Fertig mit Bildern Jetzt geht's los - Planung unserer Leicht-Küche (Meterkauf)

Beiträge
286
Hallo zusammen,

hier hatte ich schon etwas zur Vorgeschichte unserer Küchenplanung geschrieben. Zusammengefasst ist unsere Küche jetzt ca. 15 Jahre alt und entsprach eigentlich schon bei ihrer Planung nicht den optimalen ergonomischen Anforderungen. Ein Umzug kurz nach Einbau der Küche mit entsprechenden Um- und Anbauten hat die ursprüngliche Planung komplett über den Haufen geworfen und so nutzten wir quasi die ganze Zeit mehr oder weniger zufrieden ein Provisorium.

Unabhängig von den Umständen, wie wir zu unserer neuen Küche gekommen sind, möchten wir diesmal Planungsfehler weitestgehend vermeiden. Es soll quasi unsere letzte "stationäre" Küche werden, die nächste kommt auf Rädern.
;-)

Da unsere Küche nicht besonders groß ist, möchten wir die Schwerpunkte auf optimale Raumausnutzung und Ergonomie legen. Vollauszüge, Herd und Spülmaschine in Arbeitshöhe sowie ein großer Kühlschrank sind Pflicht. Ideal wären noch ein großer Besenschrank und ein breites Kochfeld mit effektiver Absaugung. Ob dafür letztendlich das Budget reicht, wird sich nach der Planung und dem Angebot des Küchenstudios zeigen.

Ich habe immer noch Probleme, den Alno-Küchenplaner auf meinem Mac unter Parallels zum Laufen zu bringen (schwarzes Fenster). Deshalb packe ich hier mal alles rein, was ich so zur Verfügung habe (Grundriss, Fotos der aktuellen Küche etc.), in der Hoffnung, Ihr könnt damit schon etwas anfangen.

Ich freue mich auf einen regen Gedankenaustausch und möchte mich schon mal bei allen, die das Board hier am Laufen halten, recht herzlich bedanken. *2daumenhoch*

Gruß
M.


Jetzt geht's los - Planung unserer Leicht-Küche (Meterkauf) - 264224 - 4. Okt 2013 - 17:12 Jetzt geht's los - Planung unserer Leicht-Küche (Meterkauf) - 264224 - 4. Okt 2013 - 17:12

Jetzt geht's los - Planung unserer Leicht-Küche (Meterkauf) - 264224 - 4. Okt 2013 - 17:12 Jetzt geht's los - Planung unserer Leicht-Küche (Meterkauf) - 264224 - 4. Okt 2013 - 17:12
Jetzt geht's los - Planung unserer Leicht-Küche (Meterkauf) - 264224 - 4. Okt 2013 - 17:12 Jetzt geht's los - Planung unserer Leicht-Küche (Meterkauf) - 264224 - 4. Okt 2013 - 17:12


Checkliste zur Küchenplanung von mustermann

Anzahl Personen im Haushalt : 3
Davon Kinder? : 1
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 160 (w), 186 (m)
Art des Gebäudes? : Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 106,5
Fensterhöhe (in cm) : 105,5
Raumhöhe in cm: : 244,5
Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse : fix
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube? : Abluft
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : ja
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? :
Spülenform: : 1 Becken ohne Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte : Einbaumikrowelle, Einbaukaffeeautomat
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Arbeitsplatte in Tischhöhe
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 3 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 110 x 60 cm (L x B)
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Frühstücksplatz - täglich
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 91
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Obstschale, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Wasserkocher, Toaster, Handrührgerät, Mixer
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Staubsauger/Wischer etc., Bügelbrett, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Speisekammer, Hauswirtschaftsraum, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche, Snacks etc.
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : gemeinsam, für Gäste
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Ergonomie
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Leicht
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : Neff, Miele
Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
 

Conny

Mitglied
Beiträge
7.326
Wohnort
SchleswigHolstein
AW: Jetzt geht's los - Planung unserer Leicht-Küche (Meterkauf)

Hallo Mustermann, herzlich Willkommen im Planungsboard! :welcome:

Auf deinen Küchenfotos ist ein Bügelbrett zu sehen, bügelt ihr in der Küche oder ist es nur der Stellplatz für das Bügelbrett, weil anderswo kein Platz dafür vorhanden ist?
 
Beiträge
286
AW: Jetzt geht's los - Planung unserer Leicht-Küche (Meterkauf)

Hallo Conny,

das ist nur der Abstellplatz. Deshalb ist auch ein großer Besenschrank in der Planung. Am besten hinter der Tür, wo er am wenigsten stört.

Gruß
M.
 

Mela

Premium
Beiträge
7.744
AW: Jetzt geht's los - Planung unserer Leicht-Küche (Meterkauf)

Hallo Mustermann,
benötigst du wirklich soviele Hochschränke? Mich würden sie erschlagen.

Was bedeuten die Wandelemente in deinem Grundriss?
 

Tara

Premium
Beiträge
3.260
Wohnort
Am schönsten Ort der Welt
AW: Jetzt geht's los - Planung unserer Leicht-Küche (Meterkauf)

hmm....im Moment finde ich die Planung als quadratisch praktisch gut:-)
Aber der Pfiff fehlt.
Das muss noch mit Leben gefüllt werden;-)

Versteh mich nicht falsch, klasse Einarbeitung in den Alno Planer, hervorragende Präsentation aller erforderlichen Angaben und Umsetzung vieler Planungsaspekte*top*
und wenn ich was anmerke, dann auf hohem Niveau;-)

Planlinks die Hochschrankzeile empfinde ich als zu glatt....schöner, wär es dort den Backofen und eine Hochgestellte Geschirrspülmaschine zu verwirklichen....

Warum, muss das Bügelbrett in die Küche? Wo bügelst du?

Wir hatten raumhohe Hochschränke, im Moment bin ich grad begeistert von unseren 2,13 Schränken, da ich alles erreichen kann, ohne mich zu recken, oder auf einen Stuhl zu steigen.
In letzter Minute haben wir uns für eine farbliche Umrandung entschieden, und auch wenn wir die Küche aus anderen Gründen noch nicht betreten dürfen...und sie noch nicht ganz fertig ist, ich finds klasse.
https://www.kuechen-forum.de/forum/...e-soll-offene-kueche-werden-6.html#post263951

Wenn ihr den Platz habt. eine Um- oder Abkofferung, wäre natürlich noch schöner:-)

Der Sitzplatz in der Küche, muss der in Arbeitsplattenhöhe sein? Ich habe es jetzt gerade bei Bekannten erlebt, die ihren Sitzplatz in Tresenhöhe haben....
als Besuch, total angenehm....viel lockerer...


Das sind im Moment nur Ideen, da mir noch die Zeit mit dem Alno Planer fehlt;-)
 
Beiträge
286
AW: Jetzt geht's los - Planung unserer Leicht-Küche (Meterkauf)

Vielen Dank für die Blumen. Wenn ich den Küchenplaner besser beherrschen würde, kämen sicher nicht so viele Fragen nach. ;-)

Die Hochschränke (217 cm) links beherbergen einen zweitürigen Besen-Schrank, einen großen Kühlschrank und den hochgesetzten Geschirrspüler, evtl. mit Einbaumikrowelle oder -kaffeemaschine darüber. Zwischen den im Planer verfügbaren Schranktypen und denen im Leicht-Katalog gibt es halt den einen oder anderen Unterschied, der sich nur unzureichend visualisieren lässt.

Den Backofen hätte ich gerne in der Nähe des Kochfeldes, evtl. in Kombination mit einem Dampfgarer. Da könnten rechts also noch ein paar Zentimeter drauf kommen.

Gebügelt wird bei uns normalerweise im Wohnzimmer mit Blick auf den Fernseher. :-X Da unsere Doppelhaushälfte über drei Etagen geht, kommt die Wäsche entweder aus dem Keller oder aus dem Garten und muss in den ersten Stock. Da ist die Mitte zum Bügeln ganz praktisch. Nur, wer hat schon gerne ein Bügelbrett im Wohnzimmer stehen.

Bei der Sitzplatzbeschreibung ist mir in der Checkliste ein Fehler unterlaufen. Der Tisch hat die Höhe eines normalen Esstisches. Der jetzige ist ca. 70 cm hoch und wurde aus Arbeitsplattenmaterial geschnitten. So ähnlich hatten wir das auch für den neuen geplant, nur eben etwas kompakter. Es soll ein ganz normaler Frühstücksplatz für drei Personen werden, kein Tresen oder Ähnliches.

@Mela

Wenn Du den Alno-File meinst, das sind Wandsteckdosen, Sanitär- und Elektroanschlüsse. Da mir kein vermaßter Küchengrundriss zur Verfügung steht, habe ich deren Position so eingezeichnet.

@Tara

Schöne Küche habt Ihr da. Eine Kochinsel würde mir auch gefallen, nur fehlt da etwas der Platz und eine offene Architektur.

Ansonsten keine Scheu, hier Anmerkungen rein zu stellen. Ich bitte sogar darum. Schließlich soll unsere Küche doch "perfekt" werden. *2daumenhoch*

LG M.
 

Tara

Premium
Beiträge
3.260
Wohnort
Am schönsten Ort der Welt
AW: Jetzt geht's los - Planung unserer Leicht-Küche (Meterkauf)

Ich hatte bei meiner Küche auch nur die niedrigeren Hochschränke gemeint. Das bei dir keine Insel geht, ist klar;-)

Ich finde deine Planung gut durchdacht, und bei der hochgesetzten Spülmaschine müssen wir im Alno Planer auch immer basteln;-)

Schade finde ich, dass du wohl bei deinem Küchengrundriss, um Ecken nicht herumkommst, da sie ja bei den Meterpreisverträgen doppelt gerechnet werden:(

Wenn du über einen Dampfgarer in Kombination mit einem Backofen nachdenkst, würde ich doch mal andenken, ob du nicht gleich ein Kombigerät nimmst.

Bei vielen hört man hier immer wieder, dass der Dampfgarer gar nicht so viel benutzt wird, aber dass ein Kombidampfgarer häufig das Kochverhalten verändert und bei vielen zum Hauptgerät wird.
So ein Gerät kostet allerdings eine Menge. Budgetmäßig könnte es sein, dass du dann aufstocken müsstet.
 
Beiträge
286
Kurzes Feedback zu unserem heutigen Besuch im Küchenstudio

Meine Frau war war schon etwas enttäuscht, hatte sie doch den einen oder anderen kreativen Alternativvorschlag seitens des Planers erwartet. Aber vielleicht gibt unsere Küche einfach nicht mehr her. Unabhängig von meinen Planungen kam der Küchenberater doch auf eine sehr ähnliche Einrichtung.

Hier mal die Unterschiede zu meiner Planung (blau):

linke Seite

60/217 Besenschrank
30/217 Auszugschrank

60/217 Geräte-Umbau für den Kühlschrank
60/217 Geräte-Umbau für hochgesetzten Geschirrspüler (evtl. mit Einbaumikrowelle)
60/147 Etagenaufsatz-Rollladenschrank

Mittelteil

50/80 Auszugschrank mit einer Schublade und zwei Auszügen
60/80 Spülen-Wertstoffschrank mit einem Auszug und 3fach Mülltrennung
30/80 Wertstoff-Unterschrank mit Bio-Schublade und Auszug
60/80 Auszugschrank mit einer Schublade und zwei Auszügen
50/80 Auszugschrank mit einer Schublade und zwei Auszügen

rechte Seite unten

15/80 Gewürz-Auszugschrank
90/80 Herd-Auszugschrank mit zwei Schubladen und zwei Auszügen
15/80 Gewürz-Auszugschrank
30/80 Auszugschrank mit zwei Schubladen und zwei Auszügen
60/200 Geräte-Umbau für Backofen + Dampfgarer

rechte Seite oben

80/80 Faltklappen-Oberschrank /Glas
80er Schrägabzugshaube
45/80 Glastüren-Oberschrank

Die meißten Probleme habe ich mit den beiden Gewürz- und Hängeschränken. Außerdem kam noch der Vorschlag, den Kühlschrank neben dem Kochfeld zu platzieren und Herd/Dampfgarer nach links neben den Geschirrspüler. Muss ich mir von den Laufwegen noch einmal anschauen.

Die Ecken sind im Übrigen leer, sollten also auch nicht doppelt berechnet werden können. ;-)

LG M.
 
Beiträge
6.855
AW: Kurzes Feedback zu unserem heutigen Besuch im Küchenstudio

Die Ecken sind im Übrigen leer, sollten also auch nicht doppelt berechnet werden können. ;-)

LG M.
Genau das ist ja unter anderem auch ein Punkt, warum die Meterverträge so gemein sind:..... oftmals !!! (aber evtl. ist das bei Euch anders vertraglich geregelt ?) werden die Ecken doppelt gerechnet, selbst wenn es sich um "Tote Ecken" handelt.
 
Beiträge
286
AW: Jetzt geht's los - Planung unserer Leicht-Küche (Meterkauf)

Im Vertrag steht:"... Berechnet wird die tatsächlich benötigte Menge (4 Meter Mindestabnahme) an Küchenmöbeln zentimetergenau nach Aufmaß von Wandecke zu Wandecke, basierend auf der Rückseite der Unterschränke."

Vielleicht liege ich ja falsch, aber wenn in den Ecken keine Unterschränke stehen, kann deren Rückseite doch auch nicht berechnet werden. Anders sieht es dann bei Eckschränken (LeMans , Karussell etc.) aus.

Gruß
M.
 

Tara

Premium
Beiträge
3.260
Wohnort
Am schönsten Ort der Welt
AW: Jetzt geht's los - Planung unserer Leicht-Küche (Meterkauf)

Was hat denn der KFB dazu gesagt?
Ansonsten meldet sich hier bestimmt irgend jemand, der sich besser mit den Verträgen und den Klauseln auskennt..
Aber Wandecke zu Wandecke? Du kannst wahrscheinlich nur argumentieren, dass die tote Ecke keine Rückwand hat.

Aber die Planung, ich hab erst mal nur ein wenig überflogen, aber zwei 15er?:-X
Weißt du wieviel Platz in diesen lütten Dingern verbleiben? Rechne mal die Seitenwände ab.
Und das geht dir bei einem anderen Schrank verloren.

Und klar, hat der euch erst mal den Müll unter der Arbeitsplatte weggenommen. Der kennt das nämlich gar nicht, ohne Bücken seinen Müll zu entsorgen. Muss ja auch nicht nur der Bio Müll sein, normaler Restmüll ginge ja auch.
Lies mal bei den fertiggestellten Küchen die Kommentare, von denen die solch eine Schublade haben, es ist noch keiner dabeigewesen, der nicht davon geschwärmt hat.

Wir haben den Schrank nicht, der ist aber bewusst der Optik und der offenen Küche gewichen. Wenn es eine geschlossene Küche wäre, hätte ich ihn sofort genommen.

In einigen Ausstellungen, meist Häcker und neuerdings bei Schüller Küchen, kannst du diesen Schrank sehen und mal simulieren. Das ist wirklich angenehm:-)
 
Beiträge
286
AW: Jetzt geht's los - Planung unserer Leicht-Küche (Meterkauf)

Um Missverständnissen vorzubeugen - blau sind die Vorschläge des KFB.

Gruß
M.
 
Beiträge
2.731
AW: Jetzt geht's los - Planung unserer Leicht-Küche (Meterkauf)

Hallo,

mir stellt sich hier noch die ein oder andere Frage.

- Wie groß heißt "großer Besenschrank"? Wie breit und hoch muss dieser Minimum sein?
-Warum Einbaumikrowelle und/oder Einbaukaffeemaschine? Eine Standmikrowelle hinter einer Lifttür oder ein Kaffeevollautomat in einem Ullaschrank können genau soviel, sind aber wesentlich günstiger und können leichter bei Defekt ausgetauscht werden gegen ein neues Gerät.
- Wo genau sind die Anschlüsse wenn diese Fix sind? Wäre es auch nicht möglich diese auf Putz zu verlegen an der aktuellen Wand?
- Wirklich ein Essplatz in der angegebenen Breite in der Küche? ich finde Essplatz UND Schränke an der planrechten Wand sehr beengt - oder hat sich das im Alltag für euch so bewährt?
-Arbeitshöhe wirklich 91cm erprobt oder geschätzt? testet das nochmal mittels eines Bügelbrettes - und am besten nicht nur für 2 Sekunden sondern bei einer längeren Schnippelorgie ;-)
-Ist ein seperater Dampfgarer gewünscht oder soll es ein Kombigerät sein?
 
Beiträge
6.855
AW: Jetzt geht's los - Planung unserer Leicht-Küche (Meterkauf)

Hallo,

dieses "....basierend auf der RÜckseite der Unterschränke..." zeigt eigentlich schon, dass keine toten Ecken verrechnet werden dürften.

Ich würde da trotzdem nochmals genau nachfragen, weil die Erfahrung vom KF schon gezeigt hat, dass bei manchen Verträgen die toten Ecken doppelt !!! gerechnet wurden. *w00t*
 

Tribune

Mitglied
Beiträge
151
AW: Jetzt geht's los - Planung unserer Leicht-Küche (Meterkauf)

Ich fürchte, das wird genau andersrum interpretiert (zugunsten des Küchenverkäufers):

Von Wand zu Wand sagt ja eigentlich schon alles. "basierend auf der Rückseite der Unterschränke" ist wohl eher nur eine goegrafische Einordnung, nämlich damit der Kunde nicht auf die Idee kommt, es würde vorne (das wäre dann "basierend auf der Frontseite") gemessen. Da wären nämlich die Ecken ja schon vorgezogen um die jeweiligen Schranktiefen an beiden Seiten und somit das Maß kürzer.

"basierend auf der Rückseite" bedeutet meiner Meinung nach nur, dass die Messbasis eben Rückseitig der Schränke ist und nicht Frontseitig - unabhängig davon, ob tatsächlich eine Rückseite vorhanden ist. (Bei einem Schrank hiesse das wohl auch eher Rückwand und nicht Rückseite. Rückseite ist für mich eher eine Beschreibung des Messbereichs)
 

Tara

Premium
Beiträge
3.260
Wohnort
Am schönsten Ort der Welt
AW: Jetzt geht's los - Planung unserer Leicht-Küche (Meterkauf)

Dein KFB hat übrigens auch nur im 1,2,3 Raster geplant?

Also deine Planung war schon wesentlich besser*top*

Das Problem wird sein, dass ihr halt bei eurem Grundriss nicht um die beiden Ecken rumkommt und evtl. in den sauren Apfel beißen müsst.

Es sei denn, hier hat jemand noch eine andere Planungsidee?
 
Beiträge
6.855
AW: Jetzt geht's los - Planung unserer Leicht-Küche (Meterkauf)

Ich wollte den user Mustermann nicht erschrecken und evtl in unnötiger Aufruhr versetzen, genau deswegen schrieb ich ja, er soll genau fragen, wie "Tote Ecken" verrechnet werden.
Das würde ich auch schriftlich anfragen, um eine evtl. positive Nachricht auch schriftlich zu erhalten.

Alles Spekulieren hilft da nicht, deswegen einfach beim Verkäufer nachhaken.

PS: Wie gesagt, leider zeigt die Erfahrung, dass die toten Ecken ja sogar doppelt gerechnet werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tara

Premium
Beiträge
3.260
Wohnort
Am schönsten Ort der Welt
AW: Jetzt geht's los - Planung unserer Leicht-Küche (Meterkauf)

Gibt es hier im Forum einen Thread, oder kennt jemanden einen, der es geschafft hat, dass die Ecken nicht doppelt gerechnet wurden?
Dann könnte man auf diesen Thread verweisen?

Denn meist wurde es ja im Forum geschafft, eine Planung ohne oder nur mit einer Ecke zu realisieren.;-) Zwei sind ja schon heftig. (1,30m :-X)
 
AW: Jetzt geht's los - Planung unserer Leicht-Küche (Meterkauf)

Hallo,

muss es unbedingt eine Sitzgelegenheit für 3 Personen geben?

Was ist mit (Halb-)Inseln? Wie werden die verrechnet?

Nur mal als Idee und Stellprobe:
Jetzt geht's los - Planung unserer Leicht-Küche (Meterkauf) - 264381 - 6. Okt 2013 - 16:53

Planlinks:
Gerätehochwand mit Besenschrank, Vorratsschränken und hochgebauter GSP

Planoben:
Spüle, Müll unter APL und Herd

Insel:
Vorbereitungsinsel, evtl. mit Sitgelegenheiten
 
Zuletzt bearbeitet:

Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben