1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Fertiggestellte Küche Wohnküche mit quadratischem Grundriss

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von mr.wom, 1. Nov. 2011.

  1. mr.wom

    mr.wom Mitglied

    Seit:
    15. Mai 2011
    Beiträge:
    96
    Ort:
    München/östlich

    Hallo liebes Küchenforum,
    ich lese seit längerem immer fleißig mit und möchte nun unsere neu zu planende Küche bei euch reinstellen. Eure Kreativität, der Elan und die fachkompetente Beratung sind einfach der Wahnsinn und ich (und auch mein Mann) sind schon sehr gespannt auf das Ergebnis. Ich hoffe, ich kann dann auch die Fragen, die auf mich sicherlich hereinstürzen werden, auch schnell und gut beantworten.
    Wir bauen ein EFH, bis auf die Genehmigung durch die Gemeinde ist noch nicht viel geschehen, also diverse Anschlüsse, Höhen und Breiten... sind ziemlich ausbaufähig, allerdings wäre der Wasseranschluß in der tragenden Wand zwischen Wohnraum und Flur von Vorteil.
    Vom ALNO-Planer aus das Nordwestliche Fenster ist ursprünglich etwa 15 cm von der Wand entfernt, dieses werden wir so schieben, dass im Norden eine Küchenzeile Platz hat, sofern sie dorthin kommt.
    Das Fenster gegenüber wird ein Sitzfenster mit 45 cm Sitzhöhe (ist aber unrelevant)


    Die Türe vom Flur aus ist bis zum Kaminschacht hin variabel, allerdings sollte natürlich die Eingangstüre nicht im Weg sein.
    Neben dem Kaminschacht rechts kommt ein Kaminofen hin.
    .
    Wie im Grundriss des EG zu sehen, hatten wir ursprünglich WZ und Wohnküche getrennt geplant, mittlerweile würden wir gerne doch einen großen Raum haben wollen wollen, hat den Nachteil, dass weniger Stauraum zustande kommt.
    Tragende Wand ist die zwischen Flur und WZ.

    Hier noch wichtige Infos von der "Küchen-hauptbenutzerin":
    - Ich bin Linkshänderin und aufgrund eines Handicaps muss ich fürs Schneiden, schnibbeln usw sitzen. Diese Sitzgelegenheit war bisher immer am Küchentisch, jetzt will ich dies in die Küche mit integrieren.
    Als Idee hatten wir schon (von der ursprünglichen Grundrissplanung ausgehend) einen fahrbaren kleinen Tisch zum "andocken" neben der Herdplatte. (ist da jetzt aber nicht mit eingezeichnet) Auf dem "Tisch" (60 x 60 vollkommen ausreichend) ist das gleiche Material wie die APL. Diese Idee finden wir sehr praktisch und wäre auch ne tolle und bequeme Lösung. Einen Schreiner hierzu haben wir.
    -Natürlich wenig Arbeitsweg und bisher waren wir es gewohnt, dass über der Spülmaschine in einem Hängeschrank die Tassen, Gläser und Teller aufbewahrt werden.
    Der große Raum misst 42 m², schon schön großzügig, aber zu sehr quadratisch, und da liegt wahrscheinlich das größte Problem zum Stellen. Die Küche sollte nicht als sehr dominant in Erscheinung treten und mit Tisch und Stühle/Bank auf keinen Fall mehr als die Hälfte des Raumes beanspruchen, der Rest ist WZ. Rechts neben dem Kamin der Strich ist der hängende Flachbildfernseher. Die Couch ist in der Tat zu klein eingezeichnet.
    Stauraumplanung (aber eher so aus dem Bauch heraus): Bisher hatten wir einen hohen Apothekerschrank (30 cm breit), aber das doppelte an Fläche wäre super. Dazu kommen noch ein – zwei Getränkekisten. Zur Not kommen die Kisten aber auch unter die Treppe, da ist’s ja auch kühler.
    Der Tisch ist von der Größe 160 x 90 cm ok so, wir wollen aber einen ausziehbaren, falls es mal mehr Gäste werden.

    Ich habe nun 2 völlig verschiedene Varianten, die beide ihre Schwächen und Stärken haben, aber es ist echt verdammt schwierig, sich dann mal endlich zu entscheiden bzw. wären Profis sehr hilfreich, da ich mit meinem Latein echt am Ende bin.
    Vielen, vielen Dank möchte ich gerne an alle richten, die sich für uns den Kopf zerbrechen und uns helfen wollen!!!!

    Au-wei - jetzt habe ich eben die Dateien runtergeladen, naja, die PDF-Datei ließ sich jetzt leider nicht rauswerfen, und der komplette Grundriss ist nach Norden ausgerichtet. Die Terasse mit den beiden Türen ist der Süden.
    Gerne kann ich noch weitere Bilder reinstellen, wenn ich das hinkriege.




    Checkliste zur Küchenplanung von mr.wom

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 178 und 181
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : wird der Küche angepasst, Fensterbretter plan zur APL
    Fensterhöhe (in cm) : 91 (?)
    Raumhöhe in cm: : 270
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : keine
    Hochgebauter Backofen? : Wenn möglich
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
    Spülenform: : 1,5 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 4 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 160 x 90
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Zum Essen, tgl.
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 91-96
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Wasserkocher, Toaster, Brotbehälter
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Getränkekisten, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Abseiten
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : alleine und zu zweit
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Sitzgelegenheit in der Küche zum Schneiden, viel Stauraum und Arbeitfläche
    Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
     

    Anhänge:

  2. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.987
    Ort:
    München
    AW: Wohnküche mit quadratischem Grundriss

    Hallo und herzlich willkommen!

    Schöne Vorstellung, und den Raum schon im Alnoplaner angelegt! *2daumenhoch* Und wenn du jetzt noch die beiden Planungsdateien von einer der Varianten hochlädst (.kpl und .pos), dann können wir auch damit weiter arbeiten.

    Natürlich gibt es Fragen ;-):
    Warum gar keine DAH? Wenn schon keine Abluft, dann erfüllen gute Umlufthauben wenigstens die Aufgabe, das Fett aus der Kochluft heraus zu filtern. Den Unterschied merkt man auf den Schränken wirklich, und in einem ganz offenen Raum erst recht. Ihr wollt doch nicht eure Bücherwand (als Beispiel) voller Küchen"siff".

    Gerade vorgestern hat mit eine Freundin erzählt, dass sie das aus Gewohnheit in der neuen Küche auch wieder so eingeräumt hatte, bis sie realisiert hat, dass die Tassen und Gläser im Hängeschrank neben dem GSP viel besser einzuräumen sind, da man sonst ja über die offene GSP-Türe langen muss. Also wurde umgeräumt.
    Und Teller sind in einem Auszug sowieso viel besser untergebracht.
     
  3. mr.wom

    mr.wom Mitglied

    Seit:
    15. Mai 2011
    Beiträge:
    96
    Ort:
    München/östlich
    AW: Wohnküche mit quadratischem Grundriss

    Hallo,
    ich glaube, ich habe es geschafft, die richtigen Dateien hochzuladen. Ich bitte um Verzeihung, wenn ich mich anfänglich etwas anstelle.
    Ich habe schon so viele Varianten im Aloplaner, dass es an der Zeit ist, dort auch mal auszumisten.

    Ich habe bisher gut ohne Dunstabzugshaube "überleben" können, und wenn das Kochfeld in der Nähe eines Fensters ist, mach ich gerne das Fenster auf. Es wird letztendlich eine Preisfrage werden. Wir haben jedenfalls kein Passivhaus zum Bauen, ein KFW 70 wird`s werden, und da darf man hoffentlich auch mal aussertourlich lüften.
    ;-)
    Mir liegt an der Planung vor allem am Herzen, dass der Raum, der ja jetzt durch die "Nicht-Trennung" der Räume nun sehr quadratisch geworden ist, gut gegliedert ist.

    Danke!!!
     

    Anhänge:

  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.699
    AW: Wohnküche mit quadratischem Grundriss

    Wir brauchen als Ausgangsbasis eine Datei mit der Endung KPL und eine mit der Endung POS ... der Dateiname selber sollte aber identisch sein. Du hast jetzt wohl aus 3 Planungen unterschiedliche Dateien angehängt.
     
  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.699
    AW: Wohnküche mit quadratischem Grundriss

    Du hast in den beiden Alnogrundrissen einmal rechts oben und einmal links in der Mitte der Wand so einen Block dargestellt. Was soll das symbolisieren? Einen Kamin?

    Was soll außer der Sitzgruppe noch ins Wohnzimmer? Fernseher? Schrankwand?

    Was ich auf den beiden bisher eingestellten Planungen auch noch nicht so ganz erkenne, wo der Küchensitzarbeitsplatz sein soll. Oder soll dann einfach an den Tisch ausgewichen werden?
     
  6. mr.wom

    mr.wom Mitglied

    Seit:
    15. Mai 2011
    Beiträge:
    96
    Ort:
    München/östlich
    AW: Wohnküche mit quadratischem Grundriss

    Also, der Block in der Mitte auf der quasi Nordseite soll einen Kaminschacht darstellen, rechts daneben kommt dann ein Kaminofen hin. Der Block rechts oben (meinst Du das unter dem Fenster?) das soll eine Sitzbank (gemauert) darstellen. Das Fenster im Osten (also rechts oben) wird Sitztiefe bekommen.
    Wir haben einen großen Flachbildschirm, der hängt dann an der Nordwand. Und das ist auch der einzig gescheite platz für das riesentrum Fernseher.....
    Ja, das habe ich auch vergessen, sorry....., zwischen den beiden Terrassentüren hat unser WZ-Schrank Platz.
    Küchensitzarbeitsplatz -> bei der U-Variante könnte man ja vielleicht da beim Herd an der Seite schnibbeln? Die Arbeitsplatte Richtung Süden verlängern, dann hätte drunter auch ein Hocker Platz?
    Bei der anderen Variente hatte ich dann keine Phantasie mehr.
    Auf jeden Fall will ich nicht mehr am Tisch schneiden.
    Ich versuche noch, die Dateien reinzukriegen, kann ggf. etwas dauern......
     
  7. mr.wom

    mr.wom Mitglied

    Seit:
    15. Mai 2011
    Beiträge:
    96
    Ort:
    München/östlich
    AW: Wohnküche mit quadratischem Grundriss

    Hilfe,ich kann die geforderten Dateien wohl nicht gescheit runterladen....
    Zwischenzeitlich habe ich viele neue Dateien aus dem KPL-Ordner rausgeworfen, weil ich mich echt bald nicht mehr auskenne.
    Wenn ich aber die Datei runterladen will, sind es mehr, als im KPL-Ordner. Kann das sein oder stelle ich micht echt so an?
    Wenn die Datei dann reingespeichert ist, sieht man nur ein graues Kasterl mit dem roten A drinnen, aber keine Grafik. Ist das richtig? Das wären aber so Dateien mit Endung .KPL und POS.:'(
     
  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.699
  9. mr.wom

    mr.wom Mitglied

    Seit:
    15. Mai 2011
    Beiträge:
    96
    Ort:
    München/östlich
    AW: Wohnküche mit quadratischem Grundriss

    Also, das hat wieder nicht funktioniert....

    Ich denke, ich habe das genauso gemacht, wie beschrieben, die Datei läßt sich aber nicht öffnen.
     

    Anhänge:

  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.699
    AW: Wohnküche mit quadratischem Grundriss

    Die jetzt angehängte Datei paßt zu einer der Dateien von weiter oben.

    Wenn diese Dateien erstmal hier im Beitrag hängen, dann kannst du sie nicht direkt von dort aufmachen. Dann muss man sie immer als Paar erst herunterladen, in einem Verzeichnis speichern, den Alnoplaner öffnen und dann die entsprechende Datei öffnen.

    Deshalb wollen wir auch immer Ansichten und Alnogrundriss einer Planung haben, dann kann man nämlich schon mal schnell gucken und muß nicht erst alles herunterladen.

    ----------------

    Wohnzimmerschrank ... wie muss man sich den vorstellen? Breite, Tiefe, Höhe? Läßt sich das irgendwie mit dem Fernseher kombinieren? Welche Maße hat der denn?

    Sehe ich das richtig, dass grundsätzlich Terrassentüren und auch Fenster noch frei positionierbar sind?
     
  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.699
    AW: Wohnküche mit quadratischem Grundriss

    Gibt es Sessel und Sofa so schon oder ist das auch noch relativ frei? Du hast in deiner einen Variante ein Ecksofa, deshalb frage ich.
     
  12. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.987
    Ort:
    München
    AW: Wohnküche mit quadratischem Grundriss

    Hier also die beiden zusammengehörigen Dateien aus #3 und #9 und der dazugehörige Grundriss:
     

    Anhänge:

  13. mr.wom

    mr.wom Mitglied

    Seit:
    15. Mai 2011
    Beiträge:
    96
    Ort:
    München/östlich
    AW: Wohnküche mit quadratischem Grundriss

    Sorry, dass ich mich ne Weile nicht gemeldet hatte... es gibt immer was zu tun, z. B. im Garten und ich auch arbeiten gehen....
    :-[

    Wohnzimmerschrank: Maße: 204 cm hoch, 60 cm tief und 120 m breit. Er ist aus Holz und hat unten 2 Schubläden nebeneinander und oberhalb 5 Regalbretter, wo die Stereoanlage, Bücher, Krimskrams aufbewahrt ist. Den Schrank kann man links und rechts mit einer Flügeltüre (Vollholz) zuschieben. Die Türen sind (aufgeklappt) dann jeweils seitlich. Im Schrank ist allerdings nicht der Fernseher, der hängt an der Wand.
    Maße Fernseher: 117 m 70 cm. (Flachbild)
    Sofa-garnitur:
    In der einen Variante ist die Eckcouch (250 x 220 cm) drinnen, die haben wir bereits.
    Ursprünglich haben wir nur eine Terassentüre (unten links) geplant und aus Stellgründen war die jetzige untere rechte Türe noch ein Fenster. Aus Genehmigungstechnischen Gründen haben wir dann aber lieber 2 Südterassentüren geplant, denn man ja immer noch die Türe in ein Fenster umwandeln.
    Deswegen gibts dann noch die mögliche (aber noch nicht existente Variante) einer dreier-Couch und 2 Sesseln.
    Wegen der Frage mit den verschiebbaren Türen/Fenstern:
    Nur das eine Fenster oben links (also Westen) würden wir so verschieben, dass eine 60ger-tiefe Küchenzeile an die Nordwand hinpassen würde. Auch die Türe in den Flur kann man gerne verschieben, aber man muß schauen, dass die Hauseingangstüre da nicht im Weg ist und auch das Nordöstliche Zimmer (Büro) nicht kleiner oder gar der Hausflur dann sonst zu schlauchig wird. Immerhin haben wir ja dann auch die Treppe nach oben.
    Man Mann und ich hatten heute wieder lange Überlegungen wegen der Küche gehabt, es ist wirklich wie verhext.

    Der grundlegende Gedanke ist, wie stellen wir die Küche, dass wir aus dem Raum das Optimum herausholen können? Vielleicht doch einen Block, oder ist die U-Form besser oder macht sich eine ganze lange Küchenzeile an der Westwand am besten?


    Wir sind jetzt bei Verwandtschaft eingeladen, danach versuche ich mich nochmals an den Datein.

    Schöne Grüße, mr. wom
     
  14. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Wohnküche mit quadratischem Grundriss

    Mal grundsätzlich: Ein 2-Zeiler ist immer kostengünstiger, bietet besser erreichbaren Stauraum und ist zum gemeinsam Kochen geeigneter, als eine enge U-Küche

    Ich halte diesen Raum ohne Trennwände für ungemütlich und für schlecht zu möblieren.

    Wenn man den Raum mal geistig viertelt dann würde ich
    im 9-12h Viertel (wo man reinkommt) den Esstisch sehen -
    im 12-3h wäre die Küche ideal und
    in 3-9h- Hälfte Wohnen

    Die Küche würde ich mit einer Trennwand auf 3h vom Wohnteil separieren.

    Das ist natürlich graue Theorie, ich kenne die Umgebung ja garnicht - aber rein von der Aufteilung her kommt es mir Sinnvoll vor.

    Die andere Sinnvolle Aufteilung wäre
    9-12 Essen
    12 - 6 Wohnen
    6 - 9 Küche
    Hier dann auch wieder einen Trennwand zwischen Küche & Wohnen.

    Trennwand weil:
    • Euch fehlen in einem total offenen Grundriss die Stellwände
    • die Küchengeräusche (Kühli, GSP, Backofengepläse, GSP ein-/ausräumen) sind im Wohnen auch mal nervig
    • die Küche bietet nicht in jeder Lebenslage einen einladenden Anblick
     
  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.699
    AW: Wohnküche mit quadratischem Grundriss

    So, nach dem langen Wochenende mal ein erster Versuch.

    Linkes Fenster tatsächlich verschieben und dort Platz für 4 Hochschränke schaffen. D. h. links von der Tür sollten dann auch so 250 cm sein.

    Links rein Vorräte, auch Getränkekisten. Am besten z. T. mit Innenauszügen. Dann noch einen Schrank, hier auch Gläser, Tassen etc., dadrüber ein Klappfach für die Standmikrowelle, die bewußt nicht über dem Backofen sitzt, damit nämlich der Backofen in eine wirklich angenehme Höhe gesetzt werden kann.

    Im dritten Schrank dann der Backofen, mit Platz für 2 große Auszüge untendrunter. Und ganz außen die Kühl-/TK-Kombination.

    An der Wand dann von der GSP über den Spülenschrank (2 Auszüge, oben nur kleine Putzreling, unten Stauraum), Müllschrank (oben unter der APL den Müll, unten Stauraum), Kochfeld und Gewürze/Öle-Schrank zum Abschluß.

    Du planst ja aktuell ohne DAH, daher das Kochfeld durchaus so halb vorm Fenster, das man dann kippen kann, so dass dort wenigstens etwas Abzug ist.

    An sich ist aber Platz genug, um über diesem Küchenblock auch mal eine Deckenhaube in einer Abkofferung nachzurüsten. So, wie Vanessa es hat.

    Mit kleiner Sichttrennung dann zum Wohnzimmer hin noch 2x80er Unterschränke in Übertiefe. Hier dann Platz für Brotbehälter etc. Dort dann in guter Position zu Spüle und Müllunterschrank die Arbeitsfläche in Sitzhöhe. Passenderweise sollte dafür ein Rollhocker wie z. B. der Inwerk genutzt werden.
    [​IMG]

    Hinter der Trennwand dann gleich der Esstisch.

    Rechts das Ecksofa, der vorhandene Schrank usw.

    Die Terrassenfenster sind jetzt nicht symmetrisch auf die Raumbreite verteilt. Ich fände es so ganz gut, da aus dem "Küchengang" heraus in gerader Linie noch Zugang zur Terrasse ist.
     

    Anhänge:

  16. mr.wom

    mr.wom Mitglied

    Seit:
    15. Mai 2011
    Beiträge:
    96
    Ort:
    München/östlich
    AW: Wohnküche mit quadratischem Grundriss

    Hallo,

    @KerstinB -> wow, ich bin echt schwer von den Socken, so wie Küche von Dir geplant ist, finde ich sie schon mal supertoll, weil man echt Platz hat und die Nordseite sehr gut mit den Hochschränken bebaut worden ist. Und auch der Stuhl und deren Lösung finde ich toll.
    Der einzige Haken, das WZ ist irgendwie jetzt klein bzw. der Tisch (auch wenn der einen tollen freien Platz hat.... :-)) so nah am Couchtisch/Couch.
    Ich überlege, ob man das so hinkriegt, dass der Tisch doch unten in Richtung Südwest stehen kann? Wahrscheinlich muß man die beiden Küchenzeile dann entsprechend drehen?
    Ähh, auch vielen Dank für die Planung im Alno-planer, ich habs ja immer noch nicht geschafft, die Datein reinzutun..... Ich probiere es gleich nochmals, sooo schwer kann das ja nicht sein.

    Es ist so, wir sind derzeit noch in einer Wohnung, da ist die Situation des Raumes ähnlich. Die Küche liegt im Nordwesten als 2-Zeiler (2,20 x 2 m) mit einer Trennwand dazwischen. Die Trennwand geht von der Flurtüre in Richtung Westen.

    Natürlich soll ja jetzt nicht die aktuelle Küche geplant werden, dient jetzt nur als Veranschaulichung.

    @nice-nofret -> Ich stimme Dir zu, dass der Raum echt schwierig als ein Raum zu planen ist. Ursprünglich hatten wir ja die Trennwand drinnen. Also, meine Idee wäre vielleicht doch, eine Trennwand zum WZ zu machen, oder auch nur eine halbhohe (?) und durch die Küche in den Raum zu kommen? Weil das WZ dann aber ein Problem mit der Couch hatte, sind wir dann doch auf einen Raum gekommen, naja, war einer der Gründe....




    Kann man beide Ideen irgendwie vereinen?


    Ich bastle mal und stell noch was rein, wie ihr seht, bin ich irgenwie hoffnungslos überfordert, vor allem, wenn man eigentlich schon lange an der Planung hockt und sich denke, man, das ist es jetzt.....

    Zwischenzeitlich vielen, vielen Dank für eure Tipps und die Zeit, die ihr da reinsteckt!!!!

    Hier jetzt mal ne ganz andere Idee, wie sinnvoll ist es denn, einen Block reinzuzaubern (mit der Sitzmöglichkeit zum Schnibbeln?)
    Sollte man wie bei der aktuellen Situation eine Trennwand dort reinmachen?
    All das andere (Ofen, Couch ) habe ich jetzt mal weggelassen.
    Seufz, :'(, ich krieg das mit den korrekten Datein immer noch nicht gebacken....

    Vielen Dank.....

    mr.wom

    Hier noch ne Idee, ich bin jetzt auch schon mit dem "Bewegen im Alno.Planer" fitter geworden.
    Jetzt ist die Türe durch die Küche durch und ein zwei-Zeiler, quasi angelehnt an die "jetzige Situation" von weiter oben. Das erscheint mir auf den ersten Blick recht rationall und Platzsparend, die Trennwand ermöglicht ja auch mehr Stellplatz. Die Schnibbelstation direkt neben dem Herd ist natürlich noch nicht so der Hit.

    Thema: Wohnküche mit quadratischem Grundriss - 163375 -  von mr.wom - Variante 2-zeiler mit Türe dazw. Ansicht oben.jpg

    Thema: Wohnküche mit quadratischem Grundriss - 163375 -  von mr.wom - Variante 2-zeiler mit Türe dazw. Ansicht2.jpg
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. Nov. 2011
  17. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Wohnküche mit quadratischem Grundriss

    Dein Grundriss weicht in den Massen deutlich von Kerstins Grundriss ab - welcher stimmt?

    Wenn Kerstins stimmt, warum hast Du mit dem nicht weitergearbeitet?

    Der Stauraum in Deiner Planung ist sehr wenig, auch die Arbeitsfläche ist gering - dafür ist der Abstand zwischen den Zeilen zu gross (Spaghetti abgiessen)

    Idealer Zeilenabstand liegt zwischen 90cm- 120cm max. 140cm je nach Konstellation und Arbeitsweise
     
  18. mr.wom

    mr.wom Mitglied

    Seit:
    15. Mai 2011
    Beiträge:
    96
    Ort:
    München/östlich
    AW: Wohnküche mit quadratischem Grundriss

    Das stimmt, dass der abweicht, das ergab sich aus der Überlegung, dass mir der Tisch zu weit ins WZ schaut und ich dann wieder dabei gelandet bin, ob der Tisch nicht doch ins untere Eck in Richtung Terasse gestellt werden soll.,
    Oh.... Du meintest aber die Maße, lese ich gerade. Der Raum selbst ist ja identisch.
    Oder meinst Du den Teil, wo ich wohl schon wieder den falschen Anhang drann hab (die ohne Bild?) Die Maße von Kerstin stimmen, das andere ist nur zur Verdeutlichung der JETZIGEN Situation. Sorry, wenn da was verwechselt wird, das war natürlich nicht meine Absicht, hält ja nur auf.
    Der Plan von Kerstin ist ansonsten super, vielleicht kann man ja den Tisch nach unten kriegen? Das erscheint mir aber irgendwie echt schwierig, und das schlimme ist, ich kann mich auch soooo schwer entscheiden, was mir denn nu gefällt bzw. meine Gedanken routieren....
    Würdest Du denn eine Möglichkeit sehen, den Tisch nach unten zu bekommen?
    Naja, so kommt eines zum anderen....

    Bei der Grundrissplanung des Hauses konnten wir uns quasi schneller entscheiden, nachdem wir ein zwei mehr Varianten erhalten hatten. Wir haben uns anfangs ewig an einem plan festgebissen und schlussendlich wieder verworfen.
    vielleicht bin ich auch zu hibbelig bzw. nicht wirklich entscheidungsfreudig?
    Ich hoffe, das wird jetzt nicht zu eng gesehen....
    Aber Du hast Recht, dass der Zeilenabstand zu weit ist, mir gings primär um die Türe, damit die nicht im Weg ist, hilfe, auf was man alles achten muß...:rolleyes:.
    Äh, könnt ihr eigentlich meine komischen Anhänge (die ohne Bild) aufmachen und ansehen? ("Anhang 63477" z. B?)
    Ich bin echt etwas zu dämlich für die Dateien glaub ich.
     
  19. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Wohnküche mit quadratischem Grundriss

    Ich habe mal mit Kerstins Grundriss weiter gearbeitet und den Raum anders aufgeteilt.

    Eingang beim Essen, dann kommt Wohnen - gegenüber die Küche (die hat die gleich Grösse wie in Kerstins Entwurf)

    Die Küche ist so vom Essen/Wohnen etwas abgeschirmt und nicht jeder läuft einem durch die Küche - man hat auch nicht dauernd die ganze Küche im Blickfeld - was ich angenehmer finde.
    Thema: Wohnküche mit quadratischem Grundriss - 163404 -  von Nice-nofret - Worm20.JPG Thema: Wohnküche mit quadratischem Grundriss - 163404 -  von Nice-nofret - Worm21.jpg
    Thema: Wohnküche mit quadratischem Grundriss - 163404 -  von Nice-nofret - Worm25.jpg
     

    Anhänge:

  20. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.699
    AW: Wohnküche mit quadratischem Grundriss

    Vanessa, das geht aber nicht, da dort oben der Kaminofen an den Schacht hin soll. Du hast ihn jetzt mal nach planunten gelegt. Ob das so einfach geht?

    Ich sehe aber auch das Problem nicht ganz:

    [​IMG]


    Selbst in der Schräge zwischen Tischecke und Sofaecke sind knapp 150 cm Durchgang. Die Ecke oben rechts hat fast 3x3 m einfach nur freien Raum. Der Tisch steht auch nur ca. 40 cm über die gedachte Mittellinie des Raumes hinaus.

    Was stört dich überhaupt daran, dass der Esstisch dem Wohnbereich zugeordnet ist? Er kann an der Position problemlos mal ausgezogen werden, wenn mehr Gäste da sind. Man kann auch mal nett am Tisch mit Laptop sitzen und trotzdem noch einen Blick zum Fernseher werfen.

    Im Küchenbereich ist Freiraum vor der Terrassentür, die Durchgänge sind großzügig, die Hochschränke unauffällig an der Wand und wirken damit überhaupt nicht drückend.

    Folgende Anforderungen der Checkliste sind erfüllt:

    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : keine, dafür Kochfeld so am Fenster, dass Dunst dort rausziehen kann, wenn Fenster offen
    Hochgebauter Backofen? : Wenn möglich
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Getränkekisten, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : alleine und zu zweit
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Sitzgelegenheit in der Küche zum Schneiden, viel Stauraum und Arbeitfläche
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Planung einer Wohnküche im Neubau Küchenplanung im Planungs-Board Sonntag um 22:36 Uhr
Planung einer Wohnküche Küchenplanung im Planungs-Board 19. Nov. 2016
Wohnküche für Familie mit Tieren Küchenplanung im Planungs-Board 15. Nov. 2016
Neue Wohnküche Küchenplanung im Planungs-Board 25. Okt. 2016
Neue Wohnküche für 4-köpfige Familie gewünscht! Küchenplanung im Planungs-Board 11. Okt. 2016
14qm Wohnküche für 3 Küchenplanung im Planungs-Board 26. Sep. 2016
Neue offene Wohnküche im Bestandsbau Küchenplanung im Planungs-Board 25. Sep. 2016
Status offen Bitte um Unterstützung bei offener Wohnküche Küchenplanung im Planungs-Board 18. Sep. 2016

Diese Seite empfehlen