Planung einer Küche für unser Einfamilienhaus

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.302
Wohnort
Perth, Australien
mir gefällt das alles nicht so richtig. Ich würde eher so planen

yasi1.jpgyasi11.jpgyasi2.jpg

der Raum ist sehr groß, ich würde meinen täglichen
"Laufradius" etwas einschränken.

Ich würde planlinks in die Nische eine Speise vorsehen mit max 40cm tiefen Regalen an der langen Seite, zB Ikea . Oder anstelle eines SBS einen 178er Einbau-KS und einen TK in die Speise stellen. Sieht dann in der Küche selbst etwas netter aus.

Die Zeile planunten am Fenster ist immer noch sehr lang. Deshalb würde ich sie in einen Kochbereich einteilen (alles ab GSP und danach planrechts) und planlinks von der Spüle Abstellfläche. Ob da ein HS oder OS oder was sonst an der Stelle sein wird, ist erst mal zweitrangig. Wobei das Budget für die Größe der Küche doch etwas "schmal" ist.

An der Theke sitzt man nicht am Kochfeld sondern daneben, die 120cm planlinks vom Kochfeld reichen für shopping, Frühstück machen usw oder Pizzateug ausrollen.

Da man für die Theke keinen 60cm Fussraum braucht, könnte man übertiefe US planlinks neben dem Kochfeld stellen (Geschirr, Besteck, usw). Aber das kommt auf den Hersteller an, Nobilia hat keine übertiefen US.

Aber, man kann die Insel natürlich insgesamt max 100cm tief gestalten, ist günstiger und mehr als ausreichend.
 

Anhänge

  • yasi-PLAN1.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 31
  • yasi-PLAN1.POS
    10,2 KB · Aufrufe: 27

Yasi

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
33
Danke für deine Planung Evelin. Wir sind uns immer noch nicht sicher und finden es schwer zu entscheiden. Bis jetzt hat uns alles noch nicht vom Hocker gehauen..
Einen side by side wollen wir schon länger, daher wollen wir auf jeden Fall einen und keinen Einbaukühlschrank. Eine Speise an sich wollen wir eigentlich nicht haben wir finden es schöner wenn alles offen ist und nicht so abgetrennt... Wir werden wohl nochmal einen atermin in einem Küchenstudio machen und die ganzen Vorschläge und Anmerkungen durchsprechen. Vielleicht kommt dann die Erleuchtung.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.467
Evelins Planung finde ich recht gelungen, denn die kurz vorher alle gezeigten Spielereien werden sicherlich am Budget scheitern. Schon Evelins Planung sehe ich durchaus über diesem Budget.

BRH 105 cm ... steht in der Checkliste, ist das ab OK Fertigboden? Warum ist planrechts das Fenster bodentief? Da kommt man doch nicht raus?
Gibt es diesen Gesamtplan vielleicht mal mit lesbaren Maßen, also vielleicht als PDF? Wo ist Norden und wo ist der Garten? Bei Terrasse? Wie ist im Wohnbereich eine TV-Ecke geplant?

SbS ... warum nicht z. B. Frenchdoor? Was ist der Entscheidungsgrund für SbS? Ich finde TK unten und Kühlen oben praktischer.
img_20210330_125056-jpg.327995
 

Yasi

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
33
Also nachdem wir und die Planungen angesehen haben haben wir immer noch nicht die perfekte Planung für uns gefunden, sofern es diese überhaupt gibt...
Ich persönlich bin nicht so ein Freund von einer Speisekammer ich finde es macht den Raum deutlich keiner und ich bin großer Fan von Offenheit. Es lässt den Raum noch mehr wie ein Schlauch wirken.

Oberkante Fertigboden werden dann eher so 100cm sein.

Einen viel besseren Plan habe ich leider nicht, da dieser sehr klein ist und daher kaum lesbar. Welche Maße werden denn benötigt?

Also genauplanlinks geht es zur Terrasse hinaus und der Garten geht einmal komplett um das Haus herum.
Planunten ist nortosten und planoben ist Südwesten.

Das Bodentiefe Fenster ist dort, weil es eigentlich anders vom Architekten geplant war, der wollte die Küche in die Mitte des Raum machen, was uns aber nicht gefiel. Ich hänge die Ursprungsaufteilung mal mit an.

Zum Budget, da soll der Kühlschrank noch nicht mit drin sein, denn sehen wir als Extra Anschaffung an. Wichtig ist und nur das er eine Eisfunktion hat. Wenn es einen french door damit gibt dann wäre das auch ok...
Wir haben die Küche bei 2 Möbelhäuser durchrechnenlassen in der allerersten Variante und da hat es mit dem Budget geklappt.
 

Anhänge

  • Screenshot_20210418_144935_com.google.android.apps.docs.jpg
    Screenshot_20210418_144935_com.google.android.apps.docs.jpg
    50,1 KB · Aufrufe: 64

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
21.387
Wohnort
Schweiz
Planung #41 von Evelin ist gut - in der Richtung sehe ich es auch - die dunkle Ecke ist sonst ziemlich unatraktiv - da eine Speise /Abstell zu haben hingegen praktisch.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.467
Scan doch das mal als PDF ein ... man kann ja wirklich kein Maß lesen ... und dann nochmal die Frage, wie willst du im bisherigen Plan das Wohnzimmer einrichten? Welche Brüstungshöhe haben die Fenster planrechts oben und planoben?

Mir würde nämlich vorschweben die Küche nach planoben zu machen und den Wohnbereich planunten zu setzen. Aber ohne genaue Maße werde ich da nicht dran rumtüfteln.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.467
Dieser Plan hier:
img_20210329_163517-jpg.327947

für 15000 Euro incl. Geräten? Alles Auszugsunterschränke, Elica -Kochfeld usw.? Der Kühlschrank unten rechts in der 150 cm Ecke lässt sich als SbS übrigens maximal unpraktisch öffnen, da das Kühlteil Richtung Wand öffnet. Und überhaupt, wie ist das dann mit dem TK-Teil ... da ist ja dann eine Lücke zur rechten Wand, damit die TK-Tür öffnen kann.
Eiswürfelfunktion .. da wird dann auch ein Wasseranschluß benötigt.

Eiswürfel kann man übrigens auch z. B. im CBNes 4898 Premium BioFresh NoFrost haben ... lässt sich aber besser in eine Hochschrankwand integrieren, auch als Standalone.
* Beispiele für Stand-Alone-Lösungen *
 

Yasi

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
33
Die Küche soll eigentlich nicht mit dem Wohnzimmer getauscht werden die jetzige Aufteilung des großen araum finden wir besser. Ich habe die Terrasse gerne am Wohnzimmer.
Die Fenster planrechts und planoben IM Wohnzimmer ha en eine Brüstungshöe von 150cm und sind damit Oberlichter.
Der Fernseher soll an die Wand planoben. Das Echsofa soll quer im Raum stehen und quasi eine Art Raumtrenner sein. So zumindest unsere jetzige Planung.

Für den Kühlschrank würden wir ein Gerät mit integrierten Tank wählen und ohne Festwasseranschluss.

Ja richtig 15000 Euro ohne den Kühlschrank halt. Bei beiden Angeboten wären wir sogar drunter. Das eine war nobilia wo ein miele muldenlüfter geplant wurde der andere war von einer Marke von Reddy. Beide Angebote waren unter 15000 Euro.

Einige der standalone Planungen mit side by side gefallen mir gut muss man nur sehen wie man es umgesetzt bekommt ihn theoretisch vernünftig zu integrieren.
 
Beiträge
1.904
Warum den Kühlschrank nicht mit Festwasseranschluss? Tank ist äußerst unpraktisch! Viele French Doors können Eis machen. Durch den Tank schränkst du deine Auswahl massiv ein, finde ich. Ich habe bei meinen Bildern unseren French Door bebildert. Da kannst du dir einen Eindruck verschaffen, von der Systematik ähneln sie sich alle.
 
Beiträge
1.904
Von dieser Position des French Doors oder SBS rate ich dir ab. Ich hatte in einer Mietwohnen den SBS so stehen, zum einen hast du wandseitig eine Drecksecke und beim reinkommen in die Küche wird die Seitenwand des Kühlschrank beengt.
 

Anhänge

  • 72ED1652-0177-43B2-A3E1-B9C1FAD8F285.jpeg
    72ED1652-0177-43B2-A3E1-B9C1FAD8F285.jpeg
    189,5 KB · Aufrufe: 56
Beiträge
1.904
Diese Position des Kühlschranks funktioniert nicht. Ich habe mal eine Skizze von French Door ( SBS ist nicht viel anders) beigefügt. Du brauchst an jeder Seite 27,9 cm. Um keine Drecksecken entstehen zu lassen, die Türen jedoch aber komfortable öffnen zu können müsste er rechts und links von HS umgeben sein. Oder so wie Evelin ihn gestellt hat von Wand und HS umgeben. Bei uns steht er genauso. Ist perfekt. Vom Essbereich schnell ein Getränk gegriffen. Die Insel in der Nähe als Abstellfläche beim Ein- und Ausräumen. Keine Drecksecken und volle Funktion.
 

Anhänge

  • 191C5007-0583-43D0-8BC0-791CD88D54CB.jpeg
    191C5007-0583-43D0-8BC0-791CD88D54CB.jpeg
    188,2 KB · Aufrufe: 42
  • 57AE5F01-E547-4948-B65A-153E65ECC1FA.jpeg
    57AE5F01-E547-4948-B65A-153E65ECC1FA.jpeg
    60,2 KB · Aufrufe: 45

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.467
Na ja ... dann ist ja alles gut ... ich bevorzuge halt die Küche an der Terrasse ... im Sommer unschlagbar. Beim Sofa brauche ich die Terrasse nicht.

Kochfeld würde sich bei dir problemlos auch an der Fensterzeile anbieten mit Deckenhaube . Da kann man dann gleich die HOchschränke bis zur Decke abkoffern.
*Decken-DAH, Links und Bild im Lexikon *
 
Beiträge
1.904
Hab in deiner Checkliste gesehen, dass ihr auch Großgeräte habt wie Thermomix und Kaffeeautomat. An der grün markierten Stelle hättet ihr die Möglichkeit den Thermomix zwar aus dem Sichtbereich zu schaffen, aber dennoch nah am Kochfeld und dem Dunstabzug.
habt ihr die Möglichkeit auch Wasser an die Halbinsel zu verlegen? Da hätte dann noch weitere Vorteile.
 

Anhänge

  • 9C53E00D-F902-4027-9F96-124A68D3A976.jpeg
    9C53E00D-F902-4027-9F96-124A68D3A976.jpeg
    170,2 KB · Aufrufe: 48

Yasi

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
33
Traumküchegesucht, die Wand ist ja 149cm und der side by side wäre 90. Dann hätte man ja an beiden Seiten etwa 30 cm Platz zum aufmachen. Sollte eigentlich passen.
In einem Festwasseranschluss sehe ich nicht wirklich einen großen Vorteil muss ich sagen. Den Tank ab und an zu befüllen find eich nicht schlimm mache ich bei der Kaffeemaschine ja auch.

KerstinB ist ja nicht schlimm das wir andere Aufteilungen mögen. Mich stört die Distanz zur Terrasse nicht ich laufe gerne. Kenne das aus meinem Umfeld nur, dass man die Terrasse vom Wohnzimmer aus betritt vielleicht bin ich daher daran gewöhnt und möchte das gerne beibehalten.
Das Kochfeld werden wir auf der Insel belassen auch wenn ich mir Vor und Nachteil angesehen habe. Auch eine spüleninsel kann uns nicht wirklich überzeugen. Aber das ist wahrscheinlich auch ansichtssache und je nach dem wie man die Küche benutzt.

Traumküchegesucht. Danke für den Vorschlag des Layouts. Allerdings stehen dann die Stühle von der Insel vor dem Treppenaufgang das ist nicht ganz optimal.
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.523
Warum mögen wir hier die Küche zur Terrasse: Stell Dir vor, Du lädst (irgendwann hoffentlich darf man wieder) Deine Freunde zum Grillen zu Dir, die Kinder spielen im Garten oder Du frühstückst auf die Terrasse: Kühlschrank und co. in der Nähe, man muss nicht durch das gesamte Wohnbereich.
Du kochst und werkelst mit schönem Blick, die Seite hat wahrscheinlich mehr Licht, das brauchst Du eher in der Küche als vorm Fernseher (dort wird‘s eher stören).
In einer Folge von „Deutschlands Haus des Jahres“ habe ich sogar eine Küche gesehen, bei der die Insel ganz nah an der Schiebetür zum Garten positioniert ist, so dass man beim guten Wetter die Fensterfront komplett öffnen kann und man hat das Gefühl, man kocht im Freien - traumhaft, fast wie Urlaub.
Ich kann nur empfehlen, sich von den altbackenen Grundrissvorstellungen der 50er mit der Hausfrau im Norden am Herd angekettet und der Hausherr, Zeitung lesend, am Sofa im Wohnzimmer zu befreien - so möchte man (hoffentlich) heute nicht mehr leben, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.467
Mich stört die Distanz zur Terrasse nicht ich laufe gerne.
Habt ihr Kinder geplant? Die dann mal schnell aus dem Garten etwas zu trinken wollen? Küche an der Terrasse, kann man sie reinlassen, versorgen und wieder rausschicken ... wenn sie erst durchs Wohnzimmer müssen, na ja.
Im Sommer die Terrasse genießen .. schnell ein Getränk, einen Kaffee. Abends grillen, der Salat ist schnell gemacht, die Kücheninsel kann sogar als Buffet für die Terrasse dienen.

Nur, um nochmal das Nachdenken anzuregen.
Weil es immer so gemacht wurde, ist ja meist der schlechteste Grund etwas weiter zu tun ;-) ;-).
 
Beiträge
1.904
Genau diese 30 cm werden zu einer Drecksecke werden :-( Warum diese Lösung, wenn es andere deutlich bessere Optionen gibt.

Bei meinem Vorschlag aus #54 würden die Stühle geringfügig abstehen.
315 cm - 60 Zeile - 120 Abstand - 120 cm Insel bleiben 15 cm übrig. Wenn die Stühle nicht benutzt werden, werden sie ohnehin unter die AP geschoben. Wenn man drauf sitz dann würden die Stühle über die verbleibenden 15 cm hinaus noch weitere 15 bis 20 cm abstehen. Das wäre zu verkraften, wenn man die Vorteile des Layouts betrachtet. Wenn das mit den Stühlen so ein Problem sein soll, dann kannst du den Abstand von 120 auf 110 cm Reduzieren und auch die Insel statt 120 ggf. 110 cm tief machen, dann hättest du für die Barhocker genug Platz. Es sind ja keine Sofas, siehe Skizze. Die Terrassentür steht ja auch nicht 365/7/24 offen. Mit dem Küchenlayout bist du dagegen täglich konfrontiert.
 

Anhänge

  • E9AABF3E-779D-4456-8D16-03BC217E7856.jpg
    E9AABF3E-779D-4456-8D16-03BC217E7856.jpg
    51,7 KB · Aufrufe: 55

Yasi

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
33
Also zu erst zu Kerstin und Isabella danke nochmals für eure Tipps aber wir bleiben bei der Aufteilung da sie Uns besser gefällt ganz einfach. Wir haben uns bewusst dafür entschieden und die Aufteilung der Räume an unsere Vorlieben angepasst. Sicher gibt auch viele Vorteile auch wenn die Küche an der Teresse ist keine Frage aber wie ich schon gesagt habe benötigen wir dies nicht. Es klingt auch immer so als wäre die Küche dann meilenweit von der Terrasse entfernt. Es sind letztlich 10-12 Meter. Ist das weit oder viel Aufwand? In meinen Augen nicht aber naja..

Isabelle für mich ist es Urlaub wenn ich draußen auf der Teraase mit Familien
und Freunden sitzen kann und zb. Fußball gucken kann da der Fernsehen dann direkt zur Terrasse gedreht werden kann. Also ich weiß nicht woher du das Vorurteil hast aber bei uns ist es sich nicht so. Ich als mann koche zb. Immer da es eine Art Hobby von mir ist. Meine Frau eher weniger... Ich finde auch nicht das die Aufteilung in die 50er Jahre passt denn von dort kenne ich von meinen Omas eher keinen gänzlich offenen Allraum mit Kochinsel.

KerstinB du hast recht das es nicht immer das beste ist das zu machen wann man kennt aber noch schlechter ist etwas zu machen was man bewusst nicht möchte oder weil es andere einem sagen.

Zuletzt dazu zur nochmaligen Wiederholung die Küche soll an der Straßenseite bleiben.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben