Neubau inkl. zweizeiliger Küche

schaumamal13

Mitglied

Beiträge
11
Titel des Themas: Neubau inkl. zweizeiliger Küche

Hallo zusammen,

ich plane zur Zeit mein zweite Küche. Die letzte ist 5-6 Jahre her und auch das Forum hier hat mir damals schon richtig gut geholfen, so dass ich mit meiner aktuellen Küche auch sehr zufrieden bin.
Da mir der Käufer allerdings das Haus inkl. Küche abkauft darf ich wieder ran und das freut mich sehr.

Wir haben 3 Kinder (3-7) und Kochen täglich und am Wochenende auch gern mal aufwändiger. Die aktuelle Küche hat eine Corian Arbeitsplatte die ich echt lieben gelernt habe. Das darf die neue auch gern haben, alternativ halt Stein, das ist dann aber eher eine optische Entscheidung.

ich bin wahrscheinlich schon recht betriebsblind und versteif mich auf zu viel. Deshalb heute mein Eintrag hier mit der Hoffnung auf Kritik.

Bitte die Optik der Fronten und so nicht beachten.

Rückwand:
Neben dem Kühlschrank (gegenüber der Spüle) hätte ich einen 30er Apotheker angeordnet für die alltägliche Aufbewahrung (Frühstück etc)

Die Arbeitsplatte auf der Rückwand wäre jetzt Hauptsächlich für die Gerätschaften gedacht (Kaffee- und Küchenmaschine, Toaster, Wasserkocher, etc)

Am anderen Ende der Rückwand dann Backofen und Dampfbackofen übereinander angeordnet und daneben noch ein 60er Vorratsschrank für alles Mögliche.

Alternative kam mir auch der Gedanke den hinteren Bereich mit Pocketdoors auszuführen und darin alles zu verstecken, aber das wird vermutlich zu teuer und ich weiß jetzt schon, dass die dann eh die meiste Zeit offen stehen werden.

Insel hat in meinem Plan:
Kochfeld 80-90cm Breit, viel Arbeitsfläche, Geschirrspüler und Spüle. Neben der Spüle am Rand ein 15er Schrank für Geschirrtücher und Putzzeug.
Neben dem Kochfeld auch ein Schmaler Auszugsschrank für Öle etc.

Den Geschirrspüler haben wir aktuell höher, das ist aber kein Muss für uns. Im neuen Plan wäre er in der Insel untergebracht.

Weiter wäre in der Insel noch ein zusätzlicher Müllschrank (Seite beim Waschbecken) für Plastik und Metall und ein Weinkühlschrank (Seite beim Kochfeld). Beide würden jeweils seitlich zum öffnen sein, also nicht zum Essbereich hin.

abgeschaut hab ich mir einiges bei der Team 7 Loft Küche die allerdings nicht erschwinglich für uns ist.

liebe Grüße aus Tirol
Simon

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
5
Davon Kinder: 3
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 170 & 180
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 92

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Neu-/Umbau > Planänderungen möglich, Eigentum
Brüstungshöhe des Fensters (in cm):
Fensterhöhe (in cm):
Raumhöhe in cm:
260
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: 178cm
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank als kleines Fach oben
Dunstabzugshaube: keine
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Backofen, Dampfbackofen (DGC) ohne Wasseranschluß
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 80-90

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Überstehende Arbeitsplatte
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Vorhandener Tisch
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: 100*200
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: als Esstisch, regelmäßig

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Messerblock, Küchenmaschine, Toaster, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Eierkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
quer durch die Bank. vom Einfachen Toast zum aufwändigen Menü
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Gemeinsam und auch mit und für Gäste

Spülen und Müll
Spülenform:
Noch nicht festgelegt
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Biomüll, Plastik, Alu

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: nein
Küchenstil: Grifflose Küche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Fehleranfällige (eigentlich hochwertige) Siemens Geräte vielen nach 5 Jahren aus.
nie wieder tip on :-)
Steckdosen in Arbeitsplatten-Nähe fehlen (zwei im Sockel, allerdings umständlich in der Handhabung)
Vordere Schränke bei der Insel nur 15cm tief und werden kaum genutzt
nur ein Backofen ist uns oft zu wenig

Preisvorstellung (Budget): 20-25k

Angehängte Dateien
 

Anhänge

Evelin

Mitglied

Beiträge
9.656
Wohnort
Perth, Australien
Hallo und herzlich willkommen.

ich finde kein Maß im EG Grundriss für die Wand planlinks.
 

schaumamal13

Mitglied

Beiträge
11
oh sorry, das hab ich wohl aus versehen abgeschnitten...

4 Meter ist die Nische für die Rückwand breit.

Die Insel ist 3 Meter lang und 1,2 Meter tief
Der Durchgang im Plan unten ist 90cm breit
Zwischen Rückwand und Arbeitsplatte habe ich ca. 1,2 bis 1,4 Meter Platz
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
9.656
Wohnort
Perth, Australien
3m für eine Insel mit GSP/Spüle/MUPL /Kochfeld (90er US für Muldenlüfter) ist zu knapp. Etwas davon muss auf die Rückseite oder eine längere Insel.

60er GSP
60er US mit Spüle
45er MUPL
60er US
90er US für Kochfeld
45er US
= 360cm

mit Muldenlüftung brauchst hinter dem Kochfeld US 10cm für die LUftführung. Du hast zwar geschrieben keine DAH aber ich vermute du meinst Muldenlüftung, was auch eine DAH Form ist. Und die vermute ich, soll Umluft sein?

Von der Muldenlüftung (Hersteller) hängt es ab, was du seitlich in der Insel stellen kannst (wegen der Tiefe). Also dazu müßtest du dich mal äußern
  • Muldenlüfter ja/nein
  • Hrsteller/Modell
  • Umluft/Abluft
  • welche max Insellänge ist möglich

 

schaumamal13

Mitglied

Beiträge
11
also Muldenlüftung ist grad eh nicht angedacht. aktuell hab ich ein 90er Neff Induktionsfeld das über 2 Unterschränke geht. hätte das diesmal vermutlich auch so gelöst.
Dachte eher an:

15er US für Putzzeug
60er US mit MUPL und Spüle
60er US für GS
70er US
80er US (Kochfeld hier bzw. wenn notwendig noch über den 70er US auslaufen lassen)
15er US für Öle udgl.
= 300cm

Länger möchte ich die Insel nicht machen, sonst hab ich entweder zuwenig platz für den Durchgang bei der Wand (da soll ja der Getränkekühler rein) oder die Insel ragt mir in den Weg der Treppe rein, was ich auch nicht möchte.

Ein weiterer 60er US mit MUPL wäre dann an in der ecke, öffenbar Richtung oben
 

schaumamal13

Mitglied

Beiträge
11
alternative wäre noch mit Geschirrspüler, MUPL und Spüle hinten.
finde ich jetzt von der Optik her stimmiger, allerdings bin ich mir mit den Arbeitsabläufen noch unklar.
die hinteren US würde ich in Übertiefe ausführen. Die Insel wäre spitze. rechts vom Kochfeld vorbereiten. links vom Kochfeld anrichten.
Küchenmaschine müsste dann aber auf der Insel parken. Gibts da ansprechende Lösungen für Stromanschlüsse?
 

Anhänge

Evelin

Mitglied

Beiträge
9.656
Wohnort
Perth, Australien
Ein MUPL ist nicht unter der Spüle sondern daneben.

Der GSP zwischen Spüle und Kochfeld ist ein no-go, dito Kochen ohne DAH.

Ein Kochfeld über 2 US reduziert die Schubladeninnenhöhe über 2 US, insbesondere wenn ein Kabelschutzboden eingebaut wird.
 

schaumamal13

Mitglied

Beiträge
11
Ein MUPL ist nicht unter der Spüle sondern daneben.

Der GSP zwischen Spüle und Kochfeld ist ein no-go, dito Kochen ohne DAH.

Ein Kochfeld über 2 US reduziert die Schubladeninnenhöhe über 2 US, insbesondere wenn ein Kabelschutzboden eingebaut wird.
Okay für mich ist eine DAH absolut kein muss. Koche jetzt seit 8 Jahren ohne.

Okay dann hab ich das Durcheinander gebracht mit dem MUPL. Für uns reicht ein kleines Mülltrennsystem unter der Spüle für Rest und Biomüll aus. Dafür brauche ich keinen eigenen US

Bei der Variante 2 wäre der gsp eh auf der anderen seite. Nogo wäre aufgrund von Strom und Wasser oder wegen den Abläufen?
 

isabella

Mitglied

Beiträge
9.859
Eine gute Dunstabzugshaube sorgt dafür, dass das Fett sich nicht auf die Möbel verteilt und, dass man weniger oft und weniger aggressiv putzen muss. Wenn ich mal ein Stück Fleisch in der Pfanne scharf anbrate, staune ich darüber, wieviel Fett ich in der Fettwanne meiner DAH finde und freue mich, dass es nicht feinverteilt über Möbel und Boden ist.

Zum MUPL : Es ist kein Stauraumverlust, sondern eine Umverteilung. Eine sehr einfache und dennoch sehr praktische Lösung - man muss sich nicht bücken, muss nicht zielen und Manches schäle ich direkt rein. So sieht es bei mir aus, 30 cm breit:

Bild ansehen 144330
Bild ansehen 144328
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
9.656
Wohnort
Perth, Australien
das einzige Gerät, was mir seehr wichtig in der Küche wäre, ist eine sehr gute Abzugshaube. Das Fett, wie Isabella schon schreibt, findet man überall. Als ich noch in DE gelebt habe, habe ich auch keine Haube gehabt, damals habe ich aber auch nicht wie heute gekocht. Auch hatte ich nicht das Wissen, was ich heute habe.

Auszug unter Kochfeld Isabella.jpg (Isabella's Küche).

links der schmalere Auszug unter dem Kochfeld, rechts der normale. Mit dem oben angesetzten Budgte, gehe ich davon aus, dass die AP nicht dicker als 20mm sein wird. Und komischerweise wird dieser Kabelschutzboden doch noch regelmäsig eingebaut, dessen Sinn mir schleierhaft ist. Ich habe und brauche sowas nicht.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
9.656
Wohnort
Perth, Australien
hier das Bild zu deiner Beschreibung in #5.

schaum1.JPG

irgnoriere die Rückseite und Wandzeile.

Was mich stört
  • GSP mittendrin
  • ein MUPL fehlt
  • ein 70er US ist kein Standardmaß, schwieriger eine passende Besteckschublade zu finden, oder wo soll das Besteck hin?
  • 80er US für Töpfe und Pfannen nicht breit genug für einen 5 Personenhaushalt
  • man hätte auch 15/60/60 GSP/60/90/15 stellen können.

der GSP sollte eher am Rand der Zeile sein, dass alle im Haushalt problemlos rankommen. Für Töpfe und Pfannen ist ein 90/100er die bessere Wahl.

Wozu einen 15er US mit Putzzeug, wenn man das auch unter der Spüle in den oberen Auszug stellen kann.

Wäre es meine Küche, würde ich Besteck und tägliches Geschirr in der Wandzeile unterbringen. Niemand kommt mir in die Quere, wenn ich an der Insel arbeite, nur weil jemand einen Löffel für den Joghurt braucht.
 

schaumamal13

Mitglied

Beiträge
11
danke für eure Rückmeldungen.

was haltet ihr von Variante 2 aus Beitrag #6. Anbei noch die Draufsicht.

Auf der Rückseite hätte ich dadurch:

100er US für Besteck
60er US für Spüle
60er US für Geschirrspüler
60er HS Backofen Dampfgarar
60er HS Kühlschrank
60er HS Aufbewahrung

Geschirrspüler, Spüle und Besteck auf der Rückseite. Dadurch wäre ich auf der Insel viel flexibler in der Aufteilung.

Auf der Insel könnte ich dann einen 90er US so platzieren, dass mir das Kochfeld über keinen anderen US steht.

Mein größtes Problem ist aktuell aber das der Geräte. Ich habe Siemens & Neff und von 4 Geräten musste ich nach 5 Jahren jetzt schon für 3 den Techniker kommen lassen. (bei einem waren wir selber schuld, da ist uns ein Kind auf den aufgeklappten Geschirrspüler geklettert und dadurch haben sich die Scharniere überbogen.
Kochfeld (neff) war zeitgleich miz dem GS das Steuergerät defekt und Kühlschrank eine Temperatur Sicherung inkl. Kabelbaum zu tauschen. :(
unser Siemens Backofen hat eine sehr einseitige Temperaturverteilung bei Umluft, das führt oft zu unschönen Ergebnissen ...
Kühlschrank werde ich vermutlich auf Liebherr gehen
Kochfeld noch keine Ahnung. Finde die Bedienung vom Neff mit dem knopf sehr angenehm.
Backofen und Dampfbackofen noch keine Ahnung, detto beim Geschirrspüler
 

Anhänge

andrea2208

Premium
Beiträge
1.243
Wohnort
Oberschwaben
@Evelin
ich habe mein KF über zwei US verbaut und habe dadurch nicht mehr Stauraumverlust. In meinen US gibt es keinen Kabelschutzboden, sondern das KF ist nur so eingelegt worden. In den US ist von unten an der APL seitlich des KF eine Leiste angebracht (vermutlich zur Stabilisierung der APL?) und genau diese Höhe beträgt auch die Einbautiefe meines KF (sogar noch minimal weniger). Meine APL ist 3cm stark.

Ich würde jederzeit wieder mein KF über zwei US verbauen. Finde es sogar so extrem praktisch, denn ich muss wirklich nur einen kleinen Schritt zur Seite machen, um eine Schublade zu öffnen - egal auf welcher Seite der beiden US.
 

andrea2208

Premium
Beiträge
1.243
Wohnort
Oberschwaben
@Snow
bei mir schaut es so aus:

20190221_093327.jpg

Edit: *grrrrr* Da sieht man lauter kleine Krümel am Rand des KF. Ich muss mal wieder mit dem Zahnstocher die Fugen sauber machen *schäm*
 

schaumamal13

Mitglied

Beiträge
11
das geht gottseidank ganz easy und nachdem alle paar jahre das Kochfeld den geist aufgibt wird auch gleich die fuge erneuert :-)

aber was haltet ihr von variante zwei mit der Insel nur zum Kochen und der Rest an der Wand?
 

Anhänge

Evelin

Mitglied

Beiträge
9.656
Wohnort
Perth, Australien
du musst deine Planung beschreiben, man weiß sonst nicht was wo steht und warum.

Warum willst du auf der Insel kochen?

Wo ist der MUPL /

zu den Schränken an den Enden der Insel (Müll/Wein). Dir ist bewußt, dass du für die gesamte Insel dann 6 Deckseiten brauchst, wenn ich nicht falsch liege. Ich weiß nicht, wie, das optisch mit dem Sockel dann gemacht wird. Ein Profi kann sich vielleicht dazu äußern.

Zwischen den beiden Schränken wären 190cm Platz für 3 Stühle. An der Vorderseite würde ich, wo möglich die US dann 70cm tief machen, weil die Theke sonst unnötig tief ist.
 

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Blanco News

Oben