Planung einer Küche für unser Einfamilienhaus

MeisterPropper

Mitglied
Beiträge
69
Wohnort
Schweiz
Warum möchte deine Freundin einen Apotheker? Sag ihr, dass der 90er ist und der neue Hype der Spacetower :cool:

Ganz einfach: Weil sie "Apotheker" mit "Vorratsauszugsschrank" assoziiert, wie viele andere auch. Gegen einen raumhohen Vorratsschrank ist ja auch nichts auszusetzen. Einfach einen Vorratsschrank à la Spacetower mit einzeln ausziehbaren Schubladen als den besseren Apotheker verkaufen und gut ist.
 

DolceVita

Mitglied
Beiträge
335
Solche Hochschrankzeilen finde ich persoenlich sehr stylish und man hat irre viel Stauraum, *wenn* man diesen denn auch braucht. Braucht ihr so viel ? Und natuerlich kosten 5 Hochschraenke auch deutlich mehr als z. B. nur zwei Hochschraenke. Ist also auch eine Frage des Budgets. :-)
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.564
Wohnort
Perth, Australien
ich bin ja kein KFB aber ich habe unlängst Kataloge hier in OZ mit Preisen für Endkunden für diese ganzen Spielereien (Apotheker, LeMans usw) gesehen, da war ich schon etwas sprachlos.

Aber gut, die Auszüge vom Spacetower sind auch nicht kostenlos, aber es sind eben AUSZÜGE, ich kann recht einfach etwas daraus entnehmen und meine m3 Stauraum besser nutzen.
 

Yasi

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
33
Ich geb euch definitiv recht ein Apotheker macht nicht umbedingt Sinn habe ich ja auch bereits eingesehen mittlerweile ist es durchaus möglich das auch meine Freundin darauf verzichtet :-)

Ich wollte nun nochmal fragen welches Layout ihr besser oder klüger finden würdet?

Ich würde das auch gerne nochmal nachplanen.. Hat jemand einen planer den er mir empfehlen kann? Bis jetzt hab ich im I ternet immer welche gehabt wo ich nicht so gut mit klar kam.
 

Yasi

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
33
Das hier ist quasi der 2. Vorschlag.
Leider komme ich mit dem alno planer nicht wirklich gut zurecht. Deswegen hab ich es nicht besser hinbekommen als es jetzt so darzustellen. Ich hoffe. Man kann sich in etwa vorstellen wie die Möbel dann stehen sollen.

Gegenüber des Kochefeldes auf der Halbinsel soll die arbeitsplatte überstehen, sodass dort 2 Barhocker stehen können. Dies könnt eich irgendwie nicht darstellen....

Planrechts sind dann 5x 60er Hochschränke mit Backofen und Mikrowelle.

Der Kühlschrank planoben soll ein side by side sein den ich auch nicht darstellen konnte, er ist also breiter.

Findet ihr dieses Layout besser oder das erste, wo die Hochschränke planoben an der Wand neben der Unterschrankzeile stehen?
 

Anhänge

  • IMG_20210408_111549.jpg
    IMG_20210408_111549.jpg
    95,9 KB · Aufrufe: 89

isabella

Mitglied
Beiträge
14.724
Der Alnoplaner ist auch ein bisschen schwierig... Für den Anfang sieht es schon mal sehr gut aus, Screenshots kannst Du in Windows am Besten mit dem Snipping Tool machen. Die Maßen der einzelnen Elementen kannst Du mit Hilfe der F4-Taste anpassen.

1,40 m Abstand zwischen Zeile und Halbinsel finde ich einen Tick zu viel - just die paar cm, die ein halber Schritt mehr erfordern, um zwischen beiden zu wechseln. Das nervt dann beim Kochen.

Bekanntlich bin ich Verfechterin der Spüle auf der Insel und Kochfeld an die Wand.
Meine Philosophie zu einer Spülen-/Arbeitsinsel habe ich HIER zusammengefaßt.

Brauchst Du so viele Hochschränke? Wofür? Und der Kühlschrank trotzdem als einsame Säule an die Wand? Warum denn das? Es ist nicht so, dass Kühlschränke von der Seite besonders hübsch aussehen würden...
Ich würde ansonsten vorschlagen, eine Nische für Geräte oder auch nur für Deko und/oder Kochbücher in der Hochschrankwand einzuplanen, das ist nützlich und auch gefälliger.
 

Yasi

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
33
Ja so richtig komme ich mit dem Planer nicht klar... Finde ihn doch sehr unübersichtlich und kompliziert... Naja..

Ja ich denke der Abstand wird am Ende etwas kleiner werden ich denke 125cm, da das bodentiefe Fenster zwischen den beiden Zeilen 113cm breit ist.

Das mit der Spüle werd ich mir mal genauer ansehen und durchlesen danke für den Tipp.

Ja also wir wollen definitiv ein Stand alone Gerät und zwar als side by side... Wie wir da sgenau hinstellen ist die Frage... Die ganzen Hochschränke sind schon recht viel das stimmt das mit der Regalversion ist nicht schlecht.
Ein Hochschrnak soll für Geräte sein wie Toaster Waffeleisen usw... Wir haben zwar einen Keller aber möglichst viel soll in die Küche weil wenn e sim Keller steht wird es oft nicht benutzt zumindest ist das bei uns so...
Dann zwei Vorratsschränke als Spacetower, da wir immer einiges da haben und zb auch unser eigenes Brot backen allein daher ha en wir sehr viel mehr da. Und ein Hochschrnak mit Backofen usw... Ja..

Man könnte natürlich auch da wo jetzt der Kühlschrank ist eine Hochschrank machen und den side by side in die Hochschrakwand planlinks integrieren.
 

DolceVita

Mitglied
Beiträge
335
Ja so richtig komme ich mit dem Planer nicht klar... Finde ihn doch sehr unübersichtlich und kompliziert... Naja..

ich mag den Alno -Planer auch nicht, habe daher meinen eigenen Plan mit dem von Schueller gemacht. Der ist einfacher zu bedienen und hat auch mehr moderne Farben / Fronten / Accessoires. Das hat mir gut geholfen bei der Visualisierung meines Vorhabens. Probier's mal aus :-) https://kuechenplaner.schueller.de/
 

charli

Mitglied
Beiträge
339
ich bin auch für die Spüle auf der Insel....

Hättest du den Platz, die Zeile planoben übertief zu machen? Oder geht das nicht, wegen dem bodentiefen Fenster links? Das brächte sehr viel gut zugänglichen Stauraum.

Ich glaube, ich würde die Zeile planoben durchziehen bis zur Wand und dort eine HS-Wand machen, wie in deinem Plan, aber den KS da integrieren, also mit HS umbauen. Du hast dann allerdings relativ weite Wege....
 

Yasi

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
33
Ich hab es jetzt noch mal mir dem schueller Planer versucht, der mir schon deutlich besser gefällt. Danke für den Tipp.

Habe jetzt nochmal versucht beide Varianten einigermaßen darzustellen...

Was mit nicht gelungen ist, ist die Arbeitsplatte überstehen zu lassen vor den Bahockern. Ich denke ihr könnt es euch aber vorstellen.

Übertief wird schwer weil das Fenster nach 65 cm kommt....

Was sagt ihr zu den Varianten bzw... Wirklich die Zeile bis zur Wand durchziehen planoben?
 

Anhänge

  • IMG_20210408_164013.jpg
    IMG_20210408_164013.jpg
    75,3 KB · Aufrufe: 91
  • IMG_20210408_164207.jpg
    IMG_20210408_164207.jpg
    121,9 KB · Aufrufe: 98
  • IMG_20210408_165100.jpg
    IMG_20210408_165100.jpg
    128,5 KB · Aufrufe: 94
  • IMG_20210408_165140.jpg
    IMG_20210408_165140.jpg
    109,5 KB · Aufrufe: 92

DolceVita

Mitglied
Beiträge
335
Die zweite Variante sieht gestückelt aus mit dem einen Hochschrank an der Zeile, dann nichts, dann weitere Hochschränke um 90 Grad versetzt.
Die Version mit der langen Zeile gefällt mir da deutlich besser. Jedoch würde ich sagen weg mit dem hohen 30er Schrank, stattdessen beide 50er HS auf je 60 verbreitern - Du brauchst links oben eh noch eine Blende, damit der Schrank nicht direkt an der Wand steht
 

DolceVita

Mitglied
Beiträge
335
Übrigens, sollen das unter der Spüle 2x 120er Auszugsschränke sein? Von denen habe ich bisher nichts Gutes gehört - zu schwer, zu klobig, etc. Auf die 240cm würde ich vielleicht eher 3x80cm nehmen
 

Yasi

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
33
Ja die 120cm Schränke hatte ich wegen der Symmetrie gedacht 120-60-60-120 aber wenn die Nachteil haben da sie zu groß und schwer sind sind 80 ein guter Kompromiss denke ich.

Ja ich finde wohl auch das die Variante mit den Hochschränken planoben besser sit als die andere auch wenn man so mehr Platz da mehr Hochschränke hätte... Aber eine optimale Lösung um beides zu Vereinen hab ich noch nicht...
 

Yasi

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
33
Hmm nur die 60-60 sollten ja der Schrank unter der spüle und die Spülmaschine sein
 

Yasi

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
33
Hab jetzt nochmal eine Variante ausprobiert, wo die Hochschränke um die Ecke gehen. Bin mir gar nicht sicher ob das so in der Art möglich ist. Ist jetzt nicht 100% genau da ja auch noch an der Seite eine Blende fehlt usw.. Aber vom Layout her macht das Sinn?
Man hat natürlich dann eine sehr große tote Ecke....
Irgendwie bin ich mit noch nicht so sicher was hier am sinnvollsten ist.
1. Bei der einen Variante seht der Backofenschrank so einsam was doof aussieht
2. Bei der anderen Variante ist nur planoben Hochschränke, und plan rechts an der Wan dann gar nicht bis der side by side dann gegenübersteht
3. Bei der Variante jetzt ist das tote eck und ich weiß nicht ob das umsetzbar ist..
 

Anhänge

  • IMG_20210409_114413.jpg
    IMG_20210409_114413.jpg
    116,4 KB · Aufrufe: 75
  • IMG_20210409_114509.jpg
    IMG_20210409_114509.jpg
    108,6 KB · Aufrufe: 72

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben