Einer von tausend weiteren Küchenplanerthreads :D Tipps / Hilfe gesucht EFH / Schmale Küche

Brickleberry

Mitglied

Beiträge
38
Titel des Themas: Einer von tausend weiteren Küchenplanerthreads :-) Tipps / Hilfe gesucht EFH / Schmale Küche

Servus liebe Leute,

kurz zu meiner Person.

Ich heiße Steven, und komme aus Hessen und bin 26 Jahre alt und ab Januar stolzer Besitzer eines EFH. Die Küchenplanung findet aktuell bei mir recht spät statt, aber besser spät als nie sagt man ja :-)

Ich habe schon die ein oder andere Überlegung hinter mir, und mich Kreuz und Quer im Internet, Möbelhäuser, Musterparks etc. durchgeforstet und komme nun zu euch für den finalen Schliff mit hoffentlich nachhaltiger Anwesenheit hier um gewonnenes weiterzureichen sowie einfach zum Team dazuzugehören.

Kurz zu den Maßen, anbei aber noch die Bilder sowie meinen Erstentwurf (Sicherlich Verbesserungswürdig!) meiner kleinen und schmalen Küche.

Länge 4,32m x Breite 2,38m x Sowie einer Höhe von 2,42m. Macht also knapp 10,28m² Raum zum austoben.

Störfaktoren Vorweg

- Fenster (meiner Meinung nach störend) nicht mittig, sondern ganz nach Rechts versetzt.
- Heizkörper direkt darunter
- Wasseranschluss Fix etwa 100cm vom Fenster weg
- Knapp 60-80cm Abstand von Spüle zu Herd

ToDo

- Ggf. Heizkörper verlegen mir schwebt ein Designerheizkörper vor favorisiert links neben dem Kühlschrank nach Skizze

Herdplatte mittig neben dem Fenster setzen (Anschluss dafür ebenfalls zu verlegen)

- Steckdosen nachrüsten

Fragen Vorweg

1) Ich finde solche Aufsetzer/Anheber/Abstandshalter für die Arbeitsplatten wirklich gelungen. Man hat quasi 2cm Spalt und bringt unter der Arbeitsplatte eine Lichtleiste für die Indirekte Beleuchtung an. Kann mir jemand verraten wie diese Anheber heißen? (Meist aus Edelstahl). Würde ich gerne genauso bei meiner Küche realisieren.

2) Fürs Haltbare habe ich mir sagen lassen, fällt Hochglanz ziemlich schlecht aus. Mir gefällt aber optisch allein Hochglanz super. Könnte man hier, sofern ersteres wirklich zutrifft auf Hochglanz und darüber eine Schutzschicht Plexiglas nehmen? Hatte ich jetzt auch schon in diversen Möbelhäusern auf Musterplatten begutachten dürfen.

PS Nicht wundern, mit dem ALNO war ich noch nicht so vertraut daher sind teils die hinteren Verblendungen überlappend (Musste die Küche vor Umbau des Heizkörpers vorsetzen) sowie bei dem Wandabdeckung teils wegen dem Fenster sowie der geringen Auswahl an Zuschnitten, daher bitte nicht wundern!

Vielen Dank erstmal fürs Lesen. :-)

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
5
Davon Kinder: 3
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 178 & 163
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 91 - 99

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Bestandsbau > Umbauten ausgeschlossen, Bestandsbau > (kleinere) Umbauten möglich, Eigentum, == Umbauten voll im Gange / Flexibel
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): ~95 ... 2x neue Fenster Höhe nach Absprache mit Forum
Fensterhöhe (in cm): ~97 ... neu 60 cm
Raumhöhe in cm: 242 ... neu 245-250 cm
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss .. Neu: Heizkörper soll unter dem Tisch in der Essecke eingefügt werden (Änderungen / Ideen erwünscht)
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Stand-Alone bis 75cm Breite .. NEU: Einbaugerät Siemens KI85NAD30
Einbaukühlgerät Größe: Noch unbekannt ... NEU: 177 cm
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Backofen .. NEU Neff Kombi Dampfgarer B88FT68N0
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): Normale Neff Twistpad Größen ~ 55-60 ... NEU 80-90 cm


Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Keine .. NEU Hinten links ggü. Eingangstür Küche
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft .. NEU Tisch in APL Optik
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: Wenn Kühlschrank und Hochschrank + Backofen links neben der Küchenzeile enden wird es nichts. Wenn man das Setup aber in die linke Ecke stellt, könnte man die Arbeitsplatte mit Sitzmöglichkeit hinbekommen ... NEU 60 cm breit, 1m hoch
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: Maximal zum Kaffetrinken auf die schnelle oder wenn man gerade ein Päusschen vom rühren machen möchte.

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Kaffeevollautomat, Thermomix, Messerblock, Toaster, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Wasserkocher, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Eierkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Speisekammer, Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
Für die Kids Glutenfrei also Ergo in der Hauptküche auch für uns.
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 2x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Teils Teils, Großer Besuch, Gäste 5-6x im Jahr

Spülen und Müll
Spülenform:
Noch nicht festgelegt .. NEU Villeroy & Boch Siluet 60
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
Ich bin für alle Vorschläge offen. Bin Handwerklich begabt, von daher sollte ich etwas beim Zusammenbau wieder einsparen können. NEU Schüller
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Neff als Backofen (Versenkbar) sowie Induktion mit Twistpad (Eure Empfelung welche Versionen, gibt ja zig Geräte von dem Hersteller)
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Die alte Küche stört nicht, aber beim Einzug soll bevorzugt das meiste Neu und für die nächsten 10-20 Jahre halten :-)
Preisvorstellung (Budget): Bis 10.000€
-----
Im Threadverlauf hinzugekommen:
04.02.2019 ... Neuer Küchengrundriss:

Gesamtgrundriss:



Angehängte Dateien
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Evelin

Mitglied

Beiträge
10.483
Wohnort
Perth, Australien
Hallo und herzlich willkommen.

zu deiner Frage bez Sitzplatz ja oder nein, mußt du eine Stauraumplanung machen. Du verliest 90cm Stauraum x bis zu 4 Stauebenen.

Von einem U Layout rate ich ab, der Raum ist zu schmal, ihr verstellt euch die Auszüge. Außerdem hat der GSP planoben rechts schön Platz.

Bez Heizkörper ist vielleicht eine Sockelheizung eine Option.

Der Solo KS soll wie hoch werden?
 
Zuletzt bearbeitet:

Brickleberry

Mitglied

Beiträge
38
Hallo und herzlich willkommen.

zu deiner Frage bez Sitzplatz ja oder nein, mußt du eine Stauraumplanung machen. Du verliest 90cm Stauraum x bis zu 4 Stauebenen.

Von einem U Layout rate ich ab, der Raum ist zu schmal, ihr verstellt euch die Auszüge. Außerdem hat der GSP planoben rechts schön Platz.

Bez Heizkörper ist vielleicht eine Sockelheizung eine Option.

Der Solo KS soll wie hoch werden?
Hallo Evelin :-)!

erstmal vielen Dank sowohl für die Willkommensgrüße als auch für deine Antworten.

1) Zur Sockelheizung. WOW Gefällt mir. Wusste noch gar nicht, dass es sowas gibt. Behalte ich auf jeden Fall im Blick.

2) Wegen der Höhe der Küchenspüle, wäre im Normalfall doch in gleicher Höhe zu wählen wie auch die Arbeitsplatte oder? Also quasi 95-99cm.

3) Zur Stauraumplanung reiche ich gerne die benötigen Infos nach.

4) Würdest du dann ein L Layout empfehlen? Oder lediglich eine Einzelne Küchenzeile auf der rechten Seite?
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
10.483
Wohnort
Perth, Australien
so, hier mein Vorschlag

brickle1.JPG brickle2.JPG brickle22.jpg brickle3.JPG brickle33.jpg

Grün ist die GSP Tür.
Mein Plan ist mit der V15b erstellt, dh, du kannst die Dateien nicht mit der V17 öffnen. Die V15b gibt es im download Bereich zum Runterladen.

Zum Sitzen würde ich nur einen Hocker stellen.

Ohne Sitzplatz würde ich planrechts noch einen 80er US stellen.

brickle4.JPG
 

Anhänge

Evelin

Mitglied

Beiträge
10.483
Wohnort
Perth, Australien
es fehlen noch folgende Angaben in deinem Grundrissplan.
  • wie breit ist das Fenster und wie breit ist der Fensterflügel, bzw wieviel Platz muss man planrechts dafür frei lassen (OS)?
  • wie lang ist die Wand planrechts bis zur Tür?
 

Brickleberry

Mitglied

Beiträge
38
es fehlen noch folgende Angaben in deinem Grundrissplan.
  • wie breit ist das Fenster und wie breit ist der Fensterflügel, bzw wieviel Platz muss man planrechts dafür frei lassen (OS)?
  • wie lang ist die Wand planrechts bis zur Tür?
Sorry für die späte Rückmeldung bin heute in einigen Küchenstudios gewesen, und habe mir einige Küchenangebote mal durchrechnen lassen. Verwundert war ich über das interne Ranking hier, dass Nolte und Nobilia eher "günstigere" Küchen sein sollen. Was man so von XXXL Lutz, Mömax und Co. ausgerechnet bekommt erscheint mir das alles andere als günstig. Bzw. wenn das günstig sein soll müssen Leicht, Häcker , Schullte und Co. ja ordentlich mehr kosten.

Das Fenster ist 110cm breit, und steht fast bündig an der rechten Wand. Vielleicht 5cm Spielraum aber zu vernachlässigen.

Von Wand bis zur Tür sind es 3,32m.
 

Brickleberry

Mitglied

Beiträge
38
es fehlen noch folgende Angaben in deinem Grundrissplan.
  • wie breit ist das Fenster und wie breit ist der Fensterflügel, bzw wieviel Platz muss man planrechts dafür frei lassen (OS)?
  • wie lang ist die Wand planrechts bis zur Tür?
Hi Evelin, entschuldige die späte aber hoffentlich noch zeitige Rückmeldung.

Die Wunschfenster haben die Maße 1000mm Breit und 600mm hoch. Nischenrückwand soweit mein aktueller Küchenplaner dies geplant hat allerdings nur 545mm.

Die Wand Planrechts bis zur Tür sind genau 3330mm. Hier aber die aktuelle Überlegung da knapp 19,2 Zentimeter übrig bleiben.. (638mm Eckschrank, 500mm MUPL , 500mm US, 900mm US Kochfeld, 600mm US) den 900mm US Schrank auf 1000 zu erhöhen sowie die restlichen 9,2 Zentimeter die Wandseite aufzudoppeln. Aufzudoppeln aus dem Hintergrund heraus, dass bei aktueller Holzständerbauweise 90mm Tiefe sowie der Fenstertiefe von 70mm so gut wie keine Ausbuchtung oder Fensterbank vorhanden ist. Sieht mehr oder minder sehr Gewöhnungsbedürftig aus. Durch das Aufdoppeln kriege ich wenigstens einen einigermaßen normalen look hin und die Leerstellen bis zur Türkante können auf ein minimum reduziert werden.

Sofern wie geplant die Fenster zwischen Oberkante APL und Unterkante Oberschrank aufgehen sollte dies kein Problem darstellen. Dazu war geplant, (APL 92-93 Zentimeter), dass Fenster dann 1-2 Zentimeter über der APL zu platzieren. Leider schaut man als etwas größerer Mensch dann halt direkt auf den Rahmen oder sogar die Wand. Ziehe ich das Fenster 10 Zentimeter hoch, wäre das Problem einigermaßen aus der Welt, jedoch wandern Oberschränke und Nischenrückwand ebenfalls nach oben bzw. verlängern sich und dann stoßen wir hier auf gänzlich andere Probleme.

Zum anderen ist ein Tisch in der Essecke gegenüber der Tür sprich linke Seite geplant. Der Tisch ist etwa 1m Hoch und 600mm Breit. Direkt drunter an der Wand soll sich der neue Heizkörper hingesellen. Anders fällt mir diesbezüglich auch keine bessere Lösung ein.

Spottechnisch, am Spülenbereich 3 Spots in Reihe sowie dann je 1 Spot pro 1m Abstand entlang des Gangs zwischen den Schränken links / rechts nach hinten verlaufend.

@Brickleberry ... noch Interesse? Was sagst du denn zu Evelins Plan? Ich finde ihn ausgesprochen passend.
Selbstverständlich! Entschuldigt zunächst die späte Rückmeldung, die letzten Wochen waren ziemlich hart, ggf. habe ich die ein oder andere Benachrichtigung übersehen.. Zusätzlich frustet mich dieser Raum imens..

Aktuell ist der Raum mehr oder weniger im Rohbauzustand, nur treiben mich a) die Position der Fenster in den Wahnsinn, und b) Kleinigkeiten wie Spülenanschluss, Heizkörper Anbringung, Auswahl der Einbauleuchtenpositionen etc. Aber seht selbst..
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
49.773
@Brickleberry, was bitte soll das für eine Zeichnung in Beitrag 8 sein? Und wie soll man aus deinen Worten schlau werden? Welche Fenster .. ich sehe im Ursprungsgrundriss nur ein Fenster und nur eine Tür .. und warum 60 cm hoch ...?

Versuche nochmal auszudrücken, was du fragen willst. Und, wenn du etwas verdeutlichen willst, kannst du dir ja an den Bildern wie Evelin sie in ihrer Planung gemacht hat (zu der du dich immer noch nicht geäußert hast :obacht:) ein Beispiel nehmen.

Vielleicht auch mal einen Gesamtgrundriss des Geschosses einstellen. Und natürlich Zeichnungen am besten vermaßen und nicht in endlosen Textwüsten die Maße verstecken ;-). Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte ;-).
 

Brickleberry

Mitglied

Beiträge
38
@Brickleberry, was bitte soll das für eine Zeichnung in Beitrag 8 sein? Und wie soll man aus deinen Worten schlau werden? Welche Fenster .. ich sehe im Ursprungsgrundriss nur ein Fenster und nur eine Tür .. und warum 60 cm hoch ...?

Versuche nochmal auszudrücken, was du fragen willst. Und, wenn du etwas verdeutlichen willst, kannst du dir ja an den Bildern wie Evelin sie in ihrer Planung gemacht hat (zu der du dich immer noch nicht geäußert hast :obacht:) ein Beispiel nehmen.

Vielleicht auch mal einen Gesamtgrundriss des Geschosses einstellen. Und natürlich Zeichnungen am besten vermaßen und nicht in endlosen Textwüsten die Maße verstecken ;-). Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte ;-).
Sorry falls ich mich undeutlich ausgedrückt habe. Ich lade später die Bilder vom Küchenplaner hoch damit ihr euch das besser vorstellen könnt. Auch den Raum im Istzustand damit ihr wisst was ich genau meine.

Der Ursprungsgrundriss war ein Fenster, dieses war aber leider relativ tief Unterkante Fenster etwa 88 CM vom fertigen Fußboden aus. Daher war dies in der Planung auch sehr störend, wegen der APL Höhe von 92-93 cm.

Daher habe ich aktuell als Maßnahme dieses Fenster entfernt, und es sollen stattdessen zwei Fenster eingesetzt werden. Eines wo das alte Fenster war nur eben höher damit das mit der APL nicht mehr stört, und das zweite genau links daneben. Die beiden Fenster haben sind je 1000mmx600mm bemessen. Also 1m lang, 0,6m hoch oder breit.

Zu der Skizze bzw. der Planung von Evelin hat sich meine bessere hälfte auf die Ess/Sitzecke eingeschworen. Daher sind wir oder Ich in diesem Punkt schon relativ fix. Kleine Küchen in kleinen Räumen sind ja immer eine Herausforderung, denn große Küchen in großen Räumen kann ja jeder.
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
49.773
Das hast du als vermaßten Grundriss in Beitrag 1 eingestellt:


Dazu:
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): ~95
Fensterhöhe (in cm): ~97
Raumhöhe in cm: 242
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
diese Aussagen.

Bilder vom Istzustand hast du übrigens bereits im ersten Beitrag eingestellt.

Jetzt hast du zuletzt diese Skizze eingestellt:


Da scheint es links plötzlich auch noch eine Tür zu geben und rechts???

Deshalb brauchen wir jetzt:
- einen korrekt vermaßten Grundriss der Küche
- dazu am besten zusätzlich einen Gesamtgrundriss der Etage, damit man sieht welche Türen wohin gehen
- und korrekte Angaben für diesen Abschnitt:
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): ~95
Fensterhöhe (in cm): ~97
Raumhöhe in cm: 242
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel

In deinen Planungen in Beitrag 1 war übrigens kein Sitzplatz. Evelin hat in ihrer Planung in Beitrag 4 immerhin einen Sitzplatz.
 

Brickleberry

Mitglied

Beiträge
38
Mit Erlaubnis und da ich den bestehenden Eingangspost nicht mehr verändern kann hier nochmals die aktuellen Rahmenbedingungen.

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Bestandsbau > Umbauten voll im Gange / Flexibel
Brüstungshöhe des Fensters (in cm):
2x neue Fenster Höhe nach Absprache mit Forum
Fensterhöhe (in cm):
60 cm
Raumhöhe in cm:
245 - 250 cm
Heizung:
Heizkörper soll unter dem Tisch in der Essecke eingefügt werden (Änderungen / Ideen erwünscht)
Sanitäranschlüsse:
vollkommen variabel (aktuell aber an der Fensterfront orientiert)

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Einbaugerät Siemens KI85NAD30
Einbaukühlgerät Größe:
177,2 cm
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät:
s.o.
Dunstabzugshaube: Umluft / Abluft
Hochgebauter Backofen:
Ja
Geplante Heißgeräte:
Neff Kombi Dampfgarer B88FT68N0
Hochgebauter Geschirrspüler:
nein
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 80-90 cm

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Hinten links ggü. Eingangstür Küche
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Tisch in APL Optik
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: 60 cm breit, 1m hoch
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: Maximal zum Kaffetrinken auf die schnelle oder wenn man gerade ein Päusschen vom rühren machen möchte.

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Kaffeevollautomat, Thermomix, Messerblock, Toaster, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Wasserkocher, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Eierkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Speisekammer, Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
Für die Kids Glutenfrei also Ergo in der Hauptküche auch für uns.
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 2x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Teils Teils, Großer Besuch, Gäste 5-6x im Jahr

Spülen und Müll
Spülenform:
Villeroy & Boch Siluet 60
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden:
Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
Schüller
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt:
Neff als Backofen (Slide&Hide) sowie Neff Induktion mit Twistpad & Muldenlüfter
Küchenstil: Klassisch / Modern
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Die bisherige Küche wurde entfernt, und an der neuen sollte man sich zumindest die nächsten 10 Jahre erfreuen können.
Preisvorstellung (Budget): Bis 10.000€

Anbei die Bilder vom Altzustand (Altbau) und aktueller Istzustand (Rohbau)

Der Heizkörper unterm Fenster soll weichen, dort wo die Heizkörperleitungen rauskommen soll bevorzugt Kalt und Warmwasseranschluss sowie Abfluss Unterputz im Trockenbau verlegt werden. Die Heizkörperleitungen sollen verlängert werden, und in der linken Ecke also dort wo die Sitzecke sein soll (Auf der Seite mit dem Kühlschrank). Dort soll unter dem Tisch auch der neue Heizkörper montiert werden.

Das Fenster kann noch variabel verschoben werden. Aktuell wenn man den Fußbodenaufbau miteinbezieht liegt die Unterkante Fenster bei 104,5cm. Leider wandern bei dieser Höhe die Oberschränke mit nach oben, da die Fenster ja zwischen APL und Oberschrank aufgehen soll. Ergo wird das Fenster wohl oder übel wieder nach unten wandern müssen. Da mir das ziemlich riskant ist, das Fenster knapp über der APL laufen zu lassen setze ich es lieber 1-2 cm über der APL Höhe von 93 cm. Sprich Fensterunterkante dann etwa 95cm.

Ich hoffe diesmal ist es verständlicher!
 

Anhänge

Brickleberry

Mitglied

Beiträge
38
Das hast du als vermaßten Grundriss in Beitrag 1 eingestellt:


Dazu:

diese Aussagen.

Bilder vom Istzustand hast du übrigens bereits im ersten Beitrag eingestellt.

Jetzt hast du zuletzt diese Skizze eingestellt:


Da scheint es links plötzlich auch noch eine Tür zu geben und rechts???

Deshalb brauchen wir jetzt:
- einen korrekt vermaßten Grundriss der Küche
- dazu am besten zusätzlich einen Gesamtgrundriss der Etage, damit man sieht welche Türen wohin gehen
- und korrekte Angaben für diesen Abschnitt:
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): ~95
Fensterhöhe (in cm): ~97
Raumhöhe in cm: 242
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel

In deinen Planungen in Beitrag 1 war übrigens kein Sitzplatz. Evelin hat in ihrer Planung in Beitrag 4 immerhin einen Sitzplatz.
Ich habe die Rahmenbedingungen nochmal angepasst. Bedingt durch den Komplettumbau bin ich jetzt im Gegensatz zum Anfang etwas flexibler was einiges angeht.

Anbei nun nochmal die genauen Maße sowie einen Grundriss vom EG.

Die neuste Skizze weiter oben mit den Kreisen sollte die Positionierung der Spots symbolisieren, dies muss in der Küchenplanung leider auch noch beachtet werden. Obwohl der Raum nur knapp 11m² hat finde ich, dass dieser mitunter der anspruchsvollste ist.

1549322192604.png



1549322246252.png
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
49.773
Grundrisspläne sollten immer der einmal gewählten Ausrichtung im Eingangspost entsprechen. Ich habe sie also im vorherigen Beitrag mal entsprechend gedreht.

Die geänderten Angaben habe ich in Beitrag 1 eingefügt und entsprechend hervorgehoben.

Jetzt wird also hieraus:


Das:


Darf ich mal leicht sarkastisch fragen, wer sich das aus welchem Grund ausgedacht hat? Wenn da sowieso der Wanddurchbruch gemacht wird, wäre es doch besser gewesen, ein Fenster mittig, dann aber mit gescheiter Höhe, so dass man auch rausgucken kann und Fenster nicht nur vorm Bauch hat, zu setzen.

Was sollen wir dir dazu jetzt raten? Sind die Fenster schon gekauft?
---------------------


Wo soll denn der Sitzplatz sein?

Sind das irgendwelche Eckschränke planoben? Wobei da die Auszüge in der Frontansicht nicht passen.

Warum grifflos? Man verliert Stauebenen.
 

Brickleberry

Mitglied

Beiträge
38
Grundrisspläne sollten immer der einmal gewählten Ausrichtung im Eingangspost entsprechen. Ich habe sie also im vorherigen Beitrag mal entsprechend gedreht.

Die geänderten Angaben habe ich in Beitrag 1 eingefügt und entsprechend hervorgehoben.

Jetzt wird also hieraus:


Das:


Darf ich mal leicht sarkastisch fragen, wer sich das aus welchem Grund ausgedacht hat? Wenn da sowieso der Wanddurchbruch gemacht wird, wäre es doch besser gewesen, ein Fenster mittig, dann aber mit gescheiter Höhe, so dass man auch rausgucken kann und Fenster nicht nur vorm Bauch hat, zu setzen.

Was sollen wir dir dazu jetzt raten? Sind die Fenster schon gekauft?
---------------------


Wo soll denn der Sitzplatz sein?

Sind das irgendwelche Eckschränke planoben? Wobei da die Auszüge in der Frontansicht nicht passen.

Warum grifflos? Man verliert Stauebenen.
1. Der Sitzplatz oder die Sitzplätze sind je 1x links und rechts vom Tisch. Der Tisch steht ggü von der Tür.
2. Die Eckschränke sind auf anderen Bildern besser zu erkennen. Reiche dafür auch noch Unterlagen nach.
3. Grifflos wegen indirekter Beleuchtung. Von Schüller gabs die Beleuchtete Version laut unserem Küchenheinzl nicht mit Griffen.
4. Die Fenster sind schon gekauft aber waren nicht teuer.
5. Wegen den Fenstern ist das ganz einfach oder in meinem Fall leider etwas kompliziert. Holzständerbauweise mit 75 cm Abstand je tragender Balken. Natürlich bei meinem Glück ist genau mittig der tragende Balken daher die versetzten Fenster. Klar könnte man auch den Balken mittig cutten und die Last anderweitig verlagern aber das würde das Budget sprengen, zzgl. Statiker etc. Soviel Aufwand sollte es dann doch nicht sein.

Wegen den Fenstern eigentlich nur die Frage in welche Höhe ihr diese setzen würdet. Wir haben uns lange darüber Gedanken gemacht was für Fenster wir nehmen könnten, aber da wie gesagt der Balken in der Mitte absolut Fehl am Platz ist, konnten wir da leider kein großes Fenster mittig setzen. Hätten wir höhere Fenster links und rechts gesetzt käme das ja wieder dem gleichen, als würde man die Fenster weiter hochsetzen. Das mitwandern der Oberschränke folgt somit auf dem Fuße.

Ingesamt also (sofern keiner noch andere Ideen hat) ziemlich schwierig. Man hätte maximal noch eine L Küche machen können und die Fenster dann auf die Außenwand setzen wo jetzt die Hochschränke sind, aber dann gucken wir direkt auf den Nachbarn statt zur Straße raus, und das war dann jedenfalls auf die nächsten Jahre betrachtet nicht gerade unser sehnlichster Wunsch. Die anderen beiden Wände wie auch auf der Skizze zu sehen grenzen ja einmal an Wohnzimmer, und einmal zur Kellertreppe. Von daher hatten wir mehr oder weniger nur 2 Wände zur Auswahl.

Einzige Option wäre sonst noch gewesen, dass man ein Fenster mit Oberlicht (Festverglasung oder maximal Kipp Stellung einbaut). Dann könnte man das ganze unten wie bisher belassen 1000x600 und könnte wie bereits geplant das untere Fenster zwischen APL und Oberschrank öffnen. Obenrum hätte man durch die Festverglasung noch Sicht nach außen. Sieht aber dann halt dementsprechend aus, weil normal hat man ja den Hauptteil des Fensters als größtes und die Festverglasung an sich als kleinen Teil.

Müsste man wie auf dem Bild hier quasi das Fenster umdrehen das der schmale Teil unten ist zum öffnen und der obere Fest. :(

Die Frage ist ja, hier im Forum sind ja schon einige Küchen geplant worden und sogar besprochen. Einige von den Gegebenheiten vielleicht sogar schlimmer wie unsere. Wie sehr "stört" denn dieses gegen die Wand gucken? Diesen Einwand haben wir nämlich nicht vom Küchenbauer sondern vom Fensterbauer bekommen. Bevor das so explizit erwähnt wurde hat es uns eigentlich nicht so sehr gestört, aber irgendeinen Tod muss man ja bekanntlich sterben. Entweder extrem hohe Oberschränke die man kaum zumachen kann oder halt gegen die Wand / Fensterrahmen schauen... Beides nicht wirklich so der Traum um ehrlich zu sein.
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
49.773
Also .. der Tisch ist ein Katzenplatz, wo Stühle kaum Platz haben. Es fällt quasi kein Licht an den Sitzplatz, man hat vom Tisch bis Hochschrank bzw. planunten Wand jeweils knapp 40 cm Platz um zu sitzen. Habt ihr das mal ausprobiert?

Fenster ... das Licht wird total geschluckt und, probiere es doch einfach mal aus. Der hellste Platz wird dann noch durch die Spüle blockiert.



Von wo bis wo sind denn da die 60 cm? Glashöhe? Warum nicht so einbauen, wenn da 75 cm Abstand zwischen den Balken ist:
1549342166619.png


Und dann Evelins Grundkonzept etwas angepasst wie folgt umsetzen, dabei auch den Anschlag der Kücheneingangstür so ausführen wie im folgenden Grundriss:
brickleberry_20190205_kb1_12b_Grundriss.jpg

  • Fenster in 60er Breite jeweils ca. 40 cm von den Wänden rechts und links entfernt
  • ca. 10 bis 15 cm APL als Minifensterbrett über die Blenden rechts und links
  • planlinks von unten:
    • 12 cm Blende
    • 45 cm Vorratsschrank (ideal mit Auszügen, evtl. unten aber auch leer, um z. B. 2 bequeme Klappstühle für die Sitzecke unterzubringen)
    • 2,5 cm Griffleiste
    • 60 cm Kühl/TK-Schrank
    • 2,5 cm Griffleiste
    • 60 cm Backofenhochschrank mit Fach für Standmikrowelle
    • 90 cm Unterschrank - KVA
    • 90 cm Unterschrank mit Kochfeld
    • 60 cm Unterschrank - Thermomix
    • 10 cm Blende zur Wand
  • planrechts von oben:
    • 20 cm offenes Teil für Handtuchhalter, senkrechtes Einstellen gerade nicht gebrauchter Backbleche etc.
    • 60 cm GSP
    • 40 cm * MUPL *, unten z. B. Öle/Essig
    • 60 cm Spülenschrank, hier noch Sammelstelle Gelber Sack, Altpapier im Auszug, ausserdem Abstellfläche küchenübliche Putzmittel
    • 60 cm Auszugsunterschrank
    • 60 cm überstehende APL
  • Heizung planunten
  • Tür nach außen aufgehend .. idealerweise Glastür
 

Anhänge

Brickleberry

Mitglied

Beiträge
38
Hallo Kerstin!,

die Idee mit den Fenstern ist Klasse! Wir haben zwar eine Stauraumplanung gemacht, aber dadurch das du auf deiner Planung einen weiteren Hochschrank hinzugefügt hast, müssten wir uns erstmal überlegen was da so rein soll.

Spricht denn was dagegen wenn wir die U Form beibehalten und die Spüle weiterhin ans Fenster setzen? Der Starkstromanschluss und der Abluftkanal befinden sich dort wo die Spüle ist daher würden wir bevorzugen, dass das Kochfeld dort bleibt.

Den Heizkörper würden wir gerne unter dem Tisch neben der Tür plazieren. Wäre das deiner Ansicht nach möglich?

Meinst du man könnte so einen Esstisch am Ende der APL platzieren?

Ansonsten gefällt uns die Änderung recht gut hab Dank Kerstin!
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
49.773
Den Heizkörper würden wir gerne unter dem Tisch neben der Tür plazieren.
Warum? Ist doch hinter der Tür viel besser aufgehoben.
Spricht denn was dagegen wenn wir die U Form beibehalten und die Spüle weiterhin ans Fenster setzen?
Stauraumverlust ... max. würde ich dort APL machen, wenn es unbedingt U sein soll. Dann hat man dort wenigstens das Licht von den Fenstern. Aber U-Verbindungen von Arbeitsplatten etc. sind ja auch immer teurer, je nach Muster der APL auch manchmal schwierig usw.
und der Abluftkanal befinden sich dort wo die Spüle ist
Verstehe ich nicht? Da ist doch keine Außenwand. In meinem Plan kann man doch direkt hinter der DAH das Außenloch machen. Und, Strom ist ja nun überhaupt kein Problem auf die andere Seite zu legen. Kleiner Kabelkanal, der planoben geführt wird.
 

Brickleberry

Mitglied

Beiträge
38
Warum? Ist doch hinter der Tür viel besser aufgehoben.

Stauraumverlust ... max. würde ich dort APL machen, wenn es unbedingt U sein soll. Dann hat man dort wenigstens das Licht von den Fenstern. Aber U-Verbindungen von Arbeitsplatten etc. sind ja auch immer teurer, je nach Muster der APL auch manchmal schwierig usw.

Verstehe ich nicht? Da ist doch keine Außenwand. In meinem Plan kann man doch direkt hinter der DAH das Außenloch machen. Und, Strom ist ja nun überhaupt kein Problem auf die andere Seite zu legen. Kleiner Kabelkanal, der planoben geführt wird.
Der Heizkörper hinter der Tür wird schwierig wegen dem Platz. Dann müssten wir die Tür versetzen, es sei denn es gibt relativ schmale Heizkörper um die 4cm Tiefe.

Außenloch ist in dem Fall nicht so einfach, da die Außenfassade Asbest ist. Da zu bohren wird sicherlich keiner ohne weiteres machen. Alternativ im Umluftbetrieb aber da sind wir keine Fans von.

Strom ist allerdings kein Problem da hast du Recht.
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
49.773

Mein Vorschlag war ja eh, die Zarge zu drehen, damit die Tür nach außen aufgeht, weil das Entspannung am Sitzplatz schafft. Und, statt 80 cm breit und 70 cm hoch, könnte man auch im Abstand von ca. 105 cm von links einen 200 cm hohen aber nur 40 cm breiten Heizkörper setzen.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Blanco News

Oben