Küchenplanung Neue Küche im Neubau - kreative Ideen für die Küchenzeile gesucht

Pit

Mitglied
Beiträge
14
Neue Küche im Neubau - kreative Ideen für die Küchenzeile gesucht

Hallo KüchenForum User,

wir sind dabei eine Küche für unseren Neubau zu bestellen. Allerdings sind wir nicht wirklich mit der Küchenzeile glücklich.
Auch sind wir durch einige Kommentare diverser Küchenplaner verunsichert.

z. B.
-Die Arbeitsplatte der Insel bei 140cm Breite besteht aus 2 Platten, daher würde man die Verbindungsnaht sehen.
-Die Sitzmöglichkeit (aufgesetztes Brett) auf der Rückseite der Insel (zum Essbereich) wäre non sense - da die Schränke darunter nicht mehr zugänglich sind.
Die Sitzmöglichkeit ist aber definitv kein muss!
-Die Höhe der Arbeitsplatte sollte in unserem Fall bei 97cm liegen.
etc
-Mehrfach wurde uns dieses Push To Open - Grifflose System vorgeschlagen. Was uns beiden definitiv nicht gefällt ist, dass man die Schränke dabei bewusst zumachen muss, sprich nochmal draufdrücken, dass diese einrasten. Das geht in unseren Augen gar nicht. Ansonsten tendieren wir hier zum Griff, bzw. wenn es alternativen zu diesem Push To Open System gibt, welches man nicht nochmal extra zudrücken muss, dann gerne.

Daher würde wir uns beide wünschen, wenn hier im Forum die kreativen Köpfe rauchen, um uns vor allem in der Küchenzeilenplanung zu unterstützen.

Ein wichtiges Muss ist in unserem Falle, dass die Arbeitsplattentiefe netto mindestens 65cm oder gar 70cm beträgt.
Und dass wir zusätzlich zu einer Kühl-Gefrierschrankkombi, noch einen weiteren Gefrierschrank bevorzugen würden.

Diverse Anschlüsse z. B. Wasser für die Spüle ist an der Wand fix. Auch sind schon diverse Steckdosen geplant und umgesetzt.
Bei der Küchenzeile, wäre das aber kein allzugroßer Beinbruch, da die Arbeitsplatte ca. 65-70cm tief werden soll, so dass man an die Steckdosen dahinter frei dran kann.

Ich hänge daher mal den Grundriss vom EG dran, und die bisherige Planung.

Über konstruktive Kommentare freuen wir uns!

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt: 2
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe ): 174
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 94

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Neu-/Umbau > Planänderungen möglich, Neu-/Umbau > Planänderungen nicht möglich, Eigentum
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 0
Fensterhöhe (in cm): 0
Raumhöhe in cm: 257
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: Noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Abluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 80

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: mind. 200 x 100cm
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: Morgendlicher Kaffee - Mails lesen

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Thermomix, Küchenmaschine, Toaster
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: N. a.
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Hauswirtschaftsraum

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alles - lateinamerikanisch, italienisch, spanisch, asiatisch, amerikanisch
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Zusammen

Spülen und Müll
Spülenform: Noch nicht festgelegt
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Biomüll, Plastik

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: Nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Nein
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Eigentlich sind wir mit unserer Küche (Schüller ) sehr zufrieden. Allerdings können wir diese nicht übernehmen, da die Maße überhaupt nicht passen.
Wir würden gerne auf eine größere Spüle zurückgreifen, sofern der Platz es her gibt. (Momentan sind es nur 32cm mit Abtropf). Allerdings ist der Hahn auch starr, was wir definitv ändern wollen. Die Umluftanlage ist mangelhaft. Aber hier gehen wir definitv auf Abluft.

Preisvorstellung (Budget): 20k +/-

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • Grundriss_EG.jpg
    Grundriss_EG.jpg
    89,5 KB · Aufrufe: 154
  • Grundriss.jpg
    Grundriss.jpg
    79,5 KB · Aufrufe: 156
  • Küchenzeile.jpg
    Küchenzeile.jpg
    88,2 KB · Aufrufe: 157

Mewtu

Mitglied
Beiträge
1.666
Wohnort
Frankfurt
Hallo,
wieso soll die Insel 140cm tief werden? Das ist ganz schön viel. Unsere Insel ist 120cm tief und ich muss einmal rum laufen, um alles wischen zu können, das nervt mich etwas.
 

Pit

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
14
Wir hatten die Insel mehrfach abgeklebt um ein Gefühl dafür zu bekommen.
Um noch weiter auszuholen. Wir haben momentan in der Küche einen frei stehenden Tisch mit der Arbeitsplatte wie die Küche in den Maßen 125x80.
Und ich habe mehrfach festgestellt, dass diese Fläche zum Arbeiten manchmal nicht ausreicht.

In der neuen Küche, wäre der Bereich vor Kopf der Insel quasi die einzige wirkliche Arbeitsfläche, zum Schneiden, vorbereiten etc..Daher hätte ich mir gewünscht nochmal 20cm drauf zu legen. Ansonsten wäre die Fläche 80x120, was widerum kleiner wäre als der jetzige Tisch, den wir haben.

Aus ästetischen Gründen, kommt uns die Insel in 120cm Breite relativ "verloren" vor in dem großen Raum.

Zu guter Letzt war noch der Gedanke, auf der Rückseite der Insel ein Brett aufzusetzen um dort den morgendichen Kaffee zu trinken. Mit dem Brett würde wieder ein Stück der eigentlich Insel, vor allem hinter dem Kochfeld verloren gehen.

Das sind die "Gründe" für die 140cm.
Dein Einwand ist aber definitiv nicht von der Hand zu weisen, dass 140cm mehr Laufen verlangt. Nur ist das ein No-Go oder nervt es nur "etwas"?

Kompromisse müssen wir natürlich eingehen.
 

Mewtu

Mitglied
Beiträge
1.666
Wohnort
Frankfurt
Ich kann natürlich mit leben, aber in der nächsten Küche würde ich die Insel definitiv 10cm weniger tief planen.
 

Pit

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
14
130cm könnte ich auch mit leben. Nur die 120cm sind mehr eher eine Verschlechterung zur aktuellen Situation.
Natürlich ist die aktuelle Situation ein Tisch mit 4 Beinen, evtl. sind eine 120cm Insel besser zugänglich?

Nur unser Küchenplaner meinte, dass das die maximale Größe der Arbeitsplatte 120cm beträgt, sonst muss man auf 2 Arbeitsplatten gehen und hätte eine Verbindungsfuge.
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.131
Wohnort
Perth, Australien
meine Insel ist 120cm tief, monströs, ich hatte aber keine Wahl. Hätte wie Mewtu auch die Insel lieber 10cm weniger tief, sieht einfach viel ausgewogener aus.

Was versprichst du dir von einer übertiefen Insel? ja, man braucht 2 Platten
Und ich habe mehrfach festgestellt, dass diese Fläche zum Arbeiten manchmal nicht ausreicht

betreibt ihr die Küche gewerblich?

Wie lang ist denn der Raum von Wand planoben bis Wand planunten?
 

Nörgli

Mitglied
Beiträge
8.101
Wohnort
Berlin
Das Kochfeld muss nicht mittig sitzen, dann gewinnst du massig Platz auf der Insel.
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.131
Wohnort
Perth, Australien
So wie ich es verstehe, steht das Haus schon. Dh, es müsste einen vermassten Architektenplan geben. Kann man den mal sehen?
 

Pit

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
14
Guten Morgen, vielen Dank für die Kommentare.

@Evelin,
nein wir betreiben nichts gewerbliches, nur artet es manchmal aus.

Die 140cm sind ja nicht in Stein gemeißelt. Wir waren gestern Abend bei einem weiteren Küchengeschäft und evtl. kommen wir hier auf 135cm, weil zwischen den beiden Zeilen noch ein Fach für Wein integriert werden könnte (ca. 15cm).

Ich hoffe ich verstehe dich richtig, die Länge beträgt hier ca. 7,44m +/- 1cm.

Richtig, das Haus steht schon. Einen vermaßten Plan von dem relevanten Bereich habe ich hier für dich angehangen. Hier hatte sich vorher ein kleiner Fehler eingeschlichen, habe ich jetzt im Anhang korrigiert.

@Nörgli,
daran hatten wir auch schon gedacht, nur hat uns die Lösung nicht so wirklich gefallen.


Jetzt ist gestern Abend ein neues "Problem" angesprochen worden:
Abzugsanlage.

Das wäre wohl nicht so einfach, da die Abluftanlagen die Abluftführung nahezu alle senkrecht nach oben gehen und wir ja seitlich raus gehen. Aufgrund des Bogens wäre wohl hier die Ablufthaube zu tief. Man müsste hier mit einem Flachkanal arbeiten. So weit so gut. An der Außenwand würde ein Adapter Flach auf Rund rausführen. Allerdings müsste dieses Adapterstück komplett in der Wand verschwinden, sprich hier müsste noch das Rechteck ausgestemmt werden. Das wäre überhaupt nicht das Thema. Da wir eh das gesamte Haus komplett selbst gebaut haben, macht mich sowas nicht unruhig. Nur das die Ablufthauben alle "nur" senkrecht gehen und somit die ganze Vorrichtung weiter runter muss, das irritiert mich doch sehr.
 

Anhänge

  • 2020-12-10_063540.jpg
    2020-12-10_063540.jpg
    42,5 KB · Aufrufe: 69

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.131
Wohnort
Perth, Australien
erklär das nochmal mit der Abluft.

ihr wollt einen Muldenlüfter mit Abluft, der Kanal soll planrechts raus oder?

wie breit ist die Wandöffnung für die Terrassentür? das Maß fehlt

was bedeuten die 10cm hinter der Wasserzeile?
 

Pit

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
14
Hi,

ich glaube ich bin noch nicht wirklich wach :-)
Also, wir hatten ja eine Ablufthaube geplant, bzw. dafür das Loch in die Außenwand Ø160 schon vorgesehen. (Evtl. gibt es hier schönere und bessere Lösungen als die Haubenvariante).

Da der Kanal von der Haube zur Außenwand geführt werden soll, wäre hier wohl ein Flachkanal zw. Haube und Wand notwendig, damit die Haube möglichst hoch platziert werden kann, sonst könnte es mit der Kopffreiheit ein Problem geben. Man könnte wohl nicht den Turm beliebig einkürzen wg. dem Motor.
Hier wird natürlich ein Adapterstück notwendig sein - der von Rund auf flach geht (siehe Anhang als Bsp.). Dieses Adapterstück muss in der Wand vollständig verschwinden, damit nur noch die Höhe des Flachkanals abgehangen werden muss und somit würde die Haube auch möglichst hoch platziert werden können.

Seine Aussage war, dass die meisten bzw. nahezu alle Ablufthauben die Luftführung senkrecht nach oben führen und dann kommt erst ein Bogen - siehe Skizze.
Um ehrlich zu sein, habe ich hier dieses Problem nicht gesehen, verstanden und erkannt. Da ich mir nicht vorstellen kann, dass ich der erste Mensch auf diesem Planeten bin, der dieses Problem hat.

Nein, ein Muldenlüfter ist nicht geplant und gewünscht.

Ich hoffe, dass meine Ausführung nun etwas verständlicher ist:-)
 

Anhänge

  • 2020-12-10_070829.jpg
    2020-12-10_070829.jpg
    73 KB · Aufrufe: 67
  • 2020-12-10_071128.jpg
    2020-12-10_071128.jpg
    67,9 KB · Aufrufe: 64
  • 2020-12-10_072024.jpg
    2020-12-10_072024.jpg
    76,3 KB · Aufrufe: 61

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.131
Wohnort
Perth, Australien
auch hier bez des Untertisch TK Schrank. kennst du sowas? die sind winzig, die Auswahl ist sehr gering. Die passende Geräteeinbauhöhe ist 72cm, etwa auch soviele Liter. Liebherr hat glaube ich zwei, Miele einen.

Hast du keine andere Möglichkeit, irgendwo ein Solo TK Gerät zu stellen?
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.131
Wohnort
Perth, Australien
und die elegantere Lösung UND günstigere Lösung einen Lüfterbaustein in einer Einkofferung kommt nicht in Frage? der kanal geht dann gerade raus?
 

Pit

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
14
Hi,

du hast völlig recht. Wir sind von dem Gedanken weg, den 2. Tiefkühler in die Küche zu platzieren. Der kommt woanders ist. Wir haben momentan Kühl-Gefrierkombi, die Gefriergröße hat 94l, die leider meist überquillt. Aber damit werden wir erstmal weiterleben und wenn wirklich Land unter ist, erst dann wird das 2. Gerät angeschafft und woanders hingestellt.
Da stimme ich definitiv zu, das hat uns der Küchenmensch auch geschildert, dass das eigentlich keinen Sinn ergibt auch wg. der begrenzten Auswahl - sehen wir beide definitiv ein.


Bzgl. der Lüfterbaustein. Das sagt uns ehrlich gesagt gar nichts. Das ist das Problem - Wir kennen halt nicht alles.

Nach kurzem googlen. Ist das quasi nichts anderes wie eine Art Zwischenlösung zw. Ablufthaube und Deckenlüfter ?
Dass die Decke in dem Bereich über der Insel abgehangen werden muss, dessen sind wir uns bewusst. Aber nur so viel/tief wie nötig :-)
 

Pit

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
14
P. S. der Kanal geht gerade raus.
Perspektive vor dem Kochfeld stehend:
Über dem Kochfeld gerade hoch - einen 90° Bogen nach links und dann gehts gerade raus - Länge ca. Mitte Kochfeld - Außenkante Mauerwerk: 1,77m
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.131
Wohnort
Perth, Australien
google mal im Forum nach Novy , es gibt hier auch Anleitungen, wie man das baut mit Spots und pipapo. Die meisten haben einen Ausgang in alle Richtungen.

Stell deine Frage dazu mal im Unterforum Dunstabzugshauben, das wurde schon x mal diskutiert von Leuten, die sich auskennen.

Lüfterbausteine sind halt günstig, es gibt keine Kiste drumherum, die auch geputzt werden muss. Schau dir die fertige küche von Nice-nofret an, sie hat ihr Kochfeld und Lufter vor dem fenster.
 

Pit

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
14
Ok, prima. Also nach Nice-nofret habe ich eben geschaut. Ok. Das sieht tatsächlich ideal gelöst aus.

Das ist also ein Baustein, den man quasi in einer z. B. Trockenbaukiste verschwinden lässt.
Nur die Frage wäre, wie tief sollte man den Lüfterbaustein platzieren - sofern man die abgehängte Version nimmt, dann wäre meine Idee das so groß zu dimensionieren wie die Insel. Drückt das nicht gewaltig?
Oder geh ich den anderen Weg und hänge es möglichst hoch?

Ich versuch mich da mal einzulesen - aber dennoch Danke für die Anregungen!
 

Pit

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
14
Vielen Dank! Ich muss erstmal die Forumsfunktionien und Suchfunktionen hier kennenlernen ;-) Danke!
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben