1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Fertig mit Bildern Unsere 1. Küchenplanung

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von HaikoB, 7. März 2013.

  1. HaikoB

    HaikoB Mitglied

    Seit:
    26. Jan. 2013
    Beiträge:
    35

    Hallo zusammen,

    vor einigen Wochen haben wir angefangen unsere Küche für's neue Haus zu planen. Und ohne dieses Board, die vielen Tips & Tricks, wären wir nicht annähernd so weit wie jetzt. Wir hätten nie gedacht, dass Küchenplanen soooo schwer und langwierig ist :-X

    Nun zu unserer Planung...
    Wir werden ein Doppelhaus (KfW70) mit einer offenen Küche bauen. Aktuell können wir noch frei entscheiden und Anschlüsse verlegen (die Raumplanung steht schon soweit und hier wollen wir nichts mehr ändern).
    Thema: Unsere 1. Küchenplanung - 240546 -  von HaikoB - Küchengrundriss.jpg

    Beim Küchenhersteller sind wir auf Grund der positiven Erfahrungen beim ersten Küchenstudio aktuell bei Häcker Systemat, aber das ist nicht fix. Die PG1 Oberfläche ist von der Verarbeitung nicht so überragend und morgen wollen wir uns als Alternative die Schüller C2 mit einer Schichstoffoberfläche rechnen lassen (Häcker Systemat mit der PG2 Oberfläche geht wegen der Oberschrankhöhe von 65cm nicht).

    Ansonsten wollen wir unseren Kühlschrank (Standgerät in Edelstahl) mitnehmen. Bei der Beleuchtung der Oberschränke von der Küchenzeile wollten wir 5 x Lumica Jarl Tageslicht LEDs mit einem Sensor anbringen lassen.

    Bei den Elektrogeräten haben wir, nach einigen Tips hier, uns für folgende Geräte entschieden:
    Mikrowelle |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    Herd |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    Kochstelle Neff T44T97N (TT4497N)
    Geschirrspüler Neff S52N69X3EU
    Dunstabzugshaube |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Bei der Spüle gefällt uns momentan die BLANCOAXIS II 6 S-IF Edition mit der Blanco Blancolinus Armatur und das Abfallsystem BLANCOSELECT 60/3 mit Organisationsschublade.

    Da der Alnoplaner nicht den Häckerhochschrank in der Aufteilung bietet, haben wir noch unsere eigene Planung erstellt:

    Grundriss
    Thema: Unsere 1. Küchenplanung - 240546 -  von HaikoB - Küchenplanung_Grundriss.jpg
    Küchenzeile
    Thema: Unsere 1. Küchenplanung - 240546 -  von HaikoB - Küchenplanung_Küchenzeile.jpg
    Kochinsel (Rückseite / Front)
    Thema: Unsere 1. Küchenplanung - 240546 -  von HaikoB - Küchenplanung_Kochinsel.jpg
    Wir hoffen ihr habt noch einige Optimierungsmöglichkeiten / Tips / Anregungen für uns.
    Schon einmal vielen Dank für eure Mühe!


    Checkliste zur Küchenplanung von HaikoB

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 174cm, 186cm
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : keine
    Fensterhöhe (in cm) : keine
    Raumhöhe in cm: : 248
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Stand-Alone bis 60 cm Breite
    Kühlgerät Größe : bis 102 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 90
    Spülenform: : 1,5 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Einbaumikrowelle
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Arbeitsplatte in Tischhöhe
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 160x100
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Essen im Esszimmer, Küchenplatz später für Kinder
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 97
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Messerblock, Toaster
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Eierkocher
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht? : ab und zu
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Hauptsächlich allein, ab und zu für Gäste
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Es soll eine qualitativ gute Küche werden, Hochglanz Fronten
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Eigentlich nein, aber bisher in der Auswahl Häcker Systemat und Schüller C2
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : Siemens / Neff
    Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
     

    Anhänge:

  2. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.294
    AW: Unsere 1. Küchenplanung

    Hallo Haiko,
    herzlich Willkommen hier im Küchenforum!

    Sehr schöne Thread-Eröffnung mit fast allem, was wir Planerinnen und Profis benötigen.
    Lediglich der Grundriss fehlt. Unter Planen "strg+neu+s" drücken und dann speichern.

    Zwei Punkte sind mir aufgefallen:

    1. Backofen direkt an der Wand, so dass dir Ellenbogenfreiheit fehlt, wenn du damit arbeitet.

    2. Warum hast du diese Raster gewählt?
     
  3. HaikoB

    HaikoB Mitglied

    Seit:
    26. Jan. 2013
    Beiträge:
    35
    AW: Unsere 1. Küchenplanung

    Grundriss hab ich jetzt auch angehängt.

    Das Raster wurde uns im ersten Küchenstudio vorgeschlagen. Wir haben uns dann den Unterschied 5/6 Raster hier im Forum angesehen und von der Raumausnutzung gefällt uns das 6er Raster besser.

    Wegen dem Backofen: Lässt sich irgendwie nicht anders lösen und durch die Terassentür bleibt da hoffentlich auch etwas Ellenbogenplatz.
     
  4. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.294
    AW: Unsere 1. Küchenplanung

    Ich habe mich falsch ausgedrückt. 6-Raster ist gut, aber warum dann Raster 1-2-3 und 2-2-2 anstelle von zuminest auf der Insel 1-1-2-2? Sieh dir einmal Kerstins Bilder zur Stauraumplanung (einfach auf das Wort klicken) an.
     
  5. HaikoB

    HaikoB Mitglied

    Seit:
    26. Jan. 2013
    Beiträge:
    35
    AW: Unsere 1. Küchenplanung

    Guten Morgen Mela,

    Danke für den Tipp mit der Stauramplanung.

    Beim Kochblock haben wir doch direkt eine 1:1:2:2 Aufteilung unter dem Kochfeld. Ansonsten hoffen wir mit 5 Schubladen genug zu haben.
     
  6. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.833
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Unsere 1. Küchenplanung

    Die Inselstühle würde ich weglassen, der Tisch steht genau daneben und der Platz ist dafür nicht vorhanden...;-) Außerdem würde ich die Rückseitigen Inselschränke nur in Hängeschranktiefe planen, damit für das Sitzen am Tisch, mehr Platz bleibt.

    Könntest du mal genau nachmessen, wieviel Platz der Kühlschrank zum öffnen braucht. Dann könnte man mal versuchen ihn einzukoffern, damit er integrierter wirkt.
     
  7. Muckelina

    Muckelina Mitglied

    Seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    807
    AW: Unsere 1. Küchenplanung

    Hi Haiko,

    Mela hat recht. :-)
    Ich würde an der Wandzeile dann zumindest auch noch auf 1-1-2-2 wechseln, wo es möglich ist. Den 3-Raster braucht man kaum, soviel Töpfe stapeln nervt eher.
    Wir haben 2er Raster (12,5+12,5) unten also eher niedrige Rasterhöhe und das reicht vollkommen. Bedenke du brauchst Schubladen für Besteck, Pfannenbesteck, Backpapier, ggf Gewürze etc..

    Ansonten würde ich den BO Schrank nach rechts setzen und nebendran eingekoffert den KS. Dann wären die APL Seiten auch gegenüber von einander. Wenn Du einen niedrigen 45er BO nehmen würdest, könnte man ggf darunter auch noch eine erhöhte GSP setzen.
    EDIT, Ohh gerade gesehen, dass Du BO Mikro hast, dann geht das nicht.

    Habt ihr Euch schon mit dem Müll unter der APL beschäftigt? Ich möchte ihn nicht mehr missen.

    Leider kann ich es gerade nicht im Alnoplaner nachstellen, da meine Version sich nicht mit Deiner verträgt.

    LG
    Muckelina
     
  8. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.833
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Unsere 1. Küchenplanung

    So z.B. ...

    Nachtrag: Ein paar Zentimeter mehr Zeilenbreite, würden auch nicht schaden... *rose*....stehen die Wände schon? :cool:
     

    Anhänge:

  9. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.732
    Ort:
    Schweiz
    AW: Unsere 1. Küchenplanung

    *clap* schon lange mehr keinen so gut vorbereiteten Thread gesehen *2daumenhoch*

    Ihr habt euch wirklich schon sehr viele Gedanken gemacht.

    Der einzige Punkt in dem ihr euch die das Platzangebot etwas 'Schönredet' sind die Thekenstühle; auch ich sage, lasst sie weg - sie sind zwischen überflüssig bis störend in der Realität eures Raumangebotes.

    Von einem grosszügigen Esstisch habt ihr mehr.
     
  10. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513
    AW: Unsere 1. Küchenplanung

    Hallo,

    eine sehr schöne Planung von @ Mela.
    Nur vermisse ich auch da den Müll direkt unter der APL :(
    Den würde ich auf alle Fälle einplanen, das ist eine feine Sache mit viel Komfort. ;-)

    Die Stühle sind auch meiner Meinung an der "Theke" total überflüssig, da ja direkt daneben der Esszimmertisch steht. So nah beieinander ist das optisch überhaupt nicht schön und es beengt nur.
     
  11. HaikoB

    HaikoB Mitglied

    Seit:
    26. Jan. 2013
    Beiträge:
    35
    AW: Unsere 1. Küchenplanung

    Wow, da bin ich "nur" 8h weg und schon so viele gute Antworten und Vorschläge. Da muss ich mich erst mal durcharbeiten...

    Wegen der Sitzecke - Idee ist, dass später die Kinder mit am Küchenblock sitzen können, wenn wir kochen und so mit dabei sein können.

    Der Kühlschrank ist 60cm breit, braucht aber eher 65-68cm, weil die Tür gewölbt ist.

    Die Wände sind fix - da können wir nichts mehr ändern, sonst gibt es kein Gästebad mehr ;-)

    So, jetzt guck ich mir mal Connys Planung an....


    Danke schon mal an euch alle
     
  12. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.833
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Unsere 1. Küchenplanung

    Haiko, 5-10cm mehr, würden schon ausreichen...:cool: ;-)
     
  13. HaikoB

    HaikoB Mitglied

    Seit:
    26. Jan. 2013
    Beiträge:
    35
    AW: Unsere 1. Küchenplanung

    Hallo Conny,

    wir haben leider nicht mal einen Zentimeter - es ist alles schon perfekt ausgenutzt.
    Thema: Unsere 1. Küchenplanung - 240805 -  von HaikoB - EG Grundriss.jpg

    > Außerdem würde ich die Rückseitigen Inselschränke nur in Hängeschranktiefe planen
    Damit würde aber der Kochblock nur 95 bzw. 100cm breit werden. 110cm gefällt uns (vor allem mit dem 90cm Kochfeld und der 120cm Dunstabzugshaube) viel besser.

    > einkoffern
    Gefällt uns nicht und für eine Rehgipswand zwischen Kühlschrank und Küchenzeile ist zu wenig Platz. Außerdem können wir so den Standkühlschrank einfach mal durch einen integrierten ersetzen.


    Ansonsten haben wir nach dem Küchenstudio-Besuch heute unsere Planung aktualisiert.

    Wir haben uns eine Schüller Küche zusammenstellen lassen.
    [TABLE="width: 636"]
    [TR]
    [TD]Hersteller[/TD]
    [TD]Schüller C2[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Front[/TD]
    [TD]K136 Schichtstoff (PG3)[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Farbe[/TD]
    [TD]Magnolia[/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]

    [TABLE="width: 636"]
    [TR]
    [TD]Arbeitsplatte[/TD]
    [TD]Schüller Nuss Dunkel 0004[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Griffe[/TD]
    [TD]Griffleiste, 935 Edelstahlfarben[/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]

    Bei Schüller gibt es die Fronten auch als Schichtstoffoberfläche für unsere Oberschränke (was bei Häcker nicht geht). Ansonsten ist der Glassteg bei den Auszügen nett.

    Bei der Schrankanordnung haben wir die Auszüge getauscht, damit die Optik beim Hochschrank besser passst.

    Den Anhang Küchenplanung Haiko.KPL betrachten
    Den Anhang Küchenplanung Haiko.POS betrachten
    Thema: Unsere 1. Küchenplanung - 240805 -  von HaikoB - Küche 1.jpg Thema: Unsere 1. Küchenplanung - 240805 -  von HaikoB - Küche 2.jpg Thema: Unsere 1. Küchenplanung - 240805 -  von HaikoB - Küche 3.jpg Thema: Unsere 1. Küchenplanung - 240805 -  von HaikoB - Küche 4.jpg Thema: Unsere 1. Küchenplanung - 240805 -  von HaikoB - Küche 5.jpg
     
  14. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.833
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Unsere 1. Küchenplanung

    Ihr könntet die Inselschränke in Übertiefe planen, das wäre bei Schüller 65cm Korpustiefe. Die würden wunderbaren zusätzlichen Stauraum bieten. Die Rückseitigen Unterschränke dann entsprechend mindertief.
    Für die Inselstühle habt ihr nicht wirklich Platz. Die Inselstühle würden mit den Stühlen am Tisch kollidieren. Das ist unkomfortabel und würde auf Dauer nur nerven. ;-)
     
  15. HaikoB

    HaikoB Mitglied

    Seit:
    26. Jan. 2013
    Beiträge:
    35
    AW: Unsere 1. Küchenplanung

    Hallo Conny,

    auf die Sitzecke besteht meine Frau und du weißt ja, wer immer Recht hat ;-)
    Wegen den übertiefen Auszügen: ersten kosten die bestimmt mehr und 2. würde dann der Platz zum Sitzen kürzer werden.

    Ansonsten haben wir uns überlegt unsere Mikrowelle mitzunehmen und hinter einer Lifttür zu packen. Die werde wir dann 45cm hoch machen, damit wir später auch mal einen Dampfgarer nehmen könnten.
     
  16. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.732
    Ort:
    Schweiz
    AW: Unsere 1. Küchenplanung

    Man benötigt eine Sitztiefe von 30-40cm um dort bequem sitzen zu können, das hindert also nicht an Uebertiefen Unterschränken.

    Ja die kosten etwas mehr, Du bekommst aber trotzdem günstig zusätzlichen Stauraum, denn die Zusatzzentimeter schlagen voll auf die Innentiefe durch.
     
  17. CristelRO

    CristelRO Mitglied

    Seit:
    11. März 2013
    Beiträge:
    3
    Ort:
    München
    AW: Unsere 1. Küchenplanung

    Guten Tag!

    Ich habe nur eine allgemeine Anmerkung, welche ich als sehr praktisch empfinde. Unsere Küche hat nur chubladen, Schränke etc. ohne Griffe. Es gibt zwei Varianten, 1) man drückt dagegen und es geht auf, oder oben ist etwas Platz zum hinausziehen. Finde ich sieht sehr schön aus und ist natürlich super einmal zum putzen.

    Grüße
     
  18. HaikoB

    HaikoB Mitglied

    Seit:
    26. Jan. 2013
    Beiträge:
    35
    AW: Unsere 1. Küchenplanung

    Hi Vanessa,

    mmh, das könnte wirklich gehen - hab eben mal bei unserem Küchenhochtisch nachgemessen. Wir sind am Mittwoch wieder im Küchenstudio - wir messen das dann dort mal nach. Merci
     
  19. HaikoB

    HaikoB Mitglied

    Seit:
    26. Jan. 2013
    Beiträge:
    35
    AW: Unsere 1. Küchenplanung

    N'Abend,

    was haben wir falsch gemacht?!

    Wir haben heute ein 2. Angebot für die Schüller Küche eingeholt und eigentlich alles identisch zum 1. Angebot dem Verkäufer gesagt. Preisunterschied: 3.000€

    Da es sich um 2 der großen Möbelhäuser im Rhein Main Gebiet handelt, finden wir das schon viel. Was läuft hier falsch? Wir fragen uns jetzt, ob wirklich beide Angebote identisch sind.

    Beide sollten C2 sein - laut Forum erkennt man das doch schon am 6Raster der Unterschränke, oder?
    Bei den Auszügen hat das 1. Angebot Glasseiten gehabt. Das ist doch beim C2 Standard und nur beim C1 aufpreispflichtig, oder?
    Fronten, Arbeitsplatte und Elektrogeräte sind identisch.

    Garantie und Anzahlung müssen wir beim 1. Angebot noch klären.
    Beim 2. gibt der Händler nur 5 Jahre auf die Küche und 2 Jahre auf die Geräte. Finden wir schon wenig. Die Anzahlung sind 70% 6 Wochen vor Lieferung und der Rest nach Abnahme. Kommt uns echt viel vor, oder?

    Also eigentlich freut uns, dass wir unsere Traumküche doch günstiger als erwartet bekommen können. Aber die Qualität muss auch stimmen und es darf kein Haken dran sein.

    Küchenkauf ist echt kein Zuckenschlecken...
     
  20. tanda

    tanda Mitglied

    Seit:
    23. Jan. 2013
    Beiträge:
    150
    Ort:
    bei Darmstadt
    AW: Unsere 1. Küchenplanung

    Hallo,

    oft sind Möbelhäuser wegen hoher Marketingkosten (ständig Prospekte) teurer als Küchenfachgeschäfte. Vielleicht solltet ihr euch noch einige Angebote von Fachhändlern holen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Status offen Küchenplanung für unsere neue Doppelhaushälfte Küchenplanung im Planungs-Board 25. Feb. 2016
Unbeendet Küchenplanung für unsere Doppelhaushälfte Küchenplanung im Planungs-Board 22. Sep. 2014
Unsere Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 10. Mai 2014
Ideen für unsere Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 31. Jan. 2014
Meine Küchenplanung für unseren Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 27. Jan. 2014
Unbeendet Hilfe bei Küchenplanung für unseren Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 13. Jan. 2014
Warten Küchenplanung für unseren Umbau Küchenplanung im Planungs-Board 13. Jan. 2014
Küchenplanung für unseren Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 12. Jan. 2014

Diese Seite empfehlen