Fertig mit Bildern Erste Ikea Küchenplanung für Mietswohnung im Neubau

jme24

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
18
Dann werden wir wohl nochmal in uns gehen und müssen das wirklich nochmal überdenken.

Ich kannsoweit alles nachvollziehen. Jedoch sind für mich ein paar Punkte abzuwägen.
- Die Insel ist für uns einfach ein guter Kompromiss, da man dort sitzen kann aber auch gleichzeitig die zwei unterschiedlichen Arbeitshöhen abgedeckt sind. Demnach würde ich sowieso nicht zwischen Spüle und Herd den Hauptteil der Arbeiten machen.
- Ein Trockenbau kommt nicht in Frage, das ist uns zu viel Aufwand den wir dann bei einem Wohnungswechsel auch wieder Rückbauen müssten.
- Die kleine Sitzecke ist wirklich kuschelig, würde aber sehr wahrscheinlich von uns wenig genutzt.

Wie viel Platz sollte man denn zwischen einer Kochinsel und den anderen Küchenschränken einplanen?
 

Nörgli

Mitglied
Beiträge
8.133
Wohnort
Berlin
Abstand? Mindestens 90cm, nicht mehr als 120. Optimal finde ich so knapp über Meter.

Verstehe deine Einwände, hier wird ja auch erstmal vieles ausgelotet. Ich würde wirklich noch mal drüber grübeln, inwiefern jetzt wirklich Dinge in der Nische eingebaut werden müssen, denn jede Eckverbindung mehr macht den Aufbau auch komplizierter und teurer.
 
Zuletzt bearbeitet:

jme24

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
18
Super danke, ja da werden wir nochmal grübel. Auf jeden Fall bin ich begeistert wie viel Hilfe man bekommt und man merkt an was man selber alles gar nicht so gedacht hat. Vielen Dank dafür!! :2daumenhoch:
 

Omas Garten

Mitglied
Beiträge
3.701
So, hier mal Dein Ansatz @jme24 etwas modifiziert. Ich kann gut nachvollziehen dass Ihr den Arbeitsbereich ein wenig in der Ecke haben wollt.
jme24-2 grundriss.JPG

ab Planobenlinks im Uhrzeigersinn:
Blende
HS mit KGK
Deckseite
60 GSP
60 Spüle
40 MUPL
60 Auszüge und Schubladen
Tote Ecke etwas schmaler als das Normmaß des Ikea -Planers
80 Auszüge
60 Auszüge mit KF
60 Unterbau-BO und Stellfläche für Kleingeräte

Die Insel hat die Sitzplätze planrechts; bei Nichtgebrauch werden die Stühle untergeschoben und stehen nicht im Weg.
Rest der Insel je ein 80er in 60 Tiefe nach planoben und -unten.

jme24-2 ansicht1.JPG

jme24-2 Asicht 2.JPG


Habt Ihr keine Mikrowelle?
 

Nörgli

Mitglied
Beiträge
8.133
Wohnort
Berlin
Hmhm... sorry, aber ich fänd die rechte Seite nicht günstig, weil man (wie ich schon weiter oben schrieb) den Backofen so nur seitlich bedienen kann. Fänd das nicht praktisch. Außerdem BO unten, bei der Küchengröße... wäre schade.

Ist der MUPL mindertief geplant? Der liegt ja jetzt vorm Wasseranschluss. Auch finde ich den Abstand zwischen Spüle und Kochfeld nun zu groß. :so-what:
 

Omas Garten

Mitglied
Beiträge
3.701
Für mich ist diese Küche ein Zweizeiler mit überliefer Zeile planoben, Insel als Gattenblock und Sitzplatz. Das wird meiner Meinung nach, den Ansprüchen und dem offenen Raum am ehesten gerecht.
Ob nun die HSs planobenlinks stehen oder in der Nische oder in der Nische KF und Unterbau-BO ist erstmal egal.
Mein letzter Entwurf war der Versuch, die Hauptküche in die Ecke zu bekommen.
 

Omas Garten

Mitglied
Beiträge
3.701
Hier die Idee mit dem Kochen in der Nische mal verbildlicht:
jme24 Kochnische grundriss.JPG

Zeile planoben:
Blende
40 HS für Vorräte
60 HS KGK
Deckseite
60 AUszüge und Schubladen
40 MUPL
60 Spüle
60 GSP und Stellfläche für Kleingeräte
Blende

In der Nische
60 Auszüge für Kochbesteck, Töpfe, Pfannen
60 BO
Über beiden mittig oder leicht versetzt das KF

Insel separat zu planen.
jme24 Kochnische 2.JPG
jme24 Kochnische.JPG
 

Zaldrizes

Mitglied
Beiträge
83
Steht hier das KF nicht zu nah an der Wand? Also ich denk mir nur wg. der Bewegungsfreiheit wenn man die Pfannen und Töpfe drehen möchte?
 

Loki1234

Mitglied
Beiträge
138
Ich finde den Vorschlag #25 sehr gelungen, die Seite der Hochschränke kann ja nett verkleidet werden oder gleich einkoffern.

Ansonsten würde ich 2 Hochschränke in die Nische stellen aber bei 1205mm passen 2x 60er nicht schön.
 

Ina44

Mitglied
Beiträge
5
Die erste Wohnung und Küche ist meist sehr Klein. Daher solltest Du dir genau überlegen, ob ein Standmixer wirklich wichtig ist. Wenn Du natürlich jeden Tag Mix-Getränke und Smooties zu Dir nimmst....stellt sich die Frage nicht.
 

jme24

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
18
Danke nochmal für alle Ideen und Anregungen.
Wir haben uns insgesamt entschieden und sind gerade beim Aufbau. Die erste Wohnung ist es ja nicht und klein ist die Wohnung mit 106 qm auch nicht gerade. Ich werde ein paar Fotos hochstellen sobald die Küche steht.
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.194
Wohnort
München
@jme24 Schon fertig? Wenn nicht: toi toi toi für den restlichen Aufbau!

Magst du uns schon vorab verraten, für welche Variante du dich entschieden hast?
Über Bilder würden wir uns natürlich wirklich sehr freuen! :kiss:
 

jme24

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
18
Die Bilder werden noch folgen. Ich bin am letzten Wochenende erst dazu gekommen die Arbeitsplatte zurecht zu sägen. Es fehlen jetzt nur noch die Verblendungen der toten Ecken und die Kranzleisten. Außerdem wird die Übergroße Arbeitsplatte für die Insel erst am 14.12 geliefert.

Folgende Geräte haben wir jetzt verbaut:

Herd: Bosch Serie 6 PIF651fb1E
Backofen: IKEA Kulinarisk Heißluftofen mit Dampfgarfunktion
Dunstabzug: Miele DA3466
Kühlschrank: Samsung BRB2G0135WW/EG
Geschirrspüler: Neff GX6801TVS
Spüle: Blanco Elon XL 6 S
Armatur: Blanco ALTA-S-F Compact

Für die ganze Küche inklusive Geräten und den Stühlen haben wir jetzt 6400 Euro bezahlt.
 

Anhänge

  • Final1.PNG
    Final1.PNG
    80,4 KB · Aufrufe: 199
  • Final3.PNG
    Final3.PNG
    273,1 KB · Aufrufe: 192
  • Final2.PNG
    Final2.PNG
    251,5 KB · Aufrufe: 197

jme24

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
18
Ich habe euch nicht vergessen, deshalb gibt es jetzt endlich die versprochenen Bilder. Damit ist die Küche fertig (außer einer Lampe über der Insel).

Vielen Dank noch einmal an alle die hier aktiv sind und helfen!!!
 

Anhänge

  • IMG_1894.jpeg
    IMG_1894.jpeg
    84,4 KB · Aufrufe: 426
  • IMG_1896.jpeg
    IMG_1896.jpeg
    78,7 KB · Aufrufe: 430
  • IMG_1898.jpeg
    IMG_1898.jpeg
    122,4 KB · Aufrufe: 428
  • IMG_1901.jpeg
    IMG_1901.jpeg
    93,1 KB · Aufrufe: 427
  • IMG_1902.jpeg
    IMG_1902.jpeg
    102,1 KB · Aufrufe: 417
  • IMG_1906.jpeg
    IMG_1906.jpeg
    83 KB · Aufrufe: 407
  • IMG_1908.jpeg
    IMG_1908.jpeg
    74,3 KB · Aufrufe: 399

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.505
Na, das sehen wir doch immer gerne ;-). Ist die Armatur jetzt umklappbar geworden? Und wie beleuchtest du die Arbeitsfläche am Fenster abends, wenn es dunkel ist?
Ist das eine Metra - Spüle von Blanco ?
 

jme24

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
18
Die Spüle ist eine Blanco Elon XL 6 S. Das ist für uns die perfekte Mischung aus Abtropffläche und großem Spülbecken. Die Armatur kann man komplett herausziehen (Blanco ALTA-S-F Compact). Die Beleuchtung werden wir wahrscheinlich mit Spots unter der Decke machen. Das hat aber noch Zeit und wird erst mit der Zeit kommen. Jetzt gibt es erstmal noch viele andere Baustellen in der neuen Wohnung.
Wir sind auf jeden Fall sehr glücklich mit der Küche und haben auch schon das erste 4 Gänge Menü dort zubereitet. Zu zweit oder dritt steht man sich wirklich fast nie im Weg.
 

Ilea

Mitglied
Beiträge
57
Wohnort
35102 Lohra
Nach euren Erfahrungen der letzten 2 Jahre, wie zufrieden seid ihr denn mit dem Kulinarisk DGC?
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben