Küchenplanung Küche mit Insel zum Essbereich im Neubau mit hohem Raum bis in den Giebel

ccw

Mitglied

Beiträge
33
Küche mit Insel zum Essbereich im Neubau mit hohem Raum bis in den Giebel

Guten Tag zusammen, nachdem ich bereits viel mitgelesen habe und sehen konnte, wie hier sehr produktiv geholfen wird, würde ich mich auch über Ideen des Forums zu unserem Projekt freuen.

Wir befinden uns in der Planung eines Neubaus eines EFH mit großem länglich konfigurierten Küchen/Ess/Wohnraum. Der Raum zu einer Seite überwiegend verglast mit Blick in den Garten, zur anderen Seite steigt die Decke bis zum First hin an und ist dort knapp 5m hoch.
Die Giebelwand an der Küche hat ein breites Fenster auf Sichhöhe unter welches sinnvollerweise ein langer Küchenblock passt.
An die Wand in den First bieten sich Küchenschränke an, die Frage ist ob man diese bis zum Dach fortführt um oben zusätzlichen - mit Hocker zu erreichenden - Stauraum bekommt oder ob man gar eine weitere Trockenbauwand einzieht und in diesem Ecke eine Speisekammer realisiert. Unsere aktuelle Meinung ist eher, dass eine Speisekammer nicht notwendig ist und die übliche Vorratshaltung besser im Keller stattfindet.

Der Wunsch wäre eine Insellösung mit Blick zum Ess- und Wohnbereich. Ob hier Kochfeld + Spüle Sinn machen oder die Spüle besser an der Aussenwand unter dem Fenster unterkommt, da sind wir noch unschlüssig.
Die Insel soll keine Sitzplätze/Theke bekommen, aber gerne zum Verweilen der Familie/Gäste beim Kochen zur Kommunikation einladen und dafür groß genug sein.

Nachdem wir uns in der Planungsphase befinden und Details bezüglich Küchenplanung im Grunde noch nicht festgeschrieben sind, freuen wir uns über Ideen und Anregungen.

Im Anhang der Grundriss+Schnitt sowie eine erste eigene Vorstellung.

Hier ein Gesamtgrundriss:





Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
4
Davon Kinder: 2
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 175 / 192
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 95-98

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Neu-/Umbau > Planänderungen möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm):
Fensterhöhe (in cm):
Raumhöhe in cm:
250-480
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: Noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: wenn möglich
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: wenn möglich
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 90

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: N. a.
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: für 6-10 Personen
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig:


Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Toaster, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Küchenmaschine, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: Getränkekisten, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Hauswirtschaftsraum, Keller

Kochgewohnheiten

Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche, ab&an auch mal ausgefallen
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Mit der Familie und gern auch mit Gästen

Spülen und Müll

Spülenform: Noch nicht festgelegt
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altglas, Altpapier, Biomüll, Plastik, Alu, Restmüll

Sonstiges

Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: Nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Nein
Küchenstil: Grifflose Küche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:

Preisvorstellung (Budget): 30.000-40.000

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2020-11-28 um 23.38.03.jpg
    Bildschirmfoto 2020-11-28 um 23.38.03.jpg
    60,2 KB · Aufrufe: 121
  • Bildschirmfoto 2020-11-28 um 23.44.15.jpg
    Bildschirmfoto 2020-11-28 um 23.44.15.jpg
    72,4 KB · Aufrufe: 120
  • Bildschirmfoto 2020-11-29 um 00.19.32.jpg
    Bildschirmfoto 2020-11-29 um 00.19.32.jpg
    65,7 KB · Aufrufe: 125
Zuletzt bearbeitet:

Snow

Spezialist
Beiträge
5.186
Wohnort
78073 Bad Dürrheim
Hallo @ccw
Herzlich Willkommen im Forum. Schön wäre es, wenn du noch einen gut leserlich Grundrissplan vom Geschoss einstellen könntest. So ist es möglich, eine bessere Einschätzung zu bekommen.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
13.774
Wohnort
Perth, Australien
Hallo,

wenn planunten HS stehen sollen, reicht der Platz für eine Insel mit Kochfeld und Spüle nicht. Der Raum ist großzügig, die Insel müsste min 3m lang werden, besser mehr. Dh, der Durchgang am Fenster wäre knapp(er).

Deckenhohe HS wäre ovelkill, wenn das nutzbarer Stauraum bis oben sein sollte. Man kann nach oben mit "Schranktüren" die Abkofferung verkleiden.

In diesem Beispiel ist der Raum 270cm hoch, das geht noch Offene Wohnküche - wo ist die Säule?| Küchenplanung einer Küche von Wellmann

Ich würde vielleicht eher die Schrankfront komplett ringsum einkoffern, so dass die HS schwebend wirken. Also an den Enden pro Seite 15cm Trockenbau/Mauer, unsichtbarer Sockel und über den HS 15cm Abkofferung alles entsprechend wie der Sockel zurückgesetzt.

cow1.jpg cow2.jpg

die Insel ist 270x120cm groß plus Deckseiten. Die Spülenzeile ist 75cm tief. Der GSP ist im planlinken HS. Die Insel US auf der Kochseite kann man auch anders aufteilen, zB 45-90 (Kochfeld) 90-45 damit man an einem Ende mehr Platz hat.

Im Planer kann man nur max 350cm Raumhöhe darstellen, und nur max 9x9m Fläche.
 

ccw

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
33
Hallo Zusammen!

Grundrissplan vom Geschoss
Ist nun oben mit eingefügt.

wenn planunten HS stehen sollen, reicht der Platz für eine Insel mit Kochfeld und Spüle nicht. Der Raum ist großzügig, die Insel müsste min 3m lang werden, besser mehr. Dh, der Durchgang am Fenster wäre knapp(er).
Verstehe!
Daraus folgt: Kochfeld auf der Insel - um hier kurze Wege im Dreieck Spüle-Vorrat/Kühlschrank-Arbeiten zu haben (siehe Otl Aicher) dachte ich, das Kochfeld sollte idealerweise auf die Seite des Fensters.

Ich würde vielleicht eher die Schrankfront komplett ringsum einkoffern, so dass die HS schwebend wirken. Also an den Enden pro Seite 15cm Trockenbau/Mauer, unsichtbarer Sockel und über den HS 15cm Abkofferung alles entsprechend wie der Sockel zurückgesetzt.
Die Idee finde ich bereits sehr gut!
Nimmt dem ganzen Hochschrank -Block ein wenig die Dominanz. Abhängen - wie in dem Bild gezeigt, würde ich die Decke nicht.

Meine Idee war folgende:
tempImageKruK8N.jpg
Raum oberhalb der üblichen HS-Höhe mit gleicher Verblendung bis zur Decke fortführen. Die Verblendung funktioniert als beidseitig zu öffnende Schiebetüre.
Der dahinter befindliche Stauraum kann für selten benötigte Utensilien - Raclette / Fondue / Nudelmachine etc. verwendet werden, die wirklich nur 1x/Jahr ausgekramt werden und sonst im Keller lagern.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
13.774
Wohnort
Perth, Australien
nein, die Decke natürlich nicht abhängen, der Planer kann den Raum nicht anders darstellen. Hab ja oben geschrieben, der Planer endet bei 350cm Raumhöhe, dann stellt er eine Decke dar. ich kann das nicht ändern. Deshalb sieht man auch die komplette Schráge nicht.
 

ccw

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
33
nein, die Decke natürlich nicht abhängen, der Planer kann den Raum nicht anders darstellen. Hab ja oben geschrieben, der Planer endet bei 350cm Raumhöhe, dann stellt er eine Decke dar. ich kann das nicht ändern. Deshalb sieht man auch die komplette Schráge nicht.
Sorry, hatte ich gelesen aber überlesen...verstehe
 

Mewtu

Mitglied

Beiträge
1.592
Wohnort
Frankfurt
Schiebetüren finde ich nicht gut.
Die wären ja nicht bündig über die gesamte Fläche, damit man sie übereinander schieben kann.
 

ccw

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
33
Schiebetüren finde ich nicht gut.
Die wären ja nicht bündig über die gesamte Fläche, damit man sie übereinander schieben kann.
Stimmt, würde nicht passen. Wenn man das Konzept der US bis zur Decke verfolgt könnte man das aber wohl trotzdem auch optisch gut lösen.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
13.774
Wohnort
Perth, Australien
das kommt glaube ich auf den Hersteller an. Ich denke bei LEICHT, ist es eine geschlossene Fläche.

LEICHT Schiebetüren.JPG

die Profis können dazu mehr sagen, aber ich denke, dass das kein Thema ist, bei oberer Mittelklasse oder darúber.

Ausserdem gibt es noch Lifttüren bis 60cm hoch.
 

Mewtu

Mitglied

Beiträge
1.592
Wohnort
Frankfurt
Oh cool, das sieht echt gut aus! Finde es aber trotzdem nicht so passend für diesen Fall hier. Wie sehen denn überhaupt fast 5m Höhe Schränke aus? Erschlägt das nicht?
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
13.774
Wohnort
Perth, Australien
genau, ich wollte das auch nicht. Auch würden das Budget etwas knapp werden.
 

ccw

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
33
Gefällt mir auch, ist aber wirklich sehr mächtig.
ich bin mir eben unsicher ob KS in üblicher Höhe unter der hohen Schräge verloren wirken.
 

ccw

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
33
Macht es eurer Meinung nach Sinn, zusätzlich zu einer grossen (Doppel)Spüle mit Abtropffläche an der Hauswand eine Mini-Spüle (Gemüse putzen, Wasser abgiessen) auf der Insel unterzubringen?
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
13.774
Wohnort
Perth, Australien
die HS gibt es ja pro Hersteller in Höhen entsprechend einem Raster, zB X mal 130mm plus Sockel, zB 100mm. Wenn der max HS Korpus 227cm ist, dann gibt es dafür Aufsatzschränke auf diese HS in verschiedenen Höhen.

Wichtiger als das wäre, wenn du selbst mal ein paar Skizzen erstellst, können Handskizzen sein, wie du dir die Küche vorstellst. So aus dem Nix Vorschläge zu machen, ist recht zeitaufwendig. Wir wissen nicht ob zB 3 x HS reichen oder ihr braucht 6.

Oder, wäre es euch am liebsten eine kleine Spüle und Kochfeld auf der Insel. Oder möchtet ihr das Kochfeld lieber an der Wand. Also ein paar Ideen von eurer Seite sind für die Planerei zielführender. Wie hoch die HS sind, ist für das layout irrelevant.

hast du mal versucht den ALNO Planer herunterzuladen? auf Mac läuft er nicht, die bessere Version ist die alte V15b im downloadbereich.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
13.774
Wohnort
Perth, Australien
persönlich würde mir so was Schlichtes gefallen, leider geht es nicht

ccw22.jpg

und die Insel bildet dann einen homogenen Block wie hier (Beispiel)

Caesarstone Island Benches (1) (1).jpg
 

ccw

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
33
hast du mal versucht den ALNO Planer herunterzuladen? auf Mac läuft er nicht, die bessere Version ist die alte V15b im downloadbereich.
Leider hab ich nur einen Mac zur Verfügung. Ein alternatives - mit ALNO kompatibles - Programm gibt es nicht, wie ich verstanden habe?

Wichtiger als das wäre, wenn du selbst mal ein paar Skizzen erstellst, können Handskizzen sein, wie du dir die Küche vorstellst. So aus dem Nix Vorschläge zu machen, ist recht zeitaufwendig. Wir wissen nicht ob zB 3 x HS reichen oder ihr braucht 6.

Oder, wäre es euch am liebsten eine kleine Spüle und Kochfeld auf der Insel. Oder möchtet ihr das Kochfeld lieber an der Wand. Also ein paar Ideen von eurer Seite sind für die Planerei zielführender. Wie hoch die HS sind, ist für das layout irrelevant.
Werde gerne Handskizzen erstellen. So ganz weiß ich wohl selbst noch nicht was wir wollen. Was Stauraum angeht, je mehr desto besser.

Vorstellungen, die sich jetzt schon gefestigt haben:
- Kochfeld eindeutig am liebsten auf der Insel
- Spüle soll eine Doppelspüle sein, eine davon mit Abtropffläche temporär abdeckbar, aufgrund der Größe daher am besten an der Wand
- zusätzlich ggf. Mini-Spüle auf der Insel
- Kaffemachine/Obstschale/Toaster auf der Arbeitsplatte an der Wand
- Thermomix gerne in HS verstaubar und b.B. ausfahrbar
- Insel-Schubladen in Richtung Esszimmer zum Verstauen von Geschirr
- Kühlschrank in HS integriert als Dreieck Spüle/Arbeitsfläche mit möglichst kurzen Wegen
- Vorratshaltung möglichst in HS integriert, weitere Vorratshaltung im Keller, entsprechend weiterer Weg
 

ccw

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
33
- Biomüll eingelassen auf dem Küchenblock (wie bei Otl Aicher, vieles nicht ganz auf 2020 übertragbar, die Idee fand ich gut)
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
13.774
Wohnort
Perth, Australien

Snow

Spezialist
Beiträge
5.186
Wohnort
78073 Bad Dürrheim
@ccw
hast du freundlicherweis mal die Maße wie eingezeichnet, dann versuche ich mal das darzustellen. Ferner nochmal die Frage nach dem Fenster links, handelt es sich dabei auch um ein Bodentiefes Fenster mit Schiebetür?
 
Zuletzt bearbeitet:

ccw

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
33
Gefällt mir vom funktionalen Aspekt sehr gut.
Auch die zweite kleine Spüle auf der Insel in der Form nun das erste mal gesehen und stell mir das sehr praktisch vor.
Bio-Müll Lösung ebenfalls gut!


@ccw
hast du freundlicherweis mal die Maße wie eingezeichnet, dann versuche ich mal das darzustellen. Ferner nochmal die Frage nach dem Fenster links, handelt es sich dabei auch um ein Bodentiefes Fenster mit Schiebetür?
Hallo snow,
hier die Maße: und schonmal Danke für Deine Mithilfe!
1: 16m
2+3 (also Wand bis Gartentür) 5,4m -> die genaue Position und Größe des Fensters ist noch variabel und richtet sich u.a. nach der Küchenplanung ! Geplant ist aktuell ein breites Fensterband durch das man stehend hinaus sehen kann.
4: ca. 2,5m -3m (aktuell nicht im Detail vorliegend)

Eine Bitte: ich hab den kompletten Grundriss - wenn es der Anschaulichkeit für die Beteiligten dient, hier gerne rein gestellt, allerdings als verlinkte Bildquelle, die ich bei Bedarf wieder löschen kann, da ich nicht möchte, dass der Grundriss für die Ewigkeit im Netz steht.
Ich würde dich freundlich bitten, den von Dir geposteten Grundriss zur Veranschaulichung der Maße wieder zu löschen, oben lass ich ihn gern bestehen.
Vielen Dank!
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben