du die Kühlschranktüre nicht ganz geöffnet.

25cm ist bestenfalls genügend Beinfreiheit für Klein-Kinder - Erwachsene benötigen minim. 40cm, wenn da wirklich gegessen werden soll.
Du sagst, Du planst das Haus um die Küche rum, setzt dann aber nur Luken statt Fenster in die Küche, das dürfte recht dunkel werden - so würde ich nicht arbeiten wollen.

Ich habe mir ein grosses Fenster gegönnt, welches viel Licht in die Küche lässt, und die Küche direkt an die Terrasse angrenzend.
attachment.php?attachmentid=101517
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: neues Haus um neue Küche planen...

Hier mal Deine Idee funktional umgeformt, so dass Du links und rechts von Kochfeld & Spüle Arbeitsfläche und Ellenbogenfreiheit hast, sowie die gewünschten zwei Arbeitshöhen realisiert

Spülenseite im 6er-Raster
Herdseite im 5er-Raster
Hersteller die das können sind z.B. Alno, Schüller , Häcker , u.v.a. neues Haus um neue Küche planen... - 233309 - 29. Jan 2013 - 12:01 neues Haus um neue Küche planen... - 233309 - 29. Jan 2013 - 12:01

zwischen Spüle und GSP ist ein 60cm Schrank so dass man an der Spüle von - Dreckig - durch Spüle nach Sauber arbeiten kann.
neues Haus um neue Küche planen... - 233309 - 29. Jan 2013 - 12:01 neues Haus um neue Küche planen... - 233309 - 29. Jan 2013 - 12:01 neues Haus um neue Küche planen... - 233309 - 29. Jan 2013 - 12:01
 

Anhänge

Jelly

Mitglied
Beiträge
181
Wohnort
nähe Wien
AW: neues Haus um neue Küche planen...

danke für deine überlegungen, auch wenn ich deine neue umsetzung noch nicht hier im forum sehe ;-)


ist es nicht besser, die nische und die speisekammer zu "spiegeln"? damit man nicht so weit zum BO und kühlschrank hat?

die fenster sind nur mal so eingezeichnet, und sind sicher auch von unserer planerin anders bemessen, und jetzt leben wir eigentlich auch sehr gut ohne oberschränke, also könnten die fenster auch höher werden

das bodennahe fenster bei den stühlen ist eben ein fenster, das unten einen fixen teil hat, und oben zu öffnen ist

in speisekammer UND küche kommen jeweils schiebetüren

eine (mehr oder weniger) voll verbaute nische würde mir auch sehr gefallen, haben eben jetzt die "hoch"schränke nur 150cm und da kann man eben gut sachen drauf stellen wie TV und vor allem flaschen ;-) aber muss nicht sein

vielleicht könnte man wenn man die nische nach "unten" tauscht auch den GSP in diese wand rein kombinieren???



EDIT:

so jetzt sehe ich deine pläne und muss nur noch eines sagen

wir wollen KEIN kochfeld oder spüle auf der halbinsel haben

die soll wirklich nur APL bzw essplatz sein
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: neues Haus um neue Küche planen...

So sähe es mit zwei Arbeitshöhen aus, wenn alles an der Wandzeile stattfinden - geht auch


so könnte man sich sogar gegenüber sitzen, was ich netter finde, als wie Hühner auf der Stange

Ich habe euch noch einen direkten Gartenausgang spendiert.
;-)
neues Haus um neue Küche planen... - 233318 - 29. Jan 2013 - 13:20
 

Anhänge

Jelly

Mitglied
Beiträge
181
Wohnort
nähe Wien
AW: neues Haus um neue Küche planen...

hach

irgendwie ist das so schwer ;-)

ich denke es ist einfacher eine küche in einen bestehenden bau zu planen, weil eben hier die rahmenbedingungen zu einem hochen prozentsatz eben gegeben sind

und dass man ein haus UM die küche bauen eher nicht empfehlen sollte ;-)


beim letzten vorschlag fehlt mir irgendwie die arbeitsfläche :-X


aber wie gesagt, der grundriss den ich zu anfang gepostet habe steht nur im groben, man kann da noch sehr viel ändern

unser nächstes treffen mit der architektin ist leider erst in rund einem monat, aber vielleicht bekomm ich ja vorher schon die genaueren abmessungen der momentan geplanten küche


also sachen die uns wichtig sind:

viel arbeitsfläche
sitzplatz für ca. 4 personen (muss aber wirklich eher nur sitzplatz sein und kein vollwertiger essplatz)
mind. 3 hochschränke mit (backofen, mikro und kühlschrank und eventuell da auch die GSP hoch verbaut)
dann eben die GSP höher verbaut, muss aber nicht in den hochschränken sein

was auch noch möglich wäre: den kühlschrank in die speisekammer "versenken" also so, dass die front in die küche schaut, aber das gerät in der speisekammer steht

mir haben auch immer einzelne blöcke mit dicken wangen links und rechts gefallen
 
Beiträge
6.855
AW: neues Haus um neue Küche planen...

Hallo,

ist die Speisekammer wirklich Pflicht ? Bzw. muss diese Kammer von der Küche aus begehbar sein ?

Ich finde die Speisekammern irgendwie überholt :cool:
und würde eher die tiefen Hochschränke (ganz hoch) darin versenken und da wo jetzt etwa die BO-Schrank etc stehen tiefenreduzierte halbhohe Schränke stellen (ähnlich sie einen Sideboard), die dann eine Flucht mit den Hochschränken bilden.

Diese Sideboards ca. 35 -45 cm tief und nur mit Einlegeböden ausgestattet. Da muss man dann auch nicht "rumkruschen" und ich finde sowas ideal für Ess-Geschirr, (Esszimmer ist ja dann auch gleich daneben) Kosten tun die auch nicht viel.

Außerdem, ....wenn da ein TV kommen soll, dann sind die 60 cm-tiefen Schränke m.M. nach zu tief und vorallem zu hoch. Diese einfachen Drehtürenschränke dagegen ist man variabler bzw. es kostet nicht viel, diese auf die gewünsche Höhe kürzen zu lassen. ;-)

Ich bin jetzt von Vanessas Plan ausgegangen.
102333d1359462392t-neues-haus-um-neue-kueche-planen-jelly30.jpg
 

Jelly

Mitglied
Beiträge
181
Wohnort
nähe Wien
AW: neues Haus um neue Küche planen...

ist die Speisekammer wirklich Pflicht ? Bzw. muss diese Kammer von der Küche aus begehbar sein ?
naja wir werden wohl, nach langem hin und her, doch OHNE keller bauen, und da hätten wir dann schon gerne eine speisekammer wo auch zB ein gefrierschrank steht

aber irgendwie könnte man das auch in den technikraum (rechts von der küche) verlegen


aber was du mit der neuen anordnung von den hochschränken meinst kann ich mir nicht wirklich vorstellen


mit den 150c, schränken meinte ich nur, dass wir die jetzt haben und DA drauf steht ein fernseher (80cm ;-))

aber ich denke den würden wir in dieser küche an die wand hängen und zwar da bei der halbinsel, zwischen den fenstern
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben