Planung einer Küche für unser Einfamilienhaus

Yasi

Mitglied
Beiträge
33
Planung einer Küche für unser Einfamilienhaus

Hallo liebes Forum.
Nachdem wir nun endlich nach langer Zeit ein passendes Bauprojekt gefunden haben sind wir wir dabei auch unsere Küche zu planen. Da es sich um einen Neubau handelt haben wir auch Mitspracherecht wie alles gestaltet werden kann. Der Bau wird zwar erst Ende des Jahres fertig aber für die Installation und die Elektrik ist es trotzdem wichtig freu zeitig einige Dinge zu planen.

Ich habe mich mal an einem Online Küchenplaner versucht und werde die Ergebnisse anhängen. So ungefähr stellen wir uns die Küche vor. Dazu muss gesagt werden, gegenüber des Kochfeldes auf der rechten Seite keine Schränke hin sollen, sondern die Arbeitsplatte soll überstehen, sodass man dort 2 Barhocker plazieren kann. Ebenfalls soll der Herd einen Muldenlüfter erhalten. Als Kühlschrank soll ein Side by Side Gerät gegenüber der Hochschränke an der Wand stehen.

Sollte man an der Planung der Küche etwas ändern.? Was kann man besser machen?

Nun haben wir besonders zu den E-Geräten noch einige Fragen.
Als Kochefeld mit Muldenlüfter gefällt und das Gerät von Miele sowie der Elica Flip sehr gut. Gibt es hier bessere Alternativen oder große Unterschiede?
Als Backofen hätten wir gerne ein Kombigerät mit Dampfgarfunktion und sind auch die Geräte von AEG gestoßen. Gibt es hierzu bessere Alternativen?

Über ein Feedback und Anregungen würden wir uns freuen. Danke im Voraus.
Freundliche Grüße
Yannick

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
2
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe ): 190,173
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 94

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Neu-/Umbau > Planänderungen möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 105
Fensterhöhe (in cm): 120
Raumhöhe in cm: 250
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Side by Side (ca. 90cm breit)
Einbaukühlgerät Größe: 178cm
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Dampfbackofen (DGC) ohne Wasseranschluß
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 80

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Überstehende Arbeitsplatte
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig:
Frühstück, Bar

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Thermomix, Messerblock, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Eierkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?:

Spülen und Müll
Spülenform:
1 Becken mit Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Plastik, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
Ist offer
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Ist offen
Küchenstil: Grifflose Küche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Noch gibt es keine alte Küche da neues Haus
Preisvorstellung (Budget): 15000

Angehängte Dateien

Im Threadverlauf hinzugekommen:
Gesamtgrundriss mit ein paar Erläuterungen und wenigen lesbaren Maßen:

img_20210330_125056-jpg.327995
 

Anhänge

  • Screenshot_20210320_120221_de.gmx.mobile.android.mail.jpg
    Screenshot_20210320_120221_de.gmx.mobile.android.mail.jpg
    52,2 KB · Aufrufe: 224
  • IMG_20210329_163605.jpg
    IMG_20210329_163605.jpg
    92,6 KB · Aufrufe: 240
  • IMG_20210329_163517.jpg
    IMG_20210329_163517.jpg
    100,6 KB · Aufrufe: 378
  • IMG_20210329_163539.jpg
    IMG_20210329_163539.jpg
    91,6 KB · Aufrufe: 187
  • IMG_20210329_163554.jpg
    IMG_20210329_163554.jpg
    89,2 KB · Aufrufe: 219
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

charli

Mitglied
Beiträge
325
Hallo und herzlich willkommen!

Ich kann auf dem Gesamtgrundriss nichts erkennen außer der Treppe. Ist die ganze Etage ein großer Raum? Wo ist der Eingang, Flur, Wohnzimmer? Kann es sein, dass es ein Hanghaus ist und die Wohnetage nicht die Eingangsetage ist? geht es irgendwo auf die Terrasse/ den Balkon? Wohin führt diese Tür (im Küchenplan links zwischen den Zeilen)?

Ein Grundriss der Küche mit allen erforderlichen Maßen wäre toll, wenn dir hier geholfen werden soll. Und bitte alle Grundrisse gleich ausrichten.
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
15.685
Wohnort
Perth, Australien
Tja, ich hab auch versucht herauszufinden, wo in diesem Raum die Küche stehen soll ...
 

Yasi

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
33
Hallo und Danke schonmal für die Rückmeldung. In der Tat hätte dich die Lage des Hauses etwas besser beschreiben sollen. Das tut mir leid ich versuche es nun zu umschreiben.

Bei dem Haus handelt es sich im Prinzip, wie bereits vermutet, um ein Hanghaus. Der Hang wird jedoch begradigt weshalb es eigentlich kein Hang ist. Dadurch ergibt sich allerdings, daß die Küche im 1. Geschoss ist. Das Haus betritt man eine Etage tiefer dort ist dann auch das Arbeitszimmer sowie ein Gäste-WC und Keller usw.. Durch die Treppe gelang man ins 1. Geschoss wo sich ein großer und offener Raum befindet. Zur Straße gelegen ist die Küche in der Mitte das Esszimmer und dann kommt das Wohnzimmer mit rechtsseitigen Ausgang auf die Terrasse.
Das Fenster zwischen den beiden Zeiten ist ein bodentiefes und keine Tür man kann nicht hinausgehen da man sonst 2 Meter tief fällt.. Das lange 3 Meter Fenster an der Straßenseite hat 3 Flügel und eine Brüstungshöhe bis zur Fensterbank von 95 cm nach fertig Boden.
Geplant ist das Kochefle dauf der Halbinsel zu integrieren mit Muldenlüfter und die Spüle vor dem Fenster zu plazieren.

Ich habe versucht noch die wichtigen Maße für die Küche in dem Klap per Hand einzutragen. Ich hoffe das hilft schonmal weiter.

Danke im voraus
MFG
Yannick
 

Anhänge

  • IMG_20210330_125056.jpg
    IMG_20210330_125056.jpg
    75,2 KB · Aufrufe: 425

Evelin

Mitglied
Beiträge
15.685
Wohnort
Perth, Australien
danke, aber ich verstehe immer noch nicht viel mehr.

Wo soll denn der SBS stehen?

Warum ist das Fenster, und das auch noch zur Straße hin 3m lang, so dass man bez der HS eingeschränkt ist? Man kann zB neben das Fenster keine 4 x 60er HS stellen plus Blenden/Deckseite und Verputz.

Und wozu dient die Nische? 149 x 315?
 

Yasi

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
33
Der side by Side soll gegenüber der Hochschränke, die neben den 3m Fenster stehen, stehen. Also an der Wand die 149cm lang ist.
Das Haus war ursprünglich anders geplant und dort wo jetzt die Küche ist war eigentlich das Esszimmer geplant. Dies gefiel uns jedoch von er Aufteilung nicht so gut. Das 3m Gestern wollten wir so beibehalten, da man ja quasi auch von oben auf die Straße guckt und von außer keiner reingucken kann. Bei den Hochschräbke neben dem Fenster hätten wir beispielsweise an einen 60er mit integriertem Backofen und Mikrowelle gedacht dann einen 30er Apotheker und dann 2x 50er Schränke.
 

Phlox

Mitglied
Beiträge
289
Anstelle eines Apothekers hätte ich eher so einen Spacetower geplant :-) Was soll denn da rein? Der ist ja schon recht weit weg vom Kochfeld.

Kochfeld und Spüle hätte ich etwas versetzt geplant.

Habt ihr einen guten Ausblick aus dem Fenster, oder ist da nur Straße und Häuser?
 

Yasi

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
33
Ja so einen spacetower hatten wir ggf. Dann in den 50er direkt neben dem Apotheker geplant. Meine Freundin will umbedingt einen Apotheker zusätzlich haben. In beide Schränke sollen dann eigentlich Vorräte rein.
In den letzten 50er zu warn dann nur Einlegeböden mit einer Tür davor um einige Geräte zu verstauen.

Es kommt die Straße und dann gegen über ein Einfamilienhaus. Die Straße ist wie ein Allee
 

charli

Mitglied
Beiträge
325
Ein Apotheker vernichtet Geld und Stauraum. Weil man alles über die Reling des Fachs heben muss, müssen die Ebenen einen großen Abstand haben. Das kostet Platz. Und für ein Tütchen Backpulver muss der ganze kiloschwere Schrank bewegt werden. Das ist wirklich blöd.

Besser sind normale HS mit Innenauszügen, bzw. Spacetower.
Ich würde da eher drei 60er HS machen, einer davon mit Ofen und der Rest der Wand US. Ihr habt ja auch einiges auf der APL stehe, Dafür braucht ihr auch Platz.
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
15.685
Wohnort
Perth, Australien
Wie lang ist das Haus innen?

In die Nische würde ich eine Speise planen, davor HS, SBS, HS, Tür in die Speise, anschließend unterm Fenster eine Zeile davor eine abgedichtet Insel. Ansonsten sieht das bescheiden aus mit einer Nische, die keine Funktion hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

Yasi

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
33
Ja das Thema mit dem Apotheker werde ich auf jeden Fall noch mal mit meiner Partnerin besprechen. Sie sagt sie möchte umbedingt einen. Das hat gar nicht wirklich was mit der Funktionsweise zutun. Aber ihr habt recht praktischer und an sich besser sind wohl die space tower das stimmt.

Das gesamte Haus hat innen eine Länge von 11.30m.

Den Vorschlag mit der Speisekammer kann ich mir grade noch nicht so ganz vorstellen. Ich persönlich finde finde die Nische aber auch gar nicht schlimm und denke sie ist durch die gegenüberstehenden Hochschränke und den Side by Side ganz gut genutzt.

Was sagt ihr zu Insel bzw ggf. Meinungen wie lang und breit diese sein soll und welche Schränke darin wichtig wären?
Wir hatten an 2.80 x1. 20 m gedacht von der Wand, sodass der Kamin in der Insel teilweise integriert ist.
 

Phlox

Mitglied
Beiträge
289
Warum möchte deine Freundin einen Apotheker? Sag ihr, dass der 90er ist und der neue Hype der Spacetower :cool:
 

Yasi

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
33
Ihr gefällt die Optik eines Apotherers einfach gut und naja daher soll es umbedingt einer sein mal sehen wie ich das anstelle. Mir an sich ist es egal. Nur die Vorteile des Space Towers liegen ja nun auf der Hand
 

kuechentante

Spezialist
Beiträge
5.459
mal sehen wie ich das anstelle.
Sag ihr , daß die Front sich irgendwann durchbiegen wird . Das sieht bescheiden aus, liegt aber in der Natur der Dinge.
Die gesamte Beladung wird immer über die Front nach vorne gezogen.
Sag ihr auch .. warum das ganze Monster mit dem ganzen Ballast rausziehen , wenn es auch einfacher geht.
Man weiß ja wo man was reingepackt hat.

Sag ihr auch .. warum nur von 2 Seiten Zugänglichkeit , wenn man sie auch von 3 Seiten haben kann.
;-)
 

Yasi

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
33
Danke für die Argumentationshifen. Noch könnte ich meine Freundin nicht zu 100 Prozent überzeugen aber ich glaube wir sind auf eine guten Weg.

Gestern hatten wir einen Termin zu Planung im Möbelhaus und die Idee der Planung gefiel dem Küchenplaner schon ganz gut.
Wir haben die I sel jetzt zunächst 2. 80x1. 20m geplant dann hätte man einen Durchgang von 1. 40m zur Treppenwand ich denke das sollte reichen. Zwischen den beiden Zeilen hat man dann etwa einen Zwischen Raum von 120cm das sollte doch auch reichen?
Auf der Rückseite der Insel zum Esszimmer hin haben wir nun nur einen 120cm unterschrank mit Auszügen geplant. Daneben zur Treppe hin sollen dann 2 Barhocker stehen und die Arbeitsplatte soll 30cm etwa überstehen.
Was Halter ihr von der Planung und dem Vorschlag würdet ihr was an den Maßen oder der Aufteilung der Schränke ändern innerhalb der Insel?
Planrechts neben dem bodentiefenfester haben wir dann einen 30er Unterschrank mit weniger Tiefe geplant, auf Grund des Kamins
 

Yasi

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
33
Wir hatten nun noch einen Termin in einem Möbelhaus zu Küchenplanung .
Der Berater fand das jetzige Layout schon ganz gut hat aber auch noch einen Gegenvorschläge gemacht von dem ich noch nicht ganz weiß was ich davon halten soll. Vielleicht könnt ihr mir noch einmal so toll weiterhelfen was ihr davon haltet.

Die Unterschrankzeile unter dem langen Fenster und die Halbinsel sollen so bleiben. Neben der Zeile soll dann der Side by Side stehen und an der "Nischenwand" von 315 cm dann eine komplette Hochschrankzeile. Also quasi 5x 60cm Hochschränke nebeneinander.

Ist das sinnvoller? Was ist dann mit der Ecke zwischen dem side by side und der Hochschrankwand?

Vielen Dank für eure Meinungen.
LG
Yannick
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben