Wer hat eine Edelstahl-Arbeitsplatte von Stadler in SilverTouch-Optik?

Dieses Thema im Forum "Teilaspekte zur Küchenplanung" wurde erstellt von firstsign1, 30. Jan. 2012.

  1. firstsign1

    firstsign1 Mitglied

    Seit:
    30. Okt. 2011
    Beiträge:
    39

    Hallo liebes Forum,

    wir können uns einfach nicht entscheiden...
    Wir bestellen eine 5mm massive Edelstahl-Arbeitsplatte der Fa. Stadler. (Tolle Firma, direkter Kundenkontakt und super Service).
    Wir haben hier ein 15 x 15 cm großes Muster von kaltgewalztem Material in SilverTouch-Optik. Hier sind keine Walzspuren zu sehen, welche aber durchaus vorkommen können. Bei unserem Küchenhändler haben wir eine anschauen können, welche Walzspuren hat.
    Allerdings haben wir da auch nur eine kleine Fläche zu sehen bekommen, weil die Platte noch mit einer Schutzfolie versehen war.
    Auf der Stadler-Webseite sieht man nirgends Walzspuren auf den entsprechenden Fotos.

    Hat jemand eine solche Arbeitsplatte in Gebrauch und kann uns noch ein paar Fotos zeigen? Das wäre super!

    Vielen Dank!
    Dani
     
  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Wer hat eine Edelstahl-Arbeitsplatte von Stadler in SilverTouch-Optik?

    Was wäre den die Alternative?

    Meine gebürstete Edelstahl-APL ist von KEK - Walzspuren sind keine zu sehen.
     
  3. firstsign1

    firstsign1 Mitglied

    Seit:
    30. Okt. 2011
    Beiträge:
    39
    AW: Wer hat eine Edelstahl-Arbeitsplatte von Stadler in SilverTouch-Optik?

    Ja, gebürstet wäre die Alternative - aber das SilverTouch sieht echt gut aus.
    Kratzer passen da von vorne rein besser dazu. Kann man nicht beschreiben, muss man gesehen haben. Sieht irgendwie aus, wie eine total viel benutzte völlig verkratzte Spüle.
     
  4. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Wer hat eine Edelstahl-Arbeitsplatte von Stadler in SilverTouch-Optik?

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    ja, das schaut schon sehr edel aus .... aber auch da werden Kratzer nicht ausbleiben - und die wird man auch sehen - weil sie ja das gleichmässig matte stören ;-)

    Auf jeden Fall sehr schön :-)
     
  5. firstsign1

    firstsign1 Mitglied

    Seit:
    30. Okt. 2011
    Beiträge:
    39
    AW: Wer hat eine Edelstahl-Arbeitsplatte von Stadler in SilverTouch-Optik?

    Na ja, die ersten Kratzer tun immer weh - aber dann geht`s.
     
  6. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Wer hat eine Edelstahl-Arbeitsplatte von Stadler in SilverTouch-Optik?

    .. ich hab schon die Umzugsschachteln gnadenlos über die APL geschoben :cool: .. das härtet ab - und ich dachte mir: besser schnell viele Kratzer - als das Leiden rauszuzögern :girlblum:
     
  7. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.808
    Ort:
    Münster
    AW: Wer hat eine Edelstahl-Arbeitsplatte von Stadler in SilverTouch-Optik?

    Die Silver Touch von Stadler ist "warm" gewalzt und wird bei Eggersmann sowohl für Arbeitsplatten als auch für Fronten verbaut. Walzspuren kommen nun einmal vor! Warum?

    Weil warmgewalztes Edelstahl ein Vorprodukt der Edelstahlfertigung ist. Die Rohplatten kommen heiß aus dem Ofen und werden warm gewalzt, danach werden sie nicht weiter verarbeitet.... Hat die große Walze bei Klöckner, Georgsmarienhütte oder Thyssen Krupp nun einmal Macken, so gibt es diese bleibenden Industriespuren.

    Die Oberfläche ist härter und extrem unregelmäßig, daher sieht man Fingerspuren auf dem Material deutlich weniger und auch Kratzer sind deutlich schlechter zu sehen. Das Material hat einen derben Schwerindustriecharme, der so gewollt ist. Kratzer und Macken erhöhen nur noch die gewollte "Patina" dieses Materials....

    Normale Edelstahlprodukte egal ob poliert, gebürstet oder sonst wie geschliffen, sind normalhin kalt gewalzte Edelstahle, die ihr Finish mit der letzten Bearbeitung bekommen. Die sogenannte schwimmende Oberfläche, die sich durch erneutes polieren, schleifen oder bürsten so immer wieder herstellen läßt. Dies ist bei warmgewalzten Edelstahl kaum möglich, die Platte sonst zum Einschmelzen zurück in den Hochofen müßte...

    aufgrund der Schutzfolie, mit der diese Platten vom Hersteller ausgeliefert werden, bleibt es für Alle (Konfektionär(Stadtler), Vertreiber (eggersmann), Händler und Endkunden) eine Überraschung, wo und wieviele dieser Industriespuren vorhanden sind....

    mfg

    Racer
     
  8. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Wer hat eine Edelstahl-Arbeitsplatte von Stadler in SilverTouch-Optik?

    Wie gut lässt sich dass den Reinigen, Racer?

    Würdest Teig direkt darauf ausrollen (mache ich auf meiner Platte)? Bekommen die Plätzchen dann Muster?

    Sie sieht scharfkantig aus ... mhhh - aber sööööööhhhhhnnnn
     
  9. firstsign1

    firstsign1 Mitglied

    Seit:
    30. Okt. 2011
    Beiträge:
    39
    AW: Wer hat eine Edelstahl-Arbeitsplatte von Stadler in SilverTouch-Optik?

    Recht hast du!
    Wir haben auf der anderen Küchenzeile eine Betonarbeitsplatte - höchst säureempfindlich. Die ersten Flecken taten weh und ich bin heute noch pingelig.
    Aber das lag daran, dass die restliche Küche nur provisorisch war und ich, wenn eine neue Küche kommt, alles möglichst neu sehen wollte.
    Nun ist es ja bald soweit, wenn die Küche da ist, schmeißen wir erst einmal eine Küchenparty, wo Freunde mitkochen - die wissen ja nicht, das man eigentlich auf die Platte acht geben sollte. Dann war ich es nicht und schon gar nicht meine bessere Hälfte (was noch schlimmer für mich wäre ;-) ) und danach kann ich mich hoffentlich überwinden, die Betonplatte richtig zu beanspruchen.

    Betonplatte ist übrigens von Villa Rocca. Wobei sie eher einen Kunststeincharakter hat
    (leider - aber vor ein paar Jahren war die Auswahl an Lieferanten noch sehr begrenzt).
     
  10. firstsign1

    firstsign1 Mitglied

    Seit:
    30. Okt. 2011
    Beiträge:
    39
    AW: Wer hat eine Edelstahl-Arbeitsplatte von Stadler in SilverTouch-Optik?

    Danke Racer für die Info.
    Ja, eigentlich ist es auch der Industriecharakter, der uns gefällt. Aber auf der Platte, die wir zur Ansicht bekamen verlief das Walzmuster aus gestalterischer Sicht etwas unglücklich (sorry, ich bin in dem Bereich tätig und stehe auf Goldenen Schnitt und so...;-) )
    Aber ich denke, wir riskieren es.
     
  11. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.808
    Ort:
    Münster
    AW: Wer hat eine Edelstahl-Arbeitsplatte von Stadler in SilverTouch-Optik?

    Ich würde mal sagen, sie läßt sich so gut reinigen, wie eine geflammt und gebürstete Steinfläche.

    Der Vorteil ist sicherlich, dass man die Platte garantiert nicht mit irgendwelchen Gegenständen kaputt werfen kann, die Platte extrem viel Hitze aushält und wenn die Edelstahlpreise weiter steigen, die Platte Ihren Wert behält.... anstelle Goldbarren eine echte Geldanlage..... :cool:

    mfg

    Racer
     
  12. firstsign1

    firstsign1 Mitglied

    Seit:
    30. Okt. 2011
    Beiträge:
    39
    AW: Wer hat eine Edelstahl-Arbeitsplatte von Stadler in SilverTouch-Optik?


    Hey, Danke dafür - dieses Argument werde ich sicher öfter noch brauchen, wenn jemand meint, er müsse es wagen, sich über diese "unnötig teure" Anschaffung zu mokieren.
     
  13. mozart

    mozart Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2007
    Beiträge:
    1.943
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Wer hat eine Edelstahl-Arbeitsplatte von Stadler in SilverTouch-Optik?

    Hallo,
    3 solche Platten habe ich bisher gesehen-alle ohne erkennbare Walzspuren. Zumindest keine, die mir sofort aufgefallen wären.
    Es gibt die Stadler-Platten auch mit Excenter-finish-vielleicht auch eine Möglichkeit.
    Ein Lieferant wäre übrigens die Fa. bfb GmbH. bfb-gmbh.de
    Gruß,
    Jens
     
  14. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.808
    Ort:
    Münster
    AW: Wer hat eine Edelstahl-Arbeitsplatte von Stadler in SilverTouch-Optik?

    Hallo Mozart,

    was Du meinst ist kaltgewalzt mit Wirbelschliff, dass sind zweierlei Dinge...

    mfg

    Racer
     
  15. firstsign1

    firstsign1 Mitglied

    Seit:
    30. Okt. 2011
    Beiträge:
    39
    AW: Wer hat eine Edelstahl-Arbeitsplatte von Stadler in SilverTouch-Optik?

    Also ich weiß auch, dass es die Stadler in Excenter-Schliff gibt.
    Die kaltgewalzte hat aber einen speziellen Schliff, wie der heißt - keine Ahnung, ist laut Stadler von Hand gemacht und das Finish nennt sich rechtgeschützt "SilverTouch"
     
  16. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.808
    Ort:
    Münster
    AW: Wer hat eine Edelstahl-Arbeitsplatte von Stadler in SilverTouch-Optik?

    Firstsign,

    Silvertouch ist ein Sammelbegriff für ca. die selbe Optik. Wir haben Silvertouch Fronten in 19mm Stärke seit der letzten Messe paralell zu den 3mm massiven Fronten aus dem unique Bereich im Programm. Diese sind jedoch nicht aus dem original warmgewalzten Edelstahl in 3 oder 5mm (das wäre viel zu schwer), bzw. müssen sie nach der Produktion in der Oberfläche nochmals bearbeitet werden, da die Ecken ja verschweißt werden und die Schweißspuren beseitigt werden müssen. Daher bekommen diese Oberflächen einen Schliff, damit sie optisch zu den warmgewalzten massiven Platten passen. Du wirst aber feststellen, dass die Fingerempfindlichkeit der Fronten höher ist als bei den original Platten. Was man jedoch, wie bei den übrigen Stahlfronten auch sehr gut mit Maschinenöl verhindern kann.

    Silvertouch steht somit für eine bestimmte Optik, jedoch nicht zwangsläufig für das warmgewalzte und unveränderte Material. Natürlich könnte man die warmgewalzte Platte nochmals Schleifen (Wirbelschliff Excenterschliff oder irgendwie anders) nur die Fingerempfindlichkeit wäre dann wohl wieder größer, als sie bei dem unveränderten Material zur Zeit ist.

    mfg

    Racer
     
  17. firstsign1

    firstsign1 Mitglied

    Seit:
    30. Okt. 2011
    Beiträge:
    39
    AW: Wer hat eine Edelstahl-Arbeitsplatte von Stadler in SilverTouch-Optik?

    Jetzt hast du mich komplett durchenander gebracht.
    Ich dachte, die PLate ist zunächst mal warmgewalzt und wird dann per Hand zur SilverTouch geschliffen.
    Der Begriff SilverTouch ist von Stadler geschützt.
     
  18. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.808
    Ort:
    Münster
    AW: Wer hat eine Edelstahl-Arbeitsplatte von Stadler in SilverTouch-Optik?

    Nein, die Platte ist warmgewalzt und wird danach nicht weiter bearbeitet...

    würde sie geschliffen, so hätte sie auch keine Walzspuren mehr...

    In den Bereichen wo Schweißnähte anfallen (z.B. untergeschweißte Becken) kann man den Unterschied sehr gut sehen)

    Wir bei eggersmann verwenden dieses Material entweder als 5mm massive Arbeitsplatte oder als 3mm massive Fronten.

    die 19mm Fronten in gleicher Optik hingegen (aus 0,8mm Material) werden, nach dem die Ecken umgebogen und verschweißt wurden, geschliffen, damit man die Schweißarbeiten nicht mehr sieht. Dazu muss aber die ganze Fläche geschliffen werden, somit ensteht hier eine andere Art Oberfläche die nur wegen des Schliffbildes ca. genauso aussieht und daher ebenfalls Silvertouch genannt wird, mit
    dem eigentlichen warmgewalzten Edelstahl aber nicht mehr viel gemein hat. Ich hoffe, dass war nun so verständlich..

    mfg

    Racer
     
  19. firstsign1

    firstsign1 Mitglied

    Seit:
    30. Okt. 2011
    Beiträge:
    39
    AW: Wer hat eine Edelstahl-Arbeitsplatte von Stadler in SilverTouch-Optik?

    Sie ist definitiv geschliffen - von Hand laut Stadler. Steht auch so auf der Webseite und im Angebot steht "kann Einschlüsse und Walzspuren.. Charakteristik... usw."
    Der kleinen Ausschnitt der massiven SilverTouch, den uns der Händler gezeigt (eine APL für einen anderen Kunden), der war geschliffen - sah etwas damastartig aus - und hatte Walzspuren! Es war die 5 mm massive mit SilverTouch-Fläche.
     
  20. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Wer hat eine Edelstahl-Arbeitsplatte von Stadler in SilverTouch-Optik?

    von Hand? :-) mit den Füssen ginge es wohl besser :cool:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Wohin muss die Steckdose für einen hohen Backofen Tipps und Tricks Dienstag um 08:27 Uhr
Planung einer Wohnküche im Neubau Küchenplanung im Planungs-Board Sonntag um 22:36 Uhr
Kleine Küche für Mietwohnung für Tupper-Süchtige Küchenplanung im Planungs-Board 1. Dez. 2016
Kleine Einbauküche machbar? Küchenplanung im Planungs-Board 26. Nov. 2016
Planung einer Küche in Neubauwohnung Küchenplanung im Planungs-Board 21. Nov. 2016
Kleine Küche 4,2m² Ratschläge gesucht! Küchenplanung im Planungs-Board 20. Nov. 2016
Planung einer Wohnküche Küchenplanung im Planungs-Board 19. Nov. 2016
Eine neu Küche für wenig Geld Küchenplanung im Planungs-Board 16. Nov. 2016

Diese Seite empfehlen