1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Status offen Neue Küche für unser neues Haus :-)

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von lolle2608, 8. Nov. 2015.

  1. lolle2608

    lolle2608 Mitglied

    Seit:
    25. März 2011
    Beiträge:
    29

    Hallo liebe Küchenplaner,
    mein Mann und ich haben ein Haus gekauft und sind gerade dabei dieses zu sanieren. Jetzt steht die Küchenplanung an.
    Wir haben bereits einige Stunden in Küchenstudios verbracht und würden nun gerne eure Meinung hören :-)
    Leider hab ich das Forum erst recht spät entdeckt, sodass wir den Kaufvertrag bereits unterschrieben haben.
    Somit steht der Hersteller fest (Nolte). Allerdings können wir bis Anfang Dezember noch alles ändern.
    In der Planung des Küchenstudios wurde eine Küche mit Griffen geplant (die Pläne bekomme ich leider nicht hochgeladen, ich versuche es morgen aber einfach nochmal).
    Mittlerweile würden wir uns eher für eine grifflose Küche entscheiden. Sie gefällt uns von der Optik einfach besser und ist einfacher zu reinigen.
    Ich habe mich auch mal an den Alno Planer gewagt und unsere Küche in grifflos geändert.
    Vielleicht habt ihr noch ein paar Anregungen und Ideen.
    Viele liebe Grüße und einen schönen Abend,
    Katharina

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 3
    Davon Kinder?: 1
    Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 173 und 186
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 95cm Die Brüstung ist 84 cm. Bei den neu eingesetzten Fenstern der Rahmen verbreitet (maximale Höhe 95cm)
    Fensterhöhe (in cm): 138cm
    Raumhöhe in cm: 257
    Heizung: Keine Heizung
    Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe: noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube: Abluft
    Backofen etc. hochgebaut?: Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Ja
    Kochfeldart: Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 80
    Spülenform: 1,5 Becken mit Abtropffläche
    Geplante Heißgeräte: Backofen, Dampfbackofen (DGC) ohne Wasseranschluß
    Küchenstil: Grifflos
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Überstehende Arbeitsplatte
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 2 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: 2m - 2,2m
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?: schnelles Frühstück, Mittagessen
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 92-94cm
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Messerblock, Küchenmaschine
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Küchenmaschine, Wasserkocher, Toaster, Handrührgerät, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Getränkekisten, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Hauswirtschaftsraum, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche aber auch Menüs
    Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: alleine und gerne auch für Gäste
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: in der neuen Küche sollen viele Auszüge sein, großer Kühlschrank, großes Kochfeld
    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Altpapier, Biomüll, Restmüll
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: Nolte
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Siemens
    Preisvorstellung (Budget): bis 15.000,-
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Nov. 2015
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    Zum Weiterarbeiten fehlt die KPL-Datei deiner Alnoplanung. Schön ist auch immer ein Screenshot vom Grundriss der Alnoplanung.

    Was ich so sehe, sieht eigentlich ganz ok aus.
    Was ich dir empfehlen würde, links neben der Spüle einen * MUPL * Richtung Kochfeld. Sieh dir die Bilder mal an, es ist wirklich ein Bequemlichkeitsfaktor. Dafür den Schrank rechts der Spüle vielleicht schmaler machen. Leider kann man ohne Grundriss immer keine Breitenempfehlungen geben.

    Ist eine Decken-DAH geplant in einer Abkofferung?
     
  3. lolle2608

    lolle2608 Mitglied

    Seit:
    25. März 2011
    Beiträge:
    29
    Hallo KerstinB,
    das mit der MUPL ist eine gute Idee. Evtl kann man diese auch einfach zwischen Spüle und dem Schrank einbauen. Haben relativ viel Platz und damit noch ein wenig mehr Arbeitsfläche gewonnen. Zeiche das nachher mal ein.
    Bin leider noch unterwegs aber hänge die Datei aber gleich mal an.
    Die Dunstabzugshaube soll als Decken DAH (Abluft) in der Abkofferung angebracht werden. Hab beim Alno Planer keine gefunden ;-)

    Die beiden Einbaugerät sollen einmal Backofen mit Mikrowelle und Pyrolyse und einmal ein Dampfgarbackofen werden.
    Da der Dampfgarbackofen ja nur 45 cm groß ist hätte ich darunter noch eine Wärmeschublade eingeplant.
    Oder hättet ihr hier noch eine bessere Idee?
    Unterschiedliche Größen finde ich rein optisch nicht ganz so toll.
    Liebe Grüße!
     
  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    Eine Wärmeschublade ist sicherlich nicht schlecht, alternativ gibt es auch 60 cm hohe Dampfbacköfen, insbesondere auch von Siemens.
     
  5. lolle2608

    lolle2608 Mitglied

    Seit:
    25. März 2011
    Beiträge:
    29
    So, hier nun die KPL Datei
     

    Anhänge:

  6. lolle2608

    lolle2608 Mitglied

    Seit:
    25. März 2011
    Beiträge:
    29
    So, habe nun noch einen zusätzlichen Schrank für MUPL eingeplant und die Farben etwas geändert.
    Ist es eigentlich sinvoller die Abtropffläche rechts oder links zu haben?
    Hab sie jetzt rechts eingeplant, da dort auch die Spülmachine steht.
    Und noch etwas ist mir eingefallen. Wir werden die Decke abhängen und Einbaustrahler einbauen. Muss man hier etwas beachten?
     

    Anhänge:

  7. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    Kannst du nicht mal einen Screenshot vom Alnogrundriss einstellen?

    Wenn überhaupt Abtropffläche, dann auf jeden Fall nicht über dem MUPL.

    Was ich mir überlegen würde, wäre Holznachbildungs-APL und Echtholzfußboden.
     
  8. lolle2608

    lolle2608 Mitglied

    Seit:
    25. März 2011
    Beiträge:
    29
    Na klar!
    Musste erst einmal schauen wie das geht.
    Der Boden ist ein Stäbchenparkett. Den wollen wir abschleifen und neu versiegeln lassen.
    Als Arbeitsplatte wollten wir dann eine Holznachbildung nehmen. Eiche Charlet heißt die glaub ich bei Nolte.
     

    Anhänge:

  9. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    Im Grunde ist die Planung völlig ok. Was ein wenig an mir nagt, sind die doch recht weiten Wege in deiner Planung. Auch der Abstand zu den Hochschränken ist schon gewaltig.

    Welches ist denn die Hauptterrasse? Planoben oder planunten?
     
  10. lolle2608

    lolle2608 Mitglied

    Seit:
    25. März 2011
    Beiträge:
    29
    Die Terrasse oben ist die Hauptterasse in Richtung Garten. Die nach unten ist zu einem Freisitz Richtung Straße. Wäre es doch besser die Küche kürzer zu halten, also die Halbinsel nicht soweit nach unten zu ziehen? Oder eine ganz andere Planung?
     
  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    Ich überlege mal. Grundsätzlich hast du da eine gute Planung.

    Was macht ihr denn genau jetzt alles neu in dem Raum, damit man einfach mal die Fantasie spielen lassen kann.

    Und, hätte euer Küchenstudio auch einen anderen Hersteller als Nolte?

    Zu grifflos ... das geht in aller Regel mit Stauraumverlust einher
    --> Alno vs. Bauformat grifflos | Küchen-Forum und
    unterschiedliche Griffmöglichkeiten bei grifflosen Küchen | Küchen-Forum
    .. eine gute Alternative sind daher aufgesetzte Griffe, Beispiel aus Muckelinas Küche, die wären auch gut zu reinigen.
    [​IMG]
     
  12. lolle2608

    lolle2608 Mitglied

    Seit:
    25. März 2011
    Beiträge:
    29
    Wir machen eigentlich alles neu. Was fix ist sind Fenster und Terassentüren. Die Zimmertür, Anschlüsse für Strom, Wasser können alle verschoben werden. Da sind wir flexibel.

    Das Studio hat noch Häcker und Nobilia. Wobei sie hauptsächlich Nobilia und Nolte verkaufen. Häcker wird glaub ich nur so am Rande geführt.

    Staurraumverlust ist ein gutes Argument. Und die Griffe in dem Bild oben sehen auch gut aus. Denke das wäre eine gute Alternative.
     
  13. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    Sorry, dass ich so stückchenweise komme. Decke abhängen, nur im Küchenbereich oder im gesamten Raum? Wird die End-Raumhöhe dann niedriger als die angegebenen 257 cm?
    Diese Werte stimmen? Dann kann ja die APL nicht in die Fensterlaibung laufen. Und über dem Fenster wären 24 cm Platz bis zur Decke - oder?
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Nov. 2015
  14. lolle2608

    lolle2608 Mitglied

    Seit:
    25. März 2011
    Beiträge:
    29
    Kein Problem ;-)
    Ja, wir wollen im gesamten Raum die Decke abhängen. Aktuell sind es 257cm, Später dann ca. 5 cm weniger.
    Gut das du nochmal nachgefragt hast!
    Die Brüstung ist 84 cm. Bei den neu eingesetzten Fenstern der Rahmen verbreitet (maximale Höhe 95cm) sodass wir die APL einlaufen lassen können. Hab das falsche Maß reingeschrieben. Denkfehler :-)
    Die Höhe der Fensteröffnung ist insgesamt 138cm.
     
  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    Also von den 84 cm aus gemessen? So dass 45 bzw. nach Abhängung 40 cm Platz über dem Fenster sind?
     
  16. lolle2608

    lolle2608 Mitglied

    Seit:
    25. März 2011
    Beiträge:
    29
    Genau, von den 84 aus gemessen.
     
  17. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    mhh also so richtig 'stimmig' finde ich das auch noch nicht ... was mal wieder prima zeigt, dass grosse Räume garnicht so einfach einzurichten sind.

    kannst Du bitte mal den vermassten Küchen/Essengrundriss leserlich einstellen? Den Gesamtgrundriss kann man auch nicht wirklich sehen.
    Bitte Fotos von dem Raum einstellen.

    Grundsätzlich: Du benötigst zwischen Möbeln und Wand eine Passleiste - wir rechnen mit ca 5cm- damit kann man krumme Wände gut ausgleichen.

    Ich würde ja vor dem Fenster eine übertiefe (80cm) Funktionszeile vorschlagen (schau Dir mal meine Küchenbilder an) - ich habe ein Schiebefenster, das stört nicht - und eine freistehende Insel als Buffet - Sitz - Arbeitsinsel - ich glaube das würde harmonischer.
     
  18. lolle2608

    lolle2608 Mitglied

    Seit:
    25. März 2011
    Beiträge:
    29
    Hallo :-)
    Ja, ich finde es auch echt schwer mit dem großen Raum...
    Ich kann es heute abend (wenn mein Sohn im Bett liegt) versuchen noch was besser zu zeichnen. Vielleicht finde ich auch noch ein Programm. Habe selber keinen aktuellen Grundriss, da wir teilweise Durchbrüche gemacht haben, Türen zugemauert und neue Wände ins Haus rein kommen...

    Übertiefe wäre gut aber geht leider nicht da wir nicht genug Platz haben zwischen Wand und Terrassentür haben. Könnten höchstens die apl noch was länger machen.

    Danke schon mal für eure Hilfe!!
     
  19. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    .. ne - den GSP lässt Du normal tief - und erst dann auf übertiefe gehen.
     
  20. lolle2608

    lolle2608 Mitglied

    Seit:
    25. März 2011
    Beiträge:
    29
    So, hier der Plan vom EG.
     

    Anhänge:

    • Thema: Neue Küche für unser neues Haus :-) - 356945 -  von lolle2608 - EG.jpg
      EG.jpg
      Dateigröße:
      78,8 KB
      Aufrufe:
      118
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Passender Standort für neue Küche im Neubau?? Ratschläge/Ideen erwünscht Küchenplanung im Planungs-Board 28. Nov. 2016
Neues Küchenradio gesucht Elektro 23. Nov. 2016
Neue Küche für Neubau-Eigentumswohnung Küchenplanung im Planungs-Board 16. Nov. 2016
Anregungen für neue Küche, geplant für 2017 - Reihenhaus, Bj.1969 Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016
Eine neue Küche für meine Mama... ;) Küchenplanung im Planungs-Board 4. Nov. 2016
Neue offene Küche mit Halbinsel in EFH Küchenplanung im Planungs-Board 2. Nov. 2016
Neue Küche im neuen Haus Küchenplanung im Planungs-Board 26. Okt. 2016
Neue Wohnküche Küchenplanung im Planungs-Board 25. Okt. 2016

Diese Seite empfehlen