Warten Hausbau offene Küche, EFH, junge Familie

Kramxel82

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
10
Ich würde die Küche auch mit direktem Zugang zum Garten planen, das ist in Frühling/Sommer einfach toll, draußen zu Essen und bei offerner Terrassentür in die Küche zu werkeln, den direkten Weg zum Kräuterbeet oder andersherum zum Kühlschrank... denkt gut darüber nach.

Ansonsten möchte ich nur noch dafür plädieren, die Arbeitshöhe richtig zu überprüfen, 92 könnte evtl. etwas zu niedrig sein.

Ich verstehe nicht warum bei Euch Arbeitshöhe 92, Korpus 78, Sockel 10 ein xxl-GSP nicht gehen soll. Meine Küche hat Korpushöhe 80 + 10 cm Sockel und das geht, am Sockel liegt also nicht. Nochmal vom freundlichen KFB erklären lassen.

Faustregeln zur Arbeitshöhe:
ARBEITSHÖHE ermitteln - 3 Methoden haben sich da etabliert:
  • abgewinkelter Ellbogen bis Boden messen und 15 cm abziehen
  • Höhe Beckenknochen messen
  • z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint, wobei dies der wichtigste Test ist.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben. *

Gute Tipps...die Arbeitshöhe wird auf jeden Fall heute noch ermittelt;-)
 

Kramxel82

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
10
Nice hat das breite Fenster übersehen.

eine Küche passend zu den Fenstern planen ist ja auch nicht der richtige Weg, eine Küche sollte funktional sein. Warum muss das Fenster voll geöffnet werden? Zum Putzen? das geht auch von außen und wenn von innen, dann muss es auch nicht ganz zu öffnen sein und wie oft macht man das.

Die Wand ist, Verputz abgerechnet, 405cm lang. Rechnet man 2 x tote Ecken ab, verbleiben 275cm.

Eigentlich nur 270cm, weil die AP auf der Kochfeldseite 5cm tiefer sein müßte, damit auf der Inselrückseite die Schrankaufteilung symetrisch ist (hier ist es wichtiger, weil man voll draufschaut).

so wäre die Armatur mittig (ohne leMans )
Anhang anzeigen 287106 Anhang anzeigen 287107

mach du mal einen Vorschlag, wie du die Zeile aufteilen würdest.

Das Raster
Beeck hat einen 78er Korpus, das sieht dann in etwas so aus

Anhang anzeigen 287091
der hohe untere Auszug hat eine Innenhöhe von ca 34cm. Such mal in deiner Küche, wieviele hohe Dinge du hast, die einen hohen Auszug brauchen. Das wird wenig sein.

Deshalb kann man, auch später, in den hohen Auszügen eine Schublade einbauen, wenn jetzt dafür das Budget fehlt.

In deiner Küche hast du 5.50m 3er Auszüge, wenn du überall eine 1-2-3 oder 3-3 Rasterung hast.

1 Raster = eine Schublade, außen 13cm hoch
2 Raster = ein Auszug, außen 26cm hoch
3 Raster + ein Auszug, außen 39cm hoch

In meiner Küche habe ich nur 1.40cm hohe Auszüge, aber sehr viele 2er Auszüge.
Töpfe, Pfannen, Geschirr, Plastikbehälter passen sehr gut in 2er Auszüg

Du kannst aber auch 1-1-2-2 Raster nehmen, viele wollen das wegen der Optik nicht. Auch ist dies etwas teurer als nur 1-2-3. Unter dem Kochfeld habe ich zB 2-2-2, Pfannen, oben, darunter Töpfe, unten Backformen, Dosen.

Das L mit Halbinsel wäre insofern gut, wenn die Spüle auf der Halbinsel ist, das Kochfeld an der langen Wand, vorausgesetzt man kann das Fenster etwas verkleinern und/oder verschieben.

Denn im wirklichen Leben verbringt man sehr viel Zeit an oder um die Spüle herum, gefühlt drehe ich 50 x am Tag den Wasserhahn auf. Auch wird es bei euch so sein, dass die Schnippelei zwischen Spüle und Kochfeld geschehen wird. Dh, der/die Kochende schaut auf die Straße, die Kinder hat man im Rücken, dito den Garten.

Eine schöne Küche mit Kochfeld vor dem Fenster ist diese hier Meine LieblingsKüche | Küchenplanung einer Küche von Nobilia. Die Wand ist 3.90cm lang.

Hi Evelin,

es hat jetzt ein wenig gedauert, aber wir hatten leider vieles um die Ohren.
Ich wollte dir nur sagen, dass wir die Küche fast so geplant haben wie du sie ausgelegt hast.
Wir haben nur das Raster von 1-2-3 beibehalten.
Unsere Beraterin fand "unsere" Planung auch besser und war mit allem einverstanden...hoffentlich meinte sie das wirklich so;-)

Noch eine Frage, was haltet ihr von Fliesen und Arbeitsplatte in ähnlichem Ton auszuwählen?
Wir wollen Fliesen in Holzoptik nehmen und die Arbeitsplatte wird halt auch Eiche sein...

Wenn die Küche fertig ist stellen wir mal Bilder rein.

Danke nochmal auch an die anderen.

MfG
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.195
Wohnort
München
Wenn die Küche fertig ist stellen wir mal Bilder rein.
Darüber würden wir uns sehr freuen. Ich stell deinen Thread dann schon mal auf Warten um, du auf die Küche und wir auf die Bilder. :kiss:

Ich würde die Fliesen und die APL nicht in "ähnlichem" Ton, noch dazu beides in Holznachbildung nehmen. In meiner Küche (Link unten) siehst du den Fliesen- bzw Feinsteinzeugboden in Sandsteinmuster und -farbe (nicht in anthrazit, wie derzeit gerne genommen, wo man jedes Stäubchen und jeden Krümel bestens sieht) und die Halbinsel-APL in heller Eiche-NB. Ich finde es hell und freundlich.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben