1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Warten Zweizeilige Küche mit Insel für Neubau

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von stevenss, 29. Dez. 2013.

  1. stevenss

    stevenss Mitglied

    Seit:
    26. Dez. 2013
    Beiträge:
    4

    Hallo zusammen,

    bisher war ich nur stiller Mitleser würde mich aber sehr über Eure Unterstützung bei der Küchenplanung für unseren Neubau freuen.

    Wir werden mit unserer 4-köpfigen Familie im nächsten Sommer in einen Neubau ziehen, den wir zzt. planen, und wollen dort eine offene Küche haben (bisher hatten wir die Küche getrennt). In den letzten Wochen habe ich versucht, mir aus dem Forum einige Anregungen zu holen und in die Planung mit dem ALNO-Planer einfließen zu lassen. An den letzten beiden Wochenenden waren wir jetzt auch im Küchenstudio, wo der KFB das dann verarbeitet hat.

    Im Gespräch ist zzt. eine Schüller C2 mit Fronten in Lava schwarz Hochglanz lackiert (in der Realität ein dunkles grau, was wir auch unser Wunsch ist).
    Die Küche wird in den Ess-und Wohnbereich integriert sein und soll aus einer Küchenzeile an der Wand (3,65m) und einer Insel (2,85m x 1,00m) bestehen. Nach langem Hin und Her und dem Lesen der Für und Wider haben wir uns für eine Spülinsel entschieden (auch weil bei uns relativ viel mit dem Thermomix zubereitet wird und der kommt auf die Insel).

    Unser Entwurf sieht bisher so aus:

    Küchenzeile: (von links nach rechts):
    60er Seitenschrank mit Auszügen 1-2-2, darüber Backofen und Mikrowelle, darüber Tür/Klappe
    80er Unterschrank mit Auszügen 1-1-2-2, darüber 78er Oberschrank (untere Hälfte verglast)
    80er Unterschrank mit Auszügen 1-1-2-2 (mit Induktionskochfeld), darüber 90er-Dunstesse
    80er Unterschrank mit Auszügen 1-1-2-2, darüber 78er Oberschrank (untere Hälfte verglast)
    60er Seitenschrank mit großem Kühlschrank (178er), darüber Tür/Klappe

    Insel (Vorderseite, von links nach rechts):
    60er Unterschrank mit Auszügen 1-2-3
    60er Unterschrank mit vollintegriertem GSP (unterer Griff ist nur Optik)
    40er Unterschrank mit Auszügen 3-3 für MAPL (wäre ich ohne das Forum nie drauf gekommen - danke!)
    60er Unterschrank mit Auszügen 3-3 als Spülenunterschrank
    60er Unterschrank mit Auszügen 3-3 (oberer Griff ist nur Optik)

    Insel (Rückseite, von links nach rechts):
    100er Unterschrank mit Auszügen 2-2-2
    80er Unterschrank mit Auszügen 2-2-2
    100er Unterschrank mit Auszügen 2-2-2

    Dazu ein 120x35 Tresen an der Rückseite der Insel, auf der Spülenseite.

    Die Griffe sollen vollständig Aufsatzgriffe werden (habe ich im ALNO-Planer nicht gefunden). Die Optik wird deshalb gegenüber der ALNO-Planung wohl noch etwas anders sein.

    Als Elektrogeräte haben wir bisher folgendes vorgesehen (eigentlich alles auf Hinweis des KFB):


    • Backofen: AEG Competence BP 7004001M |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    • Mikrowelle: AEG MCD 2665E-M |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    • Kochfeld: Siemens EH 845 SP 17 E (ganz neu, ist wohl noch nicht auf der Siemens-Seite, deshalb kein Link)
    • Dunstesse: Siemens LC 98 BA 542 |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    • GSP: Neff GX 768 Link
    • Kühlschrank: Siemens KI 81 RAD 30 (Gefrierschrank kommt separat in den HWR) |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    • Spülbecken: BLANCO Metra 6 S (Silgranit) Link
    • Armatur: BLANCO Linus Link

    APL würde wohl eine Standard-Platte von Schüller werden, holzfarbig Ulme (wir hatten intensiv über ein Echtholzpatte nachgedacht, haben aber bisher zu viel Respekt vor den Verschleißerscheinungen).

    So - ich hoffe, dass ich nichts vergessen habe und freue mich schon auf Euer Feedback und Eure Tipps!

    Ganz lieben Dank schon jetzt und viele Grüße.






    Checkliste zur Küchenplanung von stevenss

    Anzahl Personen im Haushalt : 4
    Davon Kinder? : 2
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 179cm, 174cm
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 10
    Fensterhöhe (in cm) : 219
    Raumhöhe in cm: : 252
    Heizung : Keine Heizung
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80
    Spülenform: : 1,5 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Einbaumikrowelle
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Tresen in Barhöhe
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 170x90
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : noch offen
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 95
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Küchenmaschine, Toaster
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Hauswirtschaftsraum
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : bisher eher allein, zukünfig auch vermehrt mit Gästen
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : neu: offene Küche für Integration Wohnen-Kochen-Essen (bisher hatten wir eine separate Küche)
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : zzt. Schüller, an sich aber noch offen
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
    Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
     

    Anhänge:

  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.661
    AW: Zweizeilige Küche mit Insel für Neubau

    *2daumenhoch* .... ja, man merkt, dass du nicht nur schreibst, du hättest hier viel gelesen, sondern es tatsächlich auch gemacht hast *top* und auch noch die für dich wichtigen Sachen herausgepickt hast.

    An der Planung gibt es wenig bis gar nichts zu mäkeln. Ich persönlich bin ein Fan von GSP am Rand einer Zeile, vorzugsweise an der Wand. Das könntest du tauschen. Daher würde bei mir die Halbinsel von Küchenseite von rechts (Wand) nach links (in den Raum) eher so aussehen:

    - 60er GSP
    - 80er Spülenschrank mit breitem 60er Becken, Becken vermutlich linksbündig eingebaut. Dadurch knapp 80 cm nach rechts Platz, den man auch mal als Schnippelposition nutzen kann. Im oberen Auszug des 80er Spülenschranks sollte dann neben Putzmitteln noch Platz für Altpapier sein. Unterer Auszug wäre Stauraum
    - 60 er MUPL mit Bio/Rest/Gelber Sack Müll, unten Stauraum
    - 80er Auszugsunterschrank Raster 1-2-3

    Das spart einen Schrank und schafft noch weitere gut nutzbare 80 cm breite Auszüge. Ist nicht ganz so symmetrisch wie deine Lösung ;-), das fällt aber auf der Seite eigentlich nicht ins Auge.

    Von der Rückseite willst du dann tiefenreduzierte Auszugsunterschränke? Ist natürlich etwas teurer, aber auch praktischer :cool:, insbesondere mit dem angedachtem Thekenplatz. Der soll sicherlich auch den Wasserhahn etwas abschirmen.

    Ich würde den Backofenhochschrank noch etwas anders aufbauen. Unten nur 2x2rasterige Auszüge, dann Backofen und dann ein Fach für 45er Gerätebauhöhe, entweder Einbaumikrowelle oder eine Klappe davor für eine einfache Standmikrowelle. Generell behältst du dann die Option, dort auch mal einen DG oder einen eingebauten KVA in angenehmer Bedienhöhe zu installieren. Mit der zusätzlichen Schublade unter dem Backofen kann das alles etwas hoch werden, auch schon die Mikrowelle. Einfach auch mal ausprobieren, generell sagt man, die höchste Einschubleiste eines Heißgerätes sollte max. auf Schulterhöhe liegen.

    Wie breit ist denn der Raum?
    [​IMG]

    Und, wird die Medientrennwand gezogen? Dann halt Breite von dort bis nach planrechts.
     
  3. stevenss

    stevenss Mitglied

    Seit:
    26. Dez. 2013
    Beiträge:
    4
    AW: Zweizeilige Küche mit Insel für Neubau

    Hallo Kerstin,

    danke für Deine schnelle (und positive :-)) Rückmeldung.

    Zu Deinen Fragen:

    Die Medientrennwand wird es geben.
    Bis zur Medientrennwand misst der Raum 7,48m, insgesamt sind es 11,75m.
    Die Maße hatte ich beim Rauskopieren leider (oben) abgeschnitten, sorry.

    Bzgl. der Inselvorderseite hatten wir die gleichen Überlegungen wie Du und haben uns dann knapp für diese Variante entschieden und zwar wegen
    - (genau wie Du schon vermutest hattet) der Symmetrie (die zugegebenermaßen auf dieser Seite nicht so wichtig ist wie auf den anderen Seiten)
    - weil wir beim Ein- und Ausräumen des Geschirrspülers immer ziemlich viel Geschirr erst einmal auf die APL darüber stellen (und dafür wären die in unserer Planung enthaltenen 25cm viel zu knapp, ich glaube 80cm wären auch eher wenig)
    - weil wir gerne links eine richtig große Arbeitsfläche haben wollten, an der auch gut zwei Personen nebeneinander arbeiten können
    - weil wir in einem Unterschrank zwei 3-3-Auszüge haben wollen, weil wir dort die ganzen Elektro-Kleingeräte platzieren (und die brauchen z. T. leider einen 3er-Auszug)

    Dafür wäre Deine Lösung wahrscheinlich günstiger und böte aufgrund der weniger Schränke insgesamt etwas mehr Platz. Auf jeden Fall so oder so eine knappe Entscheidung. Ich werde das heute Abend noch einmal nachbauen und mir anschauen, wie es uns optisch gefällt.

    Mit den tiefenreduzierten Auszügen hast Du völlig recht und auch, dass der Tresen den Wasserhahn etwas abschirmen soll.

    Den Aufbau des Backofenhochschranks werden wir uns jetzt noch einmal genau ansehen (wie sind nachher noch einmal beim KFB). Wir hatten den Backofen witzigerweise genau die Schublade (+ eine halbe Blende, konnte ich aber im ALNO-Planer nicht nachbauen) nach oben gerückt, weil er uns sonst etwas niedrig vorkam (wohl wissend, dass die Mikrowelle dann schon ziemlich hoch ist). Das werden wir uns jetzt aber nachher noch einmal genau dahingehend anschauen, ob es so wie von Dir vorgeschlagen nicht doch besser ist. Kinder und Schwiegermutter sind ja deutlich kleiner und für die wäre die Mikrowelle definitiv weit über Schulterhöhe (für uns beide nur ein bisschen).

    Ich weiß, dass das hier an sich kein Thema sein soll, wollte die Frage aber trotzdem riskieren, vielleicht hast Du ja einen groben Hinweis. Der KFB hat für diese Konfiguration im bisher letzten Angebot 16.000 Euro aufgerufen (inkl. Beleuchtung, Inneneinrichtung, Aufbau). Die E-Geräte (inkl. Spüle, Armatur) haben einen Preis lt. Liste des KFB von ca. 5.500 Euro, niedrigster Internet-Preis wären ca. 1.000 Euro weniger. Mein Bauch sagt mir, dass ca. 10.000 Euro für die Möbel + Schnickschnack immer noch zu viel ist - allerdings habe ich keine Vergleichsangebote und eigentlich auch kein Fundament für mein Bauchgefühl. Wobei ich nicht derjenige bin, der den letzten Euro heraus holen möchte (leben und leben lassen), ich bin zufrieden, wenn ich einen fairen Preis bekommen und möchte nur nicht gleich mehrere tausend Euro zu viel zahlen. Hast Du vielleicht einen Hinweis für mich?

    Bis hierhin schon einmal ganz lieben Danke und viele Grüße
     
  4. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Zweizeilige Küche mit Insel für Neubau

    Mein Bauchgefühl sagt, Rel. Zu der Grafik der Küche gesehen, Preis vom KFB OK liegt. Bis Paar Tausende könntest Du bei intensiver Verhandlung noch rausholen, je nach dem Du hast Hochschränke, 2 Reihen Schränke für die Insel, Lackfront ... Alles kommt schon zusammen.

    Evtl Versuch eine bessere APL, wie Corian oder Silesstone od Granit PG 1-3 rauszuhandeln, finde ich sinnvoller. Versuche doch dies.*idee*

    VG, H-C
     
  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.661
    AW: Zweizeilige Küche mit Insel für Neubau

    Mit dem niedrigsten Internetpreis darfst du nicht vergleichen. Es sollte schon ein mittlerer sein von halbwegs seriös erscheinender Quelle. Und, Versandkosten mußt du auch dazurechnen und, wenn Montage von Küchenfirma erfolgen soll, kannst du schnell auch mal 100 Euro oder so pro Gerät rechnen. Ein Küchenstudio nimmt z. B. auch den ganzen Verpackungsmüll dieser Geräte wieder mit. Nicht zu unterschätzen.

    Dann hast du dir ja mit den aufgesetzten Griffen eine der teuersten Griffe ausgesucht. Laß dir deine Küche mal spaßeshalber mit einem Standardgriff anbieten.

    Und, nicht vergessen, auch auf Inselrückseite gibt es die Auszugsunterschränke.

    So unrealistisch erscheint mir der Preis nicht.

    Letztendlich wird aber nur ein entsprechendes Vergleichsangebot helfen.

    -----------
    Auch in meiner Aufteilung gäbe es immer noch 140 cm APL zur offenen Halbinselseite, aber eben auch 80 cm in die andere Richtung. Und bei vielen Schnippelarbeiten hat man ja gerne gleich mal die Spüle neben sich und so kann man dann das auch zu Zweit haben.

    Auch in meiner Planung gibt es ja im MUPL-Schrank unten noch einen 60 cm breiten 3-rasterigen Auszug. Und den 80 cm breiten unter der Spüle.

    Aber, ich sagte ja, das ist Mäkeln auf hohem Niveau.

    ------
    Zum Backofen empfehle ich https://www.kuechen-forum.de/forum/...ackofen-und-dampfgarer-zu-hoch-eingebaut.html
     
  6. White Tiger

    White Tiger Mitglied

    Seit:
    16. Jan. 2013
    Beiträge:
    207
    Ort:
    Nahe Augsburg
    AW: Zweizeilige Küche mit Insel für Neubau

    Wahnsinn, so ein gute Planung gleich zu Anfang, das ist selten.
    Unsere Küche ist eurer doch sehr ähnlich, aber wir haben dazu sehr viel länger gebraucht, mit deutlich mehr Unterstützung...:-)

    Ich nehme an, den verglasten unteren Teil der Hängeschränke habt ihr bewusst ausgewählt?
    Wenn kein weißes Geschirr oder Gläser dort untergebracht sind, sieht es halt schnell "kruschtig" aus.

    Und evtl. interessiert es Euch ja - auf meinem Thread (siehe unten) auf Nr. 143 sind Bilder unserer fertigen Küche - gerade die Insel auf der Innenseite ist verblüffend ähnlich.

    Übrigens, nicht nur die Küchenplanung, der gesamte Grundriss gefällt mir außerordentlich gut.

    Liebe Grüße
    Elke
     
  7. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.661
    AW: Zweizeilige Küche mit Insel für Neubau

    Elke, ihr habt doch auch von der Spüle zur Wand ca. 80 cm Platz, nicht wahr. Wie hat sich das denn jetzt bei eurem gemeinsamem Kochen bewährt?
     
  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.661
    AW: Zweizeilige Küche mit Insel für Neubau

    Und mal so nebenbei, mir gefällt der Hausgrundriss übrigens auch sehr gut.
    Praktisch ohne weiteren Flur außer Windfang die gesamte Ebene gestaltet. Und der Windfang bzw. Garderobenbereich hat auch ein adäquate Größe *top* Eine ordentlich begehbare Podesttreppe *top*.
    Ich bin ja nur ein klein wenig neugierig *kiss*.. das OG würde mich auch einfach mal so interessieren, wenn ihr mögt.

    [​IMG]
     
  9. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Zweizeilige Küche mit Insel für Neubau

    Ich persönlich würde die Insel als richtige Insel setzen 80 Gang-285 Insel-120Gang an der Hauptdurchgangsstraße . Einfach weil ich es bei unserer Insel liebe das wir drum herum gehen können. Wenn jemand etwas aus dem Küchenbereich möchte gibt es nicht nur einen Weg dorthin - was gerade beim kochen/backen mit mehreren Toll ist.

    Und die Theke würde ich ( rein aus optischen Gründen) gegen ein Aufsatzbrett tauschen. Da würde ich sogar in Kauf nehmen das dann die. Obere Lade nicht genutzt werden kann. Ich persönlich mag einfach diese Thekenbeine nicht.
     
  10. White Tiger

    White Tiger Mitglied

    Seit:
    16. Jan. 2013
    Beiträge:
    207
    Ort:
    Nahe Augsburg
    AW: Zweizeilige Küche mit Insel für Neubau

    Kerstin, wir haben knappe 60 cm APL und 40 cm Abtropffläche.
    Allerdings verwenden wir diesen Teil nicht zum arbeiten, da steht der Wasserkocher und das Sprudelgerät. Ansonsten dient die Fläche zum Abstellen von Geschirr, wenn die SpüMa noch läuft. Nützlich ist diese Fläche aber in jedem Fall.

    Viele Grüße und ein guten neues Jahr an alle!

    Elke
     
  11. Muckelina

    Muckelina Mitglied

    Seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    808
    AW: Zweizeilige Küche mit Insel für Neubau

    @Elke, Deine Küche ist ja noch gar nicht bei den fertiggstellten verewigt ;-)
     
  12. White Tiger

    White Tiger Mitglied

    Seit:
    16. Jan. 2013
    Beiträge:
    207
    Ort:
    Nahe Augsburg
    AW: Zweizeilige Küche mit Insel für Neubau

    Hast recht Muckelina, aber es fehlen noch ein paar Details: Bilder, Fußleisten, Barhocker (die z. Zt. nur geliehen sind - etwas abgeschabt). Neue haben wir dieses WE bestellt - 8 (!) Wochen Lieferzeit - da kriege ich ja ne Küche...

    Bilder und Bericht werden auf jeden Fall noch geliefert.

    Grüße
    Elke
     
  13. stevenss

    stevenss Mitglied

    Seit:
    26. Dez. 2013
    Beiträge:
    4
    AW: Zweizeilige Küche mit Insel für Neubau

    Hallo,

    sorry, dass ich mich erst jetzt wieder melde - bin am Montag und die Feiertage nicht dazu gekommen.

    Am Montag waren wir nochmal beim KFB und haben relativ kurzentschlossen Nägel mit Köpfen gemacht. Und das lag insbesondere auch an Eurem positiven Feedback! Danach waren wir uns sicher, keine gravierenden Planungsfehler begangen zu haben und auch preislich nicht ganz daneben zu liegen. Da hat sich nämlich nichts Gravierendes mehr geändert, allerdings haben wir dafür noch eine Glasrückwand für die Nische und zwei bessere (und optisch gelungenere) Elektrogeräte bekommen (Backofen Siemens 78GB570, Mikrowelle Siemens HF25M5L2).@

    @ Kerstin:

    Ich hatte Deine 60-80-60-80-Lösung nachgebaut und optisch nehmen sich beide wirklich nichts. Mit den ausreichenden Ablageflächen in 3er-Auszügen bei Deiner Lösung hattest Du natürlich Recht, das hatte ich auf den ersten Blick nicht gesehen. Deinen Vorschlag mit dem Spülbecken hatte ich wohl erst falsch verstanden. Du hattest ein 60er-Spülbecken eingeplant, richtig? Wir hatten mit dem Blanco Metra 6 S ein 100er, deshalb waren es bei mir auch nur 25cm rechts bis zur Wand. Da wir gerne das 100er-Becken behalten wollen, wäre die Fläche rechts bei Deiner Lösung 45cm, oder?

    Nach dem Feedback von Elke, dass sie die kleinere Fläche neben der Spüle doch eher als Ablagefläche nutzt, bin ich mir wieder sicherer, dass es für uns gut war, möglichst viel Fläche dem Bereich links der Spüle zugeschlagen (und das Spülbecken damit relativ weit rechts platziert) zu haben. Damit ergibt sich dann wieder unser (inzwischen ja umgesetzter) Erstentwurf, denn wir wollten ja mit dem GSP (wegen ausreichender Ablagefläche über dem GSP), einem Unterschrank (mit Besteckschublade) und den MAPL drei Sachen unter der großen Arbeitsfläche platzieren.

    Aber auf jeden Fall trotzdem danke für den Hinweis, es war gut, das noch einmal zu durchdenken und aus einer anderen Richtung zur gleichen Lösung zu kommen!

    Den Backofenschrank haben wir jetzt noch einmal leicht modifiziert und die Blende (die gab es auch noch zwischen der Schublade und dem BP) rausgenommen, sodass BO und MW etwas tiefer gekommen sind. Wir denken, dass das für unsere Körpergrößen so okay ist (Schulterhöhe 150cm/155cm, Einschubhöhe Mikrowelle 145cm). Ist ein Kompromiss zwischen idealer Einbauhöhe BO (dürfte auch noch ein bisschen höher sein) und idealer Einbauhöhe MW (dürfte etwas niedriger sein). DG und KVA sind nach Aussage meiner Frau kurz- bis mittelfristig eher unwahrscheinlich, deshalb haben wir diese Optionen bei der Entscheidung nicht so sehr berücksichtigt.

    @ White Tiger:

    Über die Hängeschränke mit Glas haben wir jetzt im Nachgang noch einmal gesprochen (wir könnten das noch ändern). Wir wollen dort nur Gläser platzieren, zudem handeln es sich um satiniertes Glas (aber das ist wahrscheinlich immer so (?)), sodass wir denken, dass das optisch okay ist und das Ganze etwas auflockert. Nachdem ich mir Deine Küche angesehen habe (sieht toll aus!) war ich nochmal ins Zweifeln geraten und könnte mir beides vorstellen. Meine bessere Hälfte findet das Glas klar besser, sodass es das werden wird.

    @ littlequeen:

    Die freistehende Insel war an sich auch unsere Vorstellung, denn so sieht es auch im Musterhaus aus, das die Vorlage für unseren Haus-Grundriss gegeben hat. Wir mussten allerdings etwas weniger tief bauen und werden zudem an der Innenwand zum HWR-/Technik-Raum eine größere Kommode platzieren (der einzige gut Platz dafür), die bis auf die Höhe der Kochinsel reicht. Die ist 50cm tief und damit wären dann bei einer freien Insel (leicht schräg gemessen) nur noch 70cm zwischen Insel und Kommode. Das ginge zwar, war uns dann aber zu knapp. Darum haben wir uns für das Andocken an die Wand entschlossen. Irgendwie auch, weil wir uns nicht sicher waren, wie häufig wir wirklich den anderen Weg um die Insel nutzen würden. Dass White Tiger am Ende zur gleichen Lösung gekommen ist macht mit Mut, dass wir uns damit richtig entschieden haben.

    Für den Tresen hatten wir uns entschlossen, weil wir die Spüle optisch doch etwas kaschieren wollten und generell den Eindruck haben, dass der Raum (der ja relativ groß ist) eine gewisse Trennung braucht - sonst steht die Insel so völlig frei herum (fand ich immer, wenn ich den Tresen im ALNO mal gelöscht habe). Das hätten wir mit einem Aufsatzbrett (das ich ansonsten optisch eigentlich auch schöner finde als den Tresen) nicht so erreichen können.


    Vielen Dank für das positive Feedback zum Grundriss unseres Neubaus! Bestätigt einen ja schon, in die richtige Richtung geplant zu haben. Unten anbei wie von Kerstin gewünscht das OG. Info dazu: Wir haben die (bei uns in Norddeutschland auf dem Lande eher seltene) Chance, zweigeschossig zu bauen. Von daher gibt es im OG keine Dachschrägen.

    Generell vielen Dank für Euer Feedback und Eure Hinweise! *top* Das war ja nun eine sehr kurze Planung. Aber ohne Eure Rückmeldungen hätten wir uns nicht so schnell entschlossen, alles festzuzurren.

    Bis unsere Küche kommt, dauert es ja noch bis zum Sommer. Dann gibt es natürlich auch Bilder!

    Viele Grüße

    [​IMG]
     

    Anhänge:

  14. White Tiger

    White Tiger Mitglied

    Seit:
    16. Jan. 2013
    Beiträge:
    207
    Ort:
    Nahe Augsburg
    AW: Zweizeilige Küche mit Insel für Neubau

    Gut, dass Kerstin gefragt hat. Euer OG hat mich nämlich auch sehr interessiert.
    Und wie nicht anders zu erwarten, finde ich auch das echt genial. Genau so würde ich es auch machen, wenn ich heute nochmal bauen würde *top*.

    Für welchen Hersteller habt ihr euch den entschieden? Gibt es vielleicht Planungsbilder vom KFB die du einstellen könntest?

    Liebe Grüße
    Elke
     
  15. stevenss

    stevenss Mitglied

    Seit:
    26. Dez. 2013
    Beiträge:
    4
    AW: Zweizeilige Küche mit Insel für Neubau

    Hallo,

    die Küche wird die geplante Schüller C2 werden.

    Planungsbilder gibt es leider noch nicht, der PC des KFB konnte zwar noch die Bestellung drucken aber als er die Bilder und Pläne produzieren wollte ging nix mehr. War dann schon spät am Montag, sodass er uns die Bilder etc. am Donnerstag zusenden will.

    Wenn sie da sind, stelle ich sie ein!

    Viele Grüße
     
  16. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.661
    AW: Zweizeilige Küche mit Insel für Neubau

    Danke für den OG-Grundriss.

    Gefällt mir auch ... sehr schöne große Kinderzimmer*top*, aber auch der Elternbereich leidet nicht. Ok, das Haus ist auch nicht gerade klein, und, dass es keine Dachschrägen gibt *2daumenhoch*

    Das mit der Kommode im EG im Essbereich hatte ich mir gedacht.

    So, ich stelle den Thread gleich mal auf Warten .. ihr auf Haus und Küche, wir auf die Fotos*rose*

    Ja, das war eine schnelle Küchenplanung, wie aber schon eingangs gesagt, hattest du ja so einiges schon übernommen.

    Nochmal zur Spüle .. 60er heißt für mich erstmal 60er Beckengröße, standardmäßig also nur 60er Schrank notwendig. Wenn ihr da dann ein Becken mit recht großer Abtropfe nehmen wollt .. ok. Aber, ich würde die Aufteilung dennoch überlegen. Ihr wollt den Thermomix dort mit hinstellen. Dafür sollte ja auch ein wenig Manövrierfläche vorhanden sein und er wird ja wohl neben der Spüle an der Wand stehen. Den muss man ja auch manchmal mit etwas Abstand zur Wand stellen, z. B. bei Nutzung des Dampfaufsatzes etc. Nicht, dass euch da die Abtropfe der Spüle ins Gehege kommt. 25 cm sind nämlich nicht so viel Platz.
     
  17. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Zweizeilige Küche mit Insel für Neubau

    Vielleicht wäre es für euch auch eine Option, eine versenkbare Armatur zu nehmen. Dann guckt man vom Wohnraum nicht so sehr auf die feststehende Armatur.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Status offen Zweizeilige Arbeitsküche für Mietwohnung Küchenplanung im Planungs-Board 1. Apr. 2016
zweizeilige Küche für Reihenhaus Küchenplanung im Planungs-Board 12. Okt. 2015
Fertig mit Bildern Zweizeilige Wohnküche mit Holzherd Küchenplanung im Planungs-Board 14. Sep. 2015
Unbeendet Hilfe benötigt bei zweizeiliger Küche Küchenplanung im Planungs-Board 12. Juli 2015
Planung zweizeilige Küche 78er Korpus Häcker Systemat bzw. Schüller C2 Gala Küchenplanung im Planungs-Board 2. Jan. 2015
Neue zweizeilige Küche Küchenplanung im Planungs-Board 17. Nov. 2014
Neue zweizeilige Küche - Feedback Teilaspekte zur Küchenplanung 9. Okt. 2014
Neubau EFH 2015: Zweizeilige Küche mit großer Insel Küchenplanung im Planungs-Board 21. Sep. 2014

Diese Seite empfehlen