Küche im neuen Haus

Beiträge
3
Wir haben ein kleines Haus gekauft und stehen nun vor der Herausforderung Küchenplanung und Kauf.

Was wir wollen:
- Modern sollte sei sein
- Passend zum Haus (Fotos beigefügt)

Alles Weitere ist wohl schon mit den untenstehenden Fragen beantwortet.


Checkliste zur Küchenplanung von kochnix_

Anzahl Personen im Haushalt : 2
Davon Kinder? : keine
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 1,81 und 1,78
Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : kein Fenster
Fensterhöhe (in cm) : kein Fenster
Raumhöhe in cm: : 2,98 m
Heizung : Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse : fix
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe : noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
Dunstabzugshaube? : Abluft
Hochgebauter Backofen? : Wenn möglich
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80
Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte : Einbaumikrowelle
Küchenstil? : grifflos
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Überstehende Arbeitsplatte
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 3 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : k.a.
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Frühstücken und zusehen beim Kochen. Mehrmals pro Woche
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : ca 100
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Wasserkocher, Küchenmaschine, Toaster, Brotbehälter, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Hauswirtschaftsraum, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Fast täglich Abendessen und Frühstück
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : auch gemeinsam
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : größer, schöner, funktioneller
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : keiner bevorzugt
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : Miele, Siemens, Neff,Gaggenau, etc
Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
 

Anhänge

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Küche im neuen Haus

:welcome:

Schön, dass Du uns so einen guten Raumeindruck gibst und vermasste Pläne beigelegt hast.

Wenn Du Dir den Alno-Planer runterlädst, solltest Du den ganzen Raum im Planer anlegen und uns mal zeigen was eure Ideen sind. Ausserdem ist es sinnvoll den ganzen Raum zu möblieren - zumindest mit Platzhaltern, damit ihr euch die Raumwirkung und Platzverhältnisse besser vorstellen könnt.

Das Budget ist für Möbel allein oder auch Geräte? Bei eurer Herstellerauswahl ist das Budget sonst ausserordentlich sportlich. Wie hoch sind eure Ansprüche an die DAH? Lautstärke? Leistungsfähigkeit? Wo sitzt das Abluftloch und welchen Durchmesser hat es, oder wird es neu gebohrt. Welcher Mauerkasten soll es den werden?

Hier noch etwas Lesestoff:
Arbeitshöhe & Rastermasse

Typische Korpushöhen für 5-rasterig: 65cm, 70 cm, 72 cm, 75cm.
Typische Korpushöhen für 6-rasterig: 78cm, 79,8cm, 86,4cm
Zu Nolte im Vergleich zu anderen Herstellern mit nur drei Zentimeter höherem Korpus (zB Häcker ):
Der größte und auch für Laien sichtbare Unterschied ist das Raster und das spricht eindeutig für den 78 cm Korpus . So kann eine Stauraumoptimierung erreicht werden.
Selbst größere Töpfe bekommt man in 26cm hohen Auszügen unter, bei 30cm Auszügen hast du einfach 4cm mehr Luft, also ungenutzten Stauraum dazu.
In die hohen 39cm Auszüge bekommst du dafür zB Flaschen, Mixeraufsätze, Cornflakesschachteln, die aber für 30cm Auszüge wiederum zu hoch sind.
Und dein Besteck braucht auch keine 15cm hohe Schublade, 13cm reichen.


Wenn ihr euch also nicht in eine spezielle Noltefront verliebt habt, solltet ihr vielleicht nochmal darüber nachdenken.
In Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung sind diverse Hersteller mit ihren Standardkorpushöhen verlinkt.
Wenn man dann z. B. einen 78cm hohen Korpus wählt, ergeben sich folgende Maße
- 78 cm Korpushöhe
- 4 cm APL -Höhe
- 12 cm Sockelhöhe
-----------------
= 94 cm Gesamthöhe=Arbeitshöhe

ARBEITSHÖHE ermitteln​


  • [*=1]z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
    [*=1]Höhe Beckenknochen sollte nicht überschritten werden.
Sobald man anfängt die Schultern hochzuziehen, ist es zuhoch; Wenn man sich vornüberbeugt, zu niedrig

Ich zitieren mal Cooki: (https://www.kuechen-forum.de/forum/...r-grosse-wohnkueche-gesucht.10416/#post159875)
"...im konsumigen Bereich muss man mit den meisten Hauben mit vielen Kompromissen leben.
Entweder sind die Fettfilter gut, aber die Kohlefilter nicht, oder es ist umgekehrt.
Keines von beiden führt zu befriedigenden Ergebnissen.
Nicht um sonst nehmen führende Hersteller mehr Geld für relativ gut funktionierende Umluftlösungen, aber sie unterscheiden sich auch preislich von der Masse.
Mein Favorit -den ich kenne- ist der Plasma-Norm-Filter von O+F.
Berbel`s Filter sieht auch sehr mächtig aus aber ich kenne das Ergebnis nicht.
Der regenerierbare Filter von Gutmann ist auch zu erwähnen.
Luftfeuchtigkeit im Umluft betrieb sollte man ignorieren, da dies keine Haube beseitigen kann, ein hoher Grad an Geruchsbeseitigung in Kombination mit einem hohen Fettabscheidegrad muss im Vordergrund stehen."

Was Cooki nicht erwähnt hat ist die Lautstärke - die gehört m.E. auch noch in die Gleichung - viel Leistung lässt die Hauben laut werden - da braucht es dann aufwändige (=teure) Massnahmen um die Lautstärke wieder in den angenehmen Bereich zu bekommen.
DAH, welche leise und leistungsstark sind, sind somit teuer.
Günstige Alternativen zu den bekannten guten und teuren Marken (Gutmann, Berbel, O+F, Novy), die natürlich nicht ganz so leise, schön Verarbeitet etc pp sind gibt's wohl u.A. von Best und Silverline, auch Falmec ist in dem Zusammenhang schon genannt worden.

Zusammenstellung von verbauten Decken-DAH im Küchenforum
KerstinB - Sammlung von Decken-DAH

über die Funktionsweise und Nachteile von Grifflosen Küchen seid ihr Informiert? guckst Du hier:
https://www.kuechen-forum.de/forum/...ffmoeglichkeiten-bei-grifflosen-kuechen.2831/
und hier:
https://www.kuechen-forum.de/forum/themen/wie-funzt-eigentlich-grifflos.4697/
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.091
AW: Küche im neuen Haus

Hier ist ja Abluft für die DAH angegeben. Es würde mich mal interessieren, an welcher Wand die Abluft nach draußen geführt werden kann.

Wie sieht es eigentlich mit Elektroarbeiten aus? Ich sehe Steckdosen ... wie ist es aber mit Steckdosen für Hochschränke (Backofen extra abgesichert und so) ... was ist da noch möglich?
 
Beiträge
3
AW: Küche im neuen Haus

Küche im neuen Haus - 263723 - 29. Sep 2013 - 03:50

Die Küche wurde nun so wie auf dem Bild geplant.

Hier die Geräteliste:

Spülbecken:Blanco lantos
Armatur:Blanco linus & Auszug
Induktion:Neff TT4385
Kühl:NEFF KA835
Spüler:Neff GX669
Abzug:Siemens LF9PBA540
Backofen:Neff Mega BM1442

Aktuell haben wir vom Küchenstudio einen Preis von 10.500 Euro für die Küche.

Es handelt sich um eine Alno mit aufgesetzten Griffen. Front Schichtstoff weiss glänzend. Arbeitsplatte ebenfalls Schichtstoff.


Was meint Ihr zum Preis ?
Was meint Ihr zur Ausstattung ?
 
Beiträge
5.767
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
AW: Küche im neuen Haus

Das Kochfeld ist viel zu nah am Rand. Wenn da jemand lang geht und am Pfannenstiel hängen bleibt dann habt ihr den Salat.

Gehen die Türen der Hängeschränke auch richtig an der DAH vorbei auf?

LG
Sabine
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.091
AW: Küche im neuen Haus

Zunächst mal wäre es nett, die offenen Fragen zu beantworten. ;-)

Was mir fehlt ist die Positionsangabe für den Strom im Boden. Und auch nach wieviel cm der Wasseranschluß beginnt. Sieht nach einer blöden Position aus.


106156d1362825181-kueche-im-neuen-haus-koch-essbereich.jpg

Wieviel cm von planrechts und wieviel cm von planoben?
__________________________
122579d1380419176-kueche-im-neuen-haus-unbenannt.jpg

Zur Planung .. man sieht leider nicht die Schränke unter dem Kochfeld, was ich sowieso für viel nah am Rand halte ;-) (überstehender Pfannenstiel usw.)

Gemeinsames Kochen sehe ich eher als weniger gut möglich bei der Aufteilung.

Wo bleibt die Mikrowelle?

Die Linienführung der Hochschränke finde ich nicht gelungen.

Mich würde die Position der GSP stören, da sie bei größeren Kochaktionen nicht mal offen bleiben kann, um gleich immer alles nicht mehr benötigte zu verstauen. Und beim Ausräumen sperrt sie den Zugang zum Stauraum.


__________________________Zum Preis:
Mal so allgemein, als Preisauskunft verstehen wir uns hier nicht. Hier geht es vorrangig um Planungsoptimierung. Wenn es zum Preis kommt, dann kann man schon Aussagen treffen wie "zu teuer", "ok" mit Alternative nichts zu sagen oder "echtes Schnäppchen". Für mehr wirst du hier niemanden finden. Eine Küche ist immer auch ein individuelles Kalkulationsobjekt.
Faktoren wie

  • Kosten des Studioinhabers (unterschiedliche hohe Mieten, Lohn usw., z. B. wg. der Region)
  • Entfernung Montageort
  • Vorrätigkeit, evtl. Auslaufmodelle etc. oder auch Konditionen für Geräteeinkauf
spielen eine Rolle, die hier niemand beurteilen kann.
Damit wir überhaupt etwas zum Preis sagen können benötigen wir folgende Infos:
  1. Aussagekräftige Planungsbilder, oder im Alno-Planer genau nachgebildet -- fehlende Aufteilung Kochfeldseite - Äußerungen zum Innenleben Hochschränke
  2. Hersteller, Frontmaterial, Korpushöhe, Übertiefen, Preisgruppe, Griffart, Innenausbau, Arbeitsplattenmaterial, sonstige Extras - OK
  3. Stein- APL : Steinname & Herkunft; Bearbeitung, Randgestaltung, Oberflächenfinish- OK
  4. mit/ohne Lieferung & Montage
Ausserdem:
  1. ermittle den MITTLEREN Internetpreis, plus Versandspesen, plus €50 für den Einbau/Gerät und vom Preis abziehen (Geräte, Spüle , Armaturen).
  2. Verlinke die Geräte / Armaturen / Spüle auf die jeweilige Herstellerseite, wenn wir die Auswahl kommentieren sollen.
__________________________
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.091
AW: Küche im neuen Haus

Ich habe mal umgestellt ... wie ich es halt machen würde ;-)

Jede Menge Arbeitsfläche und Stauraum.

2-Zeiler - planoben ... alles 10 cm von der Wand weg, damit man evtl. das Wasser Aufputz ein paar cm nach planlinks legen kann.

- leicht erhöhte GSP, sehr angenehm, dadrüber einen Kompaktbackofen mit int. Mikrowelle
- 100er Spülenschrank, Spülbecken links, Abtropfe rechts. Im oberen Auszug haben dann Putzmittel, großer Behälter Gelber Sack, Altpapier Platz. Der untere Auszug Stauraum, z. B. höhere Vorratspackungen etc.
- 30er Bio/Restmüll direkt unter der APL ... der zweite Auszug unten ist Stauraum:
122616-93358e638ae08d00882f16494f377332.jpg

- 60er Auszugsunterschrank, hier insbesondere Messer, Küchenhelfer, im unteren Auszug vielleicht einfach nur die Küchenmaschine, die man dann mit einem Griff auf die APL stellen kann (Höhe der Küchenmaschine mal messen).
- 60er Hochschrank für Kühlschrank.
Dazwischen Fneutür-Hängeschränke. Wenn es dann eine Preisfrage wird, gehen da auch Drehtür-Hängeschränke. Evtl. sogar einfach gar keine Hängeschränke, weil der restliche Stauraum schon ausreicht.

Mit Abstand ca. 110 cm, so dass der Sockel hinten ca. 5 cm über die Fliesenfläche hinausgeht eine Kochfeldzeile aus 4x80er Auszugsunterschränken im Raster 1-1-2-2 ... das ergibt jede Menge Stauraum. Schöne Arbeitsfläche, die beidseitig des Kochfeldes auch genutzt werden kann. Und, keine Absturzgefahren :cool:

Von hinten dann z. B. 2x60 rechts und 1x60er links, damit auch noch die ursprünglich mal gewünschte Sitzfläche entsteht. Man kann, wenn der Stauraum schon ausreicht auch die komplette Seite freilassen, vielleicht einfach nur Regalbretter oder läßt eben statt dessen die Hängeschränke weg.

Ich habe den Raum dann mal weiter möbliert, wie ich es mir in etwa vorstellen kann. Finde ich nämlich bei offenen Räumen immer ganz wichtig. Tischgröße ist da jetzt z. B. 110x240 ...also ein richtig großer Esstisch.

2 Sofas von 220x95, die sich ggü. stehen.
 

Anhänge

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben