Unsere Küchenplanung

Beiträge
4
Hallo ihr lieben,

so bald beginnen wir mit unserem Neubau und wir haben vor kurzem unsere Küche ausgesucht und ich wollte euch einfach mal fragen ob ihr vielleicht noch Verbesserungsvorschläge oder Tipps für mich habt?

Und ich würde gern wissen ob unsere Entscheidung richtig ist, wir bekommen vom Küchenstudio einen 60 cm Induktionsherd geschenkt, dafür haben wir uns für einen Dampfgarer entschieden, da die Küchenplanerin so davon geschwärmt hat, wir kennen leider niemanden der einen Dampfgarer hat, meint ihr die Entscheidung mit dem Dampfgarer ist die richtige, wir hätten nämlich ansonsten einen 90 cm großen Induktionsherd genommen, beides ist uns zu teuer.

Außerdem werden wir die folgenden Geräte haben:

-
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Ich freue mich schon auf eure Vorschläge!

Checkliste zur Küchenplanung von nina1983

Anzahl Personen im Haushalt : 2
Davon Kinder? : keine
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 170
Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 105
Fensterhöhe (in cm) : 100
Raumhöhe in cm: : 250
Heizung : Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
Kühlgerät Größe : bis 140 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube? : Abluft
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : ja
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte : Dampfgarer mit Wasseranschluß
Küchenstil? : Landhaus
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Überstehende Arbeitsplatte
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : Esstisch befindet sich im Esszimmer
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : nur um schnell etwas zu essen
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : Standard
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Wasserkocher, Messerblock, Küchenmaschine, Brotbehälter, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Toaster, Schneidemaschine (z. B. in Schublade), Handrührgerät
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Hauswirtschaftsraum
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht? : ab und zu
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : gemeinsam, auch für Gäste
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Keine Angabe
Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.920
Wohnort
München
AW: Unsere Küchenplanung

Hallo Nina,

herzlich willkommen!
Ich habe deine Bilder nochmal neu hochgeladen, diesmal ohne Namen und Anschrift. Du möchtest sicher keine Unmengen an unerwünschter Post usw, gell?;-)
:-[ Blöderweise habe ich einen Fehler gemacht und ein Bild ist verloren gegangen, wie du siehst, sorry!

Dampfgarer sind wohl eine feine Sache. Noch besser sind Kombidampfgarer, bei denen du deine gedämpften Sachen auch noch überbacken usw kannst.
Ob du wegen des Dampfgarers auf ein 90cm Kochfeld verzichtest, musst du entscheiden. Mit zwei Pfannen plus Topf wird es bei 60cm, wo zusätzlich die Bedienung mit drauf ist, schon eng.
Du könntest dir in einem Hochschrank den Platz für einen Dampfgarer lassen, den du dann erst später dazukaufst.

Geschenkt bekommst du übrigens nichts im Küchenstudio; das wird schon alles verrechnet.

Welcher Hersteller, welche Front? Diese Kassettenfronten sind im preiswerteren Bereich meistens Folie. Davon ist abzuraten, weil sie sich nach ein paar Jahren lösen kann. Per Suchfunktion findest du mehr dazu.
 
Beiträge
4
AW: Unsere Küchenplanung

Oh vielen lieben Dank ;-) darauf habe ich vorhin gar nicht geachtet.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.920
Wohnort
München
AW: Unsere Küchenplanung

Danke für die nochmalige Datei. Hab das Bild oben auch mit eingefügt.

In meinem vorherigen post habe ich noch Text ergänzt.
 
Beiträge
4
AW: Unsere Küchenplanung

Hallo Menorca,

vielen Dank schonmal für deine Antwort.

Also unsere Küche ist vom Plana Küchenland, bei den Fronten denke ich dass es schon sehr hochwertige Fronten sind, die haben wir uns genau angeschaut, also da ist zum Glück nichts mit Folie beklebt aber vielen Dank für den Tipp.

Mit dem Dampfgarer weiß ich auch nicht wie ich es richtig machen soll, wenn ich im Internet google, sind alle vom Dampfgarer begeistert und dann bräuchte man auch keinen großen Herd mehr, auf der anderen Seite kocht meine Mutter seit 25 Jahren auf einem 60 cm Herd und das reicht ihr aus, hat alles so seine Vor- und Nachteile, nur wenn wir jetzt noch einen größeren Herd nehmen, werden wir unser Budget sprengen, das ist mit 14.000 EUR schon fast erreicht.

Ich hoffe hier gibt es einige Mitglieder die mir mehr über das Dampfgaren berichten können und ob man dann wirklich den Herd kaum noch braucht.

Viele Grüße Nina
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.090
AW: Unsere Küchenplanung

Hallo Nina,
welches Kochfeld hat man dir denn genau angeboten?

Plana ist aber kein Hersteller. Frag mal danach, frag auch nach der Korpushöhe und nach dem Frontmaterial. Denn Kassettenfronten sind in aller Regel Folie oder was besser ist, Lack bzw. Echtholz. Hat ja auch Menorca schon geschrieben.

Arbeitshöhe ... Standard ... ja, was bitte ist denn Standard und welche Höhe ist dir angeboten worden? Arbeitshöhe ist etwas sehr individuelles und für gutes Arbeiten in der Küche sollte man das auch individuell ermitteln:
ARBEITSHÖHE ermitteln
3 Methoden haben sich da etabliert:
- Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
- Höhe Beckenknochen messen
- z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben.

Zur Planung:
Sehr ungewöhnlich, dass Spüle/Müll soweit von der GSP entfernt sind. Wäre es da nicht sinnvoll, Koch- und Spülenseite zu tauschen?

EDIT:
Vielleicht kannst du auch noch einen bemaßten Grundriss einstellen, damit man noch ein wenig nachdenken kann.
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Unsere Küchenplanung

Dampfgarer werden in aller Regel zuwenig genutzt; deshalb rate ich dringend (auch aus eigener Erfahrung) zu einem DGC! Wenn das Budget das im Moment nicht hergibt, dann lieber den DG jetzt weglassen und nur die Nische & Steckdose vorsehen.

Bitte fragt nach dem Hersteller und nach dem Frontaufbau!
 
Beiträge
4
AW: Unsere Küchenplanung

Guten Morgen,

eure Fragen werde ich die Tage beantworten, heute werde ich es leider nicht schaffen weil wir heute einiges für unser Haus aussuchen werden, damit mit dem Bau begonnen werden kann :-)

@KerstinB wegen dem Geschirrspüler und der Spüle habe ich auch schon überlegt aber die Seiten zu tauschen finde ich irgendwie nicht so gut, mal sehen was man da noch machen könnte.

@nice-nofret also wir haben diesen Dampfgarer ausgewählt
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
was hälst du davon?
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Unsere Küchenplanung

Das Gerät selber kenne ich nicht und kann deshalb auch nicht beurteilen wie gut die Funktionen sind; der Beschreibung nach ist es ein DGC und damit *2daumenhoch*
 
Oben