Der lange Weg zur Küche im neuen (Miets-)Haus

Beiträge
17
Hallo liebes Forum,

wir werden im Juli in ein neues Haus umziehen. Zunächst zur Miete, jedoch besteht die Option das Haus zu einem späteren Zeitpunkt auch zu kaufen. Die derzeitige Nobilia -Küche (6,5 Jahre alt) soll an ihrem bisherigen Ort bleiben und nicht umziehen.
Vor einigen Tagen war ich in Sachen Küche noch total unbedarft. Sooo viel hat sich seit dem auch nicht an diesem Zustand verändert, aber immerhin bin ich auf dieses Forum gestoßen und konnte auch schon einige interessante Anregungen mitnehmen. Offen gesagt fühle ich mich derzeit aber von der ganzen Thematik mehr oder wenig überwältigt und weiß gar nicht so recht wo ich anfangen soll.

In der neuen Behausung treffen wir einen Wohnraum in L-Form an, der sowohl die offene Küche als auch den Wohn- / Essbereich beherbergen wird. Dummerweise liegen derzeit von dem Haus (Baujahr Mitte der 60-er Jahre) keinerlei Planunterlagen vor. Alle Bemühungen, irgendwelche Pläne aufzutreiben, blieben bisher leider erfolglos.

Ich habe einen klar nichttechnischen Hintergrund, weswegen das Zeichnen von Grundrissen und Aufmaßen definitiv nicht in meine Kernkompetenzen fällt :-\. Ich habe es heute dennoch versucht, um zumindest ansatzweise den Forenregeln mit meinem ersten Post gerecht zu werden. Ich weiß selbst, dass es optimierungsbedürftig ist. Ich hoffe tatsächlich, dass ich mich mit Eurer Unterstützung allmählich bessern werde. Also habt ein wenig Geduld mit mir.

Eine Besonderheit ist m. E., dass der Raum recht viele Fenster hat und man auf der linken oberen Seite schon nach 0,39 cm an eine Fensterbank stößt. Unter dieser Fensterbank befindet sich auch noch ein Heizkörper, den man natürlich auch noch erreichen muss. Ich habe zur besseren Vorstellung ein paar Fotos von dem betroffenen Raum beigefügt.

Der Warmwasseranschluss ist 1,21 m von der linken Wand entfernt. Der Abwasseranschluss 1,285 m und Kaltwasser 1,365 m. Der Herdanschluss beginnt bei 90 cm, gemessen von der rechten Wand.

Ich habe tatsächlich heute Abend diverse Stunden damit verbracht, das ganze auch in den Alno-Küchenplaner zu bringen. Ich bin aber ehrlicherweise schon beim Grundriss gescheitert und habe dann irgendwann (zumindest vorerst) aufgegeben. Sorry dafür!

Am Freitag haben wir unseren ersten Termin mit einem Küchenplaner. Ich wäre gerne ein wenig vorbereitet und hätte zumindest ein wenig Input von Euch, was möglich und vor allem sinnvoll wäre. Ich möchte mich ungern auf einen Küchenverkäufer blind verlassen müssen und dann nachher mit einem "halbgaren" Endprodukt leben müssen.

Zu den Rahmenbedingungen: Wir haben einen knapp 1,5 Jahre alten Siemens Stand-Alone-Kühlschrank in Edelstahloptik (Höhe 2,01 m, Breite 60 cm, Tiefe 65 cm). Dies wäre das einzige Gerät, was wir wahrscheinlich mitnehmen möchten, es sei denn es stellt sich hier raus, dass man das überhaupt gar nicht in die neue Küche integriert bekommt.

Ansonsten besteht eigentlich der Wunsch, dass der Backofen erhöht eingebaut wird, sofern das denn bei diesem Grundriss möglich ist. Sehr wichtig ist uns eine Theke / Insel, an der man die Vorbereitung machen kann. Optimalerweise würden wir auch gerne dort unser Frühstück einnehmen.


Wahrscheinlich habe ich noch etliche Angaben vergessen, aber die liefere ich dann alsbald nach.

Wir haben überlegt, wie man was stellen könnte, aber ehrlich gesagt sind wir an einem Punkt angelangt, wo wir einfach einige Vorschläge von erfahrenen Dritten benötigen. Und da kommt Ihr ins Spiel ;-)

Ich bin jetzt schon gespannt darauf, wie sich dieser Thread entwickelt und bedanke mich vorab für Eure Antworten.

Viele Grüße
Küchenmonster

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 2
Davon Kinder?:
Art des Gebäudes?:
Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 176 und 175
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): muss ich nachreichen
Fensterhöhe (in cm): muss ich nachreichen
Raumhöhe in cm: 2,58
Heizung:
Sanitäranschlüsse:
fix
Ausführung Kühlgerät: Stand-Alone bis 60 cm Breite
Kühlgerät Größe:
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät:
Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Wenn möglich
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: noch nicht festgelegt
Spülenform: Noch nicht festgelegt
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
Küchenstil: Modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Überstehende Arbeitsplatte
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche:
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
Frühstück, geselliges Beisammensein während Essenszubereitung
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 91
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Küchenmaschine, Brotbehälter, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Toaster, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Eierkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: 80 % alleine, 20 % gemeinsam
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Chaos in den Unterschränken mit Türen, niedriger Backofen,
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Altpapier, Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?:
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?:
Preisvorstellung (Budget):
bis 10.000,-
 

Anhänge

Beiträge
786
Ich glaube es wäre gut wenn du in den Grundriss auch einzeichnest wo die Anschlüsse sind ;-)
Habt ihr schon die Wohnzimmer- und Esszimmereinrichtung? Wäre wichtig da man durch zb die Größe des Esstisches weiß wie weit man mit der Küche in den Raum gehen kann usw. Möglicherweise bekommst du es ja hin die Möbel auch noch im Grundriss darustellen.
 
Beiträge
17
Hallo,
zunächst danke für deine Antwort @Dieentebertram. Ich habe den Grundriss um die Anschlüsse ergänzt. Wenn noch mehr benötigt wird, lasst es mich bitte wissen.

Ich habe es dann heute doch noch einmal mit dem Alno-Planer versucht und habe m. E. deutliche Fortschritte im Vergleich zu gestern gemacht. Der Grundriss sollte jetzt passen. Ich habe das mal hier beigefügt und würde mich über Feedback freuen.

Die Türe Richtung Flur ist tatsächlich eine Schiebetür. Aber eine solche konnte ich nicht im Planer finden. Kann ich im Alno-Planer auch die Wasser- und Herdanschlüsse setzen? Auch die hatte ich jetzt auf Anhieb nicht finden können.

Was die Wohn- und Esszimmereinrichtung anbelangt, sind wir noch nicht ganz klar, ob wir bestehendes mitnehmen oder neu kaufen. Auf jeden Fall wird dies alles im Bereich "unter" dem Kamin gestellt werden. Küchenmäßig kann somit alles bis zum Kamin von planoben aus gesehen theoretisch in Anspruch genommen werden.
 

Anhänge

Beiträge
786
also ich hab mich mal probiert auf der basis das die schiebetür veränderbar ist (im plan als fenster geändert).
von plan linksoben:

30er APL überstand wg heizung
30er MUPL
80er spüle
60er+OS
60er KF+OS für dunst.
40er
tote ecke

HS:
aufsatzschrank
60er GSP
60er BO+MW
KS
60er vorräte

Mittig:
90er US (für geschirr und besteck?)
90x90 APL zu Essem für bis zu 3 Personen

die grauen kästen sollen nur die position der anschlüsse verdeutlichen

an die profis: ist das so alles machbar bzgl der anschlüsse ? ;-)

Der lange Weg zur Küche im neuen (Miets-)Haus - 379834 - 21. Apr 2016 - 08:37 Der lange Weg zur Küche im neuen (Miets-)Haus - 379834 - 21. Apr 2016 - 08:37 Der lange Weg zur Küche im neuen (Miets-)Haus - 379834 - 21. Apr 2016 - 08:37
 

Anhänge

Beiträge
2.365
Zunächst ist es eine Mietwohnung, da bezweifle ich, dass der Vermieter in einer frisch renovierten Wohnung jetzt Wände einreißen wird.

Wie weit ragt denn der Heizkörper/Ventil aus der Wand raus?
 
Beiträge
786
Wenn die tür nicht verschoben werden kann wird es die qual der wahl, entweder BO oder GSP hochgebaut, beides wird eher schwierig, es passt jedenfalls nur ein 60er HS planrechts hinter die tür. oder max 2, wenn man die zeile oben nicht durchgehen lässt, aber dann wird es zwischen KF und spüle sehr eng, und da ich mal annehme das die anschlüsse nicht auf eine insel verlegt werden können....

ist es möglich den starkstromanschluss fürs kf über die tür drüber zu legen ? dann könnte man möglicherweise unterhalb der tür das kf planen
 
Beiträge
2.365
Ich würde planrechts HS mit BO/Micro rein, tote Ecke

planoben übertiefe Zeile:
90er US mit Kochfeld bzw. 80er
60er US
40er MUPL
60er Spüle
60er GS
Wange
Evtl. Blende je nach Platz bis zum Heizkörper

Der vorhanden KS kann an die Wand zwischen den Fenstern oder gegenüber neben der Tür

Freie reine Arbeitsinel mit überstehenden Arbeitsplatte und Barhockern dran. Müsste mal überlegen wie die zu platzieren wäre..
 
Beiträge
786
also der heizkörper ragt im plan 24,8cm in den raum, ich nehme einfach an das das ausgemessen wurde und zwar inkl regler, um das teil noch irgendwie bedienen zu können hatte ich desshalb eine 35cm breite APL überstehend drüber gesetzt

also von planlinks in 70er übertiefe:

39,9er apl überstand (oder blende)
80er spüle
60er GSP (so bedienbar von 2 seiten)
40er MUPL
100er US f 60er KF

tote ecke mit aufsatzschrank?

60er HS f MW+BO

nach der tür:
KS (öffnungsrichtung richtung ?)
Der lange Weg zur Küche im neuen (Miets-)Haus - 379852 - 21. Apr 2016 - 11:19 Der lange Weg zur Küche im neuen (Miets-)Haus - 379852 - 21. Apr 2016 - 11:19 Der lange Weg zur Küche im neuen (Miets-)Haus - 379852 - 21. Apr 2016 - 11:19
 

Anhänge

Beiträge
2.365
GS zwischen Spüle und MUPL sind blöd zu bedienen, will was auskratzen, brauch ich Müll, will was ausgießen, dann Spüle. wenn der GS offen ist, musst du um die Insel außen rum rennen wenn du mal zur Spüle oder mal zum Müll musst. Also erst Spülmaschine, dann rest. Statt teuren Jalusieschrank einfach Oberschrank in HS-Tiefe oder Regal.

Auf der Insel würde ich den 90er US (übertief) so machen, dass er von der Küchenzeile zu bedienen wäre. Paar Hängeschränke wären hier nicht schlecht wegen Stauraum.
 

pari79

Mitglied
Beiträge
1.026
Der GSP darf auch nicht vor den Wasseranschluss. Der muss zugänglich bleiben, falls man mal dran muss.

Auch kein Sinn macht wie in #11 tote Ecke und Rolladenschrank drauf, wenn dann nur ein HS folgt. Dann kommt einfach der HS mit Ofen "in die Ecke" und dafür Wandschränke an die Wand.
 
Beiträge
17
Hallo,

ich melde mich gerade nur ganz kurz aus der Pause. Ich möchte zumindest schon mal kurz die Fragen beantworten, die aufgeworfen wurden. Das Verschieben der Schiebetür ist leider nicht möglich, da wir erstmal nur zur Miete wohnen. Damit ist die Variante 1 von Dir leider nicht realisierbar, @Dieentebertram.

Die Lage der Tür ist in der Tat unglücklich, wobei man auf der anderen Seite natürlich auch recht flott die Einkäufe in die Küche geräumt hat.

Die Abmassungen des Heizkörpers habe ich in Alno erfasst. Sollte also passen. Gleiches gilt für die Brüstungshöhe der Fenster. Ich schau aber auch heute Abend noch einmal auf meine Aufzeichnungen.

Vielen Dank schon einmal für Eure ersten Ideen. Sehr spannend und total anders von unserer ersten Eingebung. Uns kam sofort eine von der Wand in den Raum ragende Insel direkt unter der Schiebetür in den Sinn. Kann ich auch heute Abend nochmal in Alno einfügen. Ich denke auch, dass das ganz schön sein könnte, jedoch wussten wir dann im Anschluss auch nicht so genau, wohin mit all den technischen Geräten. ;-)
 
Beiträge
17
@russini : Danke auch für Deine Idee des "Flugzeugträgers". Sehr interessant und habe ich so noch nie gesehen. Bin mir auf den ersten Blick noch nicht sicher, ob da nicht ein bißchen wenig Fläche zum vorbereiten wäre. Da der Gasgrill bei uns sehr häufig im Einsatz ist, könnte auch der Weg zur Balkontür ein wenig umständlich sein. Aber ich denke nochmal in Ruhe darüber nach und baue es heute abend im Alno nach. Sind das unten links zwei Unterschränke mit Türen?
 
Beiträge
2.365
Danke für Visualisierung @Dieentebertram

Ja auf der Rückseite sind US mit Drehtüren, da bei mindertiefen US keine Auszüge lohnen und euer Budget passend. Man macht was man selten braucht auf die Rückseite, z.b. Grillsachen. Man kann die Insel auch etwas kürzer machen, dann ist der Platz um die Insel etwas kürzer.

Einer macht Grillsachen auf die Insel, anderer trägt weiter auf die Terrasse.

Halbinsel neben der Schiebetür habe ich auch überlegt, aber dann ist der Abstand zwischen den Zeilen zu groß, könnte als reine Stauraum dienen, aber man könnte Spülen und kochen nicht trennen.
 

Ähnliche Beiträge

Oben