Neubau: Wenig Platz - viele Fragen...

simonk

Mitglied
Beiträge
11
Hallo Küchen-Forum,

ich habe hier schon einiges gelesen, stehe aber vermutlich noch ziemlich am Anfang mit unserer (ersten) Küchenplanung. Bin aber begeistert, wie viele Tipps hier zu finden sind – habe vor allem versucht, mich an dieser Planung https://www.kuechen-forum.de/forum/...gs-board.63/4485-offene-kueche-in-neubau.html zu orientieren...
Nun aber zu unserem Projekt:

Ergänzungen zur Checkliste:
Farbe der Fronten: Lack weiß Hochglanz / Hängeschränke Glastüren satiniert, Aufsatzschrank mit Glasjalousie satiniert
Arbeitsplatte: vorauss. Granit „Kashmir white“
Bodenfliesen: vorauss. Anthrazit Fliesen

Hier die Grundrisse und ein erster Entwurf inkl. Anmerkungen:

1) Grundriss EG


Neubau: Wenig Platz - viele Fragen... - 121245 - 6. Feb 2011 - 16:43 Neubau: Wenig Platz - viele Fragen... - 121245 - 6. Feb 2011 - 16:43

Da die Küche in der Planung des Architekten sehr klein ist, wollen wir die Fliesen – und damit die Küchengrundfläche – bis zur seitlichen Tür vergrößern. Die Wand zum Windfang wollen wir durchgängig machen und in der Länge der Küche anpassen (möglich, da Neubau)...

2) Entwurf
Neubau: Wenig Platz - viele Fragen... - 121245 - 6. Feb 2011 - 16:43 Anhang anzeigen PLAN1.KPL Anhang anzeigen PLAN1.POS
Habe versucht, unseren ersten Entwurf aus einem Küchenstudio im ALNO-Planer nachzubauen (geplant wurde mit Nolte , insbes. wegen des tieferen Aufsatzschranks mit Glasjalousie – ist im Planer jedoch nicht 1:1 nachzubauen):


Die Fragen hierzu sind insbes.
- Wirkt die Wand mit den Hochschränken zu „erdrückend“? Mangels Stauramalternativen im Haus (kein Keller) wollen wir möglichst alles in der Küche unterbringen...
- Sind die Schränke / Türen im Hinblick auf die Ergonomie sinnvoll angeordnet?
- Alternativen für die offenbar unbeliebte Eckspüle?
- Durchgangsbreite in die Küche ausreichend?
- Wir wollen den Esstisch an den tresenartigen Arbeitsflächenbereich ranstellen – jedoch bleibt zwischen Wand /Tür und Tisch nur 60-80 cm, das ist zum Sitzen natürlich sehr wenig...
- Ideen für den Schrank am Esstisch / Tür?

Und Gedanken über die Beleuchtung müssen wir uns auch dringend machen, werde mal versuchen, das in den nächsten Entwurf einzuarbeiten.

Ich hoffe, das sind soweit brauchbare Angaben. Ich freue mich über Eure Anmerkungen und Verbesserungsvorschläge!

Simon


Checkliste zur Küchenplanung von simonk

Anzahl Personen im Haushalt : 3
Davon Kinder? : 1
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 173,196
Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 100
Fensterhöhe (in cm) : ?
Raumhöhe in cm: : 250?
Heizung : Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
Kühlgerät Größe : bis 158 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Eigenständiges Gerät bis 72 cm Höhe
Dunstabzugshaube? : Umluft
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80-90
Spülenform: : Eckspüle
Weitere geplante Heißgeräte :
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 4 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : -
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Mahlzeiten
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : ?
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Küchenmaschine, Toaster, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Schneidemaschine (z. B. in Schublade), Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Hauswirtschaftsraum
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? :
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Wichtig: Stauraum, "Kopffrei"-Abzugshaube (zB Gutmann Adelante, Nolte WH90 Design GFL weiß)
Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Neubau: Wenig Platz - viele Fragen...

Hallo Simon
willkommen im Küchenforum ;-)

Warum planst Du den eine Eckstspüle, wenn Du hier schon soviel gelesen hast? ;D Dann müsste Dir ja schon klar sein, dass das Teil unpraktisch ist und Stauraum klaut.

Soll das der Esstisch in der Verlängerung vom G sein? Dann geht weder die Terrassentüre noch auf, noch kann man sich an den Tisch setzten, das ist zu eng geplant. Ergänze bitte die angestrebte Tischgrösse an.

Die Abseite unter der Treppe als "HWR" zu bezeichnen find ich :rolleyes:, sollen da WaMa & Tumbler rein? Ausser ein paar Schachteln mit Weihnachtsdeko wird da aber nicht viel Platz finden.

Um ganz hohe Seitenschränke wirst Du nicht herumkommen, ihr habt ja sogut wie keinen Stauraum.

Stauraum gewinnen kannst Du über möglichst hohe Korpen (6er-Raster), Uebertiefe Unterschränke und Hänger.

Bei Deinem Budget sollten hohe Korpen & evt. Uebertiefe U-Schränke kein Problem sein.

Schau mal in den Thread "Rastermasse und Korpushöhen"
 
Zuletzt bearbeitet:

simonk

Mitglied
Beiträge
11
AW: Neubau: Wenig Platz - viele Fragen...

Danke für die schnelle Antwort und die Hinweise. Die Platzierung der Spüle hat der "Küchenfachberater" vorgeschlagen, werde das im nächsten Entwurf umbauen, auch wenn ich auf den ersten Blick der Meinung war, dass das der Küche noch ein wenig "Pfiff" gegeben hat...

Über die Tischgröße und -platzierung machen wir uns noch mal Gedanken. Der HWR wird von uns nur als Abstellraum genutzt werden, Waschmaschine und Trockner kommen woanders hin.

Werde dann auch mal die Korpustiefe -höhe beachten. Da habe ich erstmal mit dem Standard gearbeitet, weil ich nicht sicher war, wie man da am besten ansetzt.

Grüße
Simon
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Frankenbu

Mitglied
Beiträge
653
AW: Neubau: Wenig Platz - viele Fragen...

Das erste was mir auffällt ist das Budget von 15.000, der Granitplatte und den Glashängern, sowie Glasrollo, das passt so nicht unbedingt zusammen ;-)
 
martin

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.231
Wohnort
Barsinghausen
AW: Neubau: Wenig Platz - viele Fragen...

Mal ein paar Worte zur Steinwahl:

Kashmere white ist kein Granit sondern ein Granulit und damit den Gneisen sehr ähnlich.

Kashmere white bedarf einer sehr sorgfältigen Imprägnierung, die häufiger als bei vielen anderen Natursteinen aufgefrischt werden muss, weil der Stein eine hohe Wasseraufnahmefähigkeit hat. Wird dieser Stein nass, kann es zu sogenannten Ausrostungen kommen. Das bedeutet, die rötlich-braunen Flecken im Stein können erheblich größer werden.

Fett muss umgehend beseitigt werden, weil es sonst Flecken gibt.

Der Stein ist also nicht super küchengeeignet, aber wunderschön. Wenn Du mit den Nachteilen leben kannst und willst, dann nimm ihn.
 

simonk

Mitglied
Beiträge
11
AW: Neubau: Wenig Platz - viele Fragen...

Arbeitsplatte:
Danke, martin, für die Tipps zur Materialwahl. Hatten uns zunächst nur bezgl. der Farbe umgesehen und sind bei der Kashmir hängen geblieben. Müssen das aber evtl. noch mal überdenken - schließlich wollen wir ja "Granit", damit es langlebig UND pflegeleicht ist.

Budget:
Der Küchenberater hat als ersten Preis exkl. Geräte inkl. Arbeitsplatte und der gewählten Fronten, also auch mit Milchglas, ca. 13000,- EUR aufgerufen - denke, da ist noch Spielraum..? Bin mir aber klar, dass wir mit ordentlichen Geräten trotzdem über dem genannten Budget landen werden

Planung / Aufteilung:
Habe jetzt einige Stunden damit verbracht, Schränke hin und her zu schieben, um
a) die Spüle nicht in einen Eckschrank zu platzieren und
b) einen ordentlichen Tisch mit realistischer Sitztiefe bündig an die Arbeitsplatte stellen zu können.

Bei a) habe ich kläglich versagt, da mittig unter dem Fenster der GSP mMn gut aufgehoben ist und an der rechten Platte, also neben dem Kochfeld, mit der Spüle nur wenig Arbeitsfläche übrig bleibt. Erschwerend kommt hinzu, dass meine Frau die Ecklösung optisch bevorzugt.. :rolleyes: Wo würdet ihr die Spüle platzieren?

Für b) haben wir die Arbeitsfläche weiter in den Raum gezogen, mussten jedoch den schönen hohen Vorratsschrank opfern, wodurch uns natürlich Stauraum verloren geht. Mit übertiefen Unterschränken und Sockelauszügen werden wir versuchen, das auszugleichen.
Haben außerdem überlegt, in dem Unterschrank zum Essbereich mit Regalen zu arbeiten. Was haltet ihr davon? Lieber eine ebene Fläche oder lockern die Regale die Rückwand optisch auf?

Simon
Neubau: Wenig Platz - viele Fragen... - 121520 - 7. Feb 2011 - 10:35 Neubau: Wenig Platz - viele Fragen... - 121520 - 7. Feb 2011 - 10:35 Neubau: Wenig Platz - viele Fragen... - 121520 - 7. Feb 2011 - 10:35

Anhang anzeigen PLAN7.POS
Anhang anzeigen PLAN7.KPL
 

simonk

Mitglied
Beiträge
11
AW: Neubau: Wenig Platz - viele Fragen...

Vergessen: Hier noch die aktualisierte Draufsicht:

Neubau: Wenig Platz - viele Fragen... - 121521 - 7. Feb 2011 - 10:37
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Neubau: Wenig Platz - viele Fragen...

Edit: gefunden..
 
Darla Hood

Darla Hood

Mitglied
Beiträge
443
AW: Neubau: Wenig Platz - viele Fragen...

Mal eine kurze Zwischenfrage: Steht denn der Neu-/Rohbau schon oder seid ihr erst bei der Planung des Hauses? Falls ihr noch bei der Planung seid: Wollt ihr wirklich im Eigenheim eine so kleine Küche? Wenn ihr keinen Keller habt, der HWR so klein ist und ihr viel Stauraum benötigt - wäre es da nicht besser, die Küche zu vergrößern, falls das noch möglich ist?
 

simonk

Mitglied
Beiträge
11
AW: Neubau: Wenig Platz - viele Fragen...

Der Rohbau steht noch nicht - die Grundmaße des Hauses, die Position der Fenster, Türen etc. sind allerdings fest. Theoretisch besteht natürlich die Möglichkeit, die Küche in Richtung Wohnzimmer zu vergrößern, nur bleibt dann kein Wohnzimmer mehr übrig. Müssen leider mit den kleinen Standard-Reihenhaus-Grundmaßen leben und versuchen, das Beste rauszuholen... Bin für Ideen sehr offen, gerne auch "andere" Lösungen (ohne Wand zum Flur, Esstisch in Küche integrieren, was auch immer ihr für umsetzbar haltet ;-)
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Neubau: Wenig Platz - viele Fragen...

Ich habe rumgeschoben, der Raum scheint mir zu schmal um dort eine G-Küche mit anstossendem Esstisch zu verwirklichen.

Hier mal eine Variante als U- dadurch keine teuren Eckkonstruktionen und mit hochgebautem GSP. Neben der Spüle ein Schrank für Brettchen / Tabletts / Brettchen auf der anderen Seite der Biomüll und Putzmittel drunter, oder für Essig/Oel-Flaschen.
 

Anhänge

simonk

Mitglied
Beiträge
11
AW: Neubau: Wenig Platz - viele Fragen...

Vielen Dank, Vanessa! Das gefällt mir auf jeden Fall sehr gut - zwei Fragen habe ich auf die Schnelle:
- Würdest Du tatsächlich keine Hängeschränke unterbringen? Hatte mir das mit Milchglasfront ganz nett als Kontrast vorgestellt und wollte durch die integrierte Beleuchtung gleich die Arbeitsfläche beleuchten lassen
- Die Spüle müsste dann wohl mit versenkbarer Batterie sein, um das Fenster öffnen zu können - gibt es da brauchbare Lösungen (habe das noch nie live gesehen)... Empfehlungen?

Simon, der gerade die Stauraumplanung anpasst ;-)
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Neubau: Wenig Platz - viele Fragen...

Wenn ihr vom Stauraum her Hänger braucht, dann machen, sonst lieber ohne ;-).

Die Spüle so wählen, dass der Wasserhahn genau in der Mitte vom Fenster sitzt, dann geht das Fenster auch auf. Oder ein Fenster mit festem Brüstungselement einbauen lassen, dann kann auch der Schnittlauch stehen bleiben ;-)

Um den Wasserhahn mittig vor das Fenster zu bekommen, kann man auch noch links und rechts mit den breiten der Unterschränke spielen, bzw. die tauschen ;-). Das lässt sich ganz genau aber erst beim Aufmass planen.

Achja - die Herdseite habe ich Uebertiefe Unterschränke verbaut - die Platte ist dort 80cm tief.

Arbeitsplatte: weil der Kashmir nur "bedingt" Küchentauglich ist, habe ich verde Eucalyptos... Aber ihr solltet die Unmassplatten UNBEDINGT direkt beim Steinmetz aussuchen und nicht nach Namen & Musterkachel kaufen. Grade so Steine wie Kashmir oder Verde Eucalyptos können SEHR unterschiedlich ausfallen.
 

simonk

Mitglied
Beiträge
11
AW: Neubau: Wenig Platz - viele Fragen...

Vom Stauraum her würde es auch ohne Hängeschränke mit Deiner Lösung hinkommen - finde es nur für Gläser sehr bequem - zumindest habe ich mich in unserer jetzigen Küche daran gewöhnt :cool:

Die Idee mit dem Wasserhahn ist genial - so wirds gemacht, wenn ich meine Frau überzeugen kann. Die übertiefen Unterschränke habe ich schon entdeckt ;-)

Werden das heute abend nochmal in einem anderen Studio durchplanen lassen, müsste ja auch kostenmäßig etwas günstiger sein..?
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Neubau: Wenig Platz - viele Fragen...

Die Gläser könntest Du direkt oberhalb vom GSP unterbringen, oder eben je nach gewählter Haube in den Hängern links von der Haube. Rechts würde ich unbedingt frei lassen.

Teurer als Deine Lösung sollte es nicht sein - das Kleinzeug hab ich alles rausgeworfen;-); dafür sind drei Uebertiefe U-Schränke dazu gekommen.
 
ulla

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: Neubau: Wenig Platz - viele Fragen...

Hallo Simon, seit ich am Wochenende bei meiner Schwester wieder deren Glas-Hängeschränke begutachten durfte, finde ich die nur noch :-X Wenn Du dahinter ordentlich Stauraum haben willst, dann hast Du ein Sammelsurium an Farben hinter Glas und das sieht nicht toll aus. Die wirken nur, wenn man z. B. eine einzelne Deko-Karaffe reinstellt.

Die Platzierung der Eckspüle hat der "Küchenfachberater" vorgeschlagen, werde das im nächsten Entwurf umbauen, auch wenn ich auf den ersten Blick der Meinung war, dass das der Küche noch ein wenig "Pfiff" gegeben hat...
Es tauchen momentan zwar zuhauf Eckspülen in Erstplanungen von Küchenberatern im Forum auf.... was mich wundert, denn sie sind nicht nur unpraktisch, sondern auch optisch eine Erinnerung an die 70er Jahre... ich würde auch davon abraten.
 

simonk

Mitglied
Beiträge
11
AW: Neubau: Wenig Platz - viele Fragen...

Hallo Ulla,

die Hängeschränke sollen, wenn, mit satiniertem Glas versehen werden. Haben wir in unserer aktuellen Küche auch - und zwar für
- Gläser, Karaffen
- Kaffetassen
- Kaffegeschirr
Man kann hierbei nur die Konturen der sehr nah an der Front stehenden Teile erkennen. Ursprünglich wollten wir die Hängeschränke in einer zweiten, dunkleren Farbe bzw. Grau als Kontrast zu den übrigen weißen Fronten nehmen und sind dann darauf gekommen, dass das mit diesen Fronten auch geht (rechts):
Neubau: Wenig Platz - viele Fragen... - 121806 - 8. Feb 2011 - 14:42

Das Stauraum-Argument gegen die Ecklösung der Spüle ist eindeutig - bislang konnte ich meine Frau dennoch nicht davon abbringen - vielleicht spielt mir da die Kostenkarte noch in die Hände, ich gebe die Hoffnung nicht auf. Sie findet die Ecklösung auf jeden Fall optisch super...

Der letzte Vorschlag von Vanessa ist bei uns ebenfalls noch in der Diskussion, weil hier - verglichen mit den anderen Ansätzen - relativ wenig Arbeitsfläche bleibt - bei den großen Gerätschaften, die wir haben und nutzen, wird das schnell eng - das ist übrigens auch ein Argument meiner Frau für die Eckspüle - in der Ecke arbeitet man sonst logischerweise nicht.

Mal sehen, ob wir uns da einigen können... ;-)

Simon
 
ulla

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: Neubau: Wenig Platz - viele Fragen...

Hallo Simon, nochmal zur Eckspüle: Vielleicht sind die Gewohnheiten auch sehr verschieden.

Ich habe gerne rechts und links neben der Spüle Platz zum Arbeiten. Dort ist meine Haupt-Schnibbelfläche. Und es ist schön, wenn man von beiden Seiten dran kann.

Im Eck (in meiner vorherigen Küche) standen bei mir Geräte wie Wasserkocher, Toaster etc. Die rutschte ich dann etwas vor, aber ich brauchte sie ja nicht ständig, so fand ich sie im Eck immer gut aufgehoben.
 

simonk

Mitglied
Beiträge
11
AW: Neubau: Wenig Platz - viele Fragen...

Hallo Ulla,

Du hast auf jeden Fall recht - Gewohnheiten sind verschieden - und die Geschmäcker eben auch... Unsere Kaffemaschine wäre in der Ecke sicher auch gut untergebracht, nur nimmt die Spüle z.B. unter dem Fenster zumindest subjektiv "echte" Arbeitsfläche weg. Nicht oft gebrauchte Geräte, d.h. alles außer Kaffeemaschine und Thermomix soll in den Schubladen bzw. im Jalousienschrank (Toaster) verschwinden. Statt dessen lieber noch ne Obstschale auf der APL.

Apropos: Finde die APL in Eurer Küche sehr gut, vor allem auch die Kombi mit den weißen Unterschränken. Hast Du da eine genaue Bezeichung? Wie sind die Erfahrungen zur Strapazierfähigkeit (Kratz-/Stoß-/Hitze-/Wasserbeständigkeit)?

Simon
 
ulla

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: Neubau: Wenig Platz - viele Fragen...

Hallo Simon,

danke. Unsere Arbeitsplatte ist ein Quarzkomposit analog Silestone , Lechner etc. Die ist sehr unproblematisch, da kann nichts eindringen (Wasserfestigkeit), auch Säure ist unproblematisch. Aber wir schneiden darauf nicht (schadet den Messern mehr als der AP) und wir stellen keine ganz heißen Töpfe drauf.
 

Mitglieder online

  • Angelika95
  • Michael
  • soulreafer
  • regin
  • Rebecca83
  • Bodybiene
  • Larnak
  • Schuldenuhr
  • anwie
  • Conny
  • Elba
  • kuechentante
  • stinknormal

Neff Spezial

Blum Zonenplaner