Unbeendet Neue Küche im Bestand - L plus Insel

@Melanie 75 , vielen Dank für den Hinweis auf Chilipflanzes Küche! @Chilipflanze: Eine wunderschöne und mega durchdachte Planung, herzlichen Glückwunsch! Könntest Du mir eventuell etwas zu den Maßen der Oberschränke sagen? Ich plane auch eine APL mit 70 cm Übertiefe, die OS müssen dazu mindestens 60 cm Abstand haben bei einem Bora -Kochfeld und ich frage mich, ob ich dann wohl noch gut dran käme (bin 1,72). Welchen Abstand haben Deine OS zur APL und wie hoch sind sie? Kommst Du gut dran? Danke schon mal! :-)

@isabella Ich denke schon, dass ich offen für Änderungen bin, habe ja schließlich in den aktuellen Planungen gerade nur noch 4 HS. ;-) Ich versuche, bei jeder Variante Vor- und Nachteile abzuwägen. Durch den einen HS weniger ist es ja schon weniger Stauraum und langsam könnte es knapp werden. Zwar ist die Küche nicht klein, aber wir sind Teil-Selbstversorger und ich habe echt einiges unterzubringen. Daher möchte ich ungern noch mehr Stauraum opfern.

@Sabine Ohneplan , danke nochmal für den Link! @Ypsi aus NI Du hast ja beide Heißgeräte übereinander. Könntest Du mir vielleicht etwas berichten, welche Höhen sie (und Du! :rofl: ) haben und wie der Bedienkomfort so ist? Das wäre super! :-)
 
Mach dich wegen der beiden Geräte übereinander nicht so verrückt. Das wird oft so verbaut und ist kein Problem. Ich habe 4 Raster unter dem unteren Gerät (60 cm +45 cm hoch). Mehr wäre zu hoch, 3 Raster gehen auch gut.
Ich hatte dir Ypsis Küche verlinkt, um auf die Konfiguration mit der kombinierten Koch/ Spülinsel hinzuweisen und die Nische als freie Fläche zu lassen. Mit 320 cm Inselbreite für beide Funktionen kommt man gut hin. Du hast mit über 160 cm planrechts Abstand zur Tür und knapp 80 cm links geplant. Da könnte man für eine breitere Insel noch etwas abknabbern.
Wie ist denn die Tür geplant? Doppelflügel nach innen öffnend?
 
@KerstinB DGC, BO mit Mikrowelle und eine Kaffeemaschine sollen auf bedienfreundlicher Höhe untergebracht werden. Den HS ganz rechts möchte ich komplett für Vorräte nutzen, daher stehen bei der Variante mit 4 HS insgesamt nur zwei HS für die Heißgeräte zur Verfügung.

Ich bombardiere Euch jetzt nochmal mit meinen Planungsversionen 2 bis 4. Bin gespannt, was Ihr dazu meint. :-) Meine Anmerkungen oben in den Bildern sind vielleicht nicht lesbar, aber die Anordnung kann man ja erkennen.
 

Anhänge

  • 2023-09-06_V2.jpg
    2023-09-06_V2.jpg
    126,8 KB · Aufrufe: 73
  • 2023-09-06_V3.jpg
    2023-09-06_V3.jpg
    122,4 KB · Aufrufe: 76
  • 2023-09-06_V4.jpg
    2023-09-06_V4.jpg
    110,7 KB · Aufrufe: 78
Mach dich wegen der beiden Geräte übereinander nicht so verrückt. Das wird oft so verbaut und ist kein Problem. Ich habe 4 Raster unter dem unteren Gerät. Mehr wäre zu hoch, 3 Raster gehen auch gut.
Hihi, ja, die Geräteanordnung macht mich echt grad bisschen kirre... ;-)

Flugzeugträger war tatsächlich ursprünglich mein Wunsch, aber die Raumbreite reicht dafür nicht, finde ich. Die 120 tiefe Insel wirkt schon massiv, wenn man zur Tür reinkommt, das haben wir mit Kartons nachgestellt. Die Tür haben wir nun extra umgedreht. Sie öffnet nach außen, Standflügel ist rechts, also planoben. Beide Flügel können im geöffneten Zustand an die Flurwände gelehnt werden.

Halbinsel hatte ich mal angedacht, das gefällt meinem Mann aber überhaupt nicht und ist vielleicht auch wirklich unpraktisch, wenn es bei einer so langen Insel nur einen Zugang gibt.
 
Links 75 cm Abstand, 320 cm Insel, rechts 135 cm Abstand= 530 cm gesamt. Ok, wenn ihr das schon mal simuliert habt und es nicht gefällt, ist es so.
Die Türenplanung ist eine super Idee.

Im Moment planst du eine (grosse) 280 cm Spülinsel, die möglichst clean und ohne Klimbim drauf bleiben soll. In der Nische benötigst du 90 cm allein für das Kochfeld. Der Rest ist Rechenschieber. Und dort soll möglichst auch wenig herumstehen. Alles verständlich, aber irgendwie fehlt Abstellfläche.
...doch wieder ein L ums Eck incl. Fenster und dafür eine kleinere Insel?? Das würde die vermutlich auch bessere Lichtverhältnisse bringen, wenn die Umrahmung der Nische mit Hochschränken nicht wäre.
 
L geht leider nicht, da das Fenster planlinks bodentief ist, hatte ich leider versäumt in den Plan zu schreiben.

Ich habe gar nicht das Gefühl, dass Abstellfläche fehlt im Sinne von Arbeitsfläche. Eher dass der Platz in den HS zu wenig ist, um die gewünschten Geräte unterzubringen. Oder habe ich das falsch verstanden?

Gerade tendiere ich zu V2, obwohl ich nicht weiß, ob die Heißgeräte so optimal zu bedienen sind da am Rand der Zeile. Außerdem kann man ein heißes Backblech nicht unmittelbar daneben abstellen. Aber irgendwas ist immer... ;D

Zum Vergleich werde ich vielleicht doch nochmal was basteln mit 5 HS und kleinerer Kochnische ohne Küchenmaschine.
 
Seufz, BODENTIEF? Aha..... Schätzeleijen....
Und ich meine tatsächlich Abstellfläche, nicht Arbeitsfläche, die müsste ausreichend sein. Warum kann z.b. die Kaffeemaschine nicht offen stehen bleiben. Die Dinger sind ja i.d.r. nicht hässlich?
 
Bedenke bitte, dass du die Kaffeemaschine auch irgendwie befüllen musst.
Wahrscheinlich täglich, ggf. mehrmals. sowohl mit Wasser als auch mit Kaffee, Filter oder wie auch immer geartete Reste müssen auch raus, dabei wird gekleckert und gekrümelt, das Gerät bleibt auch nach dem Auskühlen noch nass.
Das alles freischwebend im Hochschrank , mit geöffneter Schranktür, das wäre mir zu anstrengend.

Wenn du, wie @Evelin vorgeschlagen hat, die Nische nicht symmetrisch machst, passen sogar beide Geräte nebeneinander hin. Zumindest für den Alltag.
Und wenn Besuch kommt, und es so richtig schön aussehen soll, dann wird eben mal was weggeräumt.

Und wenn du in Planung 2 den ganz linken mit dem ganz rechten Hochschrank tauscht, hast du auch kürzere Wege zum Bleche auf der Insel abstellen.
Alternativ, wenn nicht gerade parallel gekocht wird, geht dafür ja aber auch mal das Kochfeld.
 
Ihr seid so lieb, dass Ihr all meine Gedankengänge hier so mitmacht, das ist so hilfreich! :rose:

@Sabine Ohneplan nee, hässlich ist die Kaffeemaschine nicht, aber ich will nicht "planmäßig" so viel rumstehen haben auf der Fläche, die wird im Alltag noch voll genug.

@Kartoffelkamikaze Das stimmt, die Befüllung der Kaffeemaschine ist nicht so einfach, wenn die im HS steht. Andererseits trinkt nur mein Mann Kaffee (der ist größer ;D ) und das nicht mal täglich.
Die Abstände ganz linker/ganz rechter HS täuschen ein bisschen, links ist es kürzer. Ich hänge nochmal die Draufsicht an.

Aufräumen für Besuch :rofl: ist natürlich auch möglich. Ich überlege, für die Küchenmaschine vielleicht doch einen Platz in den Auszügen zu reservieren (Insel planoben ganz links z.B.). Da könnte sie bei Besuch rein, außerdem außerhalb der Erntezeit, wenn sie nicht so häufig läuft.
 

Anhänge

  • Draufsicht.pdf
    19,1 KB · Aufrufe: 144
Du hast meinen HS-Schrank-Tausch glaub nicht verstanden. :think:

Ich meinte bezogen auf Planung 2, dass du den Vorrat auch in den li. HS tun kannst, dafür die BO/DGC-Kombi in den ganz rechten.
Da auch dort eine Blende geplant ist, dürfte der Ellbogenfreiraum ja dennoch ausreichend zur Bedienung der Bleche sein.

Äußere dich doch mal zur angeregten Asymmetrie in der Nische (#Platz für alles Kleinelektro, wenn kein Besuch kommt), sonst schlagen wir das immer wieder vor. :rofl:
 
Ok, alles klar! Ich erkläre hiermit offiziell, dass ich mir eine asymmetrische Kochnische vorstellen kann! :rofl: :rose:

Momentan liegt das Kochfeld von der Position her mittig zwischen Spüle und Hauptarbeitsfläche auf der Insel. Zu welcher Seite sollte es besser rutschen? Nach rechts? Dann wäre es nur eine Drehung und ich könnte mein geschnibbeltes Gemüse in die Pfanne tun. Rechts vom Kochfeld dann die Heißluftfriteuse (brauche ich oft), ganz links Kaffeemaschine und daneben bei Bedarf Küchenmaschine.

Die Nische wird ca. 260. 90er Kochfeldunterschrank, 60 Heißluftfriteuse, bleiben 110, hm. Die Lösung mit 2 45 Schränken ist mir zu unruhig. Vielleicht 100-100-60? Auf 100 passen Kaffee- und Küchenmaschine nebeneinander.

Ich meine, ich habe den Hochschranktausch doch verstanden. Mit Abstand meinte ich nicht die Passblenden in der Zeile, sondern die Abstände von den HS bis zur Abstellfläche auf der Insel. Da ist es ganz links kürzer als ganz rechts.:think:
 
Kaffeemaschine im Hochschrank verstauen könnte ich mir schon vorstellen- so ähnlich vielleicht
Kaffeemodul | Innovative Produktneuheiten | ewe
Wenn ich meine Meinung auch noch beisteuern darf, würde ich auf jeden Fall beim 2-Zeiler bleiben und nur 4 HS einplanen; und zwar, damit du genügend Abstellfläche neben dem Kochfeld beim Kochen hast. Neben der Spüle vorbereiten und dann das Vorbereitete neben das Kochfeld. 100-100-60 ist doch auch eine gute Lösung. Wichtig ist, dass die Oberschränke symmetrisch sind. Willst du wirklich beim Muldenlüfter bleiben?
 
Du hast ja beide Heißgeräte übereinander. Könntest Du mir vielleicht etwas berichten, welche Höhen sie (und Du! :rofl: ) haben und wie der Bedienkomfort so ist? Das wäre super! :-)

In meiner alten Küche hatte ich einen Ofen, der ab AP begann. Das war perfekt vom Komfort. Jetzt hab ich ein großes Gerät und darüber ein kleines Gerät. Hand aufs Herz: das obere ist zu hoch, das untere zu tief. Die Bedienung erfolgt über touch displays, die eine genaue Ansteuerung erfordern. Aber: ich würde es trotzdem wieder so machen. Es spart Platz und hat mir in meiner Küche den hochgestellten GSP ermöglicht. Diesen nutze ich mehrfach täglich (beim ein und ausräumen), den Backofen so 3-5 Mal die Woche.
 
Hallo in die Runde!

@Kartoffelkamikaze Ich plane links neben der Spüle einen 60 cm US, da sollte das Backblech draufpassen, denke ich.

@Melanie 75 Wow, das sieht toll aus mit der Lösung für die Kaffeemaschine! Wir haben leider keinen KVA, sondern was ganz einfaches, Gerätehöhe sind ca. 33 cm. Wenn das Gerät doch nicht in der Nische steht und ich ein Tablar im HS dafür vorsehe, müsste das Fach ja nicht 60 cm hoch sein @KerstinB oder was meinst Du? Den 3. HS (Vorräte) möchte ich nur ganz zur Not für die Kaffeemaschine nutzen, das stelle ich mir nicht so praktisch vor da ganz außen. Aktuell bleibe ich erstmal in der Nische mit dem Kaffee.

@Melanie 75 und danke nochmal für den Hinweis mit den symmetrischen Oberschränken! Natürlich hatte @Evelin mir deshalb 45-90-90-45 (insg. 270) für die US vorgeschlagen, das habe ich nur nicht gecheckt. Also bei meinen 100-100-60 (insg. 260) wird's schwierig mit der Symmetrie oben. Ich muss nochmal schauen, wie breit die Nische wirklich wird. Theoretisch stünden 270 zur Verfügung, aber wenn die Heißgeräte links außen landen, hätte ich da doch gerne eine etwas breitere Passleiste zwecks Ellbogenfreiheit.

Und jaaa, der Muldenlüfter ...:cool: Da hänge ich schon dran, weil ich das Bora Puxu echt stylish finde und auch schon live gesehen habe. Und Bora selbst sagt ja schon, dass OS darüber möglich sind, halt mit 60 cm Abstand.
Grundsätzlich würde ich mir eine andere Lösung aber anschauen, einzige Voraussetzung: Es muss komplett im OS verschwinden. Ich möchte keinesfalls eine Haube, die nach Haube aussieht, denn ich möchte die Küche so clean und wohnlich wie möglich.

@Ypsi aus NI vielen Dank für Deine Erfahrungen! Das mit der Höhe habe ich befürchtet... Ich hatte nämlich vorher auch einen BO ab APL-Höhe und fand's perfekt. Aber ich möchte eben auch den GSP erhöht. Mal gucken, wie ich das zusammengebastelt bekomme...
 
Seid Ihr bereit für ein weiteres Thema? Ich hätte noch eins. ;D

Und zwar Arbeits- und Korpushöhen. Vorweg, ich bin 1,72 und trage im Haus immer (Turn-) Schuhe. Durch meine alte Küche und die Provisoriumsküche jetzt hatte ich die Gelegenheit, verschiedene Höhen auszuprobieren. In der alten Küche hatte ich zwei Höhen und zwar 86 fürs Kochen und 99 fürs Spülen/Schnibbeln. Das Prinzip mit den zwei Höhen könnte ich jetzt ja wieder realisieren und ich überlege, wie am besten.

APL möchte ich in Keramik 2 cm. Sockelhöhe Insel hoch genug für Robi-Box (12 cm), Sockelhöhe Zeile so niedrig wie möglich, damit DGC etc. weiter runter rutschen (8 cm?).

Die 99 aus der alten Küche wären mit jetzt zu hoch, aktuell komme ich mit 95 für die Insel super zurecht.

Nun zu den Korpushöhen. Ich rechne beispielhaft mal mit Häcker Systemat. Ursprünglich wollte ich gern Ballerina , aber ich fürchte, das passt mit dem Budget nicht mehr und Häcker schätze ich als etwas günstiger ein, korrigiert mich gerne.

Zeile: Sockel 8, Korpus 78 (6 Raster), APL 2 = 88 cm Soweit, so gut.

Insel: Sockel 12, APL 2, bleiben 75 für den Korpus bei 95 Arbeitshöhe . Soweit, so blöd. :rofl:

Wie würdet Ihr das lösen?
 
Ich sage Dir, wie es bei mir gemacht wurde: Ein Raster Unterschied bei den US, gleicher Sockel überall und dann im niedriegeren Bereich eine Ausgleichsblende unter der APL.

Mein Saugroboter kommt sehr gut mit 10 cm Kopffreiheit zurecht, ansonsten wohnt er unsichtbar hinter dem Sofa, da er eine hohe Saug- und Ladestation hat. Vielleicht willst Du irgendwann auch so ein, also schränk Dich deswegen nicht ein, sondern plane einen flexiblen Platz.
 
Wg. DAH ...
*Decken-DAH, Links und Bild im Lexikon * .. da sieht man nur die Fläche von unten und das Kochfeld kann man dann ganz nach Gusto frei aussuchen.
 
@isabella ja, da hast Du recht, das muss man natürlich auch bedenken, dass man eventuell mal ein anderes Saugermodell braucht. Ich überlege nochmal, wo er sonst stehen könnte.

@KerstinB Danke für den Link zu den Decken-DAH. Ich habe mich mal durch die Bilder geklickt und kann mich leider für meine Küche nicht mit der Optik anfreunden, auch wenn ich die Argumente dafür natürlich verstehe. Die Oberschränke hängen ja sehr hoch, so dass man vom Essplatz aus immer drunter gucken könnte und das dann noch asymmetrisch, das passt für mich nicht. Daher bleibe ich vorerst mal beim Muldenlüfter .

Ein Frage habe ich noch zu den Korpushöhen. Häcker und Schüller z.B. bieten ja auch einen mit 84,5 cm an. Das würde bei mir auf der Insel ja gut passen von der Höhe her. Wenn ich das richtig verstehe, ist das Raster dann 6,5? Wo genau werden die 0,5 draufgeschlagen und ist das sinnvoll? Den Korpushöhen-Raster-Thread habe ich schon gelesen, bin aber noch maximal verwirrt. :-\
 
Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Zurück
Oben